1. Nimm jetzt an unserem 2. ADVENT-Gewinnspiel teil - Alle Informationen findest Du hier!

Probleme beim Aufspielen des Cyanogen-Mods

Dieses Thema im Forum "Root / Hacking / Modding für HTC Desire" wurde erstellt von Himlo, 10.10.2010.

  1. Himlo, 10.10.2010 #1
    Himlo

    Himlo Threadstarter Android-Hilfe.de Mitglied

    Beiträge:
    76
    Erhaltene Danke:
    0
    Registriert seit:
    22.06.2010
    Hallo zusammen,

    ich habe heute Abend mein Desire zunächst von 0.92 auf 0.80 downgegradet und bin anschließend nach folgender Anleitung vorgegangen: http://www.android-hilfe.de/root-ha...8337-root-mit-unrevoked3-newbie-tutorial.html

    Hat auch alles soweit funktioniert und ich bin dann weiter nach dieser Anleitung (One click root tutorial for noobs) verfahren, um sowohl das Radio-Update als auch den Cyanogen-Mod (den ich von hier [ROM-FroYo AOSP+CyanogenMod] DeFroST 5.1 09/10: HAVS/MODS/OTA - xda-developers habe) draufzuspielen. Leider funktioniert bei mir beides nicht.

    Wenn ich die PB31IMG.zip im HBOOT installieren will, bekomme ich lediglich die Meldung "No image or wrong image", obwohl ich zwei verschiedene SD-Karten ausprobiert und eine sogar nochmal frisch auf FAT32 formatiert habe (das wurde auf der ein oder anderen Seite als Fehlerquelle ausgemacht). Soweit zu meinem ersten Problem.

    Leider lässt sich auch der Cyanogen-Mod nicht installieren. Wenn ich versuche, die über das Recovery-Menü zu installieren, kam immer eine Meldung, dass die Signatur nicht in Ordnung sei (Edit: Jetzt hat er's mal versucht, allerdings war der Bildschirm mit dem Balken recht schnell wieder weg und er hat wieder normal das Desire gebootet). Mit dem ROM Manager passiert da auch nichts anderes...

    Wäre super, wenn jemand eine Idee hätte!
     
  2. soCram, 11.10.2010 #2
    soCram

    soCram Android-Hilfe.de Mitglied

    Beiträge:
    113
    Erhaltene Danke:
    31
    Registriert seit:
    14.12.2009
    Moin Himlo,

    du musst erstmal mit dem unrevoked3 das Clockwork recovery installieren. Wennn das erstmal drauf ist, brauchst du dich auch nicht mehr um Signatur-Checks zu scheren. Offenbar scheint's mit dem unrevoked nicht so recht hingehauen zu haben und warum willst du überhaupt irgendwas über den hboot installieren? Das geht alles über das recovery. (install any zip from sd)
    Wenn du mit dem clockwork nicht voran kommst, schreib mal, woran es hakt.
     
    Himlo bedankt sich.
  3. Himlo, 11.10.2010 #3
    Himlo

    Himlo Threadstarter Android-Hilfe.de Mitglied

    Beiträge:
    76
    Erhaltene Danke:
    0
    Registriert seit:
    22.06.2010
    Dankesehr, inzwischen hat es hingehauen, hatte wohl nen kleinen Denkfehler mit dem Hboot drin.

    Eine Frage hätte ich aber noch zu App2SD: Ich habe meiner SD-Karte eine Ext3-Formation mit 512MB verpasst und Cyanogen bietet mir die Möglichkeit, Apps gleich auf "Extern" zu verschieben. Trotzdem wird nach den Installationen eine gehörige Portion des internen Telefonspeichers abgezogen, gefühlt so wie vorher ohne Root unter Froyo. Auch der Speicher wurde zu Beginn nur mit etwa 90MB angezeigt statt der oben aufgeführten 512 (bzw. einem nahen Wert daran). Überseh ich da was?
     
  4. bemymonkey, 11.10.2010 #4
    bemymonkey

    bemymonkey Android-Guru

    Beiträge:
    3,926
    Erhaltene Danke:
    351
    Registriert seit:
    06.12.2009
    Phone:
    Galaxy Nexus
    Hi Himlo.

    1. Bei Apps2EXT stimmt das mit "intern" und "extern" nicht ganz, da das Telefon denkt, dass die EXT Partition Teil des internen Telefonspeichers ist (/data/app/ und vermutlich auch /data/private/). D.h. intern = EXT Partition, extern = FAT Partition (Froyo-Apps2SD mit allen Nachteilen).

    2. Egal welche Apps2SD Variante Du nimmst, es werden immer noch Teile der Apps im Telefonspeicher abgelagert. Auf der SD-Karte werden wirklich nur die APKs gespeichert, aber alle Daten (/data/data/ z.B.) werden noch in den Telefonspeicher geschrieben, da noch keiner ne Möglichkeit gefunden hat, das auch auf die SD-Karte auszulagern (kommt dann halt zu diversen Fehlern im System)...

    3. 90MB (oder eher 100... hatteste da schon Apps installiert?) sind in etwa normal, wenn kein Cache2SD (Verschieben des Dalvik-Cache auf die EXT3 Partition) aktiv ist... und in dem ROM steht kein Cache2SD in der Featureliste. Bei "echtem" Cyanogenmod mit Darktremor Apps2SD (das ist einfach nur ein Skript, welches man genauso wie ein ROM als ZIP Datei per Clockwork oder AmonRA flasht, und dann von der Kommandozeile aus beim laufenden System aktiviert) sind 145MB frei.

    Die 90MB, die angezeigt werden, sind auch wirklich der freie Telefonspeicher. Um die Größe und den freien Speicherplatz auf der EXT Partition zu sehen musst Du Dir eine entsprechende App aus dem Market holen (irgendwelche System Info Apps gibt es auf jeden Fall, die auch die Größe und freien Platz der EXT-Partition anzeigen), oder einfach im Terminal "df" eingeben.
     
    Himlo bedankt sich.
  5. Himlo, 11.10.2010 #5
    Himlo

    Himlo Threadstarter Android-Hilfe.de Mitglied

    Beiträge:
    76
    Erhaltene Danke:
    0
    Registriert seit:
    22.06.2010
    Also ist es besser, wenn ich die Apps wieder auf den Telefonspeicher verschiebe, der dann de facto die EXT3-Partition darstellt. Versteh ich das richtig?

    Gibt es da dann auch einen Autostart für oder muss ich das jedes Mal manuell aktivieren?

    Okay, da seh ich mich gleich mal um. Vielen Dank erstmal für die Auskunft.
     
  6. bemymonkey, 11.10.2010 #6
    bemymonkey

    bemymonkey Android-Guru

    Beiträge:
    3,926
    Erhaltene Danke:
    351
    Registriert seit:
    06.12.2009
    Phone:
    Galaxy Nexus
    Richtig.


    Das führst Du ein mal aus, und zwar direkt nachdem Du die ROM zum ersten Mal geflasht hast. Danach läuft das nach jedem Reboot von selber... :)


    Übrigens, falls Du Dich noch etwas umsehen willst: http://forum.xda-developers.com/showthread.php?t=715940

    Dieses Apps2SD Script wird in vielen ROMs verwendet, und die meisten Anderen (manche ROM Chefs basteln halt ihre Eigenen) funktionieren ähnlich. :)
     
  7. Himlo, 11.10.2010 #7
    Himlo

    Himlo Threadstarter Android-Hilfe.de Mitglied

    Beiträge:
    76
    Erhaltene Danke:
    0
    Registriert seit:
    22.06.2010
    Super, danke. :)
     
  8. Himlo, 11.10.2010 #8
    Himlo

    Himlo Threadstarter Android-Hilfe.de Mitglied

    Beiträge:
    76
    Erhaltene Danke:
    0
    Registriert seit:
    22.06.2010
    Mist, eine Frage hab ich dann doch noch: Habe jetzt gerade alle installierten Apps wieder aufs Telefon verschoben, als verfügbarer Speicher wird mir aber jetzt nur noch 33,87MB angezeigt. Ist es einfach so, dass das System nicht zurecht kommt und dank EXT3-Partition tatsächlich mehr zur Verfügung steht oder läuft da irgendwas falsch? Sorry, das ist mir noch nicht ganz klar.
     
  9. bemymonkey, 11.10.2010 #9
    bemymonkey

    bemymonkey Android-Guru

    Beiträge:
    3,926
    Erhaltene Danke:
    351
    Registriert seit:
    06.12.2009
    Phone:
    Galaxy Nexus
    Du verschiebst die Apps von "Extern" nach "Intern" und der verfügbare Speicher verringert sich stark?

    Da läuft was falsch. Bist Du Dir sicher, dass, die EXT Partition 1. existiert und 2. an der richtigen Stelle sitzt? Am Einfachsten ist es, wenn Du die Partition mit ROM Manager + Clockworkmod erstellst (oder halt direkt in AmonRA, falls Du das statt Clockworkmod drauf hast).


    Kann sein, dass man bei DeFrost das Ganze auch erst mal aktivieren muss. Kommt halt auf das verwendete Apps2SD Skript an... bei anderen ROMs (z.B. OpenDesire) muss nur die EXT Partition vorhanden sein, und alles wird automatisch gemacht.
     
  10. Himlo, 11.10.2010 #10
    Himlo

    Himlo Threadstarter Android-Hilfe.de Mitglied

    Beiträge:
    76
    Erhaltene Danke:
    0
    Registriert seit:
    22.06.2010
    Ich bin mir ziemlich sicher, ja, da ich die Partition mit dem ROM Manager erstellt habe (512MB und 128MB Swap) und das auch ohne Probleme durchlief. Ich hab bisher noch leider keine App gefunden, die mir das auch anzeigen würde.
     
  11. bemymonkey, 11.10.2010 #11
    bemymonkey

    bemymonkey Android-Guru

    Beiträge:
    3,926
    Erhaltene Danke:
    351
    Registriert seit:
    06.12.2009
    Phone:
    Galaxy Nexus
    Kann sein, dass dir der swap. dazwischen pfuscht ...
     
  12. Himlo, 11.10.2010 #12
    Himlo

    Himlo Threadstarter Android-Hilfe.de Mitglied

    Beiträge:
    76
    Erhaltene Danke:
    0
    Registriert seit:
    22.06.2010
    Sollte ich dann nochmal neu formatieren und gar keinen anlegen?
     
  13. bemymonkey, 11.10.2010 #13
    bemymonkey

    bemymonkey Android-Guru

    Beiträge:
    3,926
    Erhaltene Danke:
    351
    Registriert seit:
    06.12.2009
    Phone:
    Galaxy Nexus
    So ungefähr ... wäre zumindest meine einzige Idee...
     
  14. Himlo, 11.10.2010 #14
    Himlo

    Himlo Threadstarter Android-Hilfe.de Mitglied

    Beiträge:
    76
    Erhaltene Danke:
    0
    Registriert seit:
    22.06.2010
    Alles klar, ich werd mich nachher mal dran begeben und Bescheid geben, ob es funktioniert hat. Danke schonmal bis hierhin.
     
  15. soCram, 11.10.2010 #15
    soCram

    soCram Android-Hilfe.de Mitglied

    Beiträge:
    113
    Erhaltene Danke:
    31
    Registriert seit:
    14.12.2009
    Moin ihr beiden,

    ich muss dich etwas korrigieren bemymonkey: Der erste Punkt in deinem ersten Post stimmt nicht:
    Unter interner Speicher in den Einstellungen wird der Platz angegeben, der in dem data-Ordner noch frei ist. Dieser Platz wird aber nicht auf die ext-Partition verschoben, sondern liegt nach wie vor im Telefonspeicher. D. h. im Klartext, die Information "Interner Telefonspeicher" gibt auch wirklich den internen Telefonspeicher an. Wenn du wissen willst, wie viel Platz noch auf der ext-Partition ist, machst du das mit
    Code:
    adb shell
    df /system/sd/
    
    Lieben Gruß
    soCram
     
  16. bemymonkey, 11.10.2010 #16
    bemymonkey

    bemymonkey Android-Guru

    Beiträge:
    3,926
    Erhaltene Danke:
    351
    Registriert seit:
    06.12.2009
    Phone:
    Galaxy Nexus
    Ich hab auch nie behauptet, dass die Angabe des freien Telefonspeichers auf die EXT Partition bezogen sei. Es geht hier lediglich um die ganzen Apps aus dem Market, oder Spare Parts oder CMParts, mit denen man auf gerooteten Geräten Apps per Froyo Apps2SD auf die FAT Partition der SD-karte forcieren kann, auch wenn die App dies nicht unterstützt. Bei diesen wird die FAT Partition eben als "external" bezeichnet, da davon ausgegangen wird, dass die User keine EXT Partition haben.
     
  17. soCram, 11.10.2010 #17
    soCram

    soCram Android-Hilfe.de Mitglied

    Beiträge:
    113
    Erhaltene Danke:
    31
    Registriert seit:
    14.12.2009
    Nun gut, ich dachte, es ging dir um die Angabe in den Einstellungen.
     
  18. bemymonkey, 11.10.2010 #18
    bemymonkey

    bemymonkey Android-Guru

    Beiträge:
    3,926
    Erhaltene Danke:
    351
    Registriert seit:
    06.12.2009
    Phone:
    Galaxy Nexus
    Kommt vor. ;)
     
  19. Himlo, 11.10.2010 #19
    Himlo

    Himlo Threadstarter Android-Hilfe.de Mitglied

    Beiträge:
    76
    Erhaltene Danke:
    0
    Registriert seit:
    22.06.2010
    Okay, ich dann mal wieder. :)

    Ich hab jetzt gerade nochmal alles gewipet, die SD-Karte neu formatiert (512MB davon als Ext3 ohne Swap) und A2SD von hier ([NIGHTLY] Cyanogenmod 6 (Froyo) for vendor Bravo (HTC DESIRE) - xda-developers) installiert. Bin dann ins Terminal gegangen und das sah dann zum Ende hin so aus:

    Code:
    $su
    # a2sd install
    [ ] Apps2SD is launching
    [ ] Starting Darktremor Apps2SD Version 2.7.5 RC1
    mkswap: can't open '/dev/block/mmcblk0p3': no such device or address
    swapon: /dev/block/mmcblk0p3: Function not implemented
    [ ] Checking for Dalvik Heap Size.
    [ ] Starting Darktremor Apps2SD in install mode
    [ ] Checking ext mount.
    [ ] Installing Apps2SD Links...
    [ ] Removing No Apps2SD flag file.
    rm: cannot remove '/data/.noa2sd: No such file or directory
    [ ] Setting File System Ready property to 1.
    Bevor ich jetzt weiter rumprobiere, würde ich gerne wissen, ob das alles so in Ordnung geht. Wäre nett, wenn jemand drüberschauen könnte.
     
  20. soCram, 11.10.2010 #20
    soCram

    soCram Android-Hilfe.de Mitglied

    Beiträge:
    113
    Erhaltene Danke:
    31
    Registriert seit:
    14.12.2009
    Mach mal folgendes: ls -l /data/
    Ist dort app, app-private und ggfs. davlik-cache auf /system/sd verlinkt?
    Warum installierst du dir eine nightly build, wenn du noch relativ neu in der Materie bist? Da würde ich mir doch lieber die aktuellste stable holen.
     

Diese Seite empfehlen