1. Nimm jetzt an unserem Uhans - 3. ADVENT - Gewinnspiel teil - Alle Informationen findest Du hier!

Problem ClockworkMod Recovery

Dieses Thema im Forum "Medion Lifetab S9512 Forum" wurde erstellt von brennie, 27.07.2012.

  1. brennie, 27.07.2012 #1
    brennie

    brennie Threadstarter Neuer Benutzer

    Beiträge:
    16
    Erhaltene Danke:
    3
    Registriert seit:
    09.06.2012
    Kennt jemand dieses Problem wenn man ein Backup über den ROM Manager Version 5.0.0.8 machen will:
    Hat jemand ein Backup mit dem Lifetab S9512 schon mal hin bekommen??
     
  2. el_fuego, 27.07.2012 #2
    el_fuego

    el_fuego Neuer Benutzer

    Beiträge:
    12
    Erhaltene Danke:
    17
    Registriert seit:
    19.07.2012
    What did you try to do? Backups work OK when ordered directly from CWM menu (after reboot to recovery). They are made to internal SD card instead of real SD card, but I do not have time nor am I willing to fix that ;)
     
  3. brennie, 28.07.2012 #3
    brennie

    brennie Threadstarter Neuer Benutzer

    Beiträge:
    16
    Erhaltene Danke:
    3
    Registriert seit:
    09.06.2012
    Das Backup ist nur 500kb groß und besteht aus 4 Dateien. Es gibt auf der sd karte einen Ordner namens "blobs" in diesem sind lauter unterordner. Gehört das mit zum Backup? Das sind an die 2000 dateien!

    Gesendet von meinem LIFETAB_S9512 mit der Android-Hilfe.de App
     
  4. el_fuego, 29.07.2012 #4
    el_fuego

    el_fuego Neuer Benutzer

    Beiträge:
    12
    Erhaltene Danke:
    17
    Registriert seit:
    19.07.2012
    That's the new format of CWM backup.
     
  5. brennie, 30.07.2012 #5
    brennie

    brennie Threadstarter Neuer Benutzer

    Beiträge:
    16
    Erhaltene Danke:
    3
    Registriert seit:
    09.06.2012
    ich habe jetzt ein Problem beim Wiederherstellen.
    Im CWM kommt das hier:
    ich habe schon versucht Data zu formatieren. Kommt kein Fehler.
    Wenn ich dann mit ls nachschaue sieht das so aus:
    jetzt ein neuer versuch vom Restore. Wieder der Fehler und der Ordner sieht so aus:

    Was sind das für I/O Fehler ??? Kann man die löschen. Wenn ja wie ??
    Zuvor ist mir das Tab im normalen Modus abgestürzt. Es ging nicht mehr an. Es nach einer langen Weile ging es wieder an.

    Alles kommisch........:confused2:

    Der ursprüngliche Beitrag von 17:01 Uhr wurde um 17:47 Uhr ergänzt:

    HILFE es werden immer mehr:

    :blushing::confused2::confused2::confused2:

    löschen geht auch nicht:
    :cursing::cursing:
     
    Zuletzt bearbeitet: 30.07.2012
  6. el_fuego, 30.07.2012 #6
    el_fuego

    el_fuego Neuer Benutzer

    Beiträge:
    12
    Erhaltene Danke:
    17
    Registriert seit:
    19.07.2012
    Honestly? I have no idea. If I were you, I would just restore system partition from img backup.
     
  7. brennie, 30.07.2012 #7
    brennie

    brennie Threadstarter Neuer Benutzer

    Beiträge:
    16
    Erhaltene Danke:
    3
    Registriert seit:
    09.06.2012
    die Data Partition (image) ist an die 13 GB Groß ?
    Ich wollte sie mit sichern. Aber der interne Speicher (sdcard) ist zu klein.

    Jetzt bestelle ich mir eine 16 GB microSD Karte und dann muss der Tab von meiner Frau herhalten. :p

    Es sei den jemand kennt einen Ausweg???
     
  8. el_fuego, 31.07.2012 #8
    el_fuego

    el_fuego Neuer Benutzer

    Beiträge:
    12
    Erhaltene Danke:
    17
    Registriert seit:
    19.07.2012
    You cannot backup /data to /sdcard, because /sdcard is just a shortcut to /data/media folder. So you were trying to backup /data into /data ;)
     
  9. brennie, 03.08.2012 #9
    brennie

    brennie Threadstarter Neuer Benutzer

    Beiträge:
    16
    Erhaltene Danke:
    3
    Registriert seit:
    09.06.2012
    so nun läuft das lifetab wieder.
    Die habe die Partion data und cache einfach mit diesem Befehl gelöscht:
    Es gab aber dann Probleme mit der internen SD Card. CWM konnte einfach nicht drauf zugreifen. Obwohl sie gemountet war. Hier hat es geholfen das Tab mit einer leeren Userdata Partion einfach zu starten und dann wieder in CWM Mode zu gehen. Jetzt funktionierte das Mouten.

    Aber beim zurückspielen über CWM kommt immer wieder diese Fehlermeldung:
    ... und ich habe 3 unterschiedliche Backups versucht einzuspielen. Nichts. einfach nicht.

    Das Tab ist dann aber trotzdem richtig hoch gefahren. Der Medion Installer hat sein ganzes Zeug wieder installiert. Ich habe meine Apps und Einstellungen einfach mit dem Titanium Backup wiederhergestellt.

    Im Titanium Backup kann man auch die CWM Backups extrahieren. Aber auch dort wurden mir die Apps zwar alle angezeigt (120 Stück) aber das zurückspielen ging leider nicht. Das Programm stürtzte dabei ab.

    Ist das ewt ein CWM Fehler. Evt. ein Bug???
     
    tom_wolf bedankt sich.
  10. tom_wolf, 18.09.2012 #10
    tom_wolf

    tom_wolf Neuer Benutzer

    Beiträge:
    8
    Erhaltene Danke:
    0
    Registriert seit:
    17.09.2012
    Phone:
    HTC One V
    ich habe auch ein problem, ich denke es hängt mit irgendeinem konfigurationsproblem zusammen. so als ob die fstab nicht mehr passen würde. hat sich die fstab geändert bei den updates?

    die interne /sdcard verliert daten (wahrscheinlich werden sie irgendwohin gespeichert, wo ich sie nicht finde), was passiert wenn ihr mount adb shell --> su --> df eingebt?

    der play store stürzt ab und wenn ich in die systemeinstellungen gehe und app anklicke, stürzen die systemeinstellungen auch ab. kann das mit dem seltsamen verhalten der /sdcard zusammenhängen?
     
  11. tom_wolf, 19.09.2012 #11
    tom_wolf

    tom_wolf Neuer Benutzer

    Beiträge:
    8
    Erhaltene Danke:
    0
    Registriert seit:
    17.09.2012
    Phone:
    HTC One V
    Sooo, ist hoffentlich alles gefixt. Es muss an unvollständig gelöschten user daten gelegen haben. ich hatte sowohl aus dem android als auch aus dem cwm alle nutzerdaten und den cache mehrfach gelöscht.

    alle daten? nein, eine kleine gruppe von daten leistete erbitterten widerstand!

    "fastboot -i 0x17ef erase cache"
    "fastboot -i 0x17ef erase userdata"

    brachte auch bei mir die lösung --> danke brennie

    (übrigens hatte ich gestern zwei höhepunkte: das erste mal, als ich die fstab mit less sehen konnte und sie beschädigt schien, bekam ich von einem kumpel einen vi geschenkt. als ich den vi startete, war die fstab ganz weg...

    das andere mal war, als ich wieder mal die externe microsd card entfernte, um sie bei den mehrfachen userdaten lösch- und formataktionen nicht ausversehen mitzulöschen. nun ja, ich ließ sie fallen und fand sie nicht wieder...)

    :D
     

Diese Seite empfehlen