1. Nimm jetzt an unserem Uhans - 3. ADVENT - Gewinnspiel teil - Alle Informationen findest Du hier!

Oxygen HBoot Table

Dieses Thema im Forum "Root / Hacking / Modding für HTC Desire" wurde erstellt von thebastian, 27.12.2010.

  1. thebastian, 27.12.2010 #1
    thebastian

    thebastian Threadstarter Junior Mitglied

    Beiträge:
    42
    Erhaltene Danke:
    3
    Registriert seit:
    28.05.2010
    Kann mir jemand mal behilflich sein bei der Installation des Oxygen HBoot Table von:
    AlphaRev 1.5

    S-Off bin ich aber wenn ich folgendes lese komme ich nicht weiter.

    1) Nandroid backup in recovery.
    2) Verify the MD5SUM of the file you downloaded against the one in the table.
    3) Flash HBOOT with your phone in fastboot mode (Back+POWER) -> 'fastboot flash hboot bravo_alphaspl.img' (change into the correct filename for the HBOOT you downloaded)
    4) 'Fastboot reboot-bootloader'
    5) 'Fastboot erase cache'
    6) Boot recovery, wipe everything and restore.

    Ich finde keinen Befehl 'fastboot flash hboot bravo_alphaspl.img' und finde auch keine ander Lösung wie ich den Oxygen HBoot flashen kann. Es ist ja eine img. Datei.

    Hoffe jemand hat einen Lösung.
     
  2. AnGeLo^, 27.12.2010 #2
    AnGeLo^

    AnGeLo^ Android-Hilfe.de Mitglied

    Beiträge:
    141
    Erhaltene Danke:
    25
    Registriert seit:
    08.12.2009
    Du brauchst erstmal das fastboot binary file oder die .exe falls du ein Windows-Nutzer bist. Dann navigierst du in den Ordner wo die fastboot binary liegt, natürlich mit der Kommandozeile. Dann kannst du "fastboot flash hboot hbootfile" und so weiter eingeben.
     
  3. $t0ne, 27.12.2010 #3
    $t0ne

    $t0ne Android-Hilfe.de Mitglied

    Beiträge:
    116
    Erhaltene Danke:
    7
    Registriert seit:
    23.05.2010
    Phone:
    HTC Desire
    1. In der Recovery ein Backup erstellen
    2. Mit irgendeinem Tool die MD5 der Datei checken, damit auch beim Download nix schiefgegangen ist und du dir eine beschädigte Datei aufs Handy flashst. (Brauchst du nicht unbedingt machen)
    3. Den Befehl an den Namen der .img Datei anpassen. --> 'fastboot flash hboot namederdatei.img'. Damit das Ganze funktioniert brauchst du die Android SDK (Android SDK | Android Developers). Aus der Windows CMD musst du dann in den Ordner navigieren in dem die fastboot.exe liegt. Da wird dann der Befehl ausgeführt.
    Evtl brauchst du noch USB-Treiber für dein Desire, sind aber normal drauf wenn du HTC Sync installiert hast.

    Dann die restlichen Schritte durchführen und fertig. :)
     
    Zuletzt bearbeitet: 27.12.2010
  4. thebastian, 27.12.2010 #4
    thebastian

    thebastian Threadstarter Junior Mitglied

    Beiträge:
    42
    Erhaltene Danke:
    3
    Registriert seit:
    28.05.2010
    Aha und die exe. ist bestandteil des SDK oder habe ich schon wieder einen Denkfehler?
    Bin eigentlich Mac User aber einen Windows Rechner hätte ich auch noch.
     
  5. $t0ne, 27.12.2010 #5
    $t0ne

    $t0ne Android-Hilfe.de Mitglied

    Beiträge:
    116
    Erhaltene Danke:
    7
    Registriert seit:
    23.05.2010
    Phone:
    HTC Desire
    Ja ist sie. Gibts glaub ich auch einzeln aber ich habs mit dem SDK gemacht.
    Von Mac hab ich keine Ahnung :)
     
  6. thebastian, 27.12.2010 #6
    thebastian

    thebastian Threadstarter Junior Mitglied

    Beiträge:
    42
    Erhaltene Danke:
    3
    Registriert seit:
    28.05.2010
    Ok vielen Dank das mit dem SDK hatte ich nicht geblickt. Werde es zu Hause gleich mal testen! :smile:
     
  7. lumich, 27.12.2010 #7
    lumich

    lumich Fortgeschrittenes Mitglied

    Beiträge:
    334
    Erhaltene Danke:
    42
    Registriert seit:
    20.05.2010
    Phone:
    HTC Desire
    mit diesen tool Download QtADB kann man das auch ganz bequem machen. nebenbei kann das tool noch einige nützliche sachen mehr. :)
     
    frajo und $t0ne haben sich bedankt.
  8. Zipfelklatscher, 27.12.2010 #8
    Zipfelklatscher

    Zipfelklatscher Gast

    Ich finde die Einteilung des HBOOTs ungünstig. Ich kann z.B. die HTC-Tastatur nicht flashen, da nur noch 40 kByte auf /system frei sind. Kann aber auch daran liegen, dass ich das iNexus-Theme geflasht habe und /system deshalb aus allen Nähten platzt. Habe jetzt wieder die N1Table geflasht.
     
  9. lumich, 28.12.2010 #9
    lumich

    lumich Fortgeschrittenes Mitglied

    Beiträge:
    334
    Erhaltene Danke:
    42
    Registriert seit:
    20.05.2010
    Phone:
    HTC Desire
    radios lassen sich mit der table auch nur über fastboot flashen, da die sys partition zu klein ist.
     
  10. Zipfelklatscher, 28.12.2010 #10
    Zipfelklatscher

    Zipfelklatscher Gast

    Nö, der Cache ist mit 10 MByte zu klein, um das Radio.img zwischenzuspeichern.
     
  11. lumich, 28.12.2010 #11
    lumich

    lumich Fortgeschrittenes Mitglied

    Beiträge:
    334
    Erhaltene Danke:
    42
    Registriert seit:
    20.05.2010
    Phone:
    HTC Desire
    Ups, ich meinte natürlich die cache partition ;)
     
  12. frajo, 13.03.2011 #12
    frajo

    frajo Android-Lexikon

    Beiträge:
    1,869
    Erhaltene Danke:
    130
    Registriert seit:
    18.07.2010
    Meinst du die qtADB.apk?
    Ich habe gestern hiermit: http://dl.dropbox.com/u/11850144/dal...2SD-signed.zip ca 20 MB mehr Intnernen Speicher frei bekommen auf meinem Oxygen Gingerbread und dachte ich wäre am Ziel. Hab dann aber gelesen, dass HBOOT Table besser sei.
    Kannst du mir etwas auf die Sprünge helfen, warum.
    Was kann HBOOT Table besser?
    Wie krieg ich es am einfachsten geflashed?
     
  13. lumich, 14.03.2011 #13
    lumich

    lumich Fortgeschrittenes Mitglied

    Beiträge:
    334
    Erhaltene Danke:
    42
    Registriert seit:
    20.05.2010
    Phone:
    HTC Desire
    Hboot table ist kein Tool. Es ist einfach eine andere Aufteilung der Partitionen (system/cache/data) über die jeweiligen Größen kannst du dich genauer auf AlphaRev 1.8 informieren.

    Von qtADB habe ich mittlerweile Abstand genommen. Der direkte Weg über fastboot ist mir da sicherer. :)
     
    frajo bedankt sich.
  14. frajo, 14.03.2011 #14
    frajo

    frajo Android-Lexikon

    Beiträge:
    1,869
    Erhaltene Danke:
    130
    Registriert seit:
    18.07.2010
    Vielen Dank.
    Bei AlphaRev steht auch, dass man via Recovery flashen kann. Hälst du davon nichts?
    Danach ist die SD leer und ich kann aus dem Recovery kein Radio mehr flashen?
     
  15. lumich, 14.03.2011 #15
    lumich

    lumich Fortgeschrittenes Mitglied

    Beiträge:
    334
    Erhaltene Danke:
    42
    Registriert seit:
    20.05.2010
    Phone:
    HTC Desire
    ich finde die terminal methode einfach "cooler" :D

    radios kannst du dann nur noch über fastboot flashen (wegen der zu kleinen cache partition)
     
    frajo bedankt sich.
  16. frajo, 14.03.2011 #16
    frajo

    frajo Android-Lexikon

    Beiträge:
    1,869
    Erhaltene Danke:
    130
    Registriert seit:
    18.07.2010
    Was ist für dich der Hauptnutzen von Hboot Table? Geht damit dat2sd? Nach dem Tableflashen ist die SD komplett gelöscht?
     
  17. aruk, 14.03.2011 #17
    aruk

    aruk Android-Experte

    Beiträge:
    453
    Erhaltene Danke:
    55
    Registriert seit:
    01.07.2010
    Phone:
    HTC Desire
    Der Hauptnutzen ist, dass du damit mehr Platz für deine Apps bekommst (Stock ca. 140MB...Oxygen Table ca. 330MB !!)
    das heißt...du brauchst kein Data2sd...außer du installierst >200 Apps..dann wirds auch da eng ;)
    und somit wird deine SD nicht so belastet und die Systemperformance ist auch Top !

    die SD wird bei eine HBOOT flash nicht angegriffen...nur der interne Speicher

    du darfst auch nach dem HBOOT flash nicht dein ganzes NAND restoren...nur /systen und /data (unter Backup/Restore advanced)...danach nochmal das Oxygen ohne wipe drüberbügeln...dadurch hast du keinen Datenverlust !!
     
    frajo bedankt sich.
  18. frajo, 14.03.2011 #18
    frajo

    frajo Android-Lexikon

    Beiträge:
    1,869
    Erhaltene Danke:
    130
    Registriert seit:
    18.07.2010
    Darf ich nach dem Hboot flash nie wieder mein ganzes NAND restoren oder nur sofort nach dem Hboot Table flash?
     
  19. nickownzya, 14.03.2011 #19
    nickownzya

    nickownzya Fortgeschrittenes Mitglied

    Beiträge:
    346
    Erhaltene Danke:
    47
    Registriert seit:
    01.11.2010
    Nur beim ersten Mal nicht

    Sent from a piece of gingerbread.
     
  20. mr.stylo, 15.03.2011 #20
    mr.stylo

    mr.stylo Android-Lexikon

    Beiträge:
    1,345
    Erhaltene Danke:
    312
    Registriert seit:
    19.09.2010
    Nimms mir nicht übel, aber ich habe echt das Gefühl dass du überhaupt nicht zuhörst und einfach eine Frage nach der andern raushaust. Genau das habe ich dir schon gestern erklärt http://www.android-hilfe.de/custom-...m-oxygen-v2-0-gingerbread-83.html#post1175423. Warum diese Frage in mehreren Treads von dir gestellt wird lasse ich mal weg. Aber mal ganz im ernst, du solltest wirklich ein wenig zuhören und auch ein bisschen selber überlegen. Ich wunder mich eh dass dein Gerät überhaupt noch lebt, du machst ja wirklich so ziemlich jede Modifikation obwohl du wahrscheinlich nichtmal die Hälfte davon verstehst.
    Wie gesagt, ich meine das wirklich nicht böse, aber ich mache mir wirklich Sorgen um dein Handy.

    Edit: Und doch, natürlich darfst du dein ganzen Nand restoren, solange es genug Platz auf den einzelnen Partitionen hat (Ein Sense-Nandroid wird nicht auf ein Oxygen-Hboot passen)
     

Diese Seite empfehlen