1. Nimm jetzt an unserem AGM - Gewinnspiel teil - Informationen zum M1, A2 und A8 findest Du hier, hier und hier!
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Jake, 30.01.2011 #1
    Jake

    Jake Threadstarter Android-Hilfe.de Mitglied

    Hallo

    Ich suche eine Möglichkeit meinen Ram zu erweitern, aber ohne Fastboot.
    Bin in Sache Fastboot sehr unerfahren und traue mich nicht ran ..-
    bei den anderen Theards antwortete mir niemand..

    Super D, hSpl ..

    danke schon im vorraus
     
  2. winne, 30.01.2011 #2
    winne

    winne Android-Guru

    wundert dich das ? :
    Danach kam von dir auch nix mehr. :sneaky:

    Außerdem ist es hier gut erklärt und Fastboot ist nun wirklich kein Problem : http://www.android-hilfe.de/root-hacking-modding-fuer-t-mobile-g1/53108-hack-mehr-ram-durch-kernel-hboot-radio-von-ezterry.html, außerdem ist es ungefährlicher als wenn du das übers Recovery machst, da du dann die ganzen Abhängigkeiten beachten mußt ! :huh:
     
    Zuletzt bearbeitet: 30.01.2011
  3. Jake, 30.01.2011 #3
    Jake

    Jake Threadstarter Android-Hilfe.de Mitglied

    von mir war nichts zu hören das stimmt, aber mein Laptop ist eingegangen und meine acc daten mit ihm ..

    ich hab mich erst letztens zum neuen Computer dazu gesetzt und alles nach brauchbaren daten durch gestöbert und fad passwörter und benutzernamen ..

    NAja da ich über Recovery flashen mehr erfahrung hab und fastboot garnix Oo
    hab ich mir gedacht frag ma mal

    aba danke (L
     
  4. Steppo, 30.01.2011 #4
    Steppo

    Steppo Android-Lexikon

    Du musst lediglich adb (& fastboot - erledigt sich eigentlich in einem durchgang) einrichten und musst dann nur 5 befehle eingeben. Ganz poplig ;)
     
  5. Jake, 01.02.2011 #5
    Jake

    Jake Threadstarter Android-Hilfe.de Mitglied

    ja ich weiß ;D ich hab genug User die mir das sagen ;D

    aber ich versteh td. noch einiges nicht ..
    aba danke für die mühe :)
     
  6. norbert, 01.02.2011 #6
    norbert

    norbert Ehrenmitglied

    Tu dir selbst einen Gefallen und setz dich mit Fastboot ein wenig auseinander. Es ist keine Hexerei. Bei den meisten Anleitungen für div. Kernel, SPL, etc. stehen die jeweils erforderlichen Fastboot-Befehle ohnehin dabei, du musst also nix auswendig lernen. (Beispiel)

    Wenn es dir die paar Minuten lernen nicht Wert ist, solltest du dir ernsthaft überlegen ob du wirklich den Ram-Hack benötigst.

    Somit: EOT
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.