1. Möchtest Du unser Team im Android OS-Bereich unterstützen? Details dazu findest du hier!
  2. Nimm jetzt an unserem 2. ADVENT-Gewinnspiel teil - Alle Informationen findest Du hier!

Ordnerstruktur auf SD

Dieses Thema im Forum "Android Allgemein" wurde erstellt von Mr.Schrotti, 11.02.2010.

  1. Mr.Schrotti, 11.02.2010 #1
    Mr.Schrotti

    Mr.Schrotti Threadstarter Android-Experte

    Beiträge:
    522
    Erhaltene Danke:
    36
    Registriert seit:
    23.10.2009
    Phone:
    OnePlus One
    Tablet:
    Nexus 7 (2013)
    Hi,

    kann man die Ordnerstruktur auf der SD karte ändern? Ich finde das extrem grausam das jede app da ihren müll abläd und das direkt ins root verzeichnis :mad:

    Gruß
    mr:Schrotti
     
  2. ExNexu, 12.02.2010 #2
    ExNexu

    ExNexu Neuer Benutzer

    Beiträge:
    9
    Erhaltene Danke:
    0
    Registriert seit:
    12.02.2010
    Phone:
    Nexus One
    Ist mir leider auch schon sehr negativ aufgefallen. :-(
    Wird man aber wohl leider nichts dran ändern können. Du könntest höchstens Links setzen, aber andererseits macht das die Sache wohl nicht besser. :-(
     
  3. s!Le, 12.02.2010 #3
    s!Le

    s!Le Android-Guru

    Beiträge:
    2,923
    Erhaltene Danke:
    270
    Registriert seit:
    09.12.2009
    Phone:
    Sony Xperia Z5 Compact
    Hat mich Anfangs auch gestört, aber lieber die SD als den Telefonspeicher, oder nicht?!
    Und ich denke da die meisten eh 8GB+ SD Karten haben, sollte der Platz nicht knapp werden.

    Gruß
     
  4. geminga, 12.02.2010 #4
    geminga

    geminga Android-Lexikon

    Beiträge:
    1,221
    Erhaltene Danke:
    227
    Registriert seit:
    14.12.2009
    Phone:
    Samsung Galaxy S3
    Das ist ja auch die interne SD-Karte die fürs Handy und die Programme gedacht ist. Falls ihr eine sozusagen eine "Benutzereigene" SD wollt, müsst ihr ne externe reinschieben...
     
  5. s!Le, 12.02.2010 #5
    s!Le

    s!Le Android-Guru

    Beiträge:
    2,923
    Erhaltene Danke:
    270
    Registriert seit:
    09.12.2009
    Phone:
    Sony Xperia Z5 Compact
    Ich hab das Gefühl, wir reden an uns vorbei... Ne SD Karte ist bei mir ne SD Karte, sprich immer extern. Wenn er den Geräteeigenen Speicher meint, ist das ja nicht SD..
    Wäre vllt. auch hilfreich wenn du dein Gerät angibst. Haben nicht alle Geräte einen zusätzlichen flash-Speicher, also eine integrierte Speicherkarte ...
     
  6. Mr.Schrotti, 13.02.2010 #6
    Mr.Schrotti

    Mr.Schrotti Threadstarter Android-Experte

    Beiträge:
    522
    Erhaltene Danke:
    36
    Registriert seit:
    23.10.2009
    Phone:
    OnePlus One
    Tablet:
    Nexus 7 (2013)
    Also ich habe nichts dagegen das anwendungen die Daten dort abladen. Aber doch bitte nicht direkt ins root verzeichnis :( Das macht meine SD Karte extrem unübersichtlich. Muss immer den MP3 Ordner etc. suchen
    Ich hab nen HTC Hero.
     
  7. Thyrion, 15.02.2010 #7
    Thyrion

    Thyrion Ehrenmitglied

    Beiträge:
    11,845
    Erhaltene Danke:
    2,450
    Registriert seit:
    21.07.2009
    Phone:
    Nexus 5X
    Dann verpass Deinen eigenen Ordnern doch einfach ein bestimmtes Zeichen (z.B. "_" am Anfang des Namens), dann stehen sie immer zusammen (und in diesem Fall auch oben). Oder leg Dir für Dich ein Unterverzeichnis an und tob' Dich da aus. Den meisten Media-Playern ist es ja egal, in welchen Ordnern die Dateien liegen, sie durchsuchen eh den gesamten Speicher.
     
  8. Mr.Schrotti, 15.02.2010 #8
    Mr.Schrotti

    Mr.Schrotti Threadstarter Android-Experte

    Beiträge:
    522
    Erhaltene Danke:
    36
    Registriert seit:
    23.10.2009
    Phone:
    OnePlus One
    Tablet:
    Nexus 7 (2013)
    das dann aber nur ein workaround ;)
     
  9. geminga, 15.02.2010 #9
    geminga

    geminga Android-Lexikon

    Beiträge:
    1,221
    Erhaltene Danke:
    227
    Registriert seit:
    14.12.2009
    Phone:
    Samsung Galaxy S3
    Ein workthrough wird nicht funktionieren, da das von Android so beabsichtigt ist, dass die Dateien auf //SD/ geschrieben werden. Mich stört das auch.
    Du kannst deinen Ordnern ja auch andere Symbole verpassen, somit musst du nicht suchen, und kannst die Ordner direkt erkennen.
     
  10. Mr.Schrotti, 15.02.2010 #10
    Mr.Schrotti

    Mr.Schrotti Threadstarter Android-Experte

    Beiträge:
    522
    Erhaltene Danke:
    36
    Registriert seit:
    23.10.2009
    Phone:
    OnePlus One
    Tablet:
    Nexus 7 (2013)
    Naja könnte ja sein das man eben diesen Pfad in irgendeiner system datei modifizieren kann ;)
     
  11. Thyrion, 15.02.2010 #11
    Thyrion

    Thyrion Ehrenmitglied

    Beiträge:
    11,845
    Erhaltene Danke:
    2,450
    Registriert seit:
    21.07.2009
    Phone:
    Nexus 5X
    Du könntest höchstens den Mount-Punkt im Dateisystem verschieben (müsste in der vold.conf stehen, wenn mich mein Gedächtnis nicht im Stich läßt), aber dann liegt auch die komplette SD-Karte/der interne Speicher an dieser Stelle und Du hast nichts gewonnen...
     
  12. Mort, 16.02.2010 #12
    Mort

    Mort Android-Lexikon

    Beiträge:
    960
    Erhaltene Danke:
    262
    Registriert seit:
    16.11.2009
    Nö. Von Android ist beabsichtigt, dass Anwendungen ihre Daten unter /data/data/packagename ablegen, also im Gerätespeicher.
    Was die Apps auf der Karte treiben, unterliegt überhaupt keiner Regelung.
    Eigentlich *sollte* SD-Zugriff nur für solche Sachen wie z.B. Downloads in ein angegebenes Verzeichnis speichern oder Dateimanager verwendet werden.
    Da nun aber blöderweise die Hersteller beim Gerätespeicher extrem geizen und Android noch kein "AppData2SD" anbietet, kommt's zu diesem lästigen Workaround, dass Apps v.a. größere Daten auf die SD auslagern. Und ein Unterverzeichnis auf der obersten Ebene ist halt schneller angelegt als ganze Zweige. Außerdem müssten sich da ja auch erstmal alle Programmierer auf einen Standard einigen oder einen von Google vorgesetzt bekommen. /sdcard/data(/data)/package wäre mir z.B. zu riskant, da eine spätere Android-Version das selbst nutzen könnte.
     

Diese Seite empfehlen