1. Nimm jetzt an unserem Uhans - 3. ADVENT - Gewinnspiel teil - Alle Informationen findest Du hier!

Partititonen als Massenspeicher unter Windows mounten (~einbinden)

Dieses Thema im Forum "Sony Ericsson Xperia Mini / Mini Pro Forum" wurde erstellt von yiun, 25.07.2012.

  1. yiun, 25.07.2012 #1
    yiun

    yiun Threadstarter Neuer Benutzer

    Beiträge:
    1
    Erhaltene Danke:
    0
    Registriert seit:
    25.07.2012
    Hallo zusammen,

    zunächst zu meinem gewünschten Ergebnis: ich möchte gerne den internen Speicher meines x10s als Massenspeicher im Windows haben. (so wie es mit der Speicherkarte ganz einfach funktioniert!)

    Weiß wer weiter?

    Meine Motivation:
    Ich habe ein Reset für das Handy durchgeführt, ohne meine SMS gesichert zu haben (sehr dumm!). Da mir diese sehr wichtig sind, habe ich mir mit dem neu aufgesetzten Handy root-Zugriff verschafft, wodurch ich mit dem "Root Explorer" Zugriff zu der Datei "mmssms.db" (unter /data/data/com.android.providers.telephony/databases/ - hier ist root-Zugriff zwingend notwendig!) verschafft. [in dieser Datei werden unter Android die u.a. die SMS gespeichert).Die Datei mmssms.db ist aber leider beim reset überschrieben. Jetzt habe ich die Hoffnung, über ein Datensicherungsprogramm den Speicherblock auf dem internen Speicher auslesen zu können und mir dort die ursprüngliche Datei zu holen/wiederherzustellen. Hierzu habe ich mir bereits das Programm "undelete" auf mein Android gezogen, was allerdings nur für FAT-Partitionen funktioniert (der interne Speicher benutzt ext4 AFAIK). Ein gleiches Programm fürs Handy für ext4 habe ich nicht gefunden. Allerdings gibt es Programm für Computer, die auf ext4 zugreifen können und somit die Datei wiederherstellen können. Ergo benötige ich Computerzugriff auf den internen Speicher mit root-Rechten. (MyPhoneExplorer nutzt leider keine root-Rechte und bindet das Laufwerk auch nicht über Windows sondern programmintern ein). :glare:

    :smile::smile:
     
  2. tomcat62, 25.07.2012 #2
    tomcat62

    tomcat62 Erfahrener Benutzer

    Beiträge:
    199
    Erhaltene Danke:
    22
    Registriert seit:
    22.02.2011
    Hi,
    versuch mal den Rechner von einer Linux-Live-CD zu booten, und dann das Handy anzuschliessen. Kann Dir aber nicht sagen ob das was Du vorhast funktioniert.

    Viel Glück.
     
  3. fragfutter, 25.07.2012 #3
    fragfutter

    fragfutter Erfahrener Benutzer

    Beiträge:
    185
    Erhaltene Danke:
    28
    Registriert seit:
    15.08.2009
    @tomcat62 und warum sollte linux einen massenspeicher sehen?

    @yiun an den internen speicher kommst du nicht als massenspeicher. Abgesehen davon ist es unwahrscheinlich, dass ein undelete funktioniert. Da sind bereits ein paar Dateien geschrieben worden.
     
  4. tomcat62, 25.07.2012 #4
    tomcat62

    tomcat62 Erfahrener Benutzer

    Beiträge:
    199
    Erhaltene Danke:
    22
    Registriert seit:
    22.02.2011
    @fragfutter,

    windows sieht den Massenspeicher, kann ihn aber nicht einbinden da es ext4 nicht unterstützt. Linux unterstützt (zumindest die neueren Distibutionen) ext4. Bei meinem Archos werden auch alle Partitionen unter opensuse angezeigt. Ich kann allerdings nicht sagen wie es sich mit Sony verhält.
     
  5. Telemuddi, 27.07.2012 #5
    Telemuddi

    Telemuddi Fortgeschrittenes Mitglied

    Beiträge:
    268
    Erhaltene Danke:
    40
    Registriert seit:
    03.10.2011
    Kannste knicken. Flashspeicher kann man nicht restoren. Übrigens: Falsches Forum!

    Gesendet von meinem SK17i mit Tapatalk 2
     
  6. Alfred E. Bond, 12.02.2013 #6
    Alfred E. Bond

    Alfred E. Bond Neuer Benutzer

    Beiträge:
    11
    Erhaltene Danke:
    0
    Registriert seit:
    31.01.2013
    Hallo, bis vor einiger Zeit wurde mein SK17i in Windows 7 als Phone-Card und SD-Card angezeigt. Dann, eines Tages beim Einstecken des USB-Kabels wurden irgendwelche Treiber installiert und fortan wird Sony Xperia ohne Laufwerksbuchstaben und nur für den Zugriff auf die SD-Karte angezeigt. Merkwürdig, aber so ist Windows gelegendlich. Hat mich nicht weiter gestört, weil ich über MyPhoneExplorer immer noch auf die beiden Speicher zugreifen kann. Bis vor ein paar Tagen Navigon select den Dienst verweigerte. Also Navigon deinstalliert und neu installiert und die Karten von Hand, wie bei der ersten Installation auch, in den entsprechenden Ordner kopiert. Aus welchem Grund auch immer will Navigon beim ersten Start trotzdem die Karten herunterladen. Per WLAN bricht der Download bei ca. 3% ab und per USB erkennt Navigon fresh kein per USB verbundenes Gerät. Wie kann ich erreichen, das am PC wieder nur die beiden Speicher als Laufwerke angezeigt werden? Grüßle!
     
  7. girouno, 12.02.2013 #7
    girouno

    girouno Gast

    Einstellungen - Xperia - Konnektivität - USB-Verbindungsmodus - MSC
     
  8. Alfred E. Bond, 13.02.2013 #8
    Alfred E. Bond

    Alfred E. Bond Neuer Benutzer

    Beiträge:
    11
    Erhaltene Danke:
    0
    Registriert seit:
    31.01.2013
    OK. danke! Damit hat Navigon schon mal funktioniert. Trotzdem interessiert mich noch wie ich zu der Anzeige des Handys und der Speicherkarte als Phone und SD-Card zurück kommen. Gruß!
     

Diese Seite empfehlen