1. Nimm jetzt an unserem 2. ADVENT-Gewinnspiel teil - Alle Informationen findest Du hier!

ray rooten, fastboot problem gelöst

Dieses Thema im Forum "Root / Hacking / Modding für Sony Ericsson Xperia Ray" wurde erstellt von mobiwan, 01.10.2011.

  1. mobiwan, 01.10.2011 #1
    mobiwan

    mobiwan Threadstarter Android-Experte

    Beiträge:
    659
    Erhaltene Danke:
    92
    Registriert seit:
    17.11.2010
    nachdem ich jetzt lange mit fastboot gekämpft habe

    ( "fastboot devices" wollte das ray auf Teufel komm raus nicht erkennen)

    habe ich es nun endlich geschafft und freue mich über ein ray mit puristischen Android ohne schnick-schnack :thumbup:


    Es kann nach dieser Anleitung vorgegangen werden, der befehl zum flashen lautet allerding nicht "fastboot flash boot boot.img" sondern " fastboot -i 0x0fce flash boot boot.img "
     
    Koloth bedankt sich.
  2. ntech3333, 03.10.2011 #2
    ntech3333

    ntech3333 Android-Hilfe.de Mitglied

    Beiträge:
    45
    Erhaltene Danke:
    1
    Registriert seit:
    14.08.2011
    Hallo mobiwan,

    gratulation zu deiner puristischen Variante.

    Also ich bin neu im Andriod Segment und will umsteigen von meinem klassischen E51 ;-) in die schimmernde Andriod Welt. Nun bin ich grundsätzlich auch kein Freund von vielen Apps und Anwendungen etc.

    Mir stellt sich nun grundsätzlich die Frage:
    Custom Rom verwenden (wie du) um gleich eine puristische Variante des Xperia Rays zu bekommen oder original Rom entkernen, sprich alles unnötige löschen ?

    Ich weiß dass man für ein Custom Rom den Bootloader entsperren muss. Das ist im Moment der Knackpunkt, zum einen möchte ich nicht gleich am Anfang die Garantie fürs Gerät verlieren und zum anderen weiß ich nicht wie wichtig die regelmäßigen Updates von SE sind ?

    Wie schätzt du den Aufwand und die Qualität das Ergebnisses zwischen Custom Rom und "entkernen" der SE FW ein ? Bzw. welches Custom Rom hast du verwendet, welche Funktionen sind dort noch enthalten ? Funktionieren alle Hardwarekomponenten optimal?


    Vielen Dank für die Hilfe.
    Gruß
     
  3. mobiwan, 03.10.2011 #3
    mobiwan

    mobiwan Threadstarter Android-Experte

    Beiträge:
    659
    Erhaltene Danke:
    92
    Registriert seit:
    17.11.2010
    moin ntech,

    afaik gibt es leider noch keine custom roms fürs ray, da hast du wohl was missverstanden. Ich habe mit fastboot nur einen "unsecure kernel" eingespielt um überhaupt an rootrechte zu kommen

    habe dann etwas "gegooglet" , mich eingelesen was die eine oder andere app bzw der Prozess zu bedeuten hat, danach jeweilige mit Titanium Backup eingefroren bzw gelöscht. Insgesamt hat es so 2 oder 3 Stunden gedauert.

    Da ich ja auch von Symbian komme kann ich behaupten das sich hier komplett neue Welten öffnen, es macht Spass seine eigene FW in "Echtzeit" zusammenzubrauen. Bei Symbian war das ja alles sehr eingeschränkt und aufwendig.

    Insofern würde ich dir erstmal auch die "entkernen Methode" nahelegen um das System überhaupt kennen zu lernen. Oder eben erstmal ganz darauf verzichten und mit einem gesperrten System arbeiten. Mich hat es allerdings zu sehr in den Fingern gejuckt ;)
     
    Zuletzt bearbeitet: 03.10.2011
  4. ntech3333, 03.10.2011 #4
    ntech3333

    ntech3333 Android-Hilfe.de Mitglied

    Beiträge:
    45
    Erhaltene Danke:
    1
    Registriert seit:
    14.08.2011
    Ah ok.
    Mich hat das etwas irritiert wieso du den bootloader ge-unlocked hast um das Gerät zu rooten.
    Dafür gibts doch auch SuperOneClick oder Gingerbreak dacht ich ? Oder funktioniert das nicht mehr weil der betreffende Exploit zu gemacht wurde ?

    Ja, das gute an der Symbian Welt war halt dass es von Haus aus recht schlank ist. Bei den Smartphones ist immer wunder was alles installiert was keiner braucht etc. Ich bin auch eher so, dass ich gerne alles rauswerf und mir dann Schritt für Schritt überleg was ich installier und dann eventuell auch was anderes als wie vorinstalliert war.

    Mit gesperrtem System arbeiten kommt nicht in Frage, da ich auf jeden Fall Apps wie Droidwall und LBE verwenden möchte die beide Root Zugriff benötigen.
     
  5. MFRicker, 04.10.2011 #5
    MFRicker

    MFRicker Fortgeschrittenes Mitglied

    Beiträge:
    344
    Erhaltene Danke:
    49
    Registriert seit:
    12.05.2011
    Huhu Mobiwan,

    da ich des englischen nicht so besonders mächtig bin könntest Du vielleicht die Schritte wie Du das Ray gerootest hast auf Deutsch kurz niederschreiben.

    Vielleicht mit den Links zu den entsprechenden Apps und der genauen Bezeichnung dieser ?

    Das wäre echt sehr nett von Dir :thumbup:

    Vielleicht könnte der Foren-Moderator auch eine neue Sektion für Root und Modding erstellen !

    Gruß
     
  6. husvun41, 04.10.2011 #6
    husvun41

    husvun41 Gast

    Möchte mich dem Vorschlag von MFRicker anschließen. Vorallem die Links zu den Daten wäre interessant.

    Ich habe mit Flashtool die original ROM von SE aufgespielt und mich so dem Telekombranding entledigt (V2.3.3). Daraufhin konnte ich über SEUS die Aktualiesierung auf 2.3.4 machen. Nur leider beziehen sich alle Anleitungen nur auf 2.3.3.
    Was ich mich bei der Aktion immer frage, warum muss der Bootloader entsperrt werden. Wenn doch dann nur ein Kernel ausgetauscht wird. Kann man das nicht gleich so flashen?

    Gruß
     
  7. ntech3333, 05.10.2011 #7
    ntech3333

    ntech3333 Android-Hilfe.de Mitglied

    Beiträge:
    45
    Erhaltene Danke:
    1
    Registriert seit:
    14.08.2011
    @ Mobiwan

    Andere Frage, konntest du den Bootloader wieder sperren nach dem rooten ? Denn Wenn man weiterliest im dem Post von xda-developers (Anleitung) dann haben einige erklärt, dass sie ihren bootloader wieder gesperrt haben und ganz normal die SEUS updates beziehen konnten.

    @johndo

    Lies ebenfalls mal den kompletten Thread unter "Anleitung" durch. Dort wird einmal erklärt, dass nach einem Update von 2.3.3 -> 2.3.4 (das Ray wurde unter 2.3.3 bereits nach der Anleitung gerooted) der root gelöscht wurde. ABER, der Betreffende konnte das Gerät unter nochmaligem durchlaufen der root Anleitung erneut rooten unter 2.3.4.
     
  8. Koloth, 05.10.2011 #8
    Koloth

    Koloth Android-Hilfe.de Mitglied

    Beiträge:
    65
    Erhaltene Danke:
    2
    Registriert seit:
    27.09.2011
    Phone:
    Sony Xperia Z1 Compact
    Hab mein neues Ray heute auch unlocked und rooted.


    Vorgehen

    - unknown sources and usb debugging in Applicationsettings einschalten
    - Fastboot und Treiber downloaden
    - Key von der SE Seite holen
    - wie angegeben per fastboot.exe unlocken (dauert 5sec)

    Flashen der Stock FW war nicht möglich da ich schon die 4.0.A.2.368 drauf hatte.

    - unknown sources and usb debugging in Applicationsettings einschalten
    - Superoneclick und KernelCustom downloaden
    - rooten über fastboot -i 0x0fce flash boot boot.img (danke mobiwan)
    - nach PhoneReboot im Superoneclick Root clicken

    und fertig :thumbup:
     
  9. ntech3333, 05.10.2011 #9
    ntech3333

    ntech3333 Android-Hilfe.de Mitglied

    Beiträge:
    45
    Erhaltene Danke:
    1
    Registriert seit:
    14.08.2011


    Welche Andriod Version hast du / hattest du drauf ? 2.3.3 oder 2.3.4 ?
     
  10. husvun41, 05.10.2011 #10
    husvun41

    husvun41 Gast

    @Koloth
    Ich habe das Prinzip verstanden und möchte noch an dieser stelle erwähnen, das man den Bootloader nicht über die SE Seite entsperren muss. Denn man kann mit Flashtool 0.3.0 ohne weiteres eine Stock-ROM aufspielen. So bin ich das Telekombranding losgeworden.
    Dann habe ich mit Fastboot eine Boot.img eingespielt und mit Superoneclick 1.7 den Rootzugriff aufgespielt. Das klappt und ist in 10 Minuten erledigt.

    Aber ich habe gefühlte tausend Seiten durchstöbert. Kann Dir gerne die Links für die ROM und die boot.img hinterlegen, sowie eine Anleitung.

    So damit ist 2.3.3 kein Problem.

    Auf einer Japanischen Seite habe ich eine Anleitung gefunden wie man 2.3.4 rootet. Weil ich nicht weiß wie man eine Boot.img selber erstellt hänge ich hier.

    Das rooten nach der Anleitung hat funktioniert, aber leider geht die Wlan Verbindung nicht mehr vom ST18i. Also habe ich wieder alles Rückgängig gemacht und bin bei 2.3.3.

    1. Kann mir jemand sagen wie das mit der Boot.img funktioniert?
    2. Warum also den bootloader entsperren und Garantie verlieren? Wenn doch flashen so geht.
     
  11. Koloth, 05.10.2011 #11
    Koloth

    Koloth Android-Hilfe.de Mitglied

    Beiträge:
    65
    Erhaltene Danke:
    2
    Registriert seit:
    27.09.2011
    Phone:
    Sony Xperia Z1 Compact
    2.3.3 war drauf und ist drauf, aber Fastboot/Root ändert ja nix an der Androidversion, dafür müßte man dann ein entsprechendes ROM einspielen


    P.S. und ich sehe gerade das ich nen Tippfehler habe "Flashen der Stock FW war nicht nötig"
     
  12. ntech3333, 05.10.2011 #12
    ntech3333

    ntech3333 Android-Hilfe.de Mitglied

    Beiträge:
    45
    Erhaltene Danke:
    1
    Registriert seit:
    14.08.2011


    D.h. du hast lediglich mit fastboot die boot.img aus der Anleitung von Mobiwan eingespielt OHNE den bootloader vorher zu unlocken und hast dann mit SuperOneClick das ganze gerootet.
    Richtig ?
     
    Zuletzt bearbeitet: 05.10.2011
  13. husvun41, 05.10.2011 #13
    husvun41

    husvun41 Gast

    Ja im Prinzip, wenn man 2.3.4 eingespielt hat, kann dann im Fastboot die Boot.img einspielen. Dann mit Superoneclick gerootet.

    Wie gesagt, dann gehen einige Funktionen nicht mehr. Also habe ich die kernel.sin aus der 2.3.4 original Stock ausgepackt und mit Fastboot eingespielt. Nun habe ich auch auf 2.3.4 einen Rootzugriff.

    Und das wirklich ohne den Bootloader vorher zu unlocken.

    Wenn ich das Servicemenü aufrufe steht und stand immer das der Bootlocker entsperrt werden darf - was heißt er ist nicht unlocked.

    Irgendwo habe ich gelesen, das man TrackID nicht mehr ausführen kann, wenn der Bootloader unlocked wurde. Also das geht bei mir.
     
  14. husvun41, 05.10.2011 #14
    husvun41

    husvun41 Gast

    Achso, nach dem ich die kernel.sin eingespielt habe, funktioniert wieder alles perfekt.
     
  15. ntech3333, 05.10.2011 #15
    ntech3333

    ntech3333 Android-Hilfe.de Mitglied

    Beiträge:
    45
    Erhaltene Danke:
    1
    Registriert seit:
    14.08.2011

    Optimal. Werd ich dann auch mal probieren, wenn es soweit ist.
    Kannst du kurz sagen wo du die 2.3.4 stock version heruntergeladen hast ?
     
  16. husvun41, 05.10.2011 #16
    husvun41

    husvun41 Gast

    ericsson xperia ray 2.3.4 root | mAxBee

    Dort ist eigentlich fast alles super erklärt. Du bekommst hier die Boot.img und die Stockdatei.

    Dann aus der Stock mittels winrar oder ähnliches die Kernel.sin auspacken und wie erwähnt nach dem root mittels Fastboot raufspielen.

    Ps: der Befehl lautet dann fastboot flash boot kernel.sin das ist unter Punkt 5 Mißverständlich. Bin gespannt ob es bei Dir klappt.
     
  17. ntech3333, 05.10.2011 #17
    ntech3333

    ntech3333 Android-Hilfe.de Mitglied

    Beiträge:
    45
    Erhaltene Danke:
    1
    Registriert seit:
    14.08.2011
    Danke schön.

    Bekomme mein Ray vorausichtlich nächsten Montag, werde es dann gleich testen.

    Bin sehr gespannt, denn in deiner Anleitung ist ja auch der erste Schritt "unlock phone".. und das hast du dann einfach ausgelassen und es funktioniert trotzdem... naja umso besser !
     
  18. Koloth, 06.10.2011 #18
    Koloth

    Koloth Android-Hilfe.de Mitglied

    Beiträge:
    65
    Erhaltene Danke:
    2
    Registriert seit:
    27.09.2011
    Phone:
    Sony Xperia Z1 Compact
    Wenn der Bootloader nicht entsperrt wird, kann man auch keine custom Rom's einspielen (die Signatur stimmt dann nicht), sondern nur SE Roms. Und wer weiß wann und wie die kommen. Ich will ja komplett frei über meinen "HandPC" verfügen ;-)

    Und was die Garantie angeht, hab ich ein Softwareproblem/Fehler bin ich logischerweise selbst verantwortlich, liegt ein HW Defekt vor hab ich immer noch Garantie.
     
  19. husvun41, 06.10.2011 #19
    husvun41

    husvun41 Gast

    Ich muss dich da enttäuschen, eine Anfrage bezüglich des Bootloader hatte bei SE folgende Antwort:

    [FONT=&quot]Die Garantie erlischt, wenn ein Gerät gerootet ist, und damit Ihr Anspruch auf Support und Reparatur[/FONT][FONT=&quot]

    [/FONT]
    Und das wird auch klar, wenn man sieht was alles möglich scheint. Habe unter anderem gesehen, dass es Leute gibt die ein ARC auf 1,9 Ghz takten.
    Wenn du dir die Mühe machst und den Sicherheitshinweis von SE beim entsperren durchliest weißt du "die Garantie ist in jedem Fall futsch"

    Außerdem stellt sich die Frage, was willst du mehr als Rootzugriff? Kannst doch selber dann alles anstellen was du willst. Zumal das Update auf 2.3.4 noch vor SEUS in Deutschland in Foren zum Download bereit stand.

    So richtig weiß ich aber nicht, warum du dein Custom ROM nicht einspielen kannst? Gibt es beim flashen Unterschiede? Du schiebst doch einfach alles drauf.
     
  20. Koloth, 06.10.2011 #20
    Koloth

    Koloth Android-Hilfe.de Mitglied

    Beiträge:
    65
    Erhaltene Danke:
    2
    Registriert seit:
    27.09.2011
    Phone:
    Sony Xperia Z1 Compact
    Das leidige Garantiethema ... nunja, da hat wohl jeder seine Erfahrungen und Einstellung zu. Klar das SE erstmal pauschal ablehnt, sie schreiben auch "may void your warranty". Aber im Falle eines Falles gibts ja zig verschiedene Möglichkeiten...

    Original Roms haben eine SE Signatur, die vom Bootloader geprüft wird. Custom Roms haben keine org. SE Signatur und werden vom Bootloader auch nicht akzeptiert. Darum Bootloader öffnen.
     

Diese Seite empfehlen