1. Nimm jetzt an unserem 2. ADVENT-Gewinnspiel teil - Alle Informationen findest Du hier!

programme starten im hintergrund

Dieses Thema im Forum "Sony Ericsson Xperia X10 Mini / Mini Pro Forum" wurde erstellt von matze123, 16.08.2011.

  1. matze123, 16.08.2011 #1
    matze123

    matze123 Threadstarter Android-Hilfe.de Mitglied

    Beiträge:
    91
    Erhaltene Danke:
    4
    Registriert seit:
    07.09.2010
    hallo,

    eignetlich bin ich zufrieden mit meinem x10 mini pro, aber manchmal ist es wirklich sehr sehr langsam. besonders bei spielen.
    Wenn ich dann in den taskmanager gucke, sehe ich, das ich nur noch ca30mb ram hab und alle möglichen programme geöffnet sind.

    Programme wie youtube, email, googlemail...
    Find ich ja nicht schlecht, das ich die dann schnell öffnen kann, aber die meiste zeit benötige ich diese apps garnicht. Ich brauch sie vieleicht 2 mal in der woche:glare:

    kann man die programme irgentwie abschalten, ohne das sie ständig im hintergrund geladen werden?

    Danke
     
  2. LarsB, 17.08.2011 #2
    LarsB

    LarsB Android-Experte

    Beiträge:
    644
    Erhaltene Danke:
    73
    Registriert seit:
    27.08.2010
    Oh je... bevor du jetzt wild mit Taskkillern herumhantierst, informiere dich bitte über die Speicherverwaltung von Android. Dass nur noch 30 MB frei sind, ist eher ein Zeichen von Effizienz als von Blödheit des Systems.
    Was du aber tun kannst ist, bei Einstellungen -> Anwendungen -> Aktive Dienste diese Dienste anhalten. Das sollte zumindest bis zum nächsten Reboot halten. Die Synchronisation von Email usw. kannst du in Einstellungen -> Konten und Synchronisation dauerhaft deaktivieren.
     
  3. CocoaTea, 17.08.2011 #3
    CocoaTea

    CocoaTea Android-Hilfe.de Mitglied

    Beiträge:
    115
    Erhaltene Danke:
    16
    Registriert seit:
    18.07.2011
    Finger weg von Taskkillern, Android ist kein Windoof !

    Besser kann man es nicht beschreiben: KLICK
     
  4. matze123, 17.08.2011 #4
    matze123

    matze123 Threadstarter Android-Hilfe.de Mitglied

    Beiträge:
    91
    Erhaltene Danke:
    4
    Registriert seit:
    07.09.2010
    warum sollte ich keinen taskkiller verwenden?
    ich verwende es dafür die programme richtig zu schließen. Wenn ich z.b. ein paar spiele gespielt hab, möchte ich die nicht im hintergrund haben.
    Deshalb lösche ich die aus dem hintergrund, da ich sie eh nicht benötige uns sie auch nicht neu starten:)

    ohne task killer ist mein handy manchmal so voll, das ich nichts mehr machen kann und es dann abstürzt/neustartet^^
     
    Zuletzt bearbeitet: 17.08.2011
  5. CocoaTea, 17.08.2011 #5
    CocoaTea

    CocoaTea Android-Hilfe.de Mitglied

    Beiträge:
    115
    Erhaltene Danke:
    16
    Registriert seit:
    18.07.2011
    :lol:

    Du solltest Dir wirklich die Zeit nehmen den Artikel zu Lesen....

    Wenn Du die Grundfunktion von Linux/Android verstanden hast, wirst Du keinen Taskkiller mehr nutzen.

    TK´s taugen nur um evtl. Stromfresser aufspüren zu können. Für sonst nix.

    Alles andere ist Windows-User-Einbildung.

    Habs lange selbst nicht geglaubt....:smile:
     
  6. matze123, 17.08.2011 #6
    matze123

    matze123 Threadstarter Android-Hilfe.de Mitglied

    Beiträge:
    91
    Erhaltene Danke:
    4
    Registriert seit:
    07.09.2010
    ist okay, aber einmal war mein akku leer nach paar studen, da ich eine app nicht komplett geschlossen hab. das wollte ich eignetlich vermeiden, da mein handy mein wecker ist .

    werd es mir durchlesen

    edit

    in windows verwende ich eigntich nur den task manager, wenn mein pc langsam ist und irgentein programm über50% cpu in anspruch nimmt, obwohl ich es garnicht benötige.
    bei android stören mich halt die sachen die ich nciht brauche.

    was soll ich mit google maps im ram, wenn ich es noch nie verwendet hab und nie verwenden werde.^^
     
    Zuletzt bearbeitet: 17.08.2011
  7. LarsB, 18.08.2011 #7
    LarsB

    LarsB Android-Experte

    Beiträge:
    644
    Erhaltene Danke:
    73
    Registriert seit:
    27.08.2010
    Lies es dir bitte durch.
    Mit dem Akku hast du natürlich dahingehend recht, dass manche (schlecht programmierte) App im Hintergrund weiterwurschtelt, obwohl sie es nicht sollte. Manche ist aber durchaus verträglich. Die eBay-App ist so ein Beispiel. Da sie zum eBay-Server Kontakt halten muss, lungert sie natürlich im Hintegrund rum und zieht Strom, bei dem einem merkbar, bei mir vernachlässigbar. Gut programmierte Software, die nicht ständig online sein muss, verhält sich ruhig und wird bei Speichermangel oder nach einer gewisssen Zeit entsorgt. Wenn viele Programme im Speicher rumlungern, die meinen, arbeiten zu müssen und den Speicher auslasten (zum Beispiel Taskkiller :)), dann wird das System natürlich langsamer oder stürzt ganz ab. Android kann eben nicht swappen.
    Na ja, so sieht es eben aus.
     

Diese Seite empfehlen