1. Möchtest Du unser Team im Android OS-Bereich unterstützen? Details dazu findest du hier!
  2. Nimm jetzt an unserem Uhans - 3. ADVENT - Gewinnspiel teil - Alle Informationen findest Du hier!

QuickPic - Was zum Henker tut dieses Programm?

Dieses Thema im Forum "Foto und Multimedia" wurde erstellt von King_Rollo, 09.11.2011.

  1. King_Rollo, 09.11.2011 #1
    King_Rollo

    King_Rollo Threadstarter Android-Lexikon

    Beiträge:
    983
    Erhaltene Danke:
    123
    Registriert seit:
    09.05.2011
    Hallo zusammen,

    seit einiger Zeit nutze ich ab und zu neben der normalen Android-Gallerie das Programm QuickPic. Schon manchmal viel mir auf, dass QuickPic Bilder beim Anschauen selbstständig verändert (z.B. Kontrast anpassen, Nachschärfen).

    Heute jedoch war ich geschockt! Ich hatte meinen PC-Bildschirm abfotografiert - im Anhang sieht man die Ergebnisse: einmal wenn ich das Foto mit der Standard-Gallerie anschaue und einmal mit QuickPic.

    Was bitte soll das? Und wie kann ich das deaktivieren? Ich will meine Fotos gern genau so angezeigt bekommen, wie ich sie aufgenommen habe!
     

    Anhänge:

  2. ANDROIDBENE, 10.11.2011 #2
    ANDROIDBENE

    ANDROIDBENE Android-Lexikon

    Beiträge:
    1,639
    Erhaltene Danke:
    458
    Registriert seit:
    20.01.2010
    Phone:
    Galaxy A3 (2016), iPhone 6s
    Tablet:
    Galaxy Note 8.0, Kindle HDX 7
    Schau mal die Einstellungen von QuickPic an, insbesondere die Einstellung "Erzwinge 32Bit Farbgebung". Wenn dort ein Haken ist, dann entfernen.
     
  3. King_Rollo, 10.11.2011 #3
    King_Rollo

    King_Rollo Threadstarter Android-Lexikon

    Beiträge:
    983
    Erhaltene Danke:
    123
    Registriert seit:
    09.05.2011
    Ach so: in den Einstellungen des Programms hatte ich natürlich schon einmal nachgeschaut, aber nichts passendes gefunden.

    Auch die Option "Erzwinge 32Bit Farbgebung" ändert nichts an dem Probelem, egal ob es an- oder ausgeschaltet ist. :(
     
  4. ANDROIDBENE, 10.11.2011 #4
    ANDROIDBENE

    ANDROIDBENE Android-Lexikon

    Beiträge:
    1,639
    Erhaltene Danke:
    458
    Registriert seit:
    20.01.2010
    Phone:
    Galaxy A3 (2016), iPhone 6s
    Tablet:
    Galaxy Note 8.0, Kindle HDX 7
    Yeah, ich habe das mal testweise bei mir gemacht, der gleiche Effekt wie von Dir beschrieben.

    Und noch ein interessanter Versuch: Ich habe mal Screenshots vom Handy gemacht (mit der internen Funktion des Galaxy S2):

    Screenshot 1 aus der Gallerie: Bild hat 200kb
    Screenshot 2 aus QuickPic: Bild hat 6kb

    Also zeigt Quickpic die Bilder nur komprimiert an, vermutlich, um schnell zu sein. Das erklärt dann die Streifen in Deinem Bild. Läßt sich auch nach meiner Recherche nicht abstellen.

    Ein echtes Manko!
     
    King_Rollo bedankt sich.
  5. Cameron, 12.11.2011 #5
    Cameron

    Cameron Fortgeschrittenes Mitglied

    Beiträge:
    358
    Erhaltene Danke:
    32
    Registriert seit:
    01.12.2010
    Quickpic nutze ich gerade deshalb, weil es Bilder original darstellt, im Gegensatz zur Galerie. Seid ihr sicher, dass ihr da nicht irgendwas falsch eingestellt habt?

    Gesendet mit der Android-Hilfe.de-App
     
  6. nica, 12.11.2011 #6
    nica

    nica Account (auf eigenen Wunsch) stillgelegt

    Beiträge:
    6,418
    Erhaltene Danke:
    1,128
    Registriert seit:
    23.08.2010
    Denke ich auch, bei mir ist das die beste Galerie-App. Das Problem hier habe ich noch nie gesehen.
    Die Dateigröße der Screenshits hat doch nichts mit der Sache hier zu tun. :confused2:
    Wenn man im System 6KB-Bildchen findet, sind das vermutlich die Minivorschauen.

    Kann es sein, dass ihr im falschen Ordner seid? Dass ihr den Ordner mit den eigentlichen Fotos gar nicht eingeschlossen habt in QuickPic, sondern lediglich die Mini-Vorschauen?

    Weitere Frage @King_Rollo:

    Um welches Bilddateiformat geht es? jpg, png oder ...?
     
  7. King_Rollo, 13.11.2011 #7
    King_Rollo

    King_Rollo Threadstarter Android-Lexikon

    Beiträge:
    983
    Erhaltene Danke:
    123
    Registriert seit:
    09.05.2011
    Genau das tut es leider nicht. Kann man ja ganz leicht selber testen...

    Wie gesagt: einfach mal selber testen. Dann wird das Problem auch bei dir auftreten. ;)

    Die Unterschiede bei der Dateigröße hatte mich auch schon gewundert ... ob das aber wirklich damit zu tun hat, dass QuickPic die Bilder komprimiert, weiß ich nicht ... grundsätzlich werden ja rund 800*480 Pixel angezeigt ... so oder so ...

    Wir sind nicht im falschen Ordner. Darum geht es auch gar nicht. Ordner auf dem Handy haben nichts mit meiner FRage bzw. dem Problem zu tun! Und ebenso wenig geht es um Dateiformate!

    Ich versuche noch einmal zu erklären, worum es geht:
    Ich habe mit meinem Handy (SE Xperia Arc) meinen normalen TFT abfotografiert. Dann habe ich mir auf dem Handy dieses eine Foto angeschaut - einmal mit QuickPic und einmal mit der Standard-Gallerie von Android. Und jetzt wieder zu meinem Problem: das selbe Foto sieht mit der Android-Gallerie relativ normal aus und mit QuickPic hat ein babarisches Streifenmuster. (Um euch zeigen zu können, was ich meine, habe ich jeweils einen Screenshot gemacht mit der Android-internen Screenshot-Funktion.)

    Meine Frage war nun, warum das so ist und wie ich es hinbekommen kann, dass QuickPic die Bilder genau so gut anzeigen kann, wie die Standard-Gallerie.
     
  8. nica, 13.11.2011 #8
    nica

    nica Account (auf eigenen Wunsch) stillgelegt

    Beiträge:
    6,418
    Erhaltene Danke:
    1,128
    Registriert seit:
    23.08.2010
    Eben das tut es nicht. Die angezeigte Dateigröße in QuickPic ist ebenfalls korrekt original.
    Wenn du im falschen Ordner wärst, würde es natürlich darum gehen ... Aber ok.
    Das war oben unklar. Du meinst also mit "Screenshot" ein geschossenes Foto, also auch jpg-Format. Fotos von Bidschirmen machen ja oft Probleme. Habe auch selbst mal getestet, aber ohne Streifen oder so. Alles prima in QuickPic.
     
  9. Keylan, 13.11.2011 #9
    Keylan

    Keylan Erfahrener Benutzer

    Beiträge:
    165
    Erhaltene Danke:
    25
    Registriert seit:
    11.09.2011
    Phone:
    Motorola Razr i
    Natürlich ist das problem das in den Falschen Ordner geschaut wird. Und es liegt nicht an QuicPic sondern an der Kamera.

    Diese verwaltet Ihre Daten im Ordner "DCMI"

    Darim wiederum liegen die Ordner in denen Bilder und Videos abgelegt werden und ein versteckter Ordner ".thumbnails"

    Wenn man jetzt mit QuickPic eben nicht in den Bilderordner schaut, sondern in den ".thubmnails" Ordner ist das kein wunder das das winzige 6kb Vorschaubildchen was die Kameraapp erzeugt hat, etwas anders aussieht als das richtige Bild was eher einen MB groß sein sollte.

    Warum das passiert? weil QuicPic in den einstellungen zu lässt welche Ordner genutzt werden sollen und auch Versteckte Ordner und Dateien anzeigen kann.

    Wer sich jetzt wunder das er aber doch gar nicht angegeben hat versteckte Dateien zu zeigen.

    Es gibt zwei arten von "Versteckt" Dateinamen oder Ordner mit einem Punkt beginnen zu lassen ".thumbnail" und für Bilder und Videos ect. eine no.media file zu hinterlegen.

    Die manuelle steuerung von Quickpic bezieht scih dabei nur auf die "no.media" Files.
     
  10. nica, 13.11.2011 #10
    nica

    nica Account (auf eigenen Wunsch) stillgelegt

    Beiträge:
    6,418
    Erhaltene Danke:
    1,128
    Registriert seit:
    23.08.2010
    Deshalb ja auch meine Vermutung. ;) QuickPic bearbeitet die Dateien ja schließlich nicht.
     
  11. King_Rollo, 13.11.2011 #11
    King_Rollo

    King_Rollo Threadstarter Android-Lexikon

    Beiträge:
    983
    Erhaltene Danke:
    123
    Registriert seit:
    09.05.2011
    Ich verstehe zwar, was ihr schreibt, aber ich verstehe nicht, was das mit meinem Problem zu tun haben soll...

    Ich sehe das so: es gibt einen Ordner namens DCIM, in dem alle vom Handy gemachten Fotos angelegt werden. Zu diesem Ordner kann ich hinnavigieren (z.B. mittels dem ES Datei Explorer). Habe ich das gewünschte Foto gefunden, drücke ich drauf und es erscheint ein kleines Auswahlmenü, mit welchem Programm ich das Foto denn öffnen möchte. Es stehe u.a. die Android-Gallerie, der POP Images Browser und QuickPic zur Auswahl. Wenn ich nun die erste oder die zweite Option nehme, wird das Foto ganz normal angezeigt (ohne Streifen). Wähle ich aber Option 3, so wird für 1-2 Sekunden das Bild normal angezeigt (so als würde er noch eine Denkpause einlegen), aber danach wird das Bild streifig (wie auf meinem Screenshot dargestellt).

    Ich hoffe jetzt ist verständlich, warum ich die Falsche-Ordner-Thematik nicht in Zusammenhang mit meinem Problem bringen kann.

    Darüber hinaus möchte ich auch noch einmal betonen, dass diese "Denkpause" nach dem Anklicken eines Bildes und die darauffolgende "Optimierung" des Motivs bei allen Fotos auftritt! Nur oft bemerkt man es nicht wirklich, weil nicht irgendwelche Streifen entstehen, sondern nur der Kontrast nachgebessert wird (zumindest macht es den Anschein).
     
  12. Keylan, 14.11.2011 #12
    Keylan

    Keylan Erfahrener Benutzer

    Beiträge:
    165
    Erhaltene Danke:
    25
    Registriert seit:
    11.09.2011
    Phone:
    Motorola Razr i
    Ok, das klingt jetzt wirklich etwas verwirrend.

    Ich habe hier ja nicht einfach drauf los gepostet, sondern durchaus mit meinen Nexus S versucht das ganze nach zu stellen. Allerdings habe ich die GallerieApp nichtmehr drauf, konnte das Foto also nur mit QiuckPic betrachten.

    Ich habe allerdings getrennt einmal das Thumbnail und einmal das richtige Foto betrachtet, und dann das ganze nochmal über die Auswahl innerhalb der App angesteuert.

    Das Foto wird mit QuickPic tedellos dargestellt.

    Das Thumbnail hat auch die von euch angeführten Streifen, ness auch nicht ganz so kräftig.

    Lade ich das Bild in der App, wird erst kurz das Thubnail mit den Streifen angezeigt, geht aber nach einer Halben Sekunde in das original Bild über.

    Für mich scheint es deshalb so, das QuickPic bei euch das Thumbnail mit dem Original vertauscht.
    Zum Test könntet ihr mal ein neues Foro machen und danach im File-Explorer das neuste Thumbnail löschen. Dann würde ich erwearten das QuickPic das Foto plötzlich richtig anzeigt, das Quickpic keine Thumbnails anlegt.
    Ob der Fehler dann daran liegt, das QuickPic tatsächlich etwas falsch anzeigt, oder ggf. die KameraApp die Verknüpfung zwischen Bild und Thumbnaul falsch in die Metadaten ablegt müsste man dann nochmal untersuchen.
     
  13. Cameron, 14.11.2011 #13
    Cameron

    Cameron Fortgeschrittenes Mitglied

    Beiträge:
    358
    Erhaltene Danke:
    32
    Registriert seit:
    01.12.2010
    Die Denkpause tritt auf, wenn man die Option Minivorschaubilder für beschleunigten Bildwechsel aktiviert. Deaktiviert man das, dauert der Bildwechsel eben länger. In jedem Fall zeigt Quickpic am Ende ein Bild in voller Pracht, das sich uferlos zoomen lässt. Im Gegensatz zur Galerie.

    Gesendet mit der Android-Hilfe.de-App
     
  14. King_Rollo, 14.11.2011 #14
    King_Rollo

    King_Rollo Threadstarter Android-Lexikon

    Beiträge:
    983
    Erhaltene Danke:
    123
    Registriert seit:
    09.05.2011
    Die Option Mini-Vorschaubilder ist bei mir NICHT aktiviert.
     
  15. ANDROIDBENE, 14.11.2011 #15
    ANDROIDBENE

    ANDROIDBENE Android-Lexikon

    Beiträge:
    1,639
    Erhaltene Danke:
    458
    Registriert seit:
    20.01.2010
    Phone:
    Galaxy A3 (2016), iPhone 6s
    Tablet:
    Galaxy Note 8.0, Kindle HDX 7
    Die Option spielt bei mir keine Rolle.

    Egal, wie die steht, über Quckpic wird das Bild ca. 0,5 sec. korrekt angezeigt, dann kommen die Streifen. Dass das ein Thumbnail ist, klingt plausibel (und würde auch die geringe Größe des Screenshots erklären), nur abstellen kann ich das nicht, egal, welche Optionen.
     
  16. shaft, 15.11.2011 #16
    shaft

    shaft Android-Guru

    Beiträge:
    3,084
    Erhaltene Danke:
    1,431
    Registriert seit:
    15.07.2010
    Phone:
    Z3C, MotoX13, GNote8
    Mal anders herum: Welches ist die "normale" Galerie-App? Cooliris? Die ist dafür bekannt, die Bilder nicht in voller Auflösung zu zeigen.
    Wenn du also ein großes Bild mit Cooliris anschaust, wird es weichgezeichnet. Schaust du es mit Quicpic an, entsteht das Moire-Muster, welches beim Hineinzoomen auf Originalgröße aber verschwindet.
     
  17. King_Rollo, 15.11.2011 #17
    King_Rollo

    King_Rollo Threadstarter Android-Lexikon

    Beiträge:
    983
    Erhaltene Danke:
    123
    Registriert seit:
    09.05.2011
    Das ist doch mal eine Theorie ...
     
  18. kr51fan, 29.12.2012 #18
    kr51fan

    kr51fan Neuer Benutzer

    Beiträge:
    15
    Erhaltene Danke:
    1
    Registriert seit:
    11.12.2012
    Hab auch nen kleines Problem mit Quick Pic. Und zwar werden keine Screenshots angezeigt.

    Die Screenshots werden aber aufgenommen, denn in der normalen Galerie kann ich sie sehen.

    Hat jemand ne Idee woran das liegen könnte?
     
  19. nica, 29.12.2012 #19
    nica

    nica Account (auf eigenen Wunsch) stillgelegt

    Beiträge:
    6,418
    Erhaltene Danke:
    1,128
    Registriert seit:
    23.08.2010
    Den Ordner mit den Screenshots eingeschlossen in den Einstellungen?
     
  20. kr51fan, 30.12.2012 #20
    kr51fan

    kr51fan Neuer Benutzer

    Beiträge:
    15
    Erhaltene Danke:
    1
    Registriert seit:
    11.12.2012
    Danke, hatte ich natürlich nicht :blushing:

    Da die anderen Bilder automatisch einbezogen wurden, dachte ich das wäre bei den Screenshots genauso
     

Diese Seite empfehlen

Besucher kamen mit folgenden Begriffen auf unsere Seite:

  1. quickpic aufrufen