1. Nimm jetzt an unserem Uhans - 3. ADVENT - Gewinnspiel teil - Alle Informationen findest Du hier!

[Q] CM9 fürs MediaPad?

Dieses Thema im Forum "Root / Hacking / Modding für Huawei Mediapad" wurde erstellt von cloogshizer, 01.06.2012.

  1. cloogshizer, 01.06.2012 #1
    cloogshizer

    cloogshizer Threadstarter Fortgeschrittenes Mitglied

    Beiträge:
    267
    Erhaltene Danke:
    142
    Registriert seit:
    15.07.2011
    Hallo,

    ich habe hier einiges gelesen, aber noch ein paar fragen:

    1. Mich würde interessieren, ob schon jemand dran ist CM9 zu porten und ob der-/diejenige Hilfe braucht. Ich würde Versuchen zu helfen.

    2. Kennt jemand eine gute Quelle, bei der man mal zu lesen anfangen kann, wenn man vom Porten keinen Plan hat? Ich bin gerade dabei Welcome to Android | Android Open Source durchzuackern.

    3. Gibt es Geräte, die dem Mediapad ähnlich sind/ähnliche Komponenten haben, um dort evtl. die Treiber her zu bekommen? Kann man die ICS-Treiber binär vom Huawei ICS nutzen?

    4. Da CWR ja scheinbar einigermassen läuft, wo seht ihr die Hürden für CM9? Warum sind die zwei Recovery-Partitionen ein Problem? Warum kann man nicht einfach umpartitionieren? Bei einem offiziellen Update müsste man das halt vorher wieder ändern.

    Danke für die Antworten,
    CS
     
  2. mblaster, 01.06.2012 #2
    mblaster

    mblaster Android-Hilfe.de Mitglied

    Beiträge:
    137
    Erhaltene Danke:
    42
    Registriert seit:
    17.01.2012
    1) Leider zu wenig Zeit dafür :blushing:. Auch sonst noch nix dazu gesehen.
    2) Mal bei xda developers suchen. Vielleicht gibt es da ein howto für ein anderes Gerät. Ansonsten mal CM für ein existierendes Gerät compilieren und versuchen den Hardwarespezifischen Teil zu verstehen. Für konkrete Fragen gibt es dann auch einen IRC (#cyanogenmod auf freenode)
    3) Am ähnlichsten von den direkt von CM unterstützten Geräten ist wohl das HTC Sensation (pyramid). Ich habe mal einen darauf basierenden Vendor geschrieben, mit dem man zumindest eine halbwegs funktionierende CWM-recovery compilieren konnte (hier). Der code von mir ist leider nicht wirklich up to date, aber das Sensation ist ein guter Startpunkt, denke ich. Treiber und kernel sollten sich binär verwenden lassen. Den alten 2.6.irgendwas kernel den Huawei veröffentlicht hat würde ich nicht nehmen, da könnten sonst einige der aus der offiziellen ICS Version stammenden libs streiken.
    4) Sind die wirklich ein Problem? Zur not evtl. CWM in beide Partitionen flashen, falls mal die falsche gebootet wird?

    mblaster
     
  3. cloogshizer, 04.06.2012 #3
    cloogshizer

    cloogshizer Threadstarter Fortgeschrittenes Mitglied

    Beiträge:
    267
    Erhaltene Danke:
    142
    Registriert seit:
    15.07.2011
    Zuletzt bearbeitet: 04.06.2012
  4. Lumpy, 08.07.2012 #4
    Lumpy

    Lumpy Android-Experte

    Beiträge:
    528
    Erhaltene Danke:
    225
    Registriert seit:
    27.11.2011
    Tablet:
    LG G Pad 8.3
  5. cloogshizer, 09.07.2012 #5
    cloogshizer

    cloogshizer Threadstarter Fortgeschrittenes Mitglied

    Beiträge:
    267
    Erhaltene Danke:
    142
    Registriert seit:
    15.07.2011
    Hm, ja, hab ich auch gelesen.

    Interessanter finde ich, was segler11 hier schreibt: http://www.android-hilfe.de/huawei-mediapad-forum/264282-das-jelly-bean-dilemma-2.html#post3601336

    Ich kann mir nicht vorstellen, dass ZTE das gleiche 3g-Modul verbaut wie Huawei. Wenn segler11 schon so weit ist, dann hat er das bestimmt schon versucht.

    Auf die Kamera könnte ich übrigens verzichten :D.
     
  6. cloogshizer, 24.07.2012 #6
    cloogshizer

    cloogshizer Threadstarter Fortgeschrittenes Mitglied

    Beiträge:
    267
    Erhaltene Danke:
    142
    Registriert seit:
    15.07.2011
  7. Coldbird, 24.07.2012 #7
    Coldbird

    Coldbird Android-Experte

    Beiträge:
    894
    Erhaltene Danke:
    118
    Registriert seit:
    29.12.2011
    Wunderbar! Mediapad Mentalwert wieder um einiges gestiegen.
     

Diese Seite empfehlen