1. Nimm jetzt an unserem Uhans - 3. ADVENT - Gewinnspiel teil - Alle Informationen findest Du hier!

PDF Performance beim Hannspad

Dieses Thema im Forum "HANNspree HANNSpad (SN10T1) Forum" wurde erstellt von wodsl, 05.02.2012.

  1. wodsl, 05.02.2012 #1
    wodsl

    wodsl Threadstarter Neuer Benutzer

    Beiträge:
    20
    Erhaltene Danke:
    3
    Registriert seit:
    11.03.2011
    Hallo,

    ich möchte mit dem Hannspad viele PDF Dateien lesen, u.a. Magazine die auch viele Grafiken enthalten. Kann mir jemand sagen, ob man PDF Dateien zügig durchblättern kann wie auf dem Heim-PC? Bei einem Kumpel ging das nicht (das war ein Acer Iconia Tablet), man mußte immer 2-3 Sekunden warten bis die Seite scharf-gerendert war. Das wäre für mich ein KO Kriterium.
     
  2. king999, 05.02.2012 #2
    king999

    king999 Android-Hilfe.de Mitglied

    Beiträge:
    121
    Erhaltene Danke:
    5
    Registriert seit:
    05.10.2011
    Erstens es kommt sehr auf die software an, d.h. welches app du für das lesen der PDFs benuzt. Dann spielt natürlich auch der Inhalt des PDFs eine Rolle: Wenn es ein Magazin ist, das vollgestopft mit Bildern und Werbung ist, kann es tatsächlich einige Sekunden dauern aber das hast du dann auch bei teureren Tablets. Bei normalen ebooks im PDF Format hatte ich mit dem Mantano Reader nie probleme, bei Magazinen hatte ich selbst mit dem, für Grafikreiche PDFs sehr gut geeigneten, ezPDF Reader einige Sekunden Verzögerung bis die Bilder scharf werden.
     
  3. cantax, 06.02.2012 #3
    cantax

    cantax Fortgeschrittenes Mitglied

    Beiträge:
    409
    Erhaltene Danke:
    78
    Registriert seit:
    02.11.2011
    Also wie auf dem PC ist es nicht. Das muss man so einfach mal sagen.
    Ich hab einige Reader getestet und am Ende blieb für mich nur der Adobe Reader übrig. Der scheint relativ gut die Seiten vor und hinter der aktuellen Seite zu lesen, so dass man relativ schnell blättern kann. Bei einem Magazin mit 20-50mb und 100 Seiten gehen dann halt so 5-8 Seiten und er muss dann ab der 9. etwas laden. Scharf sind die Seiten dann aber auch nicht sofort.
    Alles in Allem habe ich schon relativ hohe Ansprüche, bin aber so ganz zufrieden.
    Ich weis jetzt nicht welchen Reader dein Kumpel benutzt. Wie gesagt, auf dem Hannspad mag ich den Adobe Reader am liebsten, wenn er den auf dem Acer mal testen will.
    Übertakten bringt in dem Bereich eine Menge. Unter HC gibts ja keine Hardwarebeschleunigung und da merkst du es deutlich (ohne Messungen), dass es schon ab 1,2Ghz viel schneller geht.

    Ich lese am häufigsten Comics und Mangas. Da stört mich im Praxisbetrieb die kurze Verzögerung nicht.
    Willst du aber, sagen wir mal den Playboy im Eiltempo durchblättern und mal schnell ein Bild auf Seite 10, Seite 25 und Seite 50 anschauen, dann wirst du das Gefühl haben warten zu müssen. Bei Comics ist das Gefühl aber eher nur so als blätterst du eine Seite Papier um. Nicht in 0,5 Sekunden, aber auch nicht so lange um den Blick in die Ferne schweifen zu lassen und über seine Altersvorsorge nach zu denken.
     
    Zuletzt bearbeitet: 06.02.2012
  4. Elting, 07.02.2012 #4
    Elting

    Elting Ehrenmitglied

    Beiträge:
    10,046
    Erhaltene Danke:
    5,376
    Registriert seit:
    19.09.2011
    Phone:
    Nexus 6
    Tablet:
    Nexus 9
    Wearable:
    LG G Watch
    [offtopic]LOL! Woher weißt du, wo die Girls sind? :w00t00:[/offtopic]

    Ansonsten gebe ich cantax Recht: der Adobe-Reader eignet sich am besten für PDF's auf dem Hannspad. Ich hol mir schonmal die Titanic-Ausgaben als PDF's. Der Moonreader z.B. 'packt' die PDF's nicht so gut, wie der Adobe-Reader.
     
  5. rotation, 07.02.2012 #5
    rotation

    rotation Android-Lexikon

    Beiträge:
    1,468
    Erhaltene Danke:
    213
    Registriert seit:
    04.05.2011
    Für PDF: Ezpdf reader
    der lädt sehr schnell, auch Magazine.
     
  6. Schnulzi 2.0, 07.02.2012 #6
    Schnulzi 2.0

    Schnulzi 2.0 Android-Experte

    Beiträge:
    468
    Erhaltene Danke:
    93
    Registriert seit:
    10.02.2011
    Der einzige Reader, der auch dicke Magazine einigermaßen zügig durchblättert, ist der Mantano Reader.

    Eine Alternative wäre, die PDFs mit einer entsprechenden Freeware in jpgs umzuwandeln, in eine zip-Datei zu werfen und die ganze Geschichte dann mit einem cbr/cbz-Reader anzuschauen.
     
  7. wodsl, 08.02.2012 #7
    wodsl

    wodsl Threadstarter Neuer Benutzer

    Beiträge:
    20
    Erhaltene Danke:
    3
    Registriert seit:
    11.03.2011
    ich habe jetzt das Hannspad und muß sagen, dass die PDF Performance besser ist als beim Acer Iconia unter Honeycomb. Das langsame Scharfstellen, das ich beim Acer beobachtet habe, geht beim Hannspad viel schneller, obwohl ja der gleiche Prozessor verwendet wird.

    Ich habe auf dem Hannspad allerdings noch Android 2.2, ich hoffe mal nicht, dass es schlechter wird unter Honeycomb.
     

Diese Seite empfehlen