1. Nimm jetzt an unserem Uhans - 3. ADVENT - Gewinnspiel teil - Alle Informationen findest Du hier!

OT: seltsame Gewissenskonflikte

Dieses Thema im Forum "Motorola Defy Forum" wurde erstellt von DeHub, 02.01.2011.

  1. DeHub, 02.01.2011 #1
    DeHub

    DeHub Threadstarter Android-Experte

    Beiträge:
    871
    Erhaltene Danke:
    52
    Registriert seit:
    29.06.2010
    Hallo zusammen,

    Heute spreche ich hier mal ein ganz anderes Thema an, da mich interessiert ob auch andere solch ein "Problem" haben.

    Ich hatte vor meinem defy ein Nokia e71, welches ja von der Art her etwas ganz anderes ist. Und das merke ich auch immer wieder. Ich war mit dem e71 an für sich sehr glücklich, wollte aber auch mal wieder was neues haben, da ich ein ziemlicher Technik Junky bin. Zudem störte mich am e71 etwas, dass das surfen nicht sehr komfortabel war (auch wenn es durchaus gut funktionierte).

    Obwohl ich vom defy prinzipiell total begeistert bin, Frage ich mich in letzter Zeit immer wieder, ob ich das Ding überhaupt brauche und ob ich nicht mit meinem e71 genauso glücklich wäre. Denn effektiv mache ich garnicht viel mehr mit dem defy, als mit dem e71. Internet, Email, naiv, etc. hatte ich auch alles beim e71 und dort hatte ich eben auch eine Hardware Tastatur, mit der ich wesentlich schneller tippen konnte, als mit dem defy. Zudem hatte ich damit auch 5-6 Tage Akkulaufzeit.

    Was mich gerade eben so an mir selbst wundert, ist dass ich nach langem Suche eigentlich mein wunschhandy, das defy gefunden habe und trotzdem immer wieder den Gedanken verschwende, ob ich das Geld nicht sparen kann, da ich mit dem e71 eigentlich ganz gut bedient war.

    Ich weiß, dass die meisten den gedanken sicher nicht nachvollziehen können, da sie von symbian nichts halten. Ich als langjähriger intensiver Nutzer, finde es jedoch auch nicht schlecht und ich denke, dass ex e71 Nutzer das auch nachvollziehen können.

    So das musste ich jetzt einfach mal loswerden. Jetzt könnt ihr über mich herziehen :)
     
  2. BadRandolph, 02.01.2011 #2
    BadRandolph

    BadRandolph Fortgeschrittenes Mitglied

    Beiträge:
    359
    Erhaltene Danke:
    37
    Registriert seit:
    21.12.2010
    ach quatsch, mach doch ^^
    das schöne an android ist einfach die benutzerdefinierte oberfläche, das handling vom touchscreen etc.
    wenn man mit weniger glücklich ist: wieso nicht ^^
     
  3. Bjoeki, 02.01.2011 #3
    Bjoeki

    Bjoeki Junior Mitglied

    Beiträge:
    40
    Erhaltene Danke:
    2
    Registriert seit:
    14.12.2010
    Ich bekomme mein Defy nächste Woche erst, aber ich hab auch lange mit mir ringen müssen bis ich mich entschieden hab. Ich hatte vorher ein Nokia Irgendwas XpressMusic. Hatte das ausgesucht weil es Navigon dafür gibt und UMTS-USB-Tethering damit klappt (auch wenn ich das nicht einmal genutzt habe...).

    Ich verspreche mir vom Defy das ich problemloser auf meine Mails und Termine zugreifen kann (ich nutze Google Apps mit eigener Domain) und das ich mich schnell mal eben mit Google Maps oder einer anderen Navi leiten lassen kann ohne auf den Bluetooth-GPS-Empfänger von meinem Nokia angewiesen zu sein.
    Nebenfeatures wie mal eben nen Tweet rausschicken und ein wenig zu surfen freu ich mich auch sehr drauf.

    Ich denke ich werd mein Nokia nicht vermissen, wenngleich ich es sicherlich nicht direkt entsorgen werde, falls das Lautsprecherproblem auftaucht ;)
     
  4. BadRandolph, 02.01.2011 #4
    BadRandolph

    BadRandolph Fortgeschrittenes Mitglied

    Beiträge:
    359
    Erhaltene Danke:
    37
    Registriert seit:
    21.12.2010
    at bjoeki: da kann ich dich beruhigen, habe zwei webmail konten und ein googlekonto eingerichtet, funktioniert tadellos, google maps, earth, sky map, alles mögliche kriegtse dafür, auch navi programme für 70 euro mit extra kartenmaterial, und musik hören wirst du auch gut damit können ;)
     
  5. DeHub, 02.01.2011 #5
    DeHub

    DeHub Threadstarter Android-Experte

    Beiträge:
    871
    Erhaltene Danke:
    52
    Registriert seit:
    29.06.2010
    Ging bis auf Sky mit meinem e71 auch :)
     
  6. Lagdieb, 02.01.2011 #6
    Lagdieb

    Lagdieb Erfahrener Benutzer

    Beiträge:
    160
    Erhaltene Danke:
    6
    Registriert seit:
    17.12.2010
    Phone:
    Samsung Galaxy S3
    Hey dehub,
    Ich weiß was du meinst.
    Ging mir erst genauso, BEVOR ich das defy hatte.
    Da hatte ich das htc diamond2. Mit winmobile 6.5, tomtom, wlan, email- quasi allem was man braucht.
    allerdings gab es immer mehr geruckel, ich konnte nicht angerufen werden etc.
    Da hab ich auf der suche nach ersatz auch gezweifelt.

    A ber als ich das defy dann in der hand hatte, wäre es mir fast runtergefallen, so geschmeidig ging alles... ;)
    I chbin froh und gebs nicht mehr her. :D
    (ausser zum lautsprechertausch... :glare: )
     
  7. Meischder, 02.01.2011 #7
    Meischder

    Meischder Android-Hilfe.de Mitglied

    Beiträge:
    61
    Erhaltene Danke:
    2
    Registriert seit:
    04.12.2010
    Hey DeHub,
    du sprichst mir aus der Seele.
    Ich hatte vorher auch jahrelang die Nokia e-Serie (zum Schluss dann das E72).
    Die Tastatur ist der Hammer, die Akkulaufzeit für Android-Verhältnisse gigantisch.
    Diese zwei Punkte lassen mich auch immer zweifeln ob das Defy für mich das richtige ist.
    Aber die Individualität und die unendliche Ausbaufähigkeit mit Apps machen das Android-Handy schon genial. Mit der Tastatur komme ich mittlerweile auch relativ gut klar.
    Einzig an die kurze Akkulaufzeit (ca. 1/3 des E72) muss ich mich noch gewöhnen.
     
  8. Wunder0811, 02.01.2011 #8
    Wunder0811

    Wunder0811 Neuer Benutzer

    Beiträge:
    2
    Erhaltene Danke:
    0
    Registriert seit:
    24.10.2010
    Mir gehts ganz genau so. Ich vermisse meine Nokia 3720 auch. :winki:
    Hab auch mit dem Gedanken auch schon gespielt es mir wieder zu holen und das Defy wieder zu verkaufen, obwohl ich mit dem Defy auch zufrieden bin.Trau mich aber nicht weil mich meine Frau schon jetzt für verrückt hält :rolleyes2:
     
  9. nasenbärzebra, 02.01.2011 #9
    nasenbärzebra

    nasenbärzebra Neuer Benutzer

    Beiträge:
    9
    Erhaltene Danke:
    0
    Registriert seit:
    31.12.2010
    ich werde mir das defy erst montags holen. mein erstes smartphone. derzeit hab ich mein handy zum telefonieren, sms und bisschen internet sufen.

    ich hab echt eewig überlegt, ob ich überhaupt ein smartphone möchte. da ich eigentlich keinen bedarf hatte eben auch mangels möglichkeit. aber ich denk, sobald ich es hab, könnte ich viel mehr nutzen und werde das vermutlich auch.

    ich bin froh, dass ich ein smartphone gefunden hab, das auch in meinen kleinen händen gut liegt.

    leute, ich freu mich wie ein kleines kind auf montag :w00t00:
     
  10. z3nith, 02.01.2011 #10
    z3nith

    z3nith Fortgeschrittenes Mitglied

    Beiträge:
    331
    Erhaltene Danke:
    80
    Registriert seit:
    07.12.2010
    na wenn die Vorfreude jetzt schon so gross ist, dann kann ich mir gut vorstellen dass du ab Montag für mind 2-3 Tage für keinen ansprechbar sein wirst... wie deine Augen vor Freude glitzern wenn du täglich neue schöne Sachen entdeckst... wenn du die Freiheit beim Personalisieren zum ersten mal gespührt und richtig begriffen hast... die Vielfalt der Apps und Möglichkeiten... das erste Eintunken des Defy ins Wasser und einfach nur stolz auf sein Baby sein :D

    Und Leute, die ständig mit allem "unzufrieden" sind wird es immer geben ;)
     
    Eierheinz bedankt sich.
  11. DeHub, 02.01.2011 #11
    DeHub

    DeHub Threadstarter Android-Experte

    Beiträge:
    871
    Erhaltene Danke:
    52
    Registriert seit:
    29.06.2010
    Na da bin ich ja froh, dass es auch noch anderen so geht ...

    Vermutlich werde ich das Defy aber schon behalten, da ich ja eigentlich ziemlich glücklich damit bin. Um die Personalisierung geht es mir nicht wirklich. Ich möchte nicht ständig am Handy rumschrauben, flashen und neu entrichten. Eigentlich möchte ich es nur benutzen und mich daran freuen, wenn es funktioniert wie es soll.

    Aber so das eine oder andere kann das defy ja schon besser als mein e71. Ich weiß auch nicht warum mir immer wieder diese Gedanken in den Kopf kommen. Aber wahrscheinlich weil das e71 eben auch ein richtig gutes phone war...
     
  12. Andreas_SQL, 02.01.2011 #12
    Andreas_SQL

    Andreas_SQL Android-Hilfe.de Mitglied

    Beiträge:
    84
    Erhaltene Danke:
    18
    Registriert seit:
    02.12.2010
    Phone:
    Moto X Play
    Tablet:
    Nexus 9
    Das ist ein normales Gefühl. Ich habe hier im Schreibtisch noch mein Nokia 3720 liegen, von dem ich mal behauptet habe, dass es mein letztes Handy ist... Dann kam doch der Smartphone-Zug und ich bin erst mit einem Desire aufgesprungen. Wochenlang habe ich mich gequält, ob es richtig war, dieses filigrane Schönwetterphone zu kaufen. Die Basics konnte auch das Nokia und das war sogar outdoorfähig. Letztenendes habe ich grundsätzlich an Andoid Gefallen gefunden, auch wenn man als Anwender hier mehr gefordert ist. Glücklicherweise konnte ich das Desire wieder (fast verlustfrei) verkaufen und bin dann zum Defy, wobei das "Männer-Handy" Argument (kräftig anfassen und Dreck sind kein Problem) am meisten gezogen hat. Ja, das ist jetzt das ideale Gerät und ich warte ungeduldig, dass endlich das 0815-Handy meiner Frau kaputt geht, dann weiss ich auch mein altes 3720 in guten Händen :D
     
  13. DeHub, 02.01.2011 #13
    DeHub

    DeHub Threadstarter Android-Experte

    Beiträge:
    871
    Erhaltene Danke:
    52
    Registriert seit:
    29.06.2010
    Meiner Frau habe ich erst vor einiger Zeit ihr k750i durch ein Nokia C5 ersetzt :)
     
  14. Alufoliengriller, 02.01.2011 #14
    Alufoliengriller

    Alufoliengriller Erfahrener Benutzer

    Beiträge:
    154
    Erhaltene Danke:
    14
    Registriert seit:
    27.12.2010
    Phone:
    Nexus 5
    also ich hatte vorher ein W810, dass ich eigentlich nur noch als Wecker benutzt hab. Telefonieren tue ich kaum noch, sms ganz selten, Vertrag bei Tschibo mit 0€ Gebühren. In 4 Monaten hatte ich jetzt erstmals 10€ "verbraucht" ;)

    Aber der Wecker gefällt mir doch jetzt wesentlich besser :)
     
  15. CapSub, 02.01.2011 #15
    CapSub

    CapSub Junior Mitglied

    Beiträge:
    32
    Erhaltene Danke:
    1
    Registriert seit:
    27.12.2010
    Ich hegte ähnliche Gedanken generell gegenüber der gesamten Smartphone-Palette - bis ich dann das Defy entdeckte.

    Aus nebenerwerblichen Gründen brauche ich ein Handy mit Radioempfangsmöglichkeit, das einen etwas sorgloseren Umgang erlaubt. Egal ob es in der regennassen Hosentasche langsam feucht wird, sich am Schlüsselbund reibt oder eilig in den Rucksack geschmissen wird, wo es sich Staub oder der Einwirkung von Glasflaschen ausgesetzt sieht. Den Job übernahm bisher mein Nokia 5500, das ich auch weiterhin als Ersatz bzw. Alternative aufbewahren werde.

    Lediglich die Sache der fehlenden Internetkompatibilität nervte, da ich meine Informationen meist nicht aktuell, sondern zeitversetzt erhielt. Oder dass ich neben eines Handys auch noch ein Navi mitführen musste. Aber waren mir maximal 30 Min. Zeitunterschied nie den Umstieg auf ein vergleichsweise mimosenhaftes Smartphone wert. Dessen Vorteile (großes Display, Erweiterbarkeit des Systems, etc.) stellten sich für mich eher als Nachteile, oder zumindest unnötig, dar. Bis ich dann auf das „Outdoorphone“ Defy stieß, das mir alle vorherigen Gewohnheiten und Möglichkeiten offen lässt, und zeitgleich den einzigen echten Störfaktor ausschaltete.
     
  16. thrillseeker, 02.01.2011 #16
    thrillseeker

    thrillseeker Android-Hilfe.de Mitglied

    Beiträge:
    114
    Erhaltene Danke:
    15
    Registriert seit:
    08.11.2010
    Phone:
    Motorola Defy
    @deHub:
    wie viele von uns Männern verspürst du auch den Wunsch nach Veränderung (Der Wunsch ein Defy zu besitzen). Nachdem der Vorgang abgeschlossen ist, du das defy in den Händen hälst, wechselt die anfängliche Euphorie in routinierte Zufriedenheit und du erinnerst dich daran relativ viel Geld (für das was das defy kann wenig Geld) ausgegeben zu haben und bekommst Gewissensbisse weil du nix besonderes an Mehrwert im Vergleich zum Nokia hast. doch nimmt man dir jetzt das defy weg und gibt dir das nokia wieder, wirst du das defy vermissen.
    Akzeptiers:)
     
  17. Robomat, 02.01.2011 #17
    Robomat

    Robomat Android-Experte

    Beiträge:
    511
    Erhaltene Danke:
    25
    Registriert seit:
    10.12.2010
    Das Problem habe ich nicht. :)

    Mein altes Handy ist mittlerweile über 10 Jahre alt und schon allein die Verbesserung der Sprachqualität ist mir die Ausgabe wert. :)

    Allerdings, so stabil wie mein altes Handy dürfte Defy wohl nicht sein. Das große Display dürfte wohl kaum einen Sturz auf den Asphalt bei ca. 30km/h überstehen wie mein altes.
     
  18. Transalpler, 02.01.2011 #18
    Transalpler

    Transalpler Junior Mitglied

    Beiträge:
    40
    Erhaltene Danke:
    7
    Registriert seit:
    27.12.2010
    Mir geht es auch ein wenig so. Als ich vor 2 jahren mein E71 ergatterte, dachte ich - also das Teil kann alles was du brauchst, ist top verarbeitet, liegt gut in der Hand, und die vollständige Tastatur ist ein Hammer.
    Punkte die mich bislang am E71 stören:
    Nokia Ovi Suite - wer zum Henker hat dieses Teil Software nur verbrochen...
    Im Büro nutze ich die Nokia Suite - wesentlich besser, kann aber leider nicht alles...
    Frage derzeit mit meinem E71 sowohl den E-Mail Account beim Provider ab, als auch die Firmenmails (+Kalender+Kontakte) per Lotus Traveler. Unser IT Dienstleister wird Notes Traveler in einigen Wochen auch für Android anbieten. Leider funktioniert das mit dem automatischen Abrufen irgendwie nicht in dieser Kombi - immer wieder deaktiviert sich dieses für den einen oder anderne Account.
    Vor einem jahr hätte ich eine VVL machen können, aber irgendwie fand sich bei den ganzen Telefonen keines, dass es mir wert gewesen wäre umzusteigen. Nun hat mich Android schon immer interessiert, aber die Preise waren entweder sehr hoch, oder die Geräte eher unter der Rubrik "Spielzeug" einzuordnen. Mit dem Defy und dessen Robustheit (zumindest auf dem Papier - der Rest wird sich weisen - gerne erinnere ich mich an Siemens M35 und ME45) gibt es nun für mich ein Argument, umzusteigen.
    mal sehen - das Defy werde ich wohl in ein paar Tagen in Händen halten - ob es dann das E71 auf Dauer ersetzen wird, oder ich mich wieder nach Symbian zurücksehne....
     
  19. Eierheinz, 02.01.2011 #19
    Eierheinz

    Eierheinz Android-Hilfe.de Mitglied

    Beiträge:
    146
    Erhaltene Danke:
    13
    Registriert seit:
    09.12.2010
    Phone:
    Motorola Defy
    Mich plagt auch ein Gewissenskonflikt, nur genau andersherum.

    Ich habe seit4 Wochen ein Galaxy 3 Telefon und könnte mir in den Hintern beisen, mir kein Defy gekauft zu haben. Als ich das Galaxy3 kaufte war es mir die 80€ Aufpreis zum Defy nicht wert, nun sehe ich das anders.

    Da aber mein Galaxy dermaßen viele Mängel aufweist stehen die Chancen den Kaufvertrag zu wandeln nicht schlecht, hoffe ich.
    Falls es klappt nehme ich auch ein Defy.
     
  20. Robomat, 02.01.2011 #20
    Robomat

    Robomat Android-Experte

    Beiträge:
    511
    Erhaltene Danke:
    25
    Registriert seit:
    10.12.2010
    Ich gerate oft genug in die selbe Falle. :)

    Da nimmt man eine ganze Menge Geld in die Hand und da kommen die paar EUR für die nächste Klasse nicht übertrieben viel vor. Am Ende landet man bei einem Gerät das viel mehr kostet als man ursprünglich vorgesehen hat.
     

Diese Seite empfehlen