1. Nimm jetzt an unserem Uhans - 3. ADVENT - Gewinnspiel teil - Alle Informationen findest Du hier!

Performance / Memory Tweaks for Froyo 2.2

Dieses Thema im Forum "Root / Hacking / Modding für Motorola Defy" wurde erstellt von switchgott, 10.02.2011.

  1. switchgott, 10.02.2011 #1
    switchgott

    switchgott Threadstarter Android-Lexikon

    Beiträge:
    1,223
    Erhaltene Danke:
    92
    Registriert seit:
    15.12.2010
    Hi zusammen,

    wie schauts denn eigendlich aus mit dem Thema Performance / Memory Tweaks bei 2.2 ?
    Gemeint ist, Memory Tweaks, Cache und Filesystem für noch mehr Performance.

    Bei 2.1 konnte man in dein Android Einstellungen ein paar Parameter verändern,
    Danach war die Andorid Speicher Verwaltung ein wenig besser.

    Gibts so was auch bei 2.2?

    Vielleicht ist ja hier ein Spezi, der genau weiß, an welchen Schrauben wir drehen können um noch ein wenig mehr aus dem Defy heraus zu holen. :)

    Wir sammeln mal.

    Ala

    @shaft Danke :)
     
    Zuletzt bearbeitet: 10.02.2011
  2. shaft, 10.02.2011 #2
    shaft

    shaft Android-Guru

    Beiträge:
    3,084
    Erhaltene Danke:
    1,431
    Registriert seit:
    15.07.2010
    Phone:
    Z3C, MotoX13, GNote8
    Manchmal wundere ich mich echt über deine Fragen...
    Das ganze Unterforum besteht doch fast nur aus Tuning, Memory, Overclocking und so weiter :D
    LESEN!
     
    Zuletzt bearbeitet: 10.02.2011
    Pfeily bedankt sich.
  3. Casius, 12.02.2011 #3
    Casius

    Casius Android-Lexikon

    Beiträge:
    1,466
    Erhaltene Danke:
    374
    Registriert seit:
    12.04.2010
    Phone:
    Samsung Galaxy Note 4
    Guten Morgen,

    mit den Programm Autokiller aus den Market, hast du die Möglichkeiten
    die Speicherthresholder auf deine Bedürfnisse ein zu stellen.
    Von Vorteil ist dabei, dass das Programm so genannte Presets,
    also Voreinstellungen, bietet. Du kannst damit quasi die
    Größe der Speicherbereiche ändern.
    Will man, dass im sleep liegende Programme aus den hinteren
    Speicherbereichen mehr nach vorne rücken, also in den schnelleren Teil,
    kann man das damit einstellen. Alternativ kannst du dir auch ein
    Skript erstellen, dass mit jeden mal booten gestartet wird.
    Nur das ist ein wenig zu aufwändig. Von daher ist es keine
    Schande so eine App wie Autokiller zu nutzen, die das alles
    für einen erledigt.

    ^^ für mein ehemaliges Handy Galaxy I7500 hat das einstellen der
    Speicherprios einiges gebracht, zumal man eh sofort an einem Handy
    mit knappen Ram bemerkt, ob was runder läuft oder nicht.

    Allerdings lief die App bei mir unter 2.2,, ob das unter 2.1 auch klappt, müsste
    man mal testen.
     
    Zuletzt bearbeitet: 12.02.2011
  4. fighterchris, 12.02.2011 #4
    fighterchris

    fighterchris Ehrenmitglied

    Beiträge:
    7,270
    Erhaltene Danke:
    1,487
    Registriert seit:
    16.08.2010
    Phone:
    LG G2
    hmm ich versteh manche leute echt nicht , übertaktet doch einfach die cpu mit inteks tool und 512mb reichen doch überall hin , ich hab immer 100mb frei !

    und wem das nicht reicht ,der soll sich dann halt ein lg optimus x2 oder so kaufen ,aber da werden wohl viele wieder nörgeln !

    das defy läuft @stock mit froyo auch schon bombig
     
  5. shaft, 12.02.2011 #5
    shaft

    shaft Android-Guru

    Beiträge:
    3,084
    Erhaltene Danke:
    1,431
    Registriert seit:
    15.07.2010
    Phone:
    Z3C, MotoX13, GNote8
    Was bei 192 MB RAM vielleicht gerade noch Sinn macht, das Defy hat davon aber 512 MB zur Verfügung und ständig ~50-150 MB frei...

    [edit]
    Chris, hab zu spät gesehen, daß du praktisch das gleiche geschrieben hast :D
     
    fighterchris bedankt sich.
  6. Dodge, 14.02.2011 #6
    Dodge

    Dodge Android-Guru

    Beiträge:
    2,130
    Erhaltene Danke:
    445
    Registriert seit:
    03.06.2010
    stimme Casius voll zu, hatte mir auf dem Galaxy wirklich viel gebracht.


    Doch jetzt ich benutze einfach Advanced Task Killer, mit dem Autokill-Level "Safe" und -Frequency "When screen off"

    Musikplayer und ähnliches habe ich ausgeschlossen.

    -> nach dem "aus-dem-Stanby-holen" 200-250MB freier RAM


    beim Performance will ich echt nicht meckern, noch nie habe ich mich aufgeregt, das was nicht laufen will ;)
     
  7. Casius, 14.02.2011 #7
    Casius

    Casius Android-Lexikon

    Beiträge:
    1,466
    Erhaltene Danke:
    374
    Registriert seit:
    12.04.2010
    Phone:
    Samsung Galaxy Note 4
    Ich bin lediglich auf die Frage des Threaderstellers eingegangen.
    Ich denke mal, dass da nichts verwerfliches dran ist und meine
    Antwort durchaus korrekt war.:winki:

    Ob das mit soviel Ram des Defys noch sinn bringt, kann jeder für
    sich selbst herausfinden. Von daher nannte ich die Memory
    Thresholders und das praktisches Werkzeug dazu.

    Allerdings sehe ich selbst derzeit noch keinen
    Grund „für mich persönlich“ diese Tweaks zu nutzen, es ist ja massig
    Ram vorhanden. Aber wenn mal irgendwann Holland in not ist, ist
    es schonmal gut zu wissen, an welcher Baustelle man evtl. arbeiteten
    muss :thumbsup:
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 14.02.2011
  8. shaft, 15.02.2011 #8
    shaft

    shaft Android-Guru

    Beiträge:
    3,084
    Erhaltene Danke:
    1,431
    Registriert seit:
    15.07.2010
    Phone:
    Z3C, MotoX13, GNote8
    Leute, der Thread heißt "Memory Tweaks für Froyo" und nicht "Hallo, schön daß du hier bist" oder "Mod, wie sch*** bist du denn?"

    Bitte bleibt beim Thema, vielen Dank! :)
     
    the|Gamer bedankt sich.

Diese Seite empfehlen