1. Wir haben diesmal 2 Gewinnspiele zeitgleich für euch - Gewinne einmal ein UMI Plus E - Beim 2ten könnt ihr ein Nomu S30 gewinnen!
  1. florianr, 19.10.2009 #1
    florianr

    florianr Threadstarter Erfahrener Benutzer

    Hallo!

    Ich habe das Gefühl mein Galaxy etwas übereilt mit der recovery 4.2 versehen zu haben, wie bekomme ich die wieder runter bzw. den original recovery wieder drauf? Habe mir davon keine Sicherung gemacht.
     
  2. Thyrion, 19.10.2009 #2
    Thyrion

    Thyrion Ehrenmitglied

    Ein original Recovery ist z.B. in den offiziellen Firmware-Updates enthalten. Das sind ja auch nur TARs (also Archive), kann man entpacken und da gibt es eine recovery.img.

    Die kannst Du dann mit Fastboot flashen.
     
    florianr bedankt sich.
  3. rotateh, 19.10.2009 #3
    rotateh

    rotateh Android-Experte

    falls du 4.1 willst meld dich bei mir ich habs noch rumfliegen
     
    florianr bedankt sich.
  4. Archer, 06.01.2010 #4
    Archer

    Archer Android-Experte

    Ist das z. B. die Datei "recovery" aus dem II5.tar (nicht, dass ich mir noch das recovery zerflash)?
     
  5. Thyrion, 06.01.2010 #5
    Thyrion

    Thyrion Ehrenmitglied

    Ja, das ist das originale II5-Recovery-Image (gilt natürlich auch analog für die anderen offiziellen Firmware-Releases: IK4, IK5, IH8, ...)
     
  6. Markay6, 09.01.2010 #6
    Markay6

    Markay6 Erfahrener Benutzer

    Hallo, Wasser würde denn passieren, wenn ich die original recovery aus dem ii5 durch eine recovery von drakaz (Bsp. 4.2 oder 4.4) ersetze und dieses angepasste 'Original-Rom' dann mit Odin einspielen? Hab ich dann original ii5 mit drakaz recovery? Meint ihr das klappt?
     
  7. Thyrion, 09.01.2010 #7
    Thyrion

    Thyrion Ehrenmitglied

    Welche angepasste Original-Rom?

    Wenn Du ein II5 mit Drakaz Recovery haben möchtest, dann flash doch die II5 drauf, boote im FastbootModus und tausch das Recovery gegen das von Drakaz aus ;) Denk aber vorher dran, die rectools.tar.gz auf die interen SD-Karte zu legen.

    Theoretisch müsstest Du Dir auch eine II5.tar basteln können, in der das Drakaz-Recovery schon drin ist.
     
  8. Markay6, 10.01.2010 #8
    Markay6

    Markay6 Erfahrener Benutzer

    Ich meinte das Original II5 entpacken und die dort vorhandene Recovery durch die von DRAKAZ ersetzen und dann wieder zu ner .TAR packen. Diese dann per Odin einspielen. Habs jetzt mal versucht, klappt aber nicht. Kommt ne Fehlermeldung in Odin.
     
  9. Thyrion, 10.01.2010 #9
    Thyrion

    Thyrion Ehrenmitglied

    Was für eine Fehlermeldung?

    Das Recovery von Drakaz hast Du hoffentlich auch umbenannt (bei mir heißt die "recovery.img", muss aber in dem TAR "recovery" heißen)
     
  10. Markay6, 10.01.2010 #10
    Markay6

    Markay6 Erfahrener Benutzer

    Ja, das umbenennen von recovery.img in recovery hab ich vorher gemacht.

    Hier mal die Fehlermeldung als Screenshot:
     

    Anhänge:

  11. Thyrion, 10.01.2010 #11
    Thyrion

    Thyrion Ehrenmitglied

    Hmm... Die einzige Lösung, die ich zu "big partition size" gefunden habe, ist, das ganze an einem anderen Rechner zu probieren :(
     
  12. Markay6, 11.01.2010 #12
    Markay6

    Markay6 Erfahrener Benutzer

    Hmm... naja. Ist mir aber jetzt erstmal egal. Habs hinbekommen, drakaz über fastboot einzuspielen. trotzdem Danke!
     

Diese Seite empfehlen