1. Nimm jetzt an unserem Uhans - 3. ADVENT - Gewinnspiel teil - Alle Informationen findest Du hier!

Polaris office importierte Datei bearbeiten?

Dieses Thema im Forum "Asus Eee Pad Transformer Prime TF201 Forum" wurde erstellt von jachim, 06.02.2012.

  1. jachim, 06.02.2012 #1
    jachim

    jachim Threadstarter Neuer Benutzer

    Beiträge:
    8
    Erhaltene Danke:
    0
    Registriert seit:
    06.02.2012
    Hallo.
    Zuallererst: ich bin schon älteren Semesters und in "Computer-Fragen" recht unbedarft. Seit 2 Wochen bin (seeeehr zufriedener) Besitzer eines Transf. Prime. Langsam gehe ich alle Funktionen nach und nach durch. Insbesondere der Kontakt zu meinem iMac klappt (das erste Mal mit einem externen Gerät) sehr gut. Daten, Fotos, Filem übertragen etc.
    Mein augenblickliches Problem. Ich habe eine Liste auf dem iMac. diese möchte ich auf das "Prime" übertragen und dort regelmäßig ergänzen. Bis jetzt habe ich diese per e-mail an das Prime gesendet. Ist dort angekommen und lesbar (mit Polaris-Office). Ich bekomme die Liste allerdings nicht in "Polaris Office" gespeichert um sie dort weiter zu bearbeiten, fortschreiben, zu können. Geht das überhaupt? Falls nein, mit welchem App wäre dies sonst möglich?
    Schon mal meinen herzlichen Dank für eure Hilfe.
    Joachim
     
  2. salsaholic, 06.02.2012 #2
    salsaholic

    salsaholic Android-Lexikon

    Beiträge:
    1,135
    Erhaltene Danke:
    260
    Registriert seit:
    29.11.2010
    Hallo Joachim und willkommen :)
    Eigentlich sollte das möglich sein: Man muss in Polaris erst mal in den "Bearbeiten" Modus umschalten (Knopf irgendwo oben mittig), danach kann man ändern... und dann über das Diskettensymbol links oben mit "Speichern Als" abspeichern. Bleibt nur die Frage wohin und wie es dann zurück auf den Mac kommt ;)

    Klappt das bei Dir?

    Leider geht der eigentlich elegantere Weg über ein Netzwerk-Laufwerk (In Windows "Freigabe" eines Ordners, keine Ahnung wie der Mac das nennt) nicht - wenn ich das versuche, kann ich die Datei zwar ändern, ein "Speichern als" wird als erfolgreich angezeigt, aber es wird nichts gespeichert - das ich echt übel... (und letztendlich eine Schwäche von Android, da es nicht wirklich Netzwerktauglich ist).

    Trollhammar ist wohl dabei Office-Apps zu testen und will demnächst eine FAQ dazu machen - ich bin gespannt darauf :)
     
    jachim bedankt sich.
  3. jachim, 06.02.2012 #3
    jachim

    jachim Threadstarter Neuer Benutzer

    Beiträge:
    8
    Erhaltene Danke:
    0
    Registriert seit:
    06.02.2012
    Hallo Salsaholic,
    danke für Deine rasche Antwort. So einfach ist das offensichtlich nicht. wenn ich im e-mail die Anlage öffne mit P.O. kann ich sie dort schon ansehen. Der Punkt, von dem Du sprichst ""Modus bearbeiten" ist allerdings nicht aktiv.
    Vielleicht findet sich noch jemand, der das Polaris Office schon benutzt?
    Klar, ich kann natürlich die "Liste auf dem iMac ständig ergänzen und dann erneut per mail an das Prime senden. Auf Reisen wär das dann nicht so praktikabel. Ach so, was ich vergaß: gespeichert ist die Liste z. Zt. in "My Library". Dort kann ich sie jederzeit aufrufen (aber natürlich nicht bearbeiten). Bin seit Stunden dabei die Datei irgendwie in das P.O. zu bekommen. Könnte mir die Haare raufen.
    Bei der Gelegenheit: für mich ist das ein grundsätzliches Problem bei allen Geräten und den Programmen, Apps etc. Es gibt meist gar keine Gebrauchsanleitung mehr. Und wenn, insbesondere beim "Mac", fast immer auf englisch. Man muß alles selbst suchen, finden.Das ist sehr Zeitaufwändig, manchmal unmöglich ohne fremde Hilfe.
    Also, nochmals meinen Dank Gruß Joachim
     
  4. SilenceAssault, 06.02.2012 #4
    SilenceAssault

    SilenceAssault Android-Experte

    Beiträge:
    473
    Erhaltene Danke:
    94
    Registriert seit:
    08.06.2011
    Moin!

    Also mit Polaris habe ich mich leider noch nicht beschäftigt und bin ich gerade auch auf Arbeit.... Aber....

    Du kannst doch auch über den kostenlosen webstorage von Asus die Datei synchronisieren (es gibt auch einen Apple Client) oder du legst sie bei Google docs ab und kannst sie gleich da egal von wo und welchem Rechner bearbeiten... ;-)

    Gruß!

    ...von unterwegs @ SGS i9000/ICS
     
  5. jachim, 06.02.2012 #5
    jachim

    jachim Threadstarter Neuer Benutzer

    Beiträge:
    8
    Erhaltene Danke:
    0
    Registriert seit:
    06.02.2012
    Hallo SilenceAssault.
    Danke für Deine Vorschläge. Aber ( lies mal meinen allerersten Satz) bis ich mich da "reingewurschtelt" ( webstorage, Google docs) hätte bräuchte ich bestimmt 3 Tage. Das alles für eine kurze Liste (3 Seiten). Ich dachte das würde recht einfach irgendwie (vielleicht auch mit einem anderen Programm?) mit Polaris Office zu machen sein. Ansonsten werde ich mal abwarten was möglicherweise "Trollhammar" kommt.
    Gruß Joachim
     
  6. SilenceAssault, 06.02.2012 #6
    SilenceAssault

    SilenceAssault Android-Experte

    Beiträge:
    473
    Erhaltene Danke:
    94
    Registriert seit:
    08.06.2011
    Also ich Garantiere dir, das du bei GDocs keine 3 Tage brauchst... Du öffnest es im Browser und bedienst es nahzu wie jedes Officepaket... Du lädst nur deine Datei hoch und sie wird Online im Googlekonto abgelegt. Dort öffnest du Sie vom Browser aus egal ob auf dem Tab oder Mac. Drückst auf bearbeiten und es speicher automatisch aller paar sekunden automatisch... ;)

    Ich gebe Dir 10-15 min! ;)

    Tu Dir den Gefallen und probiere es! Du kommst schneller zum Erfolg als mit Polaris rum zu Basteln ;)

    Gesendet von meinem Transformer Prime TF201 mit Tapatalk
     
  7. Indymen, 06.02.2012 #7
    Indymen

    Indymen Android-Experte

    Beiträge:
    573
    Erhaltene Danke:
    50
    Registriert seit:
    18.03.2010
    nur kurz, Documets to Go geht auch. Auch etwas umständlich.... ich habe die APP WHS (Windows Home Server), geht auch mit dem ES- Explorer. Datei im Netzwerk suchen, mit Documents to Go öffnen und speichern.
    Speichern lässt sie sich aber nur auf dem Handy, bzw dem Android-Devices, aber definitiv bearbeitet.
    Das zurück bringen an den "alten" Ort geht dann leider nur USB, bzw ES- Explorer, vlt auch mit SYNC, habe ich aber noch nicht getestet.

    Indy
     
  8. jachim, 08.02.2012 #8
    jachim

    jachim Threadstarter Neuer Benutzer

    Beiträge:
    8
    Erhaltene Danke:
    0
    Registriert seit:
    06.02.2012
    Hallo.

    Hier bin ich also nochmal. Zunächst meinen herzlichen Dank an alle.
    Seit Tagen habe ich alles probiert. Was ich möchte geht leider nicht (geschriebenen Text/Liste auf das "Prime" übertragen so dass ich es dort mit "Bordmittel", nicht online, weiter bearbeiten kann) Liegt aber möglicherweise an den "Eigenheiten" des iMac. Solches hatte ich bei anderer Gelegenheit früher auch schon. Ich kann anscheinend nicht im richtigen Format senden. Datei in "pdf" und "odt" kommen gut an, sehen exakt aus wie auf dem iMac. Können im Polaris Office aber nicht bearbeitet werden. Datei im "doc" Format kommen auch an, erkenne ich aber kaum wieder. Alles konfus durcheinander ( J.Bond: geschüttelt, nicht gerührt). Hier habe ich dann allerdings die Möglichkeit die Datei zu bearbeiten, neu zu formatieren. Das heißt eigentlich die Liste fast zur Hälfte neu schreiben. Blöd.
    Nochmal Danke Joachim
     
  9. SilenceAssault, 08.02.2012 #9
    SilenceAssault

    SilenceAssault Android-Experte

    Beiträge:
    473
    Erhaltene Danke:
    94
    Registriert seit:
    08.06.2011
    Das klingt ja echt verzwickt! Auf die Gefahr hin das ich dich mit GDocs nerve... B-) Kannst du doch die der GDocs-App (Boardmittel) die Datei offline verfügbar machen und lokal bearbeiten und Sie dann später wieder syncen?!

    Gesendet von meinem Transformer Prime TF201 mit Tapatalk
     
    jachim bedankt sich.
  10. dirtytiger, 08.02.2012 #10
    dirtytiger

    dirtytiger Android-Hilfe.de Mitglied

    Beiträge:
    111
    Erhaltene Danke:
    22
    Registriert seit:
    09.09.2010
    @Jachim

    Ich arbeite zwar nicht mit Polaris, aber könnte es vielleicht sein, dass dir der Mac die Datei nur schreibgeschützt rüberschiebt ???

    Ciao

    Gesendet von meinem Transformer Prime TF201 mit Tapatalk
     
    jachim bedankt sich.
  11. jachim, 10.02.2012 #11
    jachim

    jachim Threadstarter Neuer Benutzer

    Beiträge:
    8
    Erhaltene Danke:
    0
    Registriert seit:
    06.02.2012
    Hallo.
    SilenceAssault
    Du nervst mich gar nicht. Für die wenigen Male wo ich das brauche lohnt es sich nicht mich noch mit einem neuen Programm zu beschäftigen. Bis ich das dann wiedr kapiert habe :). Vielleicht gibts ja mal irgendwann ein update von Polaris oder ein anderes Programm, mit dem ich besser klar komme.
    dirtytiger
    weiß ich nicht. In pdf erscheinen die Dateien ja in originaler Ansicht. In anderern Formaten, die ich dann bearbeiten könnte,leider nicht.
    Also ich warte mal ab.
    Gruß Joachim
     
  12. SilenceAssault, 10.02.2012 #12
    SilenceAssault

    SilenceAssault Android-Experte

    Beiträge:
    473
    Erhaltene Danke:
    94
    Registriert seit:
    08.06.2011
    Das ist gut!^^ Aber genau das machst du doch gerade... du beschäftigst dich die ganze Zeit mit einem Programm und hast schon längst fest gestellt, das es nichts wird... vorerst. Bleibt dir eine wahl wenn du die Datei und dessen Bearbeitung brauchst? ;-)

    Gesendet von meinem Transformer Prime TF201 mit Tapatalk
     
  13. salsaholic, 10.02.2012 #13
    salsaholic

    salsaholic Android-Lexikon

    Beiträge:
    1,135
    Erhaltene Danke:
    260
    Registriert seit:
    29.11.2010
    Hallo Joachim,
    kannst Du mal eine Beispieldatei, die so aussieht wie Deine Liste hier posten? Also z.B. den Inhalt (den Du vermutlich nicht unbedingt im Internet verbreiten willst) Du anderen Text ersetzen? Dann könnten wir uns das mal genauer ansehen und evtl. besser helfen.

    Nachtrag: Was ist denn das eigentliche Problem? Die komische Formatierung, oder kannst Du noch immer nichts ändern?
    • Zur Formatierung: Wenn es nur um die Liste an sich geht, ist die Formatierung dann wirklich wichtig? Hast Du mal versucht, die Datei in Polaris zu ändern und dann nachgesehen, wie das auf dem Mac aussieht?
    • Ändern: Ich habe recht oben drei Menüpunkte "Modus Bearbeiten", "Zoom +/-" und "Suchen" - mit "Modus Bearbeiten" kann ich dann munter die Datei ändern. (Leider funktioniert das Einfügen von Anhängen in diesem Forum auf dem Prime nicht, ich hatte schon einen Screenshot vorbereitet...)

    Ich habe bisher den Eindruck, dass Excel-Dateien in Polaris sehr viel genauer angezeigt werden (in vielen Fällen identisch mit der Ansicht in Excel oder Open Office) als .doc Dokumente - da sieht schon ein simpler Brief mit Textrahmen zur korrekten Positionierung der Anschrift im Fenster des Umschlags ganz schön komisch aus. Inwiefern das Probleme bereitet, wenn man die Datei ändert und dann wieder am PC öffnet habe ich noch nicht getestet. Bei .doc Dateien mit spezielleren Sachen wie WordArt oder Formeln gibt Polaris leider direkt mit einer Fehlermeldung auf. Schade, wenn so wegen einer kleinen Verzierung das ganze Dokument nicht geöffnet werden kann.
     
    Zuletzt bearbeitet: 10.02.2012
  14. jachim, 10.02.2012 #14
    jachim

    jachim Threadstarter Neuer Benutzer

    Beiträge:
    8
    Erhaltene Danke:
    0
    Registriert seit:
    06.02.2012
    Salsaholic
    Nachdem ich meinen Text unten geschrieben hatte habe ich erst Deinen Nachtrag gefunden. Werde mit das morgen nochmals genauer anschauen. Der Menüpunkt "Modus Bearbeiten" finde ich nur aktiv in der desolaten Textform. In der Original Form wie ich es geschrieben habe kann ich wie gesagt das Dokument in Polaris lesen aber "Modus bearbeiten" ist inaktiv. Mir geht es letztlich darum in der Original Ansicht der liste text hinzu zu fügen. Irgendwie hab ich das Gefühl, dass ich möglicherweise die Datei gar nicht richtig öffne in Polaris?
    Hallo.
    Salsaholic
    ,das sieht nur so aus. Ich mache nur alle paar Stunden mal einen "Abstecher" an den PC/Prime. Wenn ich eben eine neue Idee habe, was evtl. noch gehen könnte. Sehr viel Zeit verwende ich da gar nicht. Kaum viel mehr als ich mit dem Suchen im Internet/Android Foren benötigte. Ich bin zwar sehr begeistert von diesem Tablet. Aber weniger interessiert an der Technik, wie das alles funktioniert. Vergleichsweise mit dem PKW. Ich will damit fahren aber nicht wissen wie Kerzen gewechselt werden. Oder sonstige technische Details. Z. Zt. bin tatsächlich an dem Punkt zu akzeptieren, dass es momentan nicht so geht wie ich dachte. Und noch einmal. Ich schreibe ja keine riesigen Texte. Also es ist nicht wirklich ein Problem. Ich bin halt so geartet, dass ich offene Fragen zwar zur Seite schieben kann, aber nicht endgültig vergesse und immer wieder nach hake. Jedenfalls bin ich begeistert von euch hier mit eurem Willen zu helfen.
    salsaholic (der Name gefällt mir, ich denke an Cuba/Arbeit :))
    weiß nicht wie ich das hier jetzt deutlich machen soll. Ein Versuch:

    Start des Beispiels:

    Liste der Dinge in meinem Küchenschrank
    BLA BLA BLA:


    DaDiDaDo:

    1. DaDiDaDo die erste
    Text, Text...........
    Text Text Text

    2. DaDiDaDo die zweite
    Text, Text ............
    Text Text
    Text Text

    AbAiAoAr: 1. AbAiApAr die erste
    Text Text Text......
    Text, Text
    Text Text
    Text Text

    Ende des Beispiel.

    Das geht noch etwas weiter auf ca. 3. Seiten. Also es geht mir um das "Einrücken" der Zeilen, "Fette Schreibweise" und ähnliches.
    Inzwischen habe ich mir übrigens die Bedienungsanleitung des Prime runtergeladen. Da sind auf Seite 41 alle Formate aufgeführt, die mit Polaris gehen. Was ich nicht so richtig verstehe: da gibt es Formate die Polaris "unterstützt" (eine große Anzahl u.A. auch pdf/ txt usw.) und andere die Polaris "speichert". Unter den letzteren (das sind lediglich 3 doc/xls/ppt) kann ich keine Datei mit meinem iMac erstellen bzw. versenden. Offensichtlich heißt "unterstützt" lesen aber nicht bearbeiten/speichern?
    In beiden Gruppen der Formate befindet sich "doc". Also müßte es doch eigentlich mit diesem Format klappen. Doch per e-mail im "doc Format gesendet ist die Liste total aus der Form (könnte ich bearbeiten). Im "pdf" Format per e-mail ans Prime geschickt bekomme ich meine Liste exakt wie das Original (kann ich nur lesen, nicht bearbeiten).
    Was ich übrigens auch nicht genau weiß ist, wie ich eine Datei direkt vom iMac zum Prime bekommen mit USB. Bei Musik und Video ist das kinderleicht einfach auf dem Desctop des iMac zum Fenster des Prime rüber ziehen. Aber wohin ziehe ich eine Textdatei (in welchen Zielordner?).
    Ich sehe schon, dass ich euch noch eine Weile beschäftigen werde.
    Und jetzt noch eine gute Nacht. Gruß Joachim
    PS.
    So jetzt habe ich in der Vorschau dieses Textes gesehen, dass auch hier meine Liste nicht im Original erscheint. Also jede Zeile beginnt am linken Rand. In der Original Liste ist die Überschrift mittig. BLABLABLA ist etwas eingerückt zur Mitte. Nächste Reihe "DaDiDaDo" noch weiter eingerückt. Nächste Reihe "1. DaDiDaDo die erste" noch weiter eingerückt. Nächste Reihe "Text, Text ............" beginnt unterhalb von "DaDiDaDo" sodass die "1" vorsteht.
    Ob das jetzt jemand verstanden hat?
     
    Zuletzt bearbeitet: 10.02.2012
  15. gnometech, 10.02.2012 #15
    gnometech

    gnometech Android-Experte

    Beiträge:
    858
    Erhaltene Danke:
    122
    Registriert seit:
    20.10.2009
    Textdatei kannst du hinziehen, wo du willst. Mach dir doch nen Ordner Dokumente.
    Dann nochmal am Rande: PDF Dateien kannst du nie bearbeiten, ausser mit Adobe. Also das ist schon mal klar, das das nicht klappt.

    Dann nie andere Sache. Liegt die krumme Formatierung vielleicht an deinem Mac?
    Polaris zeigt bei mir alles so formatiert an, wie ich es an meinen PC gespeicheret hab. Hast du de Liste mal an einem Windows PC getestet, wie sie da aussieht?
    Schließlich ist .doc ein Win lastiges Format.
     
  16. salsaholic, 10.02.2012 #16
    salsaholic

    salsaholic Android-Lexikon

    Beiträge:
    1,135
    Erhaltene Danke:
    260
    Registriert seit:
    29.11.2010
    Hallo Joachim,
    sollte das in etwa so aussehen?

    Liste der Dinge in meinem Küchenschrank

    BLA BLA BLA:
    DaDiDaDo:


    1. 1. DaDiDaDo die erste
      Text, Text...........
      Text Text Text
    2. DaDiDaDo die zweite
      Text, Text ............
      Text Text
      Text Text

    AbAiAoAr: 1. AbAiApAr die erste
    Text Text Text......
    Text, Text
    Text Text
    Text Text
    ???

    Wie hast Du denn diese Formatierung erzeugt? Mit den entsprechenden Funktionen des Textverarbeitungsprogrammes auf dem Mac (welches?) oder mit entsprechend vielen Leerzeichen?
    Am besten wäre es, wenn Du eine solche Datei (mit evtl. anonymisierten Texten) hier als Anhang einstellst, dann können wir alle mal versuchen damit umzugehen ;)

    Ich habe gerade noch ein wenig mit Polaris rumprobiert, das Programm ist schon reichlich unausgegoren. Beim Versuch in ein bestehendes Word Dokument eine Aufzählung einzufügen stürzt es reproduzierbar ab (in einem neuen Dokument klappt es dagegen). Der oben erwähnte Brief mit Textrahmen wird bei einer einfachen Textänderungen ziemlich kaputt formatiert (Anrede über dem Textrahmen für die Adresse, dieser ist leer - also keine Anschrift mehr und noch einiges mehr). Da werde ich definitiv noch mal andere Office Programme testen....

    Übrigens, dass PDF Dokumente auf dem Prime genau so aussehen wie auf dem Mac, aber nicht zu bearbeiten sind ist Absicht. PDF ist genau dafür da: Exakte Widergabe, aber keine Bearbeitung. Das ist also kein Problem von Polaris Office, sondern das liegt alleine am PDF-Format.

    Zum Dokumentenaustausch: Hier würde sich evtl. Dropbox oder der von Asus angebotene Online-Speicher anbieten, ich habe allerdings beides noch nicht ausprobiert. In beiden Fällen muss man ein gewisses Vertrauen in die Anbieter haben und/oder deren Datenschutzregelungen genau lesen, da das Dokument dann auf deren Server gespeichert wird (eigentlich schon geschützt und nur für Dich sichtbar, aber genau das ist letztendlich auch Vertrauenssache). Ich persönlich fände auch ein Programm sympathischer, dass die Daten automatisch zwischen meinem PC und dem Prime abgleichen würde, aber sowas ist mit bisher noch nicht bekannt. In der heutigen Welt der "Cloud" basierten Systeme scheint so etwas aus der Mode zu kommen...
     
  17. matze1976, 11.02.2012 #17
    matze1976

    matze1976 Neuer Benutzer

    Beiträge:
    24
    Erhaltene Danke:
    6
    Registriert seit:
    24.01.2012
    ich hatte früher auch immer das Problem Dateien von MS Office für Mac(uralt Version) unter Office 2000 für Windows zu öffnen. Versuch einfach mal als Dateiformat Richtext (.rtf) zu nehmen, damit sollte jedes Programm klar kommen.
     
  18. jachim, 11.02.2012 #18
    jachim

    jachim Threadstarter Neuer Benutzer

    Beiträge:
    8
    Erhaltene Danke:
    0
    Registriert seit:
    06.02.2012
    Hallo Salsaholic
    Toll wie Du Dich bemühst.
    Erste Frage: Ich habe die eingerückten Zeilen mit Leertaste erzeugt. ------------
    Jetzt eben beim schreiben obiger Zeile kam mir noch eine Idee. Und.... das Problem ist gelöst. Genau so wie ich es haben will.
    Ich hatte mir nochmal genau die "unterstützten" und die "speicherbaren" Formate des Prime auf S. 41 angeschaut. In beiden geht es mit doc. aber bei mir nicht?
    Also habe ich die Liste auf dem iMac nochmals gespeichert. beim speichern kann man wählen zwischen einer ganzen Reihe von Formaten. Nun habe ich dort eben die verschiedenen möglichen Formate nacheinander ausprobiert. Siehe da in "docx" hat es funktioniert. Diese Datei ist in Polaris zu bearbeiten. Ausdrücklich: im Format "doc" -ohne das x- aber nicht. Mysteriös.
    Damit bin ich nun zufrieden und kann mich weiter dem Erstellen meiner "Videothek" auf dem Prime widmen. Was dagegen ein wirkliches Kinderspiel ist.
    Ich kann gar nicht sagen wie dankbar ich Dir und den anderen hier im Forum bin. Nochmals meinen Dank und Gruß Joachim
     
  19. salsaholic, 11.02.2012 #19
    salsaholic

    salsaholic Android-Lexikon

    Beiträge:
    1,135
    Erhaltene Danke:
    260
    Registriert seit:
    29.11.2010
    Hallo Joachim,
    schön, dass Du eine Lösung gefunden hat. Interessant, dass PO das docx Format kann... leider für mich nicht die Rettung, da mein OpenOffice kein docx kennt.
    Noch ein Tipp zum Einrücken: Dafür gibt es in jedem Textverarbeitungprogramm spezielle Funktionen, sogar der Editor dieses Forums kenn das (die beiden Symbole unter dem "A" zur Farbauswahl mit den kleinen Pfeilen). Damit rückt mn gleich einen ganzen Absatz ein un muss so nicht bei jeder Zeile Leerzeichen davorsetzen. Und die Leerzeichen gehen schnell verloren bzw. sehen bei jedem Programm computer, ja sogar bei jeder Schriftart wieder anders aus - das würde ich echt vermeiden.

    Hilfeee, plötzlich schreibt meine Prime Tastatur kein großes "c" mehr, sondern löscht (Backspace) - egal ob ich Shift-c oder per caps-Lock schreibe. Habt Ihr das schon mal erlebt???
    Vielleicht ein bug des chrome browsers (und groß-b gleicht Return - au weia!)
     
  20. gnometech, 11.02.2012 #20
    gnometech

    gnometech Android-Experte

    Beiträge:
    858
    Erhaltene Danke:
    122
    Registriert seit:
    20.10.2009
    Kleiner Tipp am Rande:
    Probier die Einrückungen anstatt mit Leerzeichen mal mit einem "Tab".
    Das ist schneller und besser geeignet.

    /Edit: Da war Salsa wohl schneller.

    @salsa: Hast du die Asustastatur aktiviert?
     

Diese Seite empfehlen