1. Nimm jetzt an unserem Uhans - 3. ADVENT - Gewinnspiel teil - Alle Informationen findest Du hier!

Probleme mit CyanogenMod 6 und Vodafone Magic

Dieses Thema im Forum "Root / Hacking / Modding für HTC Magic" wurde erstellt von LordNeo, 11.10.2010.

  1. LordNeo, 11.10.2010 #1
    LordNeo

    LordNeo Threadstarter Erfahrener Benutzer

    Beiträge:
    175
    Erhaltene Danke:
    21
    Registriert seit:
    12.08.2010
    Phone:
    Motorola Milestone
    Hallo zusammen,

    vor ein paar Tagen habe ich auf das Vodafone Magic meiner besseren Hälfte die CyanogenMod 6 mit Adroid 2.2 draufgezogen. Als Launcher habe ich ihr den LauncherPro drauf gemacht da ich diesen selbst auch nutze.

    Seit dem ist das Magic absolut langsam geworden. Es dauert teils lange bis man das Dialpad oder Kontakte öffnet, oft zeigt er keinen Empfang an.

    Also irgendwie ziemlich mist. Mich erstaunt es daher, das hier so viele mit der Mod auf dem Magic zufrieden sind.

    Habe ich irgendwas übersehen ?

    Mit dem Taskmanager Widget zeigt er den freien RAM an. Vorher knapp 30 MB , mittlerweile erreicht es nichtmal mehr 20.


    Ich hoffe Ihr könnt mir weiterhelfen, weil meine Frau sonst wieder lieber die 1.6 *würg* nutzen möchte.
     
  2. Nepomuk, 11.10.2010 #2
    Nepomuk

    Nepomuk Android-Lexikon

    Beiträge:
    1,017
    Erhaltene Danke:
    137
    Registriert seit:
    24.06.2009
    Phone:
    HTC One Mini
    Ja, das Problem mit der verzögerten Rückkehr zum Launcher gibt es manchmal. Das Magic ist eben schon ein wenig älter und stößt mit dem CM6 einfach an seine (Speicher)grenzen, d.h. es kann hin und wieder einfach mal dazu kommen, dass der Speicher voll ist und dann werden (nach mehr oder weniger unbekanntem Schema) Anwendungen gekillt um Speicher zu schaffen. Das erwischt dann manchmal auch den Launcher und wenn der dann beim Zurückkehren auf den Homescreen neu geladen werden muss, dauerts halt nen Moment. Du kannst nacheinander(!) die folgenden Sachen probieren. Vielleicht hilft eine der Varianten hier:

    1. Im Launcher nach einer Option "Launcher in Memory" (App im Speicher) oder so ähnlich suchen. Dann wird versucht, den Launcher nach Möglichkeit auch bei Speichermangel nicht zu killen. Kann aber auch sein, dass es diese Option nicht mehr gibt,

    stattdessen aber

    2. Einstellungen -> CyanogenMod -> Leistung -> Home-App im Speicher aktivieren. Gleiche Wirkung wie bei 1.

    3. Auf dem Magic im Verzeichnis /data eine Datei local.prop anlegen mit dem Inhalt
    Code:
    ro.HOME_APP_ADJ=0
    
    Aber auch diese Schritte sind kein Heilmittel, sondern können das Problem bestenfalls mildern. Auch wenn ich selbst natürlich froh darüber bin Android 2.2 auf dem Magic nutzen zu können ... CM6 ist halt eigentlich schon ne Nummer zu groß für das Magic. Über schlechte Performance darf man da einfach nicht meckern.
     
  3. LordNeo, 11.10.2010 #3
    LordNeo

    LordNeo Threadstarter Erfahrener Benutzer

    Beiträge:
    175
    Erhaltene Danke:
    21
    Registriert seit:
    12.08.2010
    Phone:
    Motorola Milestone
    Vielen Dank für die schnelle Antwort.

    Klar, das Magic ist keine Rennmaschiene und zuviel erwarten kann man nicht aber ich habe das Problem anscheinend lösen können :

    Ich habe mir aus dem CyanogenMod Thread mal die 710 Kernel geflasht, den Launcher Pro runtergeworfen und den ADW Launcher wieder eingerichtet.

    Jetzt ist wieder mehr freier Speicher im Widget zu sehen und das Magic läuft weitaus besser und völlig aktzeptabel (ich hoffe mal es bleibt so)

    Problem ist ich bin mit dem Magic nicht soooo vertraut weil ich mich nur um das Milstone kümmere.

    Dennoch vielen dank für die Hilfe !
     
  4. ph0b0z, 13.10.2010 #4
    ph0b0z

    ph0b0z Erfahrener Benutzer

    Beiträge:
    184
    Erhaltene Danke:
    12
    Registriert seit:
    05.01.2010
    Phone:
    Nexus 4 (defekt), S2 Plus..
    Was auch noch ganz gut hilft ist, die Hintergrunddienste von Twitter/Facebook zu deaktivieren (falls vorhanden).

    Außerdem hab ich noch News & Wetter mit Titanium Backup entfernt (geht sicher auch etwas professioneller, hab mich aber immer noch nicht mit adb beschäftigt. :)) - weil das ständig im Hintergrund läuft.

    Ebenfalls nisten sich manchmal die Sprachsuche u.ä. im Speicher ein..

    Hintergrunddienste wie z.B. Nimbuzz kann man aber trotzdem vergessen :|
     

Diese Seite empfehlen