1. Nimm jetzt an unserem Uhans - 3. ADVENT - Gewinnspiel teil - Alle Informationen findest Du hier!

Prototyp mit zwei Displays aufgetaucht

Dieses Thema im Forum "Weitere Hersteller allgemein" wurde erstellt von quercus, 24.06.2011.

  1. quercus, 24.06.2011 #1
    quercus

    quercus Threadstarter Gast

    Ein Prototyp der bislang bei uns eher unbekannten Designerschmiede Imerj-Design, kann das von seiner wahrlich ungewöhnlichen Formgebung, nicht behaupten, denn das Gerät bietet nach dem Aufklappen gleich zwei Bildschirme an.

    Hier gehts zur News: "Imerj-Design" zeigt Prototyp eines Doppel-Screen Android Smartphones
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 24.06.2011
  2. werex, 24.06.2011 #2
    werex

    werex Junior Mitglied

    Beiträge:
    43
    Erhaltene Danke:
    1
    Registriert seit:
    17.04.2010
    DAS ist ein Smartphone...das gefällt mir richtig richtig richtig gut...! Für mich das perfekte Smartphone und genau auf soetwas habe ich gewartet!
     
  3. FelixL, 24.06.2011 #3
    FelixL

    FelixL Ehrenmitglied

    Beiträge:
    4,855
    Erhaltene Danke:
    754
    Registriert seit:
    26.11.2009
    Phone:
    Wileyfox Swift, HTC One M8
    Ich finde die Lücke zwischen den Bildschirmen wie beim Echo immernoch sehr störend. Nichts für mich, bis es ordentliche faltbare Amoleds gibt.

    Was aber interessant ist sind die Bezel-Gesten. Da fragt man sich doch wie weit hoch der eigene Touchscreen geht... beim Defy kann man afaik jeden Fall auch über dem eigentlichen Screen den Launcher links rechts bewegen (habs gerade nicht da zum Testen).
     
  4. Castaneda, 24.06.2011 #4
    Castaneda

    Castaneda Fortgeschrittenes Mitglied

    Beiträge:
    302
    Erhaltene Danke:
    25
    Registriert seit:
    17.02.2011
    Sieht aus wie so n blödes Nintendo DS. Naja wers braucht...
     
  5. fieserfisch, 24.06.2011 #5
    fieserfisch

    fieserfisch Erfahrener Benutzer

    Beiträge:
    245
    Erhaltene Danke:
    24
    Registriert seit:
    28.08.2010

    Mag sein, dass die Lücke nicht die Wucht ist um Webseiten zu lesen ... ich denke aber die Stärke dieses Geräts liegt nicht darin den Platz für eine Anwendung zu verdoppeln, sonder platz für zwei Anwendungen zu schaffen ... oder aber eben Anwendungen die man in zwei "Teile" teilen kann ... Bildbetrachter zum Bsp. eine Seite die Thumbs und auf der anderen ein ausgewähltes Bild in größerer Darstellung.


    Oder aber eben als größere Tastatur die nicht permanent Platz verschwendet sondern bei bedarf eben für Inhalte genutzt werden kann. Ich find die Idee gut. :biggrin:
     
  6. -Mike-, 25.06.2011 #6
    -Mike-

    -Mike- Fortgeschrittenes Mitglied

    Beiträge:
    356
    Erhaltene Danke:
    30
    Registriert seit:
    25.06.2011
    Tablet:
    Asus Transformer Pad Infinity TF700
    Ist dies bei Android überhaupt vorgesehen dass man 2 Anwendungen parallel auf 2 Bildschirme laufen kann? Sony hat mit dem S2 auch so ein Tablet vorgestellt aber ob das wirklich sinnvoll funktioniert wage ich zu bezweifeln. Die Idee dahinter ist jedoch genial. Das muss man ihnen lassen. :thumbsup:
     
  7. FelixL, 25.06.2011 #7
    FelixL

    FelixL Ehrenmitglied

    Beiträge:
    4,855
    Erhaltene Danke:
    754
    Registriert seit:
    26.11.2009
    Phone:
    Wileyfox Swift, HTC One M8
    Nein, es ist nicht vorgesehen, bei den frühen Geräten mit ähnlichen Konzepten wurde eine der beiden Apps immer pausiert während die andere in Benutzung war. Hier laufen beide eindeutig parallel, viel Veränderung am System dürfte dafür aber auch nicht nötig sein. Da sind die Bezel-Gesten aufwendiger ;)
    Es gab auch mal eine Android-Version mit Fenstern für jede App, wie bei Windows.

    Das coolste hier ist ja das man über HDMI einen dritten Bildschirm anschließen kann, wo dann noch etwas anderes läuft, im Beispielvideo "Avatar" :D
     
  8. hanschke, 25.06.2011 #8
    hanschke

    hanschke Threadstarter Gast

    musste auch erst mal an den ds denken aber nicht schlecht. könnte was werden.
     
  9. seidler2547, 27.06.2011 #9
    seidler2547

    seidler2547 Neuer Benutzer

    Beiträge:
    2
    Erhaltene Danke:
    0
    Registriert seit:
    31.03.2010
    Also neu ist das ja wohl schon lange nicht mehr. Das Kyocera Echo gibt's bereits seit einiger Zeit in den USA real zu kaufen!
     
  10. FelixL, 27.06.2011 #10
    FelixL

    FelixL Ehrenmitglied

    Beiträge:
    4,855
    Erhaltene Danke:
    754
    Registriert seit:
    26.11.2009
    Phone:
    Wileyfox Swift, HTC One M8
    Willkommen im Forum!
    Das hier ist aber kein Kyocera Echo, und die beiden Bildschirme werden wesentlich sinnvoller genutzt, vor allem ermöglicht durch die Gesten.

    Mit der "Fragmente"-Api dürften übrigens sowieso relativ viele Apps das sinnvoll nutzen, wenn denn eine Android-Version mit dieser Api (ich glaube erst Honeycomb, hier dann ICS) auf das Gerät kommt.
     
  11. seidler2547, 27.06.2011 #11
    seidler2547

    seidler2547 Neuer Benutzer

    Beiträge:
    2
    Erhaltene Danke:
    0
    Registriert seit:
    31.03.2010
    Das meinte ich ja, das Konzept ist nicht neu, weil es ja schon das Echo gibt. Auch auf dem Echo gibt es Gesten, um die beiden Bildschirminhalte zu vertauschen (eine App pro Bildschirm), um eine App auf beide Zu vergrößen ("Pad"-Mode) und eine Bildschirmtastatur auf dem einen Bildschirm etc.

    Genau deshalb sage ich - nichts neues. Außer vielleicht dass man zusätzlich noch ein externes Display anschließen kann.

    Aber was die da zeigen ist volle Utopie, dass ein Video abgespielt wird und Angry Birds gespielt werden kann und noch ein drittes Programm läuft, und das alles flüssig - ja in der Einbildung der Marketing-Leute!

    Bei den besseren Nutzung durch "Fragments" stimme ich die aber absolut zu!
     
  12. FelixL, 27.06.2011 #12
    FelixL

    FelixL Ehrenmitglied

    Beiträge:
    4,855
    Erhaltene Danke:
    754
    Registriert seit:
    26.11.2009
    Phone:
    Wileyfox Swift, HTC One M8
    Kannte ich noch gar nicht, bin mich dann erst mal weiterbilden ;)

    Das ist ein real vorhandenes Gerät, also läuft das so flüssig ;)
    Ob Avatar wirklich vom Gerät abgespielt wurde kann ich natürlich nicht sagen. Aber ein moderner Prozessor hat für HD-Video einen eigenen Kern, afaik.


    Edit: Hab mir gerade nochmal ein paar Videos vom Echo angesehen, finde es aber nicht vergleichbar, einfach aufgrund der hier wesentlich schöneren Umsetzung. Das Echo macht mir keine Lust auf 2 Bildschirme, das hier schon ;).
     
    Zuletzt bearbeitet: 27.06.2011

Diese Seite empfehlen