1. Nimm jetzt an unserem 2. ADVENT-Gewinnspiel teil - Alle Informationen findest Du hier!

Over/Under clocking/volting

Dieses Thema im Forum "Root / Custom-ROMs / Modding für Samsung Galaxy S3" wurde erstellt von TJay83, 14.06.2012.

  1. TJay83, 14.06.2012 #1
    TJay83

    TJay83 Threadstarter Erfahrener Benutzer

    Beiträge:
    187
    Erhaltene Danke:
    30
    Registriert seit:
    05.07.2011
    Hallo zusammen

    Habe leider zu diesen Thema kein eigenes Thema bisher gefunden.

    Ich wollte gerne eure Erfahrungen zum einstellen der Frequenz sowie spannung des Prozessors wissen.

    Mit welchen Einstellungen habt ihr bisher die Besten erfahrungen gemacht?

    Ich arbeite mit SetCPU da es hier sehr einfach und unkompliziert sich einstellen lässt.

    Da ich nur wenig Erfahrung mit solchen Einstellungen habe, es jedoch gerne mir aneignen möchte bin ich für Ratschläge sehr dankbar.

    Lg
     
  2. walda, 14.06.2012 #2
    walda

    walda Android-Guru

    Beiträge:
    2,659
    Erhaltene Danke:
    650
    Registriert seit:
    17.02.2010
    das wird sicher kernelabhängig sein.

    ... tapat*lked
     
  3. Martini3001, 03.07.2012 #3
    Martini3001

    Martini3001 Gast

    Abend =)

    habe mich eben (ebenfalls) mit der Frage beschäftigt, in wie weit man die Spannungen der einzelnen CPU-Einstellungen verändern kann und was es für den Akku bringt, bzw. in welcher Form Auswirkungen zu spüren sind.
    Durch die SuFu bin auf dieses Thema gestoßen und möchte weitere Meinungen bzw. Erfahrungen hören.

    Verwende zur Zeit den Abyss 1.3 F(inal), die Einstellungen bei 25MHz und 500MHz habe ich jeweils geändert. der Rest läuft unverändert - Probleme gibt es derzeit keine - alles wie gewohnt - den Akkuverbrauch werde ich Laufe des heutigen Tages testen und an dieser Stelle berichten.

    Für alle die neugierig geworden sind, hier der Link zu meinem Beitrag mit der von mir gewählten Konfiguration.

    http://www.android-hilfe.de/3592339-post114.html

    Euch allen eine gute Nacht und einen schönen Tag.

    Beste Grüße
    Martini
     
  4. bugz, 03.07.2012 #4
    bugz

    bugz Android-Lexikon

    Beiträge:
    1,769
    Erhaltene Danke:
    116
    Registriert seit:
    21.11.2010
    Mit dem Kernel ist CWM weg oder? Welche App verwendest zum undervolten?
     
  5. Martini3001, 03.07.2012 #5
    Martini3001

    Martini3001 Gast

    Nein, CWM ist unter Abyss noch vorhanden. Wie kommst du drauf, dass er weg sein sollte?^^
    wie im Beitrag beschrieben: Voltage Controle...
     
  6. bugz, 03.07.2012 #6
    bugz

    bugz Android-Lexikon

    Beiträge:
    1,769
    Erhaltene Danke:
    116
    Registriert seit:
    21.11.2010
    Dachte das ist Kernel basierend... wobei mir fällt gerade ein, dass es auch noch da ist, wenn ich original Kernel flashe. ^^
     
  7. barbarian, 04.07.2012 #7
    barbarian

    barbarian Erfahrener Benutzer

    Beiträge:
    152
    Erhaltene Danke:
    6
    Registriert seit:
    14.12.2009
    Phone:
    Samsung Galaxy S5 (G900)
    Moin
    Ich hab mit dem syjah Kernel und extweaks alles Spannungen um 100mv senken können. Es läuft so seit über einemTag absolut stabil. Aber ob das jetzt das ultimative für den Akku ist kann ich leider nicht bestätigen. Es fehlt mir einfach die Zeit und die Lust das ganze mit einem synthetischen Benchmark auszuprobieren.

    Gesendet von meinem GT-I9300 mit Tapatalk 2
     
  8. hellsgod, 06.07.2012 #8
    hellsgod

    hellsgod Gast

    Undervolt ist kein Wundermittel. Nicht die CPU saugt am Akku, sondern das Display, was bis zu vier mal soviel Strom braucht wie die CPU auf max Frequenz.

    UV bringt vielleicht eine Einsparung von 3-4% pro Ladung. Mir sind diese wenigen Prozent das Risiko eines instabilen Gerätes nicht Wert. Zumal es keine Software gibt, die das UV richtig testen kann. Man kann mit Stability Test jede Frequenz abklappern, doch während das Gerät skaliert entstehen bei UV die meisten Freeze.

    Jeder geht dabei etwas anders vor. Als ich damit experimentiert habe und es ca. ein halbes Jahr lang genutzt habe, habe ich bei allen Freqs -50mV und dann habe ich getestet. Schlussendlich waren es bei einigen Freqs knapp -125mV, bei anderen "nur" -75mV.

    Da es bei der Fertigung von Chips, CPU's, zu Abweichungen kommt, ist jede CPU anders was das Verkraften von UV asngeht, ebenso was OC betrifft. Viele betreiben lieber UC statt UV, lassen das Gerät auf 1000mhz statt 1400mhz laufen z.B.

    Seh ich nicht ein. Höchstens wenn ich auf Biegen und Brechen keine Lademöglichkeit hätte vllt. Ebenso das begrenzen der Kerne. Für was kauf ich denn ein Quadcore? Da stelle ich lieber was am Hot Plugging um bevor ich Kerne ganz deaktiviere. Ich habe schon viel probiert, doch weder UV, noch Kerne deaktivieren, oder UC hat bei mir die Lauftzeit wesentlich verlängert. Ein bisschen vielleicht.

    Über Nacht ans Ladegerät oder Flugmodus rein. Wenn man das Tel nicht braucht 2G rein, Daten deaktivieren, oder gar Flugmodus. Ich war vor zwei Wochen an einem Open Air, das SGS2 von meinem Bruder hat mit Flugmodus über 4 Tage gehalten. Er hats zwischendurch schon mal genutzt, aber nicht viel.

    Testet am besten einfach mal die Roms, Modems und Kernel durch, denn dabei hatte ich die grössten "AHA" Momente. Den Kernel kann man auch etwas anpassen, doch auch da merkt man nicht soo viel.

    hells
     
  9. Sakaschi, 06.07.2012 #9
    Sakaschi

    Sakaschi Android-Ikone

    Beiträge:
    7,008
    Erhaltene Danke:
    4,098
    Registriert seit:
    24.04.2010

Diese Seite empfehlen