1. Nimm jetzt an unserem 2. ADVENT-Gewinnspiel teil - Alle Informationen findest Du hier!

Qualität Display als Reader

Dieses Thema im Forum "Motorola Xoom Forum" wurde erstellt von olli030, 10.09.2011.

  1. olli030, 10.09.2011 #1
    olli030

    olli030 Threadstarter Android-Hilfe.de Mitglied

    Beiträge:
    70
    Erhaltene Danke:
    6
    Registriert seit:
    12.10.2010
    Phone:
    LG G3
    Hallo, gibt da grad so ein gutes Angebot zu dem Xoom, sagt mal ist das Tab gut als Ebook-Reader geeignet?
    Vielen Dank!
     
  2. naturelle, 10.09.2011 #2
    naturelle

    naturelle Android-Lexikon

    Beiträge:
    1,358
    Erhaltene Danke:
    97
    Registriert seit:
    08.04.2011
    Phone:
    Motorola Razr
    Nein. So wie jedes andere Gerät auch nicht. Ein "richtiger" ebook-reader wie Kindle oder Sony benutzt mit "eInk" ein vollkommen anderes Darstellungsverfahren. Ein hinterleuchtetes Panel-Display wie bei Tablets, Notebooks und Smartphones ist absolut nicht vergleichbar und eher ungeeignet.
     
  3. oberschwabe, 10.09.2011 #3
    oberschwabe

    oberschwabe Neuer Benutzer

    Beiträge:
    2
    Erhaltene Danke:
    0
    Registriert seit:
    10.07.2011
    Benutze mein Xoom zu 70% als Reader und bin sehr zufrieden damit.
     
  4. dobudaf, 10.09.2011 #4
    dobudaf

    dobudaf Junior Mitglied

    Beiträge:
    28
    Erhaltene Danke:
    3
    Registriert seit:
    22.04.2011
    Ben auch sehr zufrieden,auch mit aldiko reader diese ist auf xoom mit viele einstellungen.
     
  5. naturelle, 10.09.2011 #5
    naturelle

    naturelle Android-Lexikon

    Beiträge:
    1,358
    Erhaltene Danke:
    97
    Registriert seit:
    08.04.2011
    Phone:
    Motorola Razr
    Tja. Das bessere ist des guten Feind. Ihr habt halt noch nie ein "richtiges" e-Paper gesehen...
     
  6. ehrles, 10.09.2011 #6
    ehrles

    ehrles Android-Ikone

    Beiträge:
    7,436
    Erhaltene Danke:
    1,382
    Registriert seit:
    03.10.2010
    Phone:
    Zuk Z1
    Tablet:
    HP Omni 10
    Wearable:
    Mi Band 1S
    Ich sehe das genauso. Nachrichten,Blogs usw. kann man auf dem Tablet/Smartphone ruhig mal lesen, aber ganze Bücher? Ich habe nach 10 Seiten Ebook das normale Buch bestellt. Ein Kindle lohnt sich für mich nicht, ich lese zu wenige Bücher...

    Gesendet mit der Android-Hilfe.de-App
     
  7. das_ICH, 11.09.2011 #7
    das_ICH

    das_ICH Junior Mitglied

    Beiträge:
    41
    Erhaltene Danke:
    1
    Registriert seit:
    01.07.2010
    Ich liebe mein Xoom aber zum lesen geht nichts über meinen Kindle

    Sent from my MZ601 using Tapatalk
     
  8. karostl, 11.09.2011 #8
    karostl

    karostl Android-Hilfe.de Mitglied

    Beiträge:
    52
    Erhaltene Danke:
    3
    Registriert seit:
    08.07.2011
    Ich liebe meine Frau.
     
  9. karostl, 11.09.2011 #9
    karostl

    karostl Android-Hilfe.de Mitglied

    Beiträge:
    52
    Erhaltene Danke:
    3
    Registriert seit:
    08.07.2011
    Wer hats gesagt? Voltaire!
     
  10. das_ICH, 11.09.2011 #10
    das_ICH

    das_ICH Junior Mitglied

    Beiträge:
    41
    Erhaltene Danke:
    1
    Registriert seit:
    01.07.2010
    Und meine Kids ;)

    Sent from my MZ601 using Tapatalk
     
  11. X5-599, 11.09.2011 #11
    X5-599

    X5-599 Android-Experte

    Beiträge:
    690
    Erhaltene Danke:
    26
    Registriert seit:
    30.08.2010
    Sagen wir es mal so. Sicher kannst du es dafür verwenden, aber es wurde nicht dafür gemacht.
    Das wäre wie wenn ich mit einem Fiat 500 auf die Rennstrecke gehe. Sicher kann ich das, aber er ist halt nicht dafür gemacht, mit einem Lamborghini ginge es besser.

    Oder die Handys mit ihren möchtegern Cams. Klar kann man damit Fotografieren, aber mit einer Cam gehts besser. Daher auch hier, klar kannst du darauf Bücher lesen, habe selber welche von Kindle drauf, aber mit einem dafür gemachten Gerät ginge es vermutlich besser.
     
  12. naturelle, 11.09.2011 #12
    naturelle

    naturelle Android-Lexikon

    Beiträge:
    1,358
    Erhaltene Danke:
    97
    Registriert seit:
    08.04.2011
    Phone:
    Motorola Razr
    Nicht nur "vermutlich", sondern sogar ganz sicher. Ich habe selbst keinen ebook-reader wie z.B. den Kindle, hab ihn aber im Urlaub bei Mitreisenden bewundern können. Dieses eInk-Display ist einfach was vollkommen anderes. Auf passiven, nichtleuchtenden Displays lässt sich tatsächlich fast genauso entspannt lesen wie auf totem Papier - was man von beleuchteten LCD wie bei Tablets nicht behaupten kann. Wer behauptet, ein Tablet sei genauso gut geeignet, der hat schlichtweg keine Ahnung. Ich habe mir mein Tablet (ähnlich wie ehrles) exakt zum Lesen angeschafft. Für Online-Artikel, Foren, uswusf.. Aber ich käme niemals auf die Idee, damit ein Buch lesen zu wollen, das ist viel zu anstrengend für die Augen.
     
  13. X5-599, 11.09.2011 #13
    X5-599

    X5-599 Android-Experte

    Beiträge:
    690
    Erhaltene Danke:
    26
    Registriert seit:
    30.08.2010
    @naturelle

    Da ich noch nie ein solches Gerät in den Händen hielt, bleibe ich aber bei der Aussage "vermutlich".
    Nur wenn ich es getestet hätte und somit wirklich mitreden könnte, würde ich eine definitive Aussage treffen.

    Aber eigentlich stelle ich mir gerade die Frage, wie oft und wie viel möchte der TE denn Lesen? Denn zum mal ein Buch im Zug Lesen oder mal im Urlaub, ist es sicher genau so gut geeignet. Dafür kann man auf eBooks dafür keine Games zocken wenn man Lust dazu hätte.
    Also ist nebst dem Display auch noch die Frag für was es verwendet wird.
     
  14. meta96, 12.09.2011 #14
    meta96

    meta96 Fortgeschrittenes Mitglied

    Beiträge:
    326
    Erhaltene Danke:
    41
    Registriert seit:
    20.05.2010
    ... sehe ich genau so. Ergänzend, verwendet man das xoom für zinio d.h. Magazine ist es zwar einerseits praktisch, andererseits man liest deutlich weniger, als wenn man die Ausgabe in Papier hätte ... in Sume ist dafür das xoom sehr gut. Kann es auch mit dem *pad2 vergleichen, weil meine Frau eins haben wollte und hier muss ich sagen, dass bisschen mehr Auflösung des xoom macht da einen großen unterschied (bin da ziemlich enttäuscht von dem angeblich so superen *pad Bildschirm) ... warte aber noch auf einen >=1080p schirm, dann wäre ich 98% glücklich ...
     
  15. Geistesblitz, 12.09.2011 #15
    Geistesblitz

    Geistesblitz Junior Mitglied

    Beiträge:
    42
    Erhaltene Danke:
    2
    Registriert seit:
    02.08.2010
    Solange man sich mit dem Xoom nicht im Freien befindet kann man darauf gut lesen.
    Sobald aber das Umgebungslicht zu stark ist sieht man absolut nix mehr.
    Da ist ein "echter" e-reader mit "e-ink" einem TFT Display haushoch überlegen. Auch liest es sich auf Dauer mit einem 150 gramm Gerät leichter als mit 700 gramm.

    Ich nutze einen e-reader für Bücher und mein Tablet eher für Zeitschriften (wegen der vielen bunten Bilder)
    Aber für ab und zu mal ein paar Seiten lesen reicht das Xoom.
     
  16. naturelle, 12.09.2011 #16
    naturelle

    naturelle Android-Lexikon

    Beiträge:
    1,358
    Erhaltene Danke:
    97
    Registriert seit:
    08.04.2011
    Phone:
    Motorola Razr
    Na ja. Im abgedunkelten Schlafzimmer wird das auch schnell anstrengend.

    Ich würde mal sagen: perfekte Zusammenfassung.
     

Diese Seite empfehlen