1. Nimm jetzt an unserem 2. ADVENT-Gewinnspiel teil - Alle Informationen findest Du hier!

Pocketbook A10

Dieses Thema im Forum "Weitere Hersteller allgemein" wurde erstellt von tuxor, 22.10.2011.

  1. tuxor, 22.10.2011 #1
    tuxor

    tuxor Threadstarter Fortgeschrittenes Mitglied

    Beiträge:
    301
    Erhaltene Danke:
    53
    Registriert seit:
    30.01.2011
    Weiß jemand näheres zum Pocketbook A10? Was haltet ihr davon?

    Es wird ein kapazitives 10-Zoll-Tablet (Seitenverhältnis 4:3, TFT) mit 1024x768 Pixeln. Der Prozessor wird ein älterer Single-Core (OMAP mit 1 GHz) und es gibt 512 MB RAM. Zum geplanten Verkaufsstart im November soll Android 2.3 darauf laufen, der Preis wird in Deutschland 259 Euro betragen.

    Neben dem ungewöhnlichen Displayformat zeichnet sich das Tablet durch eine Reihe von beleuchteten Hardwaretasten aus, die die Verwendung als Ebook-Reader erleichtern sollen. Das Gewicht ist mit 670g fast etwas hoch, der interne Speicher beträgt nur 4 GB, kann aber per microSD erweitert werden. Standardmäßig kommt das A10 mit microUSB-Slot, 3,5mm-Klinkenanschluss und Wifi/Bluetooth.

    Eine Version mit 3G wird auch erhältlich sein, hier fehlen aber Infos zum Preis. Außerdem ist unklar, ob ein Update auf ICS kommen wird.

    Als Konkurrenz in der Preisklasse sehe ich momentan das Archos 80 G9, das aber mit 8GB Speicher, einem Fullsize-USB-Port, HDMI, Kamera, Dual-Core und Honeycomb kommt. Das Display ist kleiner, hat aber die gleiche Auflösung, die Displayfehler sollen mit zuletzt produzierten Modellen behoben worden sein.
    Pocketbook sieht in dem Archos-Tablet keine große Konkurrenz, weil sie mit besonderer Verarbeitungsqualität und einem Schwerpunkt auf Ebooks punkten wollen. Allerdings ist fraglich, ob man bei der niedrigen Auflösung und mit der Displayqualität eines TFT gut lesen können wird.
     
    Zuletzt bearbeitet: 22.10.2011
  2. tuxor, 23.10.2011 #2
    tuxor

    tuxor Threadstarter Fortgeschrittenes Mitglied

    Beiträge:
    301
    Erhaltene Danke:
    53
    Registriert seit:
    30.01.2011
    Ein Mitarbeiter von Pocketbook hat einige weitere Auskünfte gegeben:

    - Ein Update auf Ice Cream Sandwich ist nicht geplant.
    - Die Tablets werden von Foxconn hergestellt, was für recht hochwertige Verarbeitung steht.
    - Die Wifi-Version wird Mitte November für 259 Euro, die 3G-Version erst 01/2012 für 299 Euro verfügbar sein.
    - Vorinstalliert ist eine Text-to-speech-Software für unzählige Sprachen sowie 44 Wörterbücher und DRM-Support.

    Ich bin auf die ersten Testberichte gespannt. Das Archos 80 mag schlechter verarbeitet sein, wiegt mir 465g aber auch 30% weniger und ist mit 8 Zoll bei gleicher Auflösung kompakter. Auf dem Papier spricht alles für Archos, aber in der Praxis hat das A10 potenzial, die eine oder andere positive Überraschung bereit zu halten.
     
  3. NexuZ, 23.10.2011 #3
    NexuZ

    NexuZ Android-Experte

    Beiträge:
    565
    Erhaltene Danke:
    49
    Registriert seit:
    15.10.2011
    Das HANNspree HANNSpad kostet 169 Euro und hat einen besseren Prozessor!
    Zwar hat das Pocketbook A10 1024x768 Pixel, aber dafür 259 Euro zu bezahlen finde ich persönlich zu viel...

    Hier ein kleines Video zu dem Tablet

    PocketBook A10 Android Tablet - YouTube
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 17.06.2015
  4. tuxor, 23.10.2011 #4
    tuxor

    tuxor Threadstarter Fortgeschrittenes Mitglied

    Beiträge:
    301
    Erhaltene Danke:
    53
    Registriert seit:
    30.01.2011
    Wohl wahr. Gibt es inzwischen irgendeine Möglichkeit, auf Gingerbread zu aktualisieren und den Market zu installieren? Wie ist die Verarbeitung bei dem HANNSpad?

    169 Euro war mal ein kurzfristiger Deal. Tatsächlich beläuft sich das HANNSpad eher auf rund 200 Euro. Die Displayqualität des Pocketbook ist bzgl. Blickwinkel u. Helligkeit nicht bekannt - das HANNSpad scheint hier aber nicht viel herzugeben.
     
  5. NexuZ, 23.10.2011 #5
    NexuZ

    NexuZ Android-Experte

    Beiträge:
    565
    Erhaltene Danke:
    49
    Registriert seit:
    15.10.2011
    Ich werde mir zwar erst demnächst ein HANNSpad zulegen, aber ich habe mich schon umgeschaut:

    -Das Tablet kostet bei ALTERNATE derzeit 189 Euro
    -Die Verarbeitung ist aus Plastik, aber gut verarbeitet
    -Bei dem Tablet wurde das Display drei mal Nachgebessert

    Also ist das HANNSpad ein "Normal Gutes" Android Tablet, dass alles
    hat, was man braucht. Aber bleiben wir mal beim Thema! :biggrin:

    Weitere Informationen des Pocketbook A10 Tablets findet man
    auf einzelnen Internetseiten, wie z.B. Golom.de
     

Diese Seite empfehlen