1. Wir haben diesmal 2 Gewinnspiele zeitgleich für euch - Gewinne einmal ein UMI Plus E - Beim 2ten könnt ihr ein Nomu S30 gewinnen!
  1. k3v.4, 25.11.2010 #1
    k3v.4

    k3v.4 Threadstarter Erfahrener Benutzer

    Nachdem ich alles geflasht habe, wie es angegeben war, wollte ich nun auch mal BiffMod testen, um von FastTest wegzukommen.

    Jedoch nach dem ersten Reboot und wenn ich theoretisch alles einstellen soll - was ich dann geskipt habe - schließt sich der Wizard und ich habe nur die Notification-Bar, jedoch keinen Zugriff auf irgendetwas.

    Gewiped und neugeflasht habe ich schon versucht, ich versteh grade nur nicht, wieso das passiert ist.

    Wisst ihr Rat?

    Also der Bildschirm ist wirklich schwarz, ich habe keinerlei Symbole oder ähnliches, Standby kann ich machen, dass wars aber auch schon. Die Notificationbar kann ich auch rausziehen.
     
  2. ChriDDel, 25.11.2010 #2
    ChriDDel

    ChriDDel Android-Lexikon

    Hast du die MD5 des Roms geprüft?
    Sieht nach nem Rom Fehler aus. Ich benutzte CM6.1 mit gepatchtem Kernel.
    Geht gut.
     
  3. Schmalzstulle, 25.11.2010 #3
    Schmalzstulle

    Schmalzstulle Android-Lexikon

    Lösch mal bitte auch vor dem Flashen die Ordner Androi und android_secure von Deiner SD Karte.
     
  4. k3v.4, 25.11.2010 #4
    k3v.4

    k3v.4 Threadstarter Erfahrener Benutzer

    So, jetzt habe ich es hinbekommen:

    Lag wohl an einem Problem mit dem richtigen Kernel und der BiffMod-Version.

    Einzig, was ich gerne noch prüfen würde, ob dass mit dem MTD-Hack funktioniert hat, ich habe derzeit napp 60 MB Platz intern, die Settings sind "85 2", wäre das korrekt?

    Der RAM-Hack hat auf jeden Fall gefunkt. :D
     
  5. ChriDDel, 26.11.2010 #5
    ChriDDel

    ChriDDel Android-Lexikon

    60 find ich etwas wenig.
    Geh mal in nen Terminal und gib df -h ein.
     
  6. k3v.4, 26.11.2010 #6
    k3v.4

    k3v.4 Threadstarter Erfahrener Benutzer

    Code:
    $ df -h
    Filesystem                Size      Used Available Use% Mounted on
    tmpfs                    55.0M         0     55.0M   0% /dev
    tmpfs                    55.0M         0     55.0M   0% /mnt/asec
    /dev/block/mtdblock3     91.0M     84.0M      7.0M  92% /system
    /dev/block/mtdblock5     91.8M     40.3M     51.5M  44% /data
    /dev/block/loop0          4.0M      4.0M         0 100% /system/xbin
    /dev/block/mmcblk0p2    457.4M     24.1M    408.8M   6% /sd-ext
    /dev/block/mmcblk0p2    457.4M     24.1M    408.8M   6% /cache
    /dev/block/mtdblock4     27.0M      1.1M     25.9M   4% /dev/cache
    /dev/block/mmcblk0p2    457.4M     24.1M    408.8M   6% /data/app
    /dev/block/mmcblk0p2    457.4M     24.1M    408.8M   6% /data/app-private
    /dev/block/mmcblk0p2    457.4M     24.1M    408.8M   6% /data/data
    /dev/block/vold/179:1
                              7.1G      1.0G      6.1G  15% /mnt/sdcard
    df: /mnt/secure/asec: Permission denied
    $
    
    
    
    
     
  7. DiSa, 26.11.2010 #7
    DiSa

    DiSa Android-Experte

    Der MTD-Hack scheint nicht funktioniert zu haben, denn Du hast nur 90MB unter /data und immer noch einen cache von 27 MB (der bei Dir aktuell gar nicht genutzt wird ...).

    Hast Du
    - zunächst den MTD-Recovery-Patch installiert
    - dann neu gebootet
    - dann ein "fastboot erase system -w" ausgeführt

    Dann das ROM installieren, Kernel installieren und den MTD-boot-Patch installieren.
    Nun sollte alles im Lot sein ;-)

    P.S.: Noch ein Tip: /data/data Binding würde ich 'rausnehmen, das kostet sehr viel Performance. Wenn Du nach dem MTD-Hack wirklich noch Speicherplatz Probleme haben solltest, dann lieber dalvik-cache nach /sd-ext.
     
    Zuletzt bearbeitet: 26.11.2010
  8. Schmalzstulle, 26.11.2010 #8
    Schmalzstulle

    Schmalzstulle Android-Lexikon

    Wie nimmst Du denn Data/Data raus??
     
  9. DiSa, 27.11.2010 #9
    DiSa

    DiSa Android-Experte

    sh /sdcard/fr-patch-141-BETA2.txt rev ddb

    Müsste funktionieren, ansonsten einfach ohne Parameter aufrufen und es erscheint ein Menü.
    Die Daten werden normalerweise von der SD-Karte auf internen Speicher geschoben, so dass kein Datenverlust auftreten sollte, aber ich würde vorher vielleicht doch ein BART-Backup machen, nur für alle Fälle ...
     
    Schmalzstulle bedankt sich.
  10. Schmalzstulle, 27.11.2010 #10
    Schmalzstulle

    Schmalzstulle Android-Lexikon

    Super, warum gibstn nicht öfter mal was von Deinem Wissen Preis ;)
     
  11. k3v.4, 27.11.2010 #11
    k3v.4

    k3v.4 Threadstarter Erfahrener Benutzer

    Das Problem ist, wie sollte denn die Abfolge laufen, wenn ich auch den RAM-Hack haben will?
    Oder ist das "egal"?
     
  12. DiSa, 27.11.2010 #12
    DiSa

    DiSa Android-Experte

    Das ist kein Problem, denn Du flashed zunächst Dein Recovery (plain, d.h. ohne MTD-Patch! Und am Besten prüfen, ob es auch funktioniert), dann das neue Radio, dann den neuen SPL. Nun hast Du theoretisch schon alles vorbereitet für die +15MB. Nun den MTD-Recovery-Patch einspielen und danach wieder ins Recovery booten ... und nun hast Du das neue MTD-Layout. Nun kannst Du Dein ROM installieren, Backup einspielen, ... was immer Du willst.
     
  13. ChriDDel, 29.11.2010 #13
    ChriDDel

    ChriDDel Android-Lexikon

    Erst den RamHack Kernel flashen, und dann den MTD boot hinterher.
    Dann hast du beides im ROM.

    Edit: hattest du auch die mtdpartmap.txt angelegt?
     
  14. k3v.4, 29.11.2010 #14
    k3v.4

    k3v.4 Threadstarter Erfahrener Benutzer

    Hat nun alles gefunkt, wie es sollte - Den Kernel musste ich nicht drüberflashen, weil ich eine BiffMod-Version benutze, die den Kernel direkt implementiert hat.

    Unglaublich, wie viel Speed man aus dem kleinem Teil noch quetschen kann.
    Jetzt fehlt nur noch ein neuer Akku. :D