1. Nimm jetzt an unserem 2. ADVENT-Gewinnspiel teil - Alle Informationen findest Du hier!

Partitionen erstellen

Dieses Thema im Forum "Root / Hacking / Modding für LG Optimus One" wurde erstellt von laarson, 06.11.2011.

  1. laarson, 06.11.2011 #1
    laarson

    laarson Threadstarter Android-Hilfe.de Mitglied

    Beiträge:
    91
    Erhaltene Danke:
    5
    Registriert seit:
    05.11.2011
    Ich komme im Moment einfach nicht weiter. Habe jetzt gerootet und wollte Partitionen erstellen aber irgendwie schaffe ich die Kurve nicht. Habe auch einen Partitionsmanager nur passiert nichts.

    Die Karte kann ich formatieren aber danach finde ich nicht den Weg weiter um neue Partitionen zu erstellen. Könnte mir jemande eventuell helfen?
    Habe auch schon einige Beiträge hier im Forum gelesen aber komme trotzdem nicht weiter.
     
  2. fragi, 06.11.2011 #2
    fragi

    fragi Android-Guru

    Beiträge:
    2,306
    Erhaltene Danke:
    924
    Registriert seit:
    28.11.2010
    Phone:
    LG G3
    Was nutzt du denn zum Partitionieren?

    Und was hast du vor? Wenn mich nicht alles täuscht kann dir auch der Rom Manager (soweit du den nutzt) eine Partition auf der SD erstellen...
     
    Nexuskiller bedankt sich.
  3. laarson, 06.11.2011 #3
    laarson

    laarson Threadstarter Android-Hilfe.de Mitglied

    Beiträge:
    91
    Erhaltene Danke:
    5
    Registriert seit:
    05.11.2011
    Ich wollte partitionieren aufgrund des Telefonspeichers, wie so viele hier auch. Noch ist zwar der Speicher nicht voll aber schon vorsorgen.
    Den RomManager hab ich, noch, nicht auf dem phone bzw. getestet und habe auch ein bisserl Angst den zu nutzen. ...nicht das ich mir was zerschiesse... :D

    Für das Erstellen der Partitionen habe ich mir Partition Master 9.1 geholt.
     
  4. charli, 06.11.2011 #4
    charli

    charli Android-Hilfe.de Mitglied

    Beiträge:
    143
    Erhaltene Danke:
    15
    Registriert seit:
    02.12.2009
  5. Cordezz, 07.11.2011 #5
    Cordezz

    Cordezz Erfahrener Benutzer

    Beiträge:
    246
    Erhaltene Danke:
    25
    Registriert seit:
    29.07.2010
    Erstmal solltest du erklären, was du genau vor hast, wie oben schon mal gefragt wurde...

    Rooten, Custom Recovery, Custom Rom mit appsd2+?
    Ohne Custom Recovery kein Custom Rom, also auch kein app2sd+ und dann brauchst du nur eine Fat32-Partition auf deiner Speicherkarte (und keine ext-Partition).

    Was auch immer du vorhast, du solltest auf das Alignment beim Partitionieren achten bzw. es mit AS SSD Benchmark überprüfen, damit die Speicherkarte mit max. Geschwindigkeit läuft.
     
  6. robert.vienna, 07.11.2011 #6
    robert.vienna

    robert.vienna Fortgeschrittenes Mitglied

    Beiträge:
    339
    Erhaltene Danke:
    5
    Registriert seit:
    30.12.2010
    Schließe mich hier an: Nach Custom-Android-Update erkennen Kamera und Galerie meine SD-Karte nicht mehr. Denke ich muss sie neu formatieren. Möchte sie auch gleich partitionieren um Link2SD nutzen zu können.

    Mit welcher App mach ich das am besten?
    In welchem Format?

    lg

    Robert
     
  7. laarson, 08.11.2011 #7
    laarson

    laarson Threadstarter Android-Hilfe.de Mitglied

    Beiträge:
    91
    Erhaltene Danke:
    5
    Registriert seit:
    05.11.2011
    @Cordezz - Eigentlich wollte ich partitionieren damit, habe ich ja schon weiter oben geschrieben, mehr Platz auf dem internen Telefonspeicher vorhanden ist und dieser nicht so schnell voll ist.

    Ich muss zu meiner Schande gestehen das ich nicht gerade ein Fachmann in Sachen Soft-/Hardware und vor allem Android bin. Nach lesen einiger Threads hatte ich es so verstanden das wenn man das Phone rooted, Partitionen erstellt, dann Link2SD oder Apps2SD installiert, dem LG vorgaukelt es hätte mehr internen Telefonspeicher und nicht nur diese vorgegebenen 199MB. Beim installieren der Apps wird dann alles auf, anstatt teilweise, auf die SD Karte geschoben (abgesehen von den Daten die im Cache liegen). ...habe ich da jetzt einen Denkfehler oder entspricht es dem so?

    Dann noch eine Frage anhängend wegen dem rooten und superuser, was automatisch installiert wurde. Es befindet sich bei mir in "superuser" unter Apps im Moment nur dieses "Gingerbreak"-App. Ist das normal oder sollten da nicht mehr Apps erscheinen?
     
  8. fragi, 08.11.2011 #8
    fragi

    fragi Android-Guru

    Beiträge:
    2,306
    Erhaltene Danke:
    924
    Registriert seit:
    28.11.2010
    Phone:
    LG G3
    Dort befinden auch nur Apps, denen du root-Rechte erteilt bzw verweigert hast. Ist also richtig.

    Bei den meisten wird dort noch Titanium Backup und vielleicht Link2SD zu finden sein...

    Sent from my LG-P500 using Tapatalk
     
  9. laarson, 02.12.2011 #9
    laarson

    laarson Threadstarter Android-Hilfe.de Mitglied

    Beiträge:
    91
    Erhaltene Danke:
    5
    Registriert seit:
    05.11.2011
    Jetzt muss ich mich hier doch noch einmal zu Worte melden. In einer ruhigen Minute habe ich es endlich mal geschafft Partitionen zu erstellen. Ich habe die 2gb Karte nun aufgeteilt in eine 1.2gb fat32 und den Rest in eine Ext3. Ziel des Ganzen war eigentlich das mein interner Speicher, der mittlerweile ab und wann nur noch 40mb zeigt, geschont wird. Es passiert aber nichts?! Habe z.Bsp. Apps2SD und Facebook-App gelöscht, danach das LG neu gestartet und beide Apps wieder installiert. Der interne Speicher hat sich gleich wieder von 50mb auf 45mb verringert.

    Ich hatte gedacht das wenn ich eine Partition, ext3, anlege die Daten der Apps - die auf das Phone kommen - dann auf die ext3 installiert werden und der interne Speicher nicht angerührt wird?! Mache ich wieder einen kleinen Fehler oder habe ich da was Mißverstanden?
     
  10. perpe, 02.12.2011 #10
    perpe

    perpe Gast

    Partitionieren alleine reicht ja nicht, du brauchst noch eine App, die deine Apps auf die 2. Partition verschiebt. z.B. Link2SD.

    Die 2. Partition muss ausserdem auch eine primäre sein, hoffe du hast beim Partitionieren darauf geachtet. Du muss die o.g. App instaliieren und sie startet. Beim ersten Start prüft sie, ob eine 2. Partition vorhanden ist und sie auch primär ist. Danach fordert es auf einen Script durchlaufen zu lassen und zu rebooten. Wenn das getan ist, startest du nach dem Reboot noch mal die App, dann kannst du auswählen welche Apps auf die 2. Partition verschoben werden sollen und Einstellen, ob neue Apps direkt auf die SD Karte in Zukunft installiert werden.

    Beachten solltest du das Systemapps, Launcher und Widgets nicht zu verschiben, Grundsätzlich geht zwar auch das, jedoch wären die Systemapps weg, wenn mal die SD Karte kaputt geht. Bei Launchern und Widgets ist es zwar weniger schlimm, jedoch dauert das erkennen der 2. beim Booten manchmal länger, wirft dann manches durcheinander, sie nicht zu verschieben erspart einem manches neu einrichten.
     
    Nexuskiller und laarson haben sich bedankt.
  11. laarson, 02.12.2011 #11
    laarson

    laarson Threadstarter Android-Hilfe.de Mitglied

    Beiträge:
    91
    Erhaltene Danke:
    5
    Registriert seit:
    05.11.2011
    Hat alles wunderbar jetzt geklappt! mein fehler war das ich kein link2sd installiert hatte. alles mal, auf verdacht - system apps können nicht verschoben werden - was möglich ist verschoben. auf anhiebt 90mb frei! super!
     
  12. robert.vienna, 02.12.2011 #12
    robert.vienna

    robert.vienna Fortgeschrittenes Mitglied

    Beiträge:
    339
    Erhaltene Danke:
    5
    Registriert seit:
    30.12.2010
    Wie hast Du das gemacht? Geht das direkt am Handy? Mit welchem Programm hast das gemacht (am Handy bzw. PC)?

    lg

    Robert
     
  13. laarson, 02.12.2011 #13
    laarson

    laarson Threadstarter Android-Hilfe.de Mitglied

    Beiträge:
    91
    Erhaltene Danke:
    5
    Registriert seit:
    05.11.2011
    Ich habe es direkt am Handy gemacht und bin absolut der Anleitung von perpe im Thread "SD Karte partitionieren", vom 07.11, nach gegangen. Mein Fehler zum Schluss war lediglich das ich link2sd nicht installiert hatte.
     
    robert.vienna bedankt sich.
  14. laarson, 16.03.2012 #14
    laarson

    laarson Threadstarter Android-Hilfe.de Mitglied

    Beiträge:
    91
    Erhaltene Danke:
    5
    Registriert seit:
    05.11.2011
    Mein update auf 2.3.7 hat jetzt wunderbar funktioniert. Alles läuft, was am Anfang ja nicht der Fall war.

    Jetzt bleibt mir nur noch ein Problem und ich brauche mal wieder einen Denkanschub bzw. ich komme nicht weiter.

    Link2SD sagt mir jetzt, wenn ich Speicherinformation mache, das meine EXT2 leer ist und "nicht gemountet". Da waren aber vor dem update alle meine installierten apps drauf. Die sind jetzt alle auf der ersten Partition und da bleibt mir nur noch 300mb übrig.

    Wie mounte ich jetzt damit ich die apps wieder auf ext2 schieben kann?

    Muss ich, update habe ich schon gemacht, die Karte komplett wieder formatieren und dann meine Systemdaten aufspielen oder gibt es einen anderen Weg?

    Edit: Hat sich mittlerweile auch erledigt. Link2SD deinstalliert, neu installiert, EXT4 genommen und funktioniert 100%
     
    Zuletzt bearbeitet: 16.03.2012
  15. laarson, 20.03.2012 #15
    laarson

    laarson Threadstarter Android-Hilfe.de Mitglied

    Beiträge:
    91
    Erhaltene Danke:
    5
    Registriert seit:
    05.11.2011
    ich hänge die Frage mal an den Thread dran. Wenn nicht erlaubt werde ich einen neuen Thread öffnen.

    Daten von EXT4 anzeigen

    ich habe schon im Forum gesucht und auch über google, bin aber zu keinem entscheidenden Ergebniss gekommen.

    Das verschieben auf die EXT4 Partition funktioniert wunderbar. Hatte ja nach dem update ein bisserl Probleme. Mich würde jetzt aber gerne interessieren wie ich die Daten, auf der 1. Partition (einfach nur "SDKarte) geht es ja, die auf der EXT4 Partition liegen mir auch anschauen kann. Ich sehe nur den Verbrauch an mb aber nicht was real dort liegt.
    Auch würde mich mal interessieren welches Tool es gibt um Daten auf die EXT4, wie z.Bsp. mp3 oder filme, auf die Partition zu schieben.
     
  16. perpe, 20.03.2012 #16
    perpe

    perpe Gast

    Ich finde deine Beträge etwas durcheinander geschrieben.

    1. Auf was für eine 2.3.7 hast du geupdatet? Von der Stock auf CM7? Da kannst du nicht einfach alle deine Apps beibehalten. Das ist kein Update sondern Wechsel der Firmware, Es wird nicht umsonst vor dem Wechel einer Rom ein kompletter Wipe empfohlen. Die neue Rom weiss doch gar nicht was bei der alten und wo installiert war.
    Für das nächste mal: Apps und Daten, die du behalten willst sichern, komplett wipen, die 2. Partiton neu formatieren und dann erst flashen.

    2. Ich empfehle dir den Thread http://www.android-hilfe.de/android...omplett-uberblick-verschiedener-methoden.html , die meisten CRs, auch CM7 (nach meinem Wissen) unterstützen die Methode B. Wenn du schon eine CR hast, die das unterstützt, solltest du auch überlegen ob du die Methode nicht wechseln willst. Jede Methode hat ihre Vor- und Nachteile, daher lese den Thread durch und entscheide dich dann.

    3. bei Link2SD müsste die 2. Partition unter /data/sdext2 (o.s.ä.) gemountet sein, dort findest du dann auch alle Dateien. Ansosnten mal im Terminal Emulator su <enter> df<enter> eingeben, spuckt dann eine Liste mit allen Mountpoints aus, da steht dann auch irgendwo in welchem Ordner die 2. Partition gemountet wurde. Wenn das dir auch nichts bringt, SDCard rausnehmen und auf einem Linuxsystem sich ansehn, das müsste so ziemlich immer gehn.
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 20.03.2012
  17. laarson, 20.03.2012 #17
    laarson

    laarson Threadstarter Android-Hilfe.de Mitglied

    Beiträge:
    91
    Erhaltene Danke:
    5
    Registriert seit:
    05.11.2011
    Erst einmal danke für die ausführliche Erklärung von Perpe. Danach kommt immer ein "aber" ;) ..Aber ich habe Punkt 1 und 2 schon verstanden und das ist auch nicht mein Problem. Da passt alles :) habe wahrscheinlich wirklich ein bisserl verwirrend geschrieben. Ich versuche es jetzt einfacher:


    Ich habe jetzt 2 Partitionen. Eine die SD-Karte genannt wird und eine EXT4, die bei Link2SD als "2. Partition" geführt wird. Teilweise habe ich Apps auf der 1. und teilweise auf der 2. Partition. Jetzt komme ich zu Punkt 3 von Perpe. Ich würde auch gerne auf die 2. Partition mp3s oder Filme schieben.

    1. Wie mache ich das
    2. Wie kann ich solche Files mir später anschauen bzw. wie erkenne ich was auf der Partition 2 ist.

    Entscheidender Punkt - ich habe hier XP und will jetzt auch nicht unbedingt mir ein Linuxsystem aufspielen. Gibt es ein Tool oder eine andere Möglichkeit die Daten auszulesen?
     
  18. perpe, 20.03.2012 #18
    perpe

    perpe Gast

    Ich muss Punkt 1 und 2 trotzdem ansprechen. Weil ich nicht weiss was du da getrieben hast und ich mir die Dinge nicht gern aus dem Finger saugen und spekuliere :p Ist halt so mit irgendwas geflasht und irgendwie wiederhergestellt

    Die 2. Partition ist jedoch nicht für andere Dateien gedacht. Was spricht den dagegen alles andere an Dateien auf die 1. SDCard Partition abzulegen? Hättest du jetzt Filme im DVD Format gesagt, hätte ich es verstanden, da sie über 4gb groß sind und somit nicht auf FAT32 abspeicherbar. (auch wenn DVDs auf dem OO keinerlei Sinn ergeben)
    Für kleinere Dateien sehe ich relativ wenig Sinn darin, bzw. zu viel Aufwand.

    Du musst halt bedenken, das die meisten Apps nur auf Dateien auf der 1. Parition zu greifen und du somit direkt aus diesen Apps deine Dateien auf der 2. Partition nicht aufrufen könntest.
    Weiteres Problem ist, das Windows kein ext4 kann (evt. gibt es inzwischen Programme, die das auch unter Windows können, ich kenne jedoch kenne keins)
    Und zu Guter Letzt kommt noch hinzu dass die 2. Partition bei einer USB Verbindung nicht gemountet wird, was eigentlich ganz toll ist, da man seine Apps auch nutzen kann, wenn die 1. Partition gemountet ist. Ermöglicht auch das Verschieben von Widgets auf die 2. Partition. Daher hat man vom PC aus keinen Zugriff auf die 2. Partition, ist aber auch eigentlich überflüssig da, wie erklärt diese Partition nicht für Dateien gedacht ist.

    Die Idee da irgendwelche Dateien zu speichern ist also gar nicht gut. Falls doch erwünscht, entweder von einem Linux System aus, dazu müsstest du jeodch auch jedes mal die SDCard aus dem Telefon nehmen. Selbiges geht auch mit Windows, wenn du die 2. Partition neu formatierst und zwar in FAT32, Link2Sd kommt auch damit klar. Andere Möglichkeit ist die Dateien erst auf die 1. Partition kopieren und dann, nach dem unmounten am PC, die Dateien mit einem Filemanager auf die 2. Partition verschieben. Pfad hab ich im letzten Post genannt.
     
    laarson bedankt sich.
  19. laarson, 20.03.2012 #19
    laarson

    laarson Threadstarter Android-Hilfe.de Mitglied

    Beiträge:
    91
    Erhaltene Danke:
    5
    Registriert seit:
    05.11.2011
    Super! Danke für die Erklärung. Wieder was dazu gelernt und werde es dann auch so belassen wie es ist :) :thumbup:
     
  20. norbert, 20.03.2012 #20
    norbert

    norbert Ehrenmitglied

    Beiträge:
    9,394
    Erhaltene Danke:
    1,631
    Registriert seit:
    10.02.2009
    Phone:
    LG G3
    Tablet:
    Medion Lifetab P9516
    das würde ich sogar als einen der wichtigsten Punkte bei dem ganzen sehen:
    so kann man den etwas knappen Speicher vom Gerät "erweitern", da Linux ja sowas ganz simpel einblenden kann, im Idealfall merkt man gar nicht ob die Apps nun im internen Speicher oder auf der Ext-Partition sind.
    Und gleichzeitig kann man die Fat-Partition über USB mounten für Datenaustausch.

    Und was heißt das praktisch? Wenn man ein paar große Widgets (groß im Sinn von Megabyte, nicht vom Platzbedarf am Bildschirm) hat, kann man die gemütlich auf die Ext-Partition verfrachten.
    Würde man diese auf die Fat-Partition schicken (die normale "auf SD-Speichern"-Funktion von Android) hätte man beim ersten anstecken an einen PC ein Problem, weil Widgets es irgendwie nicht so recht leiden können wenn sie mittendrin unterbrochen werden.
    Und auch Apps die auf die Speicherkarte ausgelagert wurden, funktionieren nicht wenn die Karte als USB-Speicher frei gegeben hat ;)
     
    laarson bedankt sich.

Diese Seite empfehlen