1. Nimm jetzt an unserem Uhans - 3. ADVENT - Gewinnspiel teil - Alle Informationen findest Du hier!

Probleme mit verschiedensten Navigationssystemen

Dieses Thema im Forum "Samsung Galaxy (I7500) Forum" wurde erstellt von SilRe, 27.01.2011.

  1. SilRe, 27.01.2011 #1
    SilRe

    SilRe Threadstarter Android-Hilfe.de Mitglied

    Beiträge:
    143
    Erhaltene Danke:
    21
    Registriert seit:
    19.01.2011
    Hallo Zusammen,

    und zwar habe ich folgendes Problem.
    Egal welche Navilösung ich nutze (Navigon fehlt noch), ist keine flüssige Navigation möglich. D.h. z.B das Navi zeigt an "in 150 Metern rechts abbiegen" in Wirklichkeit bin ich jedoch schon fast vorbei gefahren. Auch laufen sie insgesamt nur sehr stockend.
    Wenn man z.B nicht den Routenanweisungen folgt, dauert es mindestens 5 Sekunden bis er überhaupt bemerkt das ich anders fahre.
    Bei meinem XPERIA X1 traten solche Probleme nie auf.
    Es kommt mir so vor als wäre die CPU oder der RAM voll ausgelastet, jedoch habe ich keine weiteren Programme laufen. Overclocking bringt nichts.

    Das GPS Signal findet er jedoch stehts schnell und der Empfang ist auch gut.

    Ich verwende Galaxo 1.6.3.4 hatte aber auch schon die normale 1.6 versucht sowie GAOSP Beta 3 (läuft hier noch viel schlechter, bzw läuft das gesamte ROM instabil)

    Als Baseband benutze ich I7500XEFJB2.

    Hoffentlich könnt ihr mir weiterhelfen.

    Vielen Dank.
     
  2. Bodo, 27.01.2011 #2
    Bodo

    Bodo Android-Lexikon

    Beiträge:
    1,490
    Erhaltene Danke:
    264
    Registriert seit:
    12.09.2010
    aaalso

    mit 1.6 haste keine chance mit navi, außer google maps. ist einfach viel zu langsam.

    mit gaosp läuft mittlerweile jedes navi annehmbar.


    und das gaosp bei dir nicht richtig geht, liegt an der baseband. jc6 ist voraussetzung...

    außerdem musst du noch ein paar einstellungen unter gaosp vornehmen und an dich anpassen. auch eine class6 karte ist wichtig, mit swap läufts nocmal besser.


    aber das kannst du hier schon alles 100x lesen.
     
  3. Coxeroni, 27.01.2011 #3
    Coxeroni

    Coxeroni Android-Experte

    Beiträge:
    743
    Erhaltene Danke:
    76
    Registriert seit:
    10.03.2010
    Ich stimme teilweise zu. Von der Leistung her läuft z.B. Navigon bei mir tadellos (nur auf 3D-Ansicht muss man verzichten, braucht eh keiner).

    Da allerdings mein Kompass nicht funktioniert bin ich mir nicht sicher, ob die Angaben genau genug sind, hab es seitdem nicht mehr ausprobiert.
     
  4. SilRe, 27.01.2011 #4
    SilRe

    SilRe Threadstarter Android-Hilfe.de Mitglied

    Beiträge:
    143
    Erhaltene Danke:
    21
    Registriert seit:
    19.01.2011
    @Bodo
    Ok, dass die 1.6 zu langsam ist hätte ich nicht gedacht und hier auch nirgends gelesen.
    Dann werde ich die Baseband nochmal ändern und wieder auf gaosp updaten.
    Bringt eine class 6 wirklich so viel? Ich würde nämlich erst mal nix neues dazukaufen wollen. Sollte nämlich letzten endes doch das Navi nicht funktionieren, würde ich wieder auf mein X1 zurück gehen und da ist die Karte völlig egal.

    @Coxeroni
    Navigon wird dann gleich mal noch getestet.


    Hätte wirklich nicht gedacht, dass man bei Android so viel basteln muss.
    Bei Windows Mobile konnte man sein Smartphone zumindest von anfang an voll nutzen.
    Verbessern konnte man es dann immer noch.
     
  5. Coxeroni, 27.01.2011 #5
    Coxeroni

    Coxeroni Android-Experte

    Beiträge:
    743
    Erhaltene Danke:
    76
    Registriert seit:
    10.03.2010
    Naja. Android an sich kannst du auch gleich voll nutzen, das liegt am Galaxy.

    1. am fehlenden Samsung-Support
    2. am Alter des Handys (eines der ersten Android-Geräte überhaupt).
    3. daran dass GAOSP ein Projekt von Usern für User ist und deshalb nicht perfekt ist.

    Das muss man wissen und akzeptieren. Nimm dir irgendein aktuelles Androidhandy (muss nicht High-End sein) her, und alles wird "out-of-the-box" funktionieren, so wie du es haben möchtest. Bitte die Schuld nicht bei unserem tollen OS suchen ;)

    Edit: Ach ja, die (kostenlose) Google Maps Navigation funktioniert auch aufm Galaxy, zieht halt viel Akku und Datenmenge.
     
  6. Bodo, 27.01.2011 #6
    Bodo

    Bodo Android-Lexikon

    Beiträge:
    1,490
    Erhaltene Danke:
    264
    Registriert seit:
    12.09.2010
    das navi hat doch nix mit dem kompass am hut...

    aber investier einen zehner für die sd-karte und schau selbst. gerade bei so speicherintensiven sachen wie navi ein deutlicher unterschied.
    also, ich rede von swap. dem navi ists sicher egal, was für eine karte du hast...


    bei mir läuft jedes navi gut auch die 3d ansicht von navigon ohne probleme. die menüs von navigon und igo sind etwas langsam, aber damit muss man leben.
    copilot ist zb. auch im menü sehr flott. und google maps sowieso. die datenmenge ist zu vernachlässigen.


    aber als naviersatz würde ich persönlich das galaxy nicht nutzen, kostet zu viel nerven. ein gutes tomtom ist da doch deutlich besser und vor allen ein größerer monitor.


    und wie cox schon sagt, android ist ein feines system. nur die hardware des galaxys, ins besondere der ram, stößt an seine grenzen. kann man mit den ersten laptops vergleichen, die sind/waren auch nicht wirklich zum produktiven arbeiten geeignet. man könnte damit sicher noch arbeiten aber schön ist anders...
     
  7. goli, 27.01.2011 #7
    goli

    goli Android-Hilfe.de Mitglied

    Beiträge:
    108
    Erhaltene Danke:
    12
    Registriert seit:
    12.07.2009
    Hi zusammen.

    Ich nutze den Copilot auf GAOSP Beta3 mit Obihörnchens Ultra-Light-Gapps und bin damit recht glücklich weil s angenehm fix ist.

    Egal ob im Menü oder in der 3D-Navigation, das Ding ist eigentlich immer bedienbar. Das Menü hat eine Verzögerung von ~1s wenn die App noch bootet, sobald sie geladen ist (ich nehme an dass sie erst mal n paar ander Apps weg-swappen muss) ist die aber weg.

    Ich sehe ein paar Mankos:

    1.: Der Copilot kann meine Googlekontakte nicht annavigieren, weil die gesamte Adresse im "Straße"-Feld auftaucht. Ich muss Stadt, Postleitzahl und Hausnummer von Hand reinschreiben und die gleichen Werte aus dem Feld für die Straße rauslöschen, wenn ich einen meiner Kontakte anfahren möchte. Das könnte sich von Copilot lösen lassen, ob sie s tun weiß ich nicht. Ich hab aber auch gehört, dass andere Hersteller von Navisoftware das ähnlich handhaben.

    2.: Wenn ich angerufen werden wärend Copilot gerade navigiert, dauert es recht lange bis die Navi-App minimiert ist und ich den Abnehmenbutton sehe. Hier schlägt eindeutig wieder der RAM zu. Wenn das Handy die Navi-App wegswappt vergehen gerne 10 Sekunden bis ich das Telefonat angenomme habe. Nachdem ich auf aufgelegt habe bekämpft mein Entsperrmuster dann die Navi-App, im Abstand von einigen Sekunden schalten die hin und her. Dann vergehen nochmal 15 Sekunden bis ich weiter navigiere.

    3.: Wenn Copilot bootet und ich dabei den Bildschirm drehe (was häufig passiert, mein Handy liegt im Auto quer wenn es navigiert) hängt sich irgend was mit der GUI auf. Häufig sehe ich dann statt einem Querformatscreen den Hochformatscreen dreimal nebeneinander und stark verzerrt. Auch hier könnte Copilot was ändern.

    Ich bin ja gespannt wie es da in Zukunft mit Updates aussieht. Bisher hab ich mir die App kurz vor Weihnachten gekauft und seitdem ist es die gleiche Version geblieben. Wenigstens die Googlekontakte würde ich schon haben wollen.

    Von großartigen Geschwindigkeitsproblemen kann ich aber nicht berichten, das funktioniert recht gut.
     
  8. robert.vienna, 27.01.2011 #8
    robert.vienna

    robert.vienna Fortgeschrittenes Mitglied

    Beiträge:
    339
    Erhaltene Danke:
    5
    Registriert seit:
    30.12.2010
    Bei mir genau so. Hab Navigon und CoPilot ausprobiert. Es ist eine Schande, ich hab einen 4 Jahre alten MDA compact mit TomTom drauf. Das Ding ist mit nur 201MHz (!) getaktet und hochsensibel, das kann ich als Fußgänger nutzen. Nach 3 Metern verändert sich die Anzeige! Außerdem sind die Verstellmöglichkeiten der alten TomTom-Software weit umfangreicher als die von Navigon. CoPilot ist da ganz okay. Wo liegt der Fehler? Auch ich hab nur die Sandisk 16GB Class 2. Laut SD Card Speed Tester kann sie Class 4 (sogar 5, wenn es diese Klasse gäbe). Ist wirklich das das Problem?
     
  9. SilRe, 27.01.2011 #9
    SilRe

    SilRe Threadstarter Android-Hilfe.de Mitglied

    Beiträge:
    143
    Erhaltene Danke:
    21
    Registriert seit:
    19.01.2011
    Gut also ich habe Navigon kurz getestet. Es verhält sich genauso wie mit den anderen Navis. Die Menüs reagieren sehr langsam und beim Navigieren gibt es wieder diese Aussetzer. Beim ersten mal hat es sich sogar ganz aufgehängt.
    Ich werde morgen nochmal das gaosp flashen und die Baseband ändern und dann mal schaun. Sollte das nix bringen werde ich es wieder verkaufen.

    Nochmal kurz zum Android bzw. zum i7500 und einen Windows Mobile Handy.

    Also ich hatte bisher schon einige WM Handys bzw. PDA's und keines hatte auch nur ansatzweise diese Probleme.
    Ich habe hier z.B noch ein HP 2200 rumliegen, also wirklich schon einen alten PDA und selbst auf den läuft Navigon oder TomTom ohne Probleme. Und auch sonst hat man weder mit Abstürzen oder Hängern zu tun.
    Beim Xperia X1 habe ich auch ein Custom ROM drauf. Klar kann es da mal vorkommen, dass mal irgendwas mal nicht funktioniert. Aber man spielt es eben drauf weil es halt ein paar Features mehr bzw. eine bessere Bedienung als die original Firmware hat. Aber grundsätzlich kann man das Handy auch mit der original FW voll umfänglich nutzen.

    Das scheint man jedoch bei diesem Samsung Handy nicht behaupten zu können.
    Hier hat man das Gefühl, dass erst jemand wie Drakaz sich der Sache annehmen muss damit das Handy benutzbar wird.
    Das ist echt eine Sauerei von Samsung.

    Welches Android Handy könntet ihr denn empfehlen wenn man nicht zu viel ausgeben will aber doch ein voll einsatzbares Handy sein eigen nennen will?
    Sollte man für Android eigentlich lieber einen 1GHz CPU verwenden oder gibt es auch Handys bei denen auch dieser 528MHz CPU ausreicht.
     
  10. goli, 27.01.2011 #10
    goli

    goli Android-Hilfe.de Mitglied

    Beiträge:
    108
    Erhaltene Danke:
    12
    Registriert seit:
    12.07.2009
    Hmm. Irgend was ist merkwürdig. Kaum hier gemeckert, schon macht der Market "pling" und es gibt ein Update. Ich bin ja gespannt.
     
  11. Coxeroni, 28.01.2011 #11
    Coxeroni

    Coxeroni Android-Experte

    Beiträge:
    743
    Erhaltene Danke:
    76
    Registriert seit:
    10.03.2010
    http://www.android-hilfe.de/samsung-galaxy/70903-verabschiedung-vom-7500-hello-moto-defy.html
     

Diese Seite empfehlen