1. Wir haben diesmal 2 Gewinnspiele zeitgleich für euch - Gewinne einmal ein UMI Plus E - Beim 2ten könnt ihr ein Nomu S30 gewinnen!
  1. Hagstromize, 10.12.2011 #1
    Hagstromize

    Hagstromize Threadstarter Junior Mitglied

    Hallo zusammen,
    ich hab folgendes komplexes Problem: Wenn ich in meine Desire Z ein 32, oder 64gb Karte lege, startet das Handy neu, sobald es auf die Speicherkarte zugreift. Bei kleineren Speicherkarten dagegen gibt es dieses Problem nicht. Reset auf Werkseinstellungen habe ich schon probiert, leider keine Besserung.

    Ist irgendjmd schonmal mit diesem Problem in Berührung gekommen? Der Support konnte mir leider auch nicht weiterhelfen.

    Danke!
     
  2. -Matze-, 11.12.2011 #2
    -Matze-

    -Matze- Android-Experte

    Was hast du für eine 32GB Karte (hersteller, klasse)?
    ist die karte ordnungsgemäß formatiert?

    ich habe mit meiner 32gb keine probleme
     
  3. rainer*, 30.04.2013 #3
    rainer*

    rainer* Neuer Benutzer

    Mit dem CM 10.1 war es bei mir auch so, dass, wenn ich die Karte formatieren wollte, das Desire Z abschmierte und neu bootete. Das Desire Z ist ja nur für SDHC-SD-Karten spezifiziert und nicht für SDXC-SD-Karten. Damit ist - auch laut Handbuch - bei 32 GB Schluss.

    Wirklich? Eine neue Karte wird mit exFAT-Formatierung ausgeliefert. Das Desire kann aber nur FAT32. Ich habe daher die frisch gekaufte die SanDisk Ultra mit 64 GB neu mit FAT32 formatiert (im Photoapperat, da mein PC mit seinen alten Kartenlesern nicht wollte...). Jetzt läuft es. Nachteil: Die maximale Dateigröße ist bei FAT32 natürlich wie eh und jeh bei 4GB. Ein Linux ext2-Dateisystem drauf könnte natürlich auch gehen und hätte die Grenze nicht.

    Jedenfalls bin ich sehr zurieden, dass die 64GB im Desire Z laufen, war ja nicht so selbstverständlich :thumbsup:

    rainer*
     

Diese Seite empfehlen