1. Nimm jetzt an unserem Uhans - 3. ADVENT - Gewinnspiel teil - Alle Informationen findest Du hier!

Produkt- und Updatestrategie Samsung

Dieses Thema im Forum "Samsung Galaxy S (I9000) Forum" wurde erstellt von Jl223, 21.07.2010.

  1. Jl223, 21.07.2010 #1
    Jl223

    Jl223 Threadstarter Gast

    Bin momentan auf der Suche nach meinem ersten richtigen Smartphone und hab mich jetzt schon ein paar Tage durch diverse Beiträge gewühlt und Tests gelesen.
    Zwangsläufig landet man natürlich auch beim Hersteller Samsung und dem Galaxy S. Das Vorgängermodell hatte ja unter dem extrem schlechten Support von Samsung zu leiden.
    Das neue Galaxy S hat anscheinend auch wieder softwareseitig starke Probleme, die von Samsung (vorerst) nicht gelöst werden. Zum einen das Lag-Problem und zum anderen das GPS-Problem.
    Abhilfe wird von der Community mit Froyo erwartet, offiziell hört man aber garnichts. Das soll dann irgendwann im September erscheinen, kann aber auch später kommen.
    Im September wird dann wahrscheinlich auch schon klar sein wann der Nachfolger des Galaxy S kommt.
    Das Dilemma ist also entweder ein technisch aktuelles Gerät mit Bugs (Risiko ob Hardwarebug oder Softwarebug) oder ein technisch bereits veraltetes aber dafür eventuell bugfreies Gerät zu kaufen.

    Die Frage die ich mir stelle ist, warum Samsung eine solche Strategie fährt? Warum gibt es 0 Kommunikation hinsichtlich von Updates und Bugfixes?

    Langsam aber sicher verstehe ich Leute die auf das Iphone schwören...
     
    macmarde bedankt sich.
  2. DrIGGI, 21.07.2010 #2
    DrIGGI

    DrIGGI Android-Experte

    Beiträge:
    497
    Erhaltene Danke:
    78
    Registriert seit:
    06.07.2010
    Phone:
    HTC Sensation XL
    auf das iPhone schwören... Das iPHone ist nur Hype, nichts anderes...

    TT: Die lags werden sehr wohl gefixt und es gibt immer wieder neue Versionen die Bugs beheben, u.A. auch das Lag-Problem (JG5).
    2.2 Wurde offiziell angekündigt und wird definitiv im 3. Quartal noch kommen.

    Und btw. was macht Apple da anders?
     
  3. DarkGuru, 21.07.2010 #3
    DarkGuru

    DarkGuru Fortgeschrittenes Mitglied

    Beiträge:
    311
    Erhaltene Danke:
    57
    Registriert seit:
    21.05.2010
    Phone:
    Moto G 3 2/16
    Tablet:
    Lenovo IdeaPad Yoga 10
    Die verschenken Schutzhüllen :D

    Das macht Samsung nicht.
     
  4. Ro Hoe, 21.07.2010 #4
    Ro Hoe

    Ro Hoe Android-Lexikon

    Beiträge:
    1,013
    Erhaltene Danke:
    76
    Registriert seit:
    01.07.2010
    eine firmwareflash mit drittsoftware ist nicht "bug beheben".
    aus userperspektive gesehen wird leider GARNICHTS gemacht.

    link zur offiziellen ankündigung bitte.
     
    Zuletzt bearbeitet: 21.07.2010
  5. sir-ay, 21.07.2010 #5
    sir-ay

    sir-ay Fortgeschrittenes Mitglied

    Beiträge:
    352
    Erhaltene Danke:
    29
    Registriert seit:
    21.12.2009
    lol
     
  6. DrIGGI, 21.07.2010 #6
    DrIGGI

    DrIGGI Android-Experte

    Beiträge:
    497
    Erhaltene Danke:
    78
    Registriert seit:
    06.07.2010
    Phone:
    HTC Sensation XL
    Official: Samsung Galaxy S Phones Will Get Android 2.2 Froyo
     
  7. ChuiBuh, 21.07.2010 #7
    ChuiBuh

    ChuiBuh Fortgeschrittenes Mitglied

    Beiträge:
    252
    Erhaltene Danke:
    17
    Registriert seit:
    22.11.2009
  8. Jl223, 21.07.2010 #8
    Jl223

    Jl223 Threadstarter Gast

    Soweit ich bis jetzt gelesen habe sind die Firmwareupdates zwar von Samsung, aber nicht offiziell released (Kies). Auch wurde anscheinend bisher keine Lösung für das Lag-Problem gefunden (vgl. zig verschiedene Lösungsvarianten).
    Für die meisten Nutzer (0815 Konsumenten, die einfach nur ein funktionierendes Gerät wollen) ist das ohnehin nicht praktikabel, mich eingeschlossen.
    Wie ist es auch in der verlinkten Quelle steht, wird es erstmal nur für die USA angekündigt. Für Asien sei es schon wieder fraglich. Heute las ich im Forum, dass es für Frankreich wohl im September so weit sein soll.
    Wenn sie sich mit den Bugfixes für das Lagproblem und das GPS-Problem auch so lange Zeit lassen wäre das wirklich schade.

    Zum Iphone:
    Apple bietet einfach eine ausgereifte Software für den "normalen" Nutzer und versorgt auch alte Geräte mit den aktuellen Versionen. Das Empfangsproblem ist definitiv ein Problem, kann softwareseitig anscheinend nicht gelöst werden. Allerdings gibts die Plastikdinger und damit zumindest ein funktionierendes Bugfix für Betroffene. Auch schränkt das Problem die Nutzung imho nicht so stark ein, wie z.B. das lagproblem, das einem andauernd wieder bewusst wird.

    Für mich kommt ein Iphone aus verschiedenen Gründen nicht in Frage. Das der Erfolg nur auf einem Hype beruht halte ich aber für falsch. Die Konkurrenten machen derzeit noch zu viele Fehler um mit Apple ernsthaft zu konkurrieren. Das soll hier aber auch nicht Thema sein.
     
  9. DrIGGI, 21.07.2010 #9
    DrIGGI

    DrIGGI Android-Experte

    Beiträge:
    497
    Erhaltene Danke:
    78
    Registriert seit:
    06.07.2010
    Phone:
    HTC Sensation XL
  10. roger mexico, 21.07.2010 #10
    roger mexico

    roger mexico Android-Lexikon

    Beiträge:
    1,198
    Erhaltene Danke:
    230
    Registriert seit:
    02.03.2009
    Das IOS4 läuft nur auf dem iPhone4 anständig. 3GS und 3G haben massive Probleme damit (lags, usw.). In vielen Foren sind derzeit downgrades auf 3.x.x für ältere iPhones das große Thema.
     
  11. Limality, 21.07.2010 #11
    Limality

    Limality Erfahrener Benutzer

    Beiträge:
    200
    Erhaltene Danke:
    7
    Registriert seit:
    02.07.2010
    Dann kauf dir das iPhone oder das HTC Desire, die sind in Sachen Kommunikation und Support bestimmt besser als Samsung, nur stört mich das nicht weil ich ja die Fixes raufspielen kann. Mir ist auch klar, dass das für 0815 User nicht die elegante Lösung ist. Also, wenn du nen guten Support und Kommunikation haben willst, Apple und HTC wären da die bessere Wahl...obwohl Apple :rolleyes:
     
  12. Jl223, 21.07.2010 #12
    Jl223

    Jl223 Threadstarter Gast

    Über die Probleme weiß ich nichts. Ich verfolge das auch nicht. Mir geht es darum zu klären warum Samsung (insbesondere Samsung DE) seinen Kunden (Wieviele Millionen Galaxy S sind mittlweile verkauft?!) keinerlei Informationen hinsichtlich von Bugfixes und Froyo gibt.
    Welchen Vorteil haben sie dadurch, dass sie sich bedeckt halten? Ist der Ruf erst ruiniert lebt es sich ganz ungeniert?! Haben sie sich von Steve Jobs beraten lassen?
    Ist es ihnen einfach sche**egal, da momentan keine Konkurrenz auf dem Markt ist? (Desire nicht lieferbar, Nexus?, Apple andere Preisklasse, Milestone zu alt)
    Wollen sie ihr eigenes Betriebssystem pushen?
     
  13. Limality, 21.07.2010 #13
    Limality

    Limality Erfahrener Benutzer

    Beiträge:
    200
    Erhaltene Danke:
    7
    Registriert seit:
    02.07.2010
    Das weiss kein Schwein, was die sich überlegen. Ich denke das Fernseher-Geschäft läuft so gut, dass es ihnen im Moment egal ist. Aber beantworten kann dir diese Frage keiner...genauso wenig wie dir jemand eine Antwort geben kann, wieso Apple ein Fehlerhaftes Produkt en Masse verkauft :D
     
  14. Tanis64, 21.07.2010 #14
    Tanis64

    Tanis64 Android-Experte

    Beiträge:
    653
    Erhaltene Danke:
    309
    Registriert seit:
    14.04.2010
    Phone:
    Samsung Galaxy S4
    Also bis auf den Market, merkt man von den Lags nicht viel. Ich habe noch die original Firmware drauf.
    Samsung nimmt sich des Problems sehr wohl an, das sieht man an den vielen Firmware Versionen welche sie an die Service Niederlassungen verteilen, das sind meist Beta oder RC Versionen aber dennoch von Samsung und nicht von Drittherstellern. Die Probleme mit dem GPS kann ich so nicht bestätigen, funktioniert bei mir genauso gut oder Schlecht wie auf dem Legend.
    Zum I-Phone:
    Da gibt es auch Probleme mit dem Näherungsensor, die sind also nicht nur deshalb weit entfernt davon Perfekt zu sein. Die Kochen auch nur mit Wasser, haben aber eine Marketing Abteilungung die es schaft den ganzen Fanboys Videotelephonie als Weltneuheit zu verkaufen.
    Aber jedem das Seine.
    Hardwaretechnisch gesehen ist das Galaxy sehr weit oben, mit Froyo wird es noch schneller werden. Die Politik von Samsung verstehe ich genau so wenig wie ich nicht verstehe dass Apple in seinen eigenen Foren ganze Threads löscht in welchen das Empfangsproblem beschrieben wurde.
     
  15. synapsys, 21.07.2010 #15
    synapsys

    synapsys Neuer Benutzer

    Beiträge:
    14
    Erhaltene Danke:
    3
    Registriert seit:
    20.07.2010
    Hier ist das kompletttuning vom Samsung zu finden: http://www.android-hilfe.de/root-ha...-hilft-gegen-lags-ohne-zu-wenig-speicher.html

    Das ganze dauert keine 30 Minuten und bei Problemen gibt es genug die dir helfen. Der Lag verschwindet damit komplett. UND du bekommst einen enormen Performanceboost. Lies dir mal im Ende des Threads die Benchmarkergebnisse durch. Diese stellen sowohl das HTC als auch das Iphone komplett in den Schatten.
    Klar muss man ein wenig tüfteln. Aber Android ist auch kein Apple OS.
    Du hast 2 Möglichkeiten. Entweder du entscheidest dich für ein Apple OS was sogut wie kaum freiheiten für Bastler bietet und es dadurch heisst: Friss Vogel oder stirb. Oder du nimmst ein Android-System welches mit ein wenig Spass an der Tüftelei alle Wege zur Veränderung offen hat!

    Benutzerfreundlicher und für Leute die einfach nur anschalten wollen ist das Apple OS.
    Männer nehmen aber Android :)
    Wollte das nicht so ausdrücken wie ein anderer hier im Forum dessen Zitat mir noch auf der Zunge liegt :)

    Und wenn du von der Leistung her das momentan schnellste phone willst mit der sicheren 2.2 Android Version (auch wenns bissel dauert). Dann empfehle ich dir das Samsung Galaxy S. Mal abgesehen davon das viele Dinge die hier gennant werden (Support, Updateverhalten) teilweise sehr subjektiv dargestellt werden. Ich hab noch nie Probleme mit dem Support von Samsung gehabt.
     
    Zuletzt bearbeitet: 21.07.2010
    firethorn bedankt sich.
  16. BadFriend, 21.07.2010 #16
    BadFriend

    BadFriend Fortgeschrittenes Mitglied

    Beiträge:
    449
    Erhaltene Danke:
    118
    Registriert seit:
    08.06.2009
    Phone:
    Samsung Galaxy
    Die Frage ist auch, wieviel kommt von Samsung und wieviel von den Netzbetreibern?

    Ich bin Besitzer des ersten Galaxy und es gab reichlich Firmwareupdates, inoffiziell sowie einige offizielle. Offiziell werden sie aber erst dann, wenn der Netzbetreiber auch die Freigabe gibt. Ich habe damals sehr genau die Geschichte von dem Galaxy über fluxx.... von o2 verfolgt. Der hat täglich Meldungen gegeben, wo es gerade am Handy hapert. Mal war es ein Firmwareupdate was noch schnell geflasht werden sollte und mal lag es an der Freigabe von o2.

    Bei dem 7500 kann ich mir sehr gut vorstellen, dass o2 auch einen großen Anteil daran trägt. Immerhin hat o2 das Handy exklusiv vertrieben und meines Wissen gab es das Galaxy bei keinem anderen Anbieter. So hatte o2 also die Hand über der Firmware-Politik.

    Nach dem auch noch die ganzen Probleme mit 7500 aufkamen und die User ja diese Rückruf Geschichte ins Leben gerufen haben, ist das Galaxy noch untinteressanter für Samsung und o2 geworden. Zumindest was den Deutschen Markt angeht. Und für andere Länder gab es zumindest auch ein Update auf 1.6 auf dem Galaxy. Also kann ich mir nicht vorstellen, dass Samsung die alleinige Schuld trägt.

    Wenn also der französiche Samsung Mitarbeiter die Informationen von den französischen Netzbetreibern bekommt, dass die überwiegen alle ein Update einspielen wollen, dann hat er eventuell auf dieser Aussage basierend diese Mitteilung rausgegeben.

    Was mir beim SGS nun Hoffnung macht sind die angestrebten Verkaufszahlen von 10 Mio Stück. Und als zweiten Punkt sehe, dass Vodafone das Gerät demnächst auch anbieten wird und bei T-Com gibt es glaube ich auch Gerüchte.

    Und wenn nicht, dann sind bei geschätzten 10 Mio SGS Besitzern einige dabei, die die inoffiziellen Firmwares eventuell verwenden, weiter ausarbeiten etc...

    Und zu Apple sage ich gar nichts :)
     
  17. synapsys, 21.07.2010 #17
    synapsys

    synapsys Neuer Benutzer

    Beiträge:
    14
    Erhaltene Danke:
    3
    Registriert seit:
    20.07.2010
    Hier gibts nochmal ein nettes Benchmarkvideo. Viele haben ja auch vor sich das neue Motorola oder das Evo 4g zu importieren. Diese Geräte sind ja nichtmal hier erhältlich und sollten "eigentlich" das Samsung schlagen. Das Video hier zeigt aber erstmal wie scharf und farbbrilliant das Samsungdisplay ist und wieviel Leistung in der Samsung CPU steckt.

    YouTube - Samsung Captivate benchmarks and graphics test

    PS: Btw das Nexus One (ganz rechts) läuft schon mit Froyo. Also überlegt euch mal was man aus dem Samsung damit noch rausholt :)
     
    Zuletzt bearbeitet: 21.07.2010
  18. Jl223, 21.07.2010 #18
    Jl223

    Jl223 Threadstarter Gast

    Dann kann ich nur hoffen, dass die entsprechenden Personen bei Samsung diese Methode möglichst bald in ein Firmware Update verpacken und offiziell verteilen. Garantie futsch ist halt nicht schön.

    Beisteuern kann ich nur noch diesen Artikel bei Chip, der sich auf die deutsche Pressestelle von Samsung bezieht: Froyo Ende August, spätestens Anfang September.

    Samsung Galaxy S: Android-Update 2.2 Ende August - News - CHIP Handy Welt
     
  19. djmarques, 21.07.2010 #19
    djmarques

    djmarques Ehrenmitglied

    Beiträge:
    13,430
    Erhaltene Danke:
    2,648
    Registriert seit:
    03.08.2009
    @ Jl223

    ich hatte selber das galaxy, ich hatte zwar teils auch probleme,jetzt aber nicht so viele wie alle gesagt haben, oft sitzt das problem vor dem handy... ist aber bei jedem so,das mal so nebenbei
    das galaxy wurde aber wirklich schlecht supported.

    jetzt hab ich das galaxy s und bin total zufrieden, ich hatte eigentlich auch keine lags oder ähnliches, hab aber trotzdem den hack mit der externen karte, und die neue firmware,aber das nur weil ich einfach sehr gerne am handy herumbastel und selber was machen will.

    weil du schreibst die normalen 0815 nutzer, die normalen 0815 nutzer merken normalweise auch so gut wie garnichts von diesen lags...

    aber auch samsung war von den lags überrascht und sie beheben diese fehler auch die sie von der community hören,gröbere zumindest! sie haben schon ein wenig gelernt!
    manche fehler sind aber auch von android selber...

    lange rede kurzer sinn:

    das galaxy ist momentan sicher das top android handy, einige desire nutzer (ich will niemanden was unterstellen...) sind einfach mullmig drauf weil das galaxy ihr geliebtes desire so schnell vom thron gestoßen hat.

    dann noch: es gibt momentan kein handy was nicht bugfrei ist...
     
  20. synapsys, 21.07.2010 #20
    synapsys

    synapsys Neuer Benutzer

    Beiträge:
    14
    Erhaltene Danke:
    3
    Registriert seit:
    20.07.2010
    100% Agree
     

Diese Seite empfehlen