1. Nimm jetzt an unserem Uhans - 3. ADVENT - Gewinnspiel teil - Alle Informationen findest Du hier!

RAM-Hack

Dieses Thema im Forum "Custom-ROMs für Motorola Defy" wurde erstellt von Rallyharry, 28.06.2011.

  1. Rallyharry, 28.06.2011 #1
    Rallyharry

    Rallyharry Threadstarter Android-Guru

    Beiträge:
    2,224
    Erhaltene Danke:
    1,735
    Registriert seit:
    11.02.2010
    Hab gerade im MIUI-Thread gelesen, das in der neuen Version ein RAM-Hack dabei ist, Juves Ram Mod ( das gibt ordentlich Ram ).

    Besteht die Möglichkeit diesen auch bei der Gingerbrad 4.5.1-134 (beta) einzuspeisen, im XDA-Thread steht was von alle Kernel mit Init.d. Heisst das das 2ndInit installiert sein muss? Denn das habe ich.

    Vllt. kann mir das mal jemand erklären.

    Thx
     
  2. Casius, 28.06.2011 #2
    Casius

    Casius Android-Lexikon

    Beiträge:
    1,466
    Erhaltene Danke:
    374
    Registriert seit:
    12.04.2010
    Phone:
    Samsung Galaxy Note 4
    Den Hack brauchst du nicht unbedingt. Du kannst das Memverhalten auch über die App Autokiller steuern. Die App stellt einige settings zur Auswahl, die das Speichermanagemant von Android beeinflussen. Und nein, dass ist kein Taskkiller.
    Was anderes macht der Hack im übrigen auch nicht. Ausser das man mit Autokiller noch zusätzlich das Speicherverhalten auf seine Ansprüche einstellen kann.
     
    Zuletzt bearbeitet: 28.06.2011
    KOREAKOREA bedankt sich.
  3. M.tze, 28.06.2011 #3
    M.tze

    M.tze Gast

    Und hat das hier jemand mit der App schon gemacht und gibt es da Erfahrungswerte?
     
  4. Casius, 29.06.2011 #4
    Casius

    Casius Android-Lexikon

    Beiträge:
    1,466
    Erhaltene Danke:
    374
    Registriert seit:
    12.04.2010
    Phone:
    Samsung Galaxy Note 4
    Du kannst problemlos ein paar Presets on the fly ausprobieren. Solange nicht save for reboot ausgewählt ist, ist nach einem Neustart alles wieder beim alten. Und ob das Optimieren der Threesholders was bringt, sollte jeder für sich selbst rausfinden.

    Gruß
    Casius
     

Diese Seite empfehlen