1. Wir haben diesmal 2 Gewinnspiele zeitgleich für euch - Gewinne einmal ein UMI Plus E - Beim 2ten könnt ihr ein Nomu S30 gewinnen!
  1. maeckie, 15.09.2011 #1
    maeckie

    maeckie Threadstarter Neuer Benutzer

    Hallo zusammen,

    ich nutze seit knapp 3 Monaten ein At&T Atrix. Bin eigentlich super zufrieden mit dem Gerät, wenn da nicht die Probleme mit dem Mikro wären. Leute mit denen ich telefonieren beschweren sich immer häufiger bei mir, das ich ganz schlecht zu verstehen wäre und wir so auch immer öfters das Gespräch abbrechen müssen. Ich selber verstehe meinen Gegenüber sehr gut. Hat jemand anderes ähnliche Probleme ?
    Ich sehe mich so langsam gezwungen mein lieb gewonnenes Spielzeug wieder ersetzen zu müssen.

    Gruß

    Mark
     
  2. Domingo2010, 15.09.2011 #2
    Domingo2010

    Domingo2010 Android-Lexikon

    Vielleicht liegt es ja an deinem Netzbetreiber oder an den Netzbetreiber des Gegenübers?:mellow:
     
  3. digicom1, 15.09.2011 #3
    digicom1

    digicom1 Fortgeschrittenes Mitglied

    Hi,
    haste nen Case drum ?
    Bei machen soll da nen Hall entstehen.

    Gruß
     
  4. telefonistin, 17.09.2011 #4
    telefonistin

    telefonistin Erfahrener Benutzer

    Ja, ich habe das auch gemerkt. Habe es gestern zum Test bei meiner Freundin auf Ihr Anrufbeantworter gesprochen und dann abgehört. Das Ergebnis: die Endungen werden "verschlückt", die Stimme klingt mechanisch. Ich selbst kann meine Gesprächspartner sehr gut hören und verstehen.
    Mein Netz ist O2. Handy ist ungerootet (von Amazon). Audioeffekte sind aus.
     
    Zuletzt bearbeitet: 17.09.2011
  5. telefonistin, 17.09.2011 #5
    telefonistin

    telefonistin Erfahrener Benutzer

    Ein kleiner Nachtrag: heute habe ich verschiedene Audioeffekte ausprobiert. Beim "Heller Sopran" konnte meine Freundin mich sehr gut und deutlich hören. Mein Freund meinte, dass "es nun viel besser klingt". Meine Freundin hat auch O2. Mein Freund - E-Plus. Habe es nun so gelassen.