1. me4tm4nn, 18.02.2011 #1
    me4tm4nn

    me4tm4nn Threadstarter Neuer Benutzer

    hallo...

    habe das problem, dass ich immer wieder aktive programme im task-killer stehen habe... wenn da zB. 3 aktiv sind und ich sie kille.. sind völlig andere paar minuten später(zB nach tastensperre) schon wieder aktiv, auch einige die ich überhaupt nicht gestartet habe... und diese mindern ja den ram... wie kann ich dies verhindern?

    mfg

    ps habe das prob unter cm6 und bei cm7 is es auch ne anders
     
    Zuletzt bearbeitet: 18.02.2011
  2. Duffy003, 18.02.2011 #2
    Duffy003

    Duffy003 Android-Lexikon

    Ein Task-Killer ist bei Android kontraproduktiv ... der sollte nur im Notfall benutzt werden...

    Bei Android ist es genau anders als z.B. bei Windows:

    Je mehr Speicher ungenutzt ist desto schlechter .. bei Windows ist es besser möglichst viel Speicher frei zu haben...

    Nutz mal die Suchfunktion mit dem Begriff "Taskkiller"... da gibt es schon gefühlte 100.000 Artikel zu...

    ...
     
  3. TimeTurn, 19.02.2011 #3
    TimeTurn

    TimeTurn Foren-Inventar

    Das kann man so auch nicht sagen. a) belegt Windows den Speicher auch zum Großteil für Caches und b) läufts auf dem Desire HD mit 3x soviel RAM (768 MB) deutlich besser, weil eben Apps nicht dauernd aus dem Speicher gekickt werden müssen (vor allem der Launcher nicht).
     
  4. selbaer, 20.02.2011 #4
    selbaer

    selbaer Fortgeschrittenes Mitglied

    kommt auf die Programme an, die Du killst.
    Bei Systemdiensten wie den Market,gtalk o.ä. musst Du wohl mit leben. Bei anderen z.B. der Sprachsuche, die Du gfls. nicht nutzt kannst Du die apk löschen. Am besten via Anroidiani-OR.
     
  5. me4tm4nn, 21.02.2011 #5
    me4tm4nn

    me4tm4nn Threadstarter Neuer Benutzer

    Also werd ich's mal ausprobieren un kille keine progamme mehr, mal sehen obs dann schneller funktioniert... mfg

    Gesendet mit der Android-Hilfe.de-App