1. Nimm jetzt an unserem 2. ADVENT-Gewinnspiel teil - Alle Informationen findest Du hier!

Problem mit USB ADB Treiber

Dieses Thema im Forum "Root / Custom-ROMs / Modding für Lenovo ThinkPad Tablet" wurde erstellt von loeppel, 03.06.2012.

  1. loeppel, 03.06.2012 #1
    loeppel

    loeppel Threadstarter Neuer Benutzer

    Beiträge:
    5
    Erhaltene Danke:
    0
    Registriert seit:
    01.09.2011
    Hallo leute,

    ich wollte mein TPT rooten, dazu muss ich ja erstmal den ADB Treiber installieren. Leider lässt der sich bei mir überhaupt nicht installieren. Hat jemand ähnliche Probleme? Ist nicht das erste mal das ich manuell einen Treiber unter Windows installiere, also sollte es (hoffentlich) nicht daran liegen.

    Das TPT hat die Build Nummer: ThinkPadTablet_A310_02_0024_0065_WE
    Baseband version: R3B01
    Android Verison: 3.1
    Machine type and model: 18282DG

    Anleitung von hier: Complete Setup Guide: Android SDK and ADB

    Gruß,
    loeppel
     
  2. jpmmuc, 03.06.2012 #2
    jpmmuc

    jpmmuc Erfahrener Benutzer

    Beiträge:
    219
    Erhaltene Danke:
    54
    Registriert seit:
    11.08.2011
    Der ADB Treiber wurde hier schon mehrfach besprochen, ein paar Hinweise findets Du auch in folgendem Beitrag von mir: http://www.android-hilfe.de/lenovo-thinkpad-tablet-forum/194619-root-fuer-das-tpt-7.html#post3334009

    Vor dem Rooten solltest Du erstmal auf 0089_WE updaten. Du benötigst dann unter Windows nur den ADB Treiber, nicht das SDK und dazu das Script: Yet Another Root Exploit For Thinkpad Tablet … more on the way UPDATED | opdecirkel
    Diesem Paket liegt adb und die dll bei.

    Jpmmuc
     
  3. loeppel, 04.06.2012 #3
    loeppel

    loeppel Threadstarter Neuer Benutzer

    Beiträge:
    5
    Erhaltene Danke:
    0
    Registriert seit:
    01.09.2011
    Danke für die Antwort. Mein Problem ist jedoch das ich adb weder unter Windows noch unter Linux dazu bewegen kann das Device zu finden (USB-Debug Modus ist natürlich an). Unter linux muss man wohl eine udev rule anlegen mit der korrekten VendorID. Leider ohne Erfolg, ADB findet das Gerät nicht (es ist nicht gelockt und USB-Debugging ist an).

    Und unter Windows habe ich auch schon alle möglichen Tipps aus diversen Foren mit in die .inf datei aufgenommen gehabt. Wenn sich der Treiber dann für das Gerät installieren ließ, dann kam immer "Das Gerät konnte nicht gestartet werden".

    Ich habe gelesen man kann das Update auf die 89er von Hand über das Recovery machen, meinst du das Hilft?
     
  4. jpmmuc, 04.06.2012 #4
    jpmmuc

    jpmmuc Erfahrener Benutzer

    Beiträge:
    219
    Erhaltene Danke:
    54
    Registriert seit:
    11.08.2011
    Unter Linux habe ich die adb Geschichte nicht probiert, geht unter Win einfacher.

    Von Win adb Problemen habe ich bisher nur unter XP gehört.
    Im Prinzip geht es darum die automatisch installierten Treiber von Lenovo (unten bei den Geräten) zu deinstallieren und wenn oben unbekanntes Gerät auftaucht mit Rechtsklick auf das unbekannte device den Treiber von Lenovo zu installieren, dananch geht es normalerweise recht stabil. Änderungen an .inf oder Registry waren bei mir noch nicht notwendig.

    Um auf 89_WE zu kommen musst Du der Reihe nach 76_WE, 86_WE und 89_WE installieren, dazwischen würde ich das Tab immer mindestens 2 x rebooten, damit auch sicher ist, dass es jeweils sicher upgedatet wurde und stabil ist.

    Wieso bist Du eigentlich noch auf 65_WE, gab es da einen Fehler? Schon mal einen cache wipe durchgeführt?

    Jpmmuc
     
  5. loeppel, 04.06.2012 #5
    loeppel

    loeppel Threadstarter Neuer Benutzer

    Beiträge:
    5
    Erhaltene Danke:
    0
    Registriert seit:
    01.09.2011
  6. jpmmuc, 05.06.2012 #6
    jpmmuc

    jpmmuc Erfahrener Benutzer

    Beiträge:
    219
    Erhaltene Danke:
    54
    Registriert seit:
    11.08.2011
    Ja, das ist der normale Weg um manuell aus dem Recovery Menü ein Update zu installieren. Wie gesagt, der Reihe nach alle installieren, da die Updates jeweils die vorherige Version patchen.

    Jpmmuc
     

Diese Seite empfehlen