1. Nimm jetzt an unserem Uhans - 3. ADVENT - Gewinnspiel teil - Alle Informationen findest Du hier!

QR-Codes/Auto-Fokus

Dieses Thema im Forum "HTC Tattoo Forum" wurde erstellt von Ling-Ling, 12.12.2009.

  1. Ling-Ling, 12.12.2009 #1
    Ling-Ling

    Ling-Ling Threadstarter Android-Hilfe.de Mitglied

    Beiträge:
    102
    Erhaltene Danke:
    16
    Registriert seit:
    27.11.2009
    Phone:
    Nexus S
    Hi there,

    habe jetzt endlich mein Tattoo und bin eigentlich auch ganz zufrieden. Schade ist nur dass man viele Apps nicht findet, wie z.B. auch Google Goggles. Das habe ich mir jetzt manuell geladen und es klappt auch größtenteils. Allerings hat es so seine Probleme mit Strichcodes und natürlich auch qr-codes. Habe schon ein bisschen rumgelesen und anscheinend liegt das am fehlenden Auto-Fokus. Nun zu meinen Fragen:

    Gibt es irgendeine Möglichkeit am Tattoo qr-codes auszulesen?
    Ist es möglich einen Auto-Fokus softwareseitig zu implementieren oder zumindestens einen manuellen Fokus?


    MfG
    Ling-Ling
     
  2. sixpeck, 13.12.2009 #2
    sixpeck

    sixpeck Neuer Benutzer

    Beiträge:
    20
    Erhaltene Danke:
    0
    Registriert seit:
    03.11.2009
    Phone:
    HTC Tattoo
    sowit ich weiß nicht.
    Aber wie hast du dir denn goggles "manuell geladen"?
     
  3. Ling-Ling, 13.12.2009 #3
    Ling-Ling

    Ling-Ling Threadstarter Android-Hilfe.de Mitglied

    Beiträge:
    102
    Erhaltene Danke:
    16
    Registriert seit:
    27.11.2009
    Phone:
    Nexus S
    Google Goggles (Android) - Download

    hier zum beispiel. Wobei ich für diese Version nicht garantieren kann, hatte es woanders her... den link finde ich aber gerade nicht. Softonic is aber soweit ich weiß vertrauenswert.
     
    sabbergusche und sixpeck haben sich bedankt.
  4. Ling-Ling, 14.12.2009 #4
    Ling-Ling

    Ling-Ling Threadstarter Android-Hilfe.de Mitglied

    Beiträge:
    102
    Erhaltene Danke:
    16
    Registriert seit:
    27.11.2009
    Phone:
    Nexus S
    nochmal einen kleinen Push mit einem Workaround das zumindestens für QR-Codes funktioniert...

    Rechtsklick auf den QR-Code und dann "Grafik anzeigen"(unter Firefox). Dann "Strg + Hochscrollen" und den Code möglichst groß machen. Et voila schon kann selbst die Tattoo Kamera ein scharfes Bild draus machen :p

    Einen Auto oder Manuellen Fokus suche ich trotzdem noch! Kein Fotoprofi hier? Die Frage ist ja ob das generell möglich ist...
     
  5. Smoky, 04.01.2010 #5
    Smoky

    Smoky Erfahrener Benutzer

    Beiträge:
    222
    Erhaltene Danke:
    22
    Registriert seit:
    31.12.2009
    Phone:
    Huawei Ascend P6
    Um dazu noch zu sagen, um nicht rumsuchen zu müssen bis man die eigentliche Auflösung der Seite wieder hat kann man mit STRG+0 (null) auf die normale Größe zurückswitchen
     
  6. butterkeks, 06.01.2010 #6
    butterkeks

    butterkeks Neuer Benutzer

    Beiträge:
    20
    Erhaltene Danke:
    2
    Registriert seit:
    03.12.2009
    Phone:
    HTC Tattoo
    Welchen Barcode-Scanner benutzt Ihr denn?
     
  7. Smoky, 06.01.2010 #7
    Smoky

    Smoky Erfahrener Benutzer

    Beiträge:
    222
    Erhaltene Danke:
    22
    Registriert seit:
    31.12.2009
    Phone:
    Huawei Ascend P6
    Barcode Scanner
     
  8. butterkeks, 06.01.2010 #8
    butterkeks

    butterkeks Neuer Benutzer

    Beiträge:
    20
    Erhaltene Danke:
    2
    Registriert seit:
    03.12.2009
    Phone:
    HTC Tattoo
    Heißt der so? Sag doch mal bitte, wonach ich im Market suchen muss, damit ich den finde, ich finde da leider nix. Danke schonmal.
     
  9. Nocturne1984, 06.01.2010 #9
    Nocturne1984

    Nocturne1984 Android-Lexikon

    Beiträge:
    1,165
    Erhaltene Danke:
    139
    Registriert seit:
    13.11.2009
    Phone:
    Samsung Galaxy S7 edge black onyx
    Tablet:
    Apple iPad Air 2
    die musst du manuell herunterladen und drauf installieren per Google :rolleyes:

    aber das Programm Barcode Scanner habe ich schon längst gelöscht bzw. entfernt weil es bei den HTC Tattoo gar nicht nützlich erwiesen ist, weil erkennt fast alle nicht.
     
  10. wolfsstolz, 07.03.2011 #10
    wolfsstolz

    wolfsstolz Android-Hilfe.de Mitglied

    Beiträge:
    121
    Erhaltene Danke:
    8
    Registriert seit:
    06.02.2011
    Also ich grabe das nochmal aus.
    Welcher Scanner (seit neuesten) bei mir gut läuft ist der:
    Barcode Scanner

    Einfach davor halten und er scannt den Download ein. Dauert nur manchmal bis zu 20 Sekunden da der fehlende Autofokus hier Probleme zu machen scheint aber es geht auf jeden Fall ganz gut.

    Mit Quick Market kann man jedoch auch ganze Webseiten nach einem Code Scannen bzw manuell einen Code eingeben.
    Alle Tools sind noch kostenlos

    Es kommt im übrigen auch auf die Grösse an, scanne mal das hier mit Deinem Tattoo:
    [​IMG]

    Du siehst also, es geht

    Dieser sollte auch ohne Probleme laufen (2 Sekunden)

    [​IMG]


    Um zu zeigen, das dies auch mit grösseren Verlinkungen möglich ist habe ich mal dieses Thema verlinkt

    [​IMG]

    Man sieht also, das Problem sind nicht die Tattoo geräte sondern die Anbieter da sie Ihren Code zu klein ausgeben.
    Für eine optimale Einstellung muß also:
    Modulbreite : 5 (Pixel)
    DPI Ausgabe: 102 (gif)
    verwendet werden und alles wird gut :D

    Wenn man nun einen Code nicht einscannen kann (da zu klein) so speicher die Datei auf dem Desktop und vergrössere Sie urch scrollen mit der mittleren Taste bis sie in den Scanner passt. Nun sollte es kein Problem sein jeden Link ein zu scannen.
    Man kann also mit etwas aufwand jeden Code einscannen, auch mit dem Tattoo ;)

    Man kann übrigens sogar sein komplettes Netzwerk Via Q-Code ausstatten und wenn man es mal braucht dann scannt man es ab und kommt somit gleich ins Internet

    [​IMG]

    Ihr Seht, auch mit dem Tatto ist alles machbar.
    Wer sich selber einen Code machen möchte (Visitenkarte, Netzwerk Code etc) der kann das hier machen:
    http://barcode.tec-it.com/?LANG=de

    Anstelle von Code erstellen könnt Ihr auch mit rechts auf den Code gehen und dann "Grafik Adresse Kopieren"
     
    Zuletzt bearbeitet: 07.03.2011
  11. Kerm1t, 07.04.2011 #11
    Kerm1t

    Kerm1t Erfahrener Benutzer

    Beiträge:
    154
    Erhaltene Danke:
    7
    Registriert seit:
    21.03.2011
    gibt es vielleicht eine Makro-Linse oder ähnliches, die man einfach vorhalten oder gar aufkleben kann, damit das Tattoo auch im Nahbereich funktioniert? Mir geht es um normale EAN-Codes in Geschäften mit der App Barcoo. Da jedesmal die ganzen Nummern einzutippen ist echt mühsam.

    NACHTRAG: Bei e**y findet man ein paar Markro- und Weitwinkel Linsen für Handys (aber nur in Polen und Taiwan). Kosten so um 12-15EUR. Weiss jemand, ob die auch beim Tattoo funktionieren würden?

    NACHTRAG2: Unter dem Namen "Jelly Lens Nahaufname" kriegt man sowas ähnliches wohl auch in D für deutlich unter 10EUR. Wenn ich sowas mal im Laden sehe, werde ich es mal ausprobieren. Oder aus HongKong für 2EUR unter "Jelly Lens close up"
     
    Zuletzt bearbeitet: 07.04.2011
    UncannyValley bedankt sich.
  12. UncannyValley, 07.04.2011 #12
    UncannyValley

    UncannyValley Android-Experte

    Beiträge:
    735
    Erhaltene Danke:
    83
    Registriert seit:
    07.04.2010
    interessante Idee... :thumbsup:
    Ich habe mir mal eben den Spass gemacht und eine Lupe vor die Linse gehalten und einen Strichcode mit gGoggles fotografiert. Und tatsächlich es hat ihn erkannt, obwohl das angezeigte Bild doch ziemlich unscharf war. :blink:
    Der selbe Code ohne Lupe wurde nicht erkannt.
     
  13. Kerm1t, 07.04.2011 #13
    Kerm1t

    Kerm1t Erfahrener Benutzer

    Beiträge:
    154
    Erhaltene Danke:
    7
    Registriert seit:
    21.03.2011
    Auf das Naheliegendste kommt man oft nicht ;)
    Ich habe hier jede Menge kleiner Kunstofflupen und es funktioniert tatsächlich! Ich dachte echt, dass es eine ganz bestimmte Linse sein müsste und keine simple Lupe!
    Manche klappen besser und manche eben schlechter. Hängt auch von der grösse des Strichcodes ab! Mir ist nun auch aufgefallen, dass es viel besser geht, wenn man den Strichcode etwa schräg scannt und nicht gerade von oben!
    NACHTRAG: Also am besten funktionieren wohl Sammellinsen (=Lupen) mit hohen Brennweiten. 60-120mm sind optimal! Die mit kurzen Brennweiten (ich habe noch welche von alten Lasern aus CD-Playern oder halt besonders starke Lupen) eignen sich weniger.

    NACHTRAG2: So meine "Jelly Lens close up" aus China ist angekommen. Da diese eine sehr kurz Brennweite (ca. 30mm) hat, eignet sich die weniger (nur für sehr kleine Stichcodes). Haften bleibt das Ding auch nicht gut an der Tattoo-Kameraabdeckung. Also 1,21EUR in den Sand gesetzt. Aber das kann ich gerade noch verkraften ;)
     
    Zuletzt bearbeitet: 26.04.2011

Diese Seite empfehlen