1. Nimm jetzt an unserem 2. ADVENT-Gewinnspiel teil - Alle Informationen findest Du hier!

Probleme beim Flashen von Custom-Rom ohne die ZIP-Datei in SD

Dieses Thema im Forum "Root / Hacking / Modding für Nexus S" wurde erstellt von Patrick89bvb, 19.08.2011.

  1. Patrick89bvb, 19.08.2011 #1
    Patrick89bvb

    Patrick89bvb Threadstarter Android-Guru

    Beiträge:
    2,533
    Erhaltene Danke:
    414
    Registriert seit:
    19.08.2011
    Guten Abend liebe Comunity.

    nachdem ich verdammt viel gefunden haben! (Überragend)
    Muss ich leider mich geschlagen geben bei meinen Problematik.
    Jeweils das große WWW, sowie Forumsuche und meine eigene Suche über Stunden hat keine Ergebnisse gebracht hierfür. (Oder ich habs Sie nur übersehen.. ich weiß nicht ehrlich gesagt)

    Nun zu meinen Problem.
    Ich besitze den tollen Nexus S, mit Clockworkmod Recovery v3.0.2.5.
    Nun wollte ich nachdem ich meine vorigen Custom-Rom mit fehler übersehnt waren, meinen NXS zurückspielen und so zumindesten wieder alles frisch aufsetzen.

    Nunja, leider ist mir durch einen Fehler passiert, dass ich meine SD Karte (mit dem Stock-Rom img) versehentlich formantiert.. blöd, blöder, ich.

    Da ich leider jetzt meine ROM nicht mehr vorhanden ist, kann ich nicht mal fix meinen NXS booten und die Datei über den einfachen Weg reinkopieren.

    Ich habe es mehrmals versucht, die über ClockworkMod Recovery funktion Mount USB Store zu aktiveren, ohne Erfolg. Deaktiveren scheint nicht möglich zu sein. Bzw vielleicht ist es nur deaktiviert.

    Ich habe meinen NXS an meinen Macbook Pro (Bootcamp Image mit Win7) versucht zu mounten ohne Erfolg.
    An meinen alten Rechner mit WinXP wurde der Datenspeicher erkannt, aber nicht gemountet, bzw kein Zugriff möglich.

    Nunja, langsam bin ich mit mein Latein am Ende und würde um eure Hilfe mehr als nur Dankbar.

    Sonst, wünsche ich noch jedem einen schönen Abend,
    sollte keine schnelle Hilfe gerade erfolgen. :rolleyes2:

    Lg, Patrick
     
  2. rentaric, 19.08.2011 #2
    rentaric

    rentaric Android-Experte

    Beiträge:
    702
    Erhaltene Danke:
    87
    Registriert seit:
    09.05.2011
    Fürs mounten via cwm recovery brauchst du wahrscheinlich noch einen USB Treiber, ist in der zip von cargos Anleitung dabei. Im Hardwaremanager sollte das Gerät erkannt werden, aber fehlende Treiber anzeigen.
    Das Mounten geschieht automatisch, wenn du den Menupunkt aufrufst, wenn nicht, dann im Menu davor "mount /sdcard" wählen und nochmal versuchen.
    Zu guter Letzt, wenn du die SD-Karte mounten kannst, einfach das ROM aus meiner Signatur flashen.
    Eventuell auch mal ein neueres cwm recovery flashen.
     
    Patrick89bvb bedankt sich.
  3. Patrick89bvb, 20.08.2011 #3
    Patrick89bvb

    Patrick89bvb Threadstarter Android-Guru

    Beiträge:
    2,533
    Erhaltene Danke:
    414
    Registriert seit:
    19.08.2011
    Guten Morgen,

    Treiber wurden ordentlich installiert. Im Geräte-Manager wird es als ADB Interface erkannt.

    Mount ich die /sdcard, wird sie gemountet, aber anscheint nicht ganz. Ich stelle gerade fest, dass mir die Meldung kommt " Das USB Gerät kann eine höhrere Geschwindigkeit erzielen" .. habe ich die Ports gewechselt ohne Erfolg. Im Datenträgerverwaltung wird mein Nexus erkannt anscheint, aber als "Kein Medium" beschrieben..

    Einen neueren CWN Recovery zu flashen habe ich auch (v4.0.1.4) gerade. Leider auch ohne großen Effekt bissher.

    Edit:
    Ich habe jetzt selbst rausbekommen (dämlich aber rumspielen sollte man öfter an jedem Gerät).
    Also an meinen Rechner (WinXP) habe ich meinen Nexus angeschlossen, in Recovery habe /sdcard gemountet, dann Option USB Storage mount ausgewählt, bin in diesen Menü geblieben und so wurde es erkannt!
    Bemerkung: Unter Win7 wird das immernoch nicht angezeigt (Treiber wohl nur WinXP optimal?). Gerätemanager erkennt mein Nexus, aber vollständig mounten ist leider nicht möglich.

    Also vielen Dank, dass ich meinen Beitrag hier veröffentlichen.
    Schönes Wochenende!
     
    Zuletzt bearbeitet: 20.08.2011
  4. rentaric, 20.08.2011 #4
    rentaric

    rentaric Android-Experte

    Beiträge:
    702
    Erhaltene Danke:
    87
    Registriert seit:
    09.05.2011
    Das mit eer höheren Geschwindigkeit lieg in der Natur der Sache. Ist aber auch positiv, da ea bedeutet, daß das Gerät erkannt wurde.


    Gesendet mit der Android-Hilfe.de-App
     

Diese Seite empfehlen