1. Nimm jetzt an unserem 2. ADVENT-Gewinnspiel teil - Alle Informationen findest Du hier!

Rauschen, Reboots und Co.

Dieses Thema im Forum "Samsung Galaxy W (I8150) Forum" wurde erstellt von chrisl79, 13.11.2011.

  1. chrisl79, 13.11.2011 #1
    chrisl79

    chrisl79 Threadstarter Junior Mitglied

    Beiträge:
    31
    Erhaltene Danke:
    0
    Registriert seit:
    11.11.2011
    So, wie das jetzt herauslesen konnte, haben die Leute, die Abstürze und Reboots haben, entweder eine 1&1 Version oder externe Apps, die Probleme machen. Die Probleme hätte man also bei nem Gerät von MM oder Amazon "ab Werk" nicht.

    Aber was ist denn nun mit dem Rauschen?! Ist das jetzt wirklich so schlimm? Ich habe aktuelle ein 6230i und bin damit vom Klang sehr zufrieden. Verschlechtern wollte ich mich aber nicht.

    Alternativ zum W würde bei mir noch das SE Xperia Ray in Frage kommen, da es 1. etwas kompakter ist (ich hab mein Handy halt immer in der Hosentasche), 2. die wesentlich bessere Kamera/Videofunktion hat und 3. die Chance auf Android 4.0 größer ist, da Sony dies zugesagt und Samsung schon fast komplett ausgeschlossen hat. Aber die ersten beiden Gründe plus die definitiv gute Gesprächsqualität sprechen für das Sony.

    Und das Display soll bei W wohl auch kratzempfindlich sein und bei Ray (auch wenn es ebenso kein Gorilla Glas hat) deutlich unempfindlicher.

    Für das Samsung sprechen dafür der wesentlich bessere Kalender und Details, wie der Task-Manager und die An/Aus Schalter für WLAN und Co. aus der Benachrichtigungsleiste heraus. Oder auch die Kontaktsuche ist etwas schöner gelöst.

    Akku sollen sich beide ja wohl nicht viel nehmen.

    Ich find auch das Nokia 701 nicht schlecht, aber Symbian ist wohl wirklich tod. Gibt dafür ja nicht mal mehr Apps von großen Firmen, wie Amazon, Ebay und Co. . Schon traurig.
     
  2. THE-E, 13.11.2011 #2
    THE-E

    THE-E Android-Experte

    Beiträge:
    498
    Erhaltene Danke:
    227
    Registriert seit:
    12.07.2011
    Phone:
    Motorola Razr i
    Ich habe mich hier echt totgesucht, um nach die Second Edition vom Xperia Ray zu finden, bis ich bemerkt habe SE steht für Sony Ericsson :razz:. Naja bisschen spät ist es auch.

    Weiß nicht ob du diesen Vergleich kennst, Inside-Handy.de zeigt die Unterschiede eigentlich sehr gut(Hardware).

    Aber hast schon Recht finde das Handy eigentlich auch recht interessant, nur zwei Nachteile dich mich persönlich sehr stören:

    • 1,0 GHz statt 1,4 GHz
    • 300MB Speicher statt 4GB
    Ansonst echt geiles Phone, die Sache ist ja auch immer ein 3,3 Zoller mit WVGA oder WVGA854 zu finden. Komischerweise eine Rarität obwohl das meiner Meinung die vernünftigste Größe ist, aber ist halt Geschmackssache.


    Gruß


    THE-E
     
  3. chrisl79, 13.11.2011 #3
    chrisl79

    chrisl79 Threadstarter Junior Mitglied

    Beiträge:
    31
    Erhaltene Danke:
    0
    Registriert seit:
    11.11.2011
    Boah, hab ich mich grad geärgert. Eben mit dem SE Companion mein Telefonbuch auf GMail kopiert und der hat nicht nur bei Google vieles falsch übernommen, nein, die Software hat auch in meinem Nokia in den Einträgen die Nummer umsortiert und alle Teilnehmer aus den Gruppen gelöscht....aaarghhh...zum Glück hatte ich noch die Nokia Suite, wo alles drin war :o)

    So, aber BTT: bei der Gelegenheit ist mir grad mal so eingefallen, daß noch ne Frage hab^^ Kann man in den Android Telefonbüchern Nummern als "Standard" markieren bzw. "an Stelle 1 schieben"? Oder reiht er die Nummern einfach nach und nach ein und wenn einen Kontakt anklicke, muß ich selber wissen, welche jetzt die mit "Priorität 1" ist?!

    Zu Deinen "Nachteilen": ich lese hier immer zu, daß das "W" trotz 1,4GhZ trotzdem andauernd haken soll und Gedenksekunden einlegt. Beim SE is mir das bei MM absolut ned aufgefallen und das hat ja 400MHz weniger. Der Speicher ist echt ein arg wenig, aber SE packt ja ne 4GB SD mit und ich brauch ja ned viele Apps und die paar, die dann ne SD Sperre haben, sollten ja noch drauf passen^^

    Find 3,3-3,5" auch optimal! Ab 3,7 kommt's in die Größen, wo es eng in der Hose wird. Grad im Sommer sollen Schlüssel und Feuerzeug ja auch noch mit rein :o) Und wir sind ja ned in den Neunzigern, wo wir alle mit peinlichen Handytaschen am Gürtel rumgelaufen sind.
     
    Zuletzt bearbeitet: 13.11.2011
  4. Borusse12, 13.11.2011 #4
    Borusse12

    Borusse12 Android-Experte

    Beiträge:
    476
    Erhaltene Danke:
    34
    Registriert seit:
    02.10.2011
    Hallo,

    nach meiner Meinung ist alles unter 3,5" Displaygröße schon grenzwertig.

    Bei Internet, E-Mails usw.- ist schon einge gewisse Größe von Vorteil.

    Ist den das Displayglas des Galaxy W wirklich so extrem empfindlich ?
    Das handy ist ja erst ca. 4 wochen auf dem Markt, gibt es da schon so viele Erfahrungen ?

    Es kommt wohl auch immer darauf an wie man mit dem Teil umgeht. Bei mir persönlich wird das Handy bei Nichtgebrauch immer in einer Tasche aufbewahrt.
     
  5. BelEsprit, 17.11.2011 #5
    BelEsprit

    BelEsprit Neuer Benutzer

    Beiträge:
    14
    Erhaltene Danke:
    2
    Registriert seit:
    27.10.2011
    Tablet:
    Intenso TAB 814
    ... und ausserdem gibt's ja auch für wenig € richtig gute Displayfolien.
     
  6. THE-E, 17.11.2011 #6
    THE-E

    THE-E Android-Experte

    Beiträge:
    498
    Erhaltene Danke:
    227
    Registriert seit:
    12.07.2011
    Phone:
    Motorola Razr i
    Da hast du Recht, aber eine Tasche ist noch nicht ein Garant das es kratzfest bleibt. Beim Ipad2 wurden manchmal das Cover zum verhängnis da man ja beim anbringen eine Reibung hat. Es kommt natürlich auf das Innenfutter der Tasche an, aber auch wie sauber die Tasche hält.
    Sogar Gorilla Glas ist nicht gegen Druck und Sand gewachsen, darum ist eine Folie auch da zu empfehlen.

    Gruß

    THE-E
     
  7. chrisl79, 17.11.2011 #7
    chrisl79

    chrisl79 Threadstarter Junior Mitglied

    Beiträge:
    31
    Erhaltene Danke:
    0
    Registriert seit:
    11.11.2011
    Öhm, das mit dem Display macht max. 1% des Problems mit dem Handy aus (siehe Überschift)^^ Das war nur ne Sache, die das "W" AUCH nicht gut kann.
    Es ging um die Abstürze, die Reboots, daß es SMS nicht verschickt und nicht empfangen kann, Rauschen beim Telefonieren, Netzprobleme und und und...Also nachdem jetzt ne gute Woche hier so ziemlich alle Threads gelesen hab (und die Probleme bei Weitem nicht nur 1&1 Geärte betreffen), werde ich von dem Smartphone Abstand halten und weiter suchen.
     
  8. Borusse12, 17.11.2011 #8
    Borusse12

    Borusse12 Android-Experte

    Beiträge:
    476
    Erhaltene Danke:
    34
    Registriert seit:
    02.10.2011
    Naja kann bis jetzt Deine angeführten Probleme nicht bestätigen.
    Weder Abstürze, Reboots, auffälliges Rauschen oder ähnliches.

    Aber ich denke auch bei anderen Geräten wird es bei den einen oder anderen immer mal zu Problemen kommen; gerade wenn diese neu auf den Markt gekommen sind.
    Ist einfach die untere Mittelklasse der Smartphones.

    Wer das alles nicht möchte muss eben das doppelte oder dreifache ausgeben.
     
  9. mr.digger, 17.11.2011 #9
    mr.digger

    mr.digger Android-Hilfe.de Mitglied

    Beiträge:
    113
    Erhaltene Danke:
    5
    Registriert seit:
    07.10.2011

    so sehe ich das auch. Wollte das "W" eigentlich kaufen, da mir die Grösse zusagt. Aber die Probleme die es macht, sind dann das Geld für dieses Samsung nicht wert. Gilt genauso leider für das S+.
    Inzwischen überlege ich, da nun GB von Motorola für das Atrix ausgerollt wird, dieses zu kaufen. Die Gehäusemaße sind nur unwesentlich grösser als vom W, und dazu noch um einiges besser hardware-mässig bestückt.
     
  10. chrisl79, 17.11.2011 #10
    chrisl79

    chrisl79 Threadstarter Junior Mitglied

    Beiträge:
    31
    Erhaltene Danke:
    0
    Registriert seit:
    11.11.2011
    Das Geld ist mir egal! Ich würde auch 800€ für ein Handy zahlen, wenn es <3,5" wäre (find das Ray und das Nokia 700 perfekt von der Größe) und aber ALLES mind. genauso gut kann, wie mein 6230i und ZUSÄTZLICH die Smartphone-Funktionen kann/hat. Dazu noch eine schöne Kamera mit 8 oder 12MP und Xenon-Blitz und ich bin glücklich :)

    Ich nehm jetzt mal das RAY als Beispiel: schxxx Kalender, wo ich nicht mal zu einem Datum springen kann, sondern mühsam "durchwischen" muß. Ich kann bei den Telefonnummern (also wenn ein Kontakt mehrere hat) nicht mal eine Standardnummer einstellen. Die generelle Kontaktsuche ist auch sehr umständlich und langwierig (da war ich mit Steuerkreuz nach unten und dann ala T9 mit der Tastatur die Person suchen mind. 3x so schnell unterwegs (kann z.B. HTC, wieso dann aber nicht SonyEr.!?) usw.
    Beim den Symbian3 Nokia's ist wiederum das Problem, daß die Texteingabe sowas von futzelig ist, daß man wahnsinnig wird und effektiv nur hochkant mit der eingeblendeten T9 Tastatur schreiben kann. Das geht aber auch wesentlich langsamer, als mit meinem 6230i + T9.
    Da war z.B. wieder das SE perfekt. SMS schreiben inkl. der Wortvorschläge, war spitze.

    Das "W" war mir eigentlich schon zu groß und hat auch nur ne 5MP Kamera, aber dafür hat es einen Task-Manager, die direkten Ein-/Aus-Schalter für WLAN und Co. in der Benachr.leiste, auch eine gute SMS-Funktion und der Kalender ist auch spitze. Aber bei den anderen "Problemen" und dafür, daß es mir eigentlich eh schon zu groß ist; nein danke!

    Wieso bekommt das kein Hersteller gebündelt in ein Gerät?! Ich mein, sind doch fast alles Androids, wieso muß dann jeder seine eigene Oberfläche darüber packen und trotzdem unter Strich nur halbherzige Geräte ala Ergebnis bauen.
     
    Zuletzt bearbeitet: 17.11.2011
  11. broken09, 17.11.2011 #11
    broken09

    broken09 Android-Experte

    Beiträge:
    654
    Erhaltene Danke:
    172
    Registriert seit:
    30.12.2010
    Phone:
    Samsung Galaxy S
    @chrisl79 eigentlich hast du schon recht ;) Aber es ist doch eigentlich fast jedem klar, dass die Hersteller es nie hinkriegen ein vollkommenes Handy ohne Abstürze oder mit tollster Hardware usw. bauen. Für das Interface (Oberfläche) gibts ja Launcher oder auch einfach Custom-Roms. Mit denen kannst du alles individuell anpassen bzw z.B. Kalender gibts verschieden Applikationen im Market. Sobald die ersten Custom-Roms draußen sind werden es keine Reboots bzw Abstürze mehr geben oder sontiges was mit der software zu tun hat. Wenn alle das gleiche Interface haben wirds doch langweilig bzw dann heben sich die Handy garnicht mehr von einander ab.
     
  12. chrisl79, 17.11.2011 #12
    chrisl79

    chrisl79 Threadstarter Junior Mitglied

    Beiträge:
    31
    Erhaltene Danke:
    0
    Registriert seit:
    11.11.2011
    Ich will aber eigentlich nix nachträglich da am Rom ändern oder sonstwas. Einfach ein Handy ab Werk, was dann wieder 3-4 Jahre Ruhe gibt. Hab mir ned ohne Grund letztes Jahr mein zweites 6230i gekauft, weil die aktuellen meine Bedürfnisse nicht mal im Ansatz erfüllen. Und "individuell" muß mein Handy auch ned sein^^
     

Diese Seite empfehlen