1. Nimm jetzt an unserem 2. ADVENT-Gewinnspiel teil - Alle Informationen findest Du hier!

Problem nach Update auf 2.4er Leedroid - Hilfe gesucht

Dieses Thema im Forum "Root / Hacking / Modding für HTC Desire" wurde erstellt von Waldi, 28.04.2011.

  1. Waldi, 28.04.2011 #1
    Waldi

    Waldi Threadstarter Junior Mitglied

    Beiträge:
    42
    Erhaltene Danke:
    3
    Registriert seit:
    06.09.2010
    Moin zusammen,

    heute brauche ich mal unerwarteterweise Eure Hilfe, da ich vermutlich mein Desire gebrickt hab - in welcher Art und Weise auch immer.

    Ausgangslage:
    Normales Desire mit SLCD.
    Gerootet und längere Zeit mit Leedroid 2.2 laufen gehabt.
    Anfang der Woche wollte ich dann auf die aktuelle 2.4er Version updaten und habe dies per Rommanager auch erstmal erfolgreich gemacht.
    Natürlich vorher auch ein Backup durchgeführt.

    Nach dem Update hatte ich ein Problem mit der Fehlermeldung das die Simkarte ausgetauscht worden wäre und hab dann die behebung gelesen, man solle einfach die Zugangspunkte auf Standard zurücksetzen.
    Dies hab ich gemacht und dann bootete das Desire schon nicht mehr richtig, sondern bleibt im weissen Bildschirm mit Androidlogo hängen.
    Kurzerhand wollte ich dann per Clockworkmod 2.5.0.7 das Backup wieder einspielen, aber auch das ging dann nicht mehr komplett.

    Das Einspielen läuft komplett bis auf den sdcard/ext Bereich, da kommt dann die Fehlermeldung:
    Code:
    can´t mount /dev/block/mmcblk0p2
    (file exists)
    error mounting /sd-ext/!
    skipping format...
    can´t mount /dev/block/mmcblk0p2
    (file exists)
    can´t mount /sd-ext/!
    Die SD-Karte ist im PC lesbar, die Fat32 Partition steht am Anfang und ist OK, was mit der extPartition ist, kann ich mangels Linux und dessen Kentnisse nicht sagen.

    Mittlerweile bin ich etwas verzweifelt. Ich dachte immer, mit nem Backup bin ich auf der sicheren Seite, aber weit gefehlt.
    Ich hoffe ich finde in Euch Experten die mir weiterhelfen können, das System wenigstens wieder auf den "alten Leedroid 2.2" Stand meines Backups zu bekommen.

    Danke schonmal für Eure Hilfe!!

    CU - Dominik
     
  2. Deerhunter, 28.04.2011 #2
    Deerhunter

    Deerhunter Android-Guru

    Beiträge:
    2,582
    Erhaltene Danke:
    360
    Registriert seit:
    11.04.2010
    Der Fehler ist bekannt und wurde hier inklusive Lösungen schon häufiger diskutiert - nutz einfach mal die SuFu und gebe dort die Fehlermeldung ein.

    Btw: Linux-Kenntnisse sind nicht nötig, aber grundlegende Konsolenbefehle an der Eingabeaufforderung solltest Du kennen, sonst wird das nichts. - Das gilt übrigens grundsätzlich, wenn man rootet.
     
    Zuletzt bearbeitet: 28.04.2011
  3. Waldi, 28.04.2011 #3
    Waldi

    Waldi Threadstarter Junior Mitglied

    Beiträge:
    42
    Erhaltene Danke:
    3
    Registriert seit:
    06.09.2010
    Moin,

    gesucht habe ich schon, sonst käme keine Frage - alles was ich bisher gefunden habe bezog sich auf "/dev/block/mmcblk0p1"

    Konsolenkenntnisse hab ich schon, wenn ich Tipps kriege was ich wo tippern soll, dann sollte das kein Problem sein.
    Nur wie gesacht, habe ich für mein Problem noch nix sinnvolles entdeckt.

    CU - Dominik
     
  4. Deerhunter, 28.04.2011 #4
    Deerhunter

    Deerhunter Android-Guru

    Beiträge:
    2,582
    Erhaltene Danke:
    360
    Registriert seit:
    11.04.2010
  5. xtcislove, 29.04.2011 #5
    xtcislove

    xtcislove Erfahrener Benutzer

    Beiträge:
    213
    Erhaltene Danke:
    33
    Registriert seit:
    12.01.2010
    Phone:
    HTC Desire
    Wenn aber nur sein ext nicht lesbar ist und der rest schon ist es kein brick ;-)

    geh mal in den Fastboot modus und geb in der Eingabeaufforderung ein:

    fastboot oem eraseconfig

    oder

    fastboot oem erase config

    einer der beiden behebt den USB Brick ..... dann bist du da auf der sicheren seite ;-)
     
  6. Waldi, 29.04.2011 #6
    Waldi

    Waldi Threadstarter Junior Mitglied

    Beiträge:
    42
    Erhaltene Danke:
    3
    Registriert seit:
    06.09.2010
    Moin zusammen,

    so, ich hab die Anweisungen vom Thread Kein SD-Kartenzugriff: "Can't mount /dev/block/mmcblk0p1" komplett durchgezogen. Hat auch alles geklappt, dennoch war ein Recovery weiterhin nicht möglich - wieder die gleiche Fehlermeldung wie im ersten Posting.

    Den zweiten Tipp eben probiert, allerdings gibt es hier beim fastboot folgende Fehlermeldung: ... INFO[ERR] Command error !!!
    Bei beiden angebotenen Kommandos?

    Und nun? was kann ich noch machen?

    CU - Dominik
     
  7. Waldi, 03.05.2011 #7
    Waldi

    Waldi Threadstarter Junior Mitglied

    Beiträge:
    42
    Erhaltene Danke:
    3
    Registriert seit:
    06.09.2010
    Moin,

    ich weiß es kann nervig sein wenn scheinbar gleich Fehler immer wieder thematisiert werden, aber wie im vorherigen Post geschrieben, komme ich so nicht weiter.

    Gibt es denn keinen, der mir nicht doch weiterhelfen kann.
    Ich hätte gerne wieder ein funktionsfähiges Desire....

    CU - Dominik
     
  8. Waldi, 24.05.2011 #8
    Waldi

    Waldi Threadstarter Junior Mitglied

    Beiträge:
    42
    Erhaltene Danke:
    3
    Registriert seit:
    06.09.2010
    Moin zusammen,

    ich bin kurz davor das Desire in die ewigen Jagdgründe zu schiessen.
    Habe die Tipps hier nochmals angewandt, aber ohne Erfolg.

    Bitte, bitte kann sich jemand meiner erbarmen und mir auf den richtigen Weg zu einem funktionierenden Desire helfen.

    Hab einen verknacksten Fuß und muß daheim rumhocken und hab genug Zeit. Aber so ganz ohne Handy isses echt langweilig und zu wissen das man so teuren Schrott rumliegen hat, macht auch nicht glücklich.

    Please help me!!

    CU - Dominik
     
  9. Waldi, 24.08.2011 #9
    Waldi

    Waldi Threadstarter Junior Mitglied

    Beiträge:
    42
    Erhaltene Danke:
    3
    Registriert seit:
    06.09.2010
    Moin zusammen,

    ich brauch dringend persönliche Hilfe bei meinem Problem, siehe: http://www.android-hilfe.de/root-ha...2-4er-leedroid-hilfe-gesucht.html#post1474145

    Leider hat sich nach meinem letzten Hilferuf keiner mehr gefunden, der mir helfen könnte.
    Da ich mit den gegebenen Tipps nicht weiterkomme, und mein Handy endlich wieder nutzen will, wollte ich mal fragen ob ein Experte aussem Forum bereit wäre mir persönlich zu helfen.
    Ich könnte im Bereich Mannheim, Kaiserslautern, Heidelberg, Karlsruhe vorbeikommen.

    Na, wie siehts aus? Die Fehlerbeschreibung findet sich im oben verlinkten Thread. Oder gibt es nochmal Tipps mit denen ich es versuchen kann?

    CU - Dominik
     
  10. Kjetal, 24.08.2011 #10
    Kjetal

    Kjetal Mitglied

    Beiträge:
    10,672
    Erhaltene Danke:
    9,510
    Registriert seit:
    27.04.2010
    Vor 3 Tagen war ich in Heidelberg , hätte man früher wissen müssen, Zeit hätte sich sicher gefunden :)
     
  11. Schnello, 24.08.2011 #11
    Schnello

    Schnello Android-Guru

    Beiträge:
    3,816
    Erhaltene Danke:
    618
    Registriert seit:
    03.09.2010
    Phone:
    Samsung Galaxy S5 (G900)
    Hmm,

    was spricht dagegen einfach die letzte 2.2 RUU (die hat ja die LCD Treiber oder) zu verwenden und somit das Gerät wieder in original Zustand zurück setzten und neu Rooten?

    Oder einfach ein Rom zu installieren welches nicht eine ext Part benötigt?

    Oder die SD Karte vollständig zu löschen und im recovery neu zu partitionieren? Auch mit wenig Linux Ahnung ist das machbar.

    Grüße
     
  12. MarciWoi, 26.08.2011 #12
    MarciWoi

    MarciWoi Android-Lexikon

    Beiträge:
    1,200
    Erhaltene Danke:
    122
    Registriert seit:
    01.07.2010
    Phone:
    Nexus 5X
    Tablet:
    Nexus 9
    Ich hatte das gleich Problem wie im ersten Post beschrieben. Habe auch eine RUU eingespielt und neu gerootet, dann hat alles wiederfuktioniert !
     
  13. Tyrion, 26.08.2011 #13
    Tyrion

    Tyrion Android-Guru

    Beiträge:
    2,704
    Erhaltene Danke:
    396
    Registriert seit:
    22.03.2011
    Aber wenn Du neu rootest, spiel direkt ne neues Recovery ein, die 2.5er kann man zu nichts mehr zu gebrauchen. Wenn kein S-Off vorhanden, empfehle ich die das aus meiner Signatur, damit lässt sich ein USB brick beheben
     
  14. pooh3111, 26.08.2011 #14
    pooh3111

    pooh3111 Android-Hilfe.de Mitglied

    Beiträge:
    120
    Erhaltene Danke:
    8
    Registriert seit:
    12.03.2011
    Das Rmd Recovery ist definitiv zu empfehlen. Kann nur positives sagen

    Gesendet mit der Android-Hilfe.de-App
     
  15. Gast5050, 27.08.2011 #15
    Gast5050

    Gast5050 Gast

    Oder das 4EXT Recovery
     
  16. Waldi, 29.08.2011 #16
    Waldi

    Waldi Threadstarter Junior Mitglied

    Beiträge:
    42
    Erhaltene Danke:
    3
    Registriert seit:
    06.09.2010
    Moin zusammen,

    naja das komplett neu bauen wollte ich eigentlich vermeiden, alldieweil ich natrülich viele Apps drauf hatte und in diese teilweise viel Arbeit investiert hab bie sie auffem phone so waren wie ich es wollte.
    Aber scheinbar komme ich wohl nicht mehr drumrum *grummel*

    Dann werde ich mal alles platmachen und wieder von vorne anfangen...
    Trotzdem Danke für die Tipps und Hinweise!!

    CU - Dominik
     
  17. Waldi, 31.08.2011 #17
    Waldi

    Waldi Threadstarter Junior Mitglied

    Beiträge:
    42
    Erhaltene Danke:
    3
    Registriert seit:
    06.09.2010
    Moin Leute,

    ich krieg´s grad net gebacken, wenn man da net am Ball bleibt ist kein Wissen mehr vorhanden. :scared:
    Daher bräuchte ich bitte ´ne kurze Step by Step Anleitung wie ich das Desire wenigstens wieder in den alten Urzustand bekomme um von danochmals komplett neu anzufangen.

    Derzeitiger Zustand:
    Desire mit S-ON, HBOOT 0.83.0001, Radio 5.10.05.23, Variante SLCD
    Clockworkmod Recovery 2.5.0.7

    Wie oben schon geschrieben bootet die Kiste nicht mehr und ich möchte alles platt machen und von vorne anfangen.

    Damit geht´s los:
    ich hab ein Stockrom von HTC (RUU_Bravo_HTC_WWE_1.21.405.2_T2_Radio_32.41.00.32U_4.08.00.09_release_137222_signed)
    welches ich damals zum downgraden fürs rooting installiert habe, danach kam dann Leedroid.
    Diese .exe funktioniert nicht, da keine erfolgreiche USB-Verbindung hergestellt werden kann.
    Also denke ich muß ich per update.zip von der Karte installieren?
    Wenn ja, welche kann ich nehmen?

    Wäre toll wenn sich nochmal jemand meiner annimmt - danke!!

    CU - Dominik
     
  18. Thyrion, 01.09.2011 #18
    Thyrion

    Thyrion Ehrenmitglied

    Beiträge:
    11,845
    Erhaltene Danke:
    2,450
    Registriert seit:
    21.07.2009
    Phone:
    Nexus 5X
  19. Waldi, 22.09.2011 #19
    Waldi

    Waldi Threadstarter Junior Mitglied

    Beiträge:
    42
    Erhaltene Danke:
    3
    Registriert seit:
    06.09.2010
    Hallo Thyrion,

    so ich hab´s endlich geschafft die Verbindung erfolgreich herzustellen. Aber das Update will dennoch nicht und bricht ab mit der Meldung:
    "FEHLER[131] : BENUTZER-ID-FEHLER

    Meine Recherche brachte die Erkenntnis, das wäre bei Stock-Roms die auf gerootete Geräte installiert werden soll, normal. Man solle eine Goldcard nehmen.

    Das hab ich getan und dennoch will er nicht. :-(

    Ich krieg echt die Krise, so langsam geht´s ja Schritt für Schritt weiterm aber hier hänge ich wieder.

    Daher bitte ich um weitere Hilfe, hat jemand weitere Ideen??
    Anderes ROM, andere Vorgehensweise??

    CU - Dominik
     
  20. Thyrion, 23.09.2011 #20
    Thyrion

    Thyrion Ehrenmitglied

    Beiträge:
    11,845
    Erhaltene Danke:
    2,450
    Registriert seit:
    21.07.2009
    Phone:
    Nexus 5X
    Du hast zwei Möglichkeiten:

    - Du erstellst dir eine funktionierende Goldcard (geht schlecht, wenn das Handy nicht mehr startet und du auch keinen anderen Android zur Verfügung hast).

    - Du stellst dein Geräte-Branding fest und nimmst die richtige RUU.


    Die Goldcard brauchst du nur, wenn das Branding der RUU nicht zum Branding des Geräts passt - hat mit Root und gerootetem Gerät erstmal nichts zu tun.


    -> http://www.android-hilfe.de/anleitu...card-ruu-exe-rooten-recovery-allgemeines.html
     

Diese Seite empfehlen