1. Nimm jetzt an unserem Uhans - 3. ADVENT - Gewinnspiel teil - Alle Informationen findest Du hier!

Reboot schrottet SD-Karte

Dieses Thema im Forum "Root / Hacking / Modding für Samsung Galaxy Ace" wurde erstellt von [-andi-], 20.03.2012.

  1. [-andi-], 20.03.2012 #1
    [-andi-]

    [-andi-] Threadstarter Erfahrener Benutzer

    Beiträge:
    164
    Erhaltene Danke:
    17
    Registriert seit:
    01.04.2011
    Hallo,

    ich hab' im Moment ein Phänomen, das ich mir nicht recht erklären kann:

    Seitdem ich mein Ace gerootet habe (und ein paar der Stock-Anwendungen entfernt), wird bei jedem Neustart das Dateisystem der SD-Karte geschrottet. Mal waren es ein paar mit seltsamen Zeichen verunstaltete Verzeichnisse, gestern war die Karte überhaupt nicht mehr lesbar und Debian meinte nur noch, daß kein Superblock gefunden wurde.

    Wenn ich die Karte über die Einstellungen aus- und wieder einhänge, passiert nichts Schlimmes, alles funktioniert wie erwartet.

    Modell: GT-S5830
    Android: 2.3.6
    Basisband: S5830XWKT3
    Kernel: 2.6.25.7-perf-CL787041 root@DELL86 #1
    Build: GINGERBREAD.XWKT7

    Ge-root-et wurde nach der FAQ durch die "upd_1.zip".

    Hat jemand eine Idee, was da schiefläuft?

    Danke!
     
  2. L30nh4rt, 20.03.2012 #2
    L30nh4rt

    L30nh4rt Android-Lexikon

    Beiträge:
    1,015
    Erhaltene Danke:
    214
    Registriert seit:
    06.06.2011
    Phone:
    Nexus 5
    Über was hast du die SD den formatiert? CWM? Rechner? Handy?
    Der Root im eigentlichen Sinn ändert nichts an der SD.
    Welche Stock Anwendungen hast du den entfernt?
     
  3. [-andi-], 20.03.2012 #3
    [-andi-]

    [-andi-] Threadstarter Erfahrener Benutzer

    Beiträge:
    164
    Erhaltene Danke:
    17
    Registriert seit:
    01.04.2011
    Hallo,

    genau deshalb kann ich mir das auch nicht erklären.

    Die SD-Karte wurde sicherheitshalber am PC formatiert (keine Schnellformatierung) und anschließend im Handy.

    Entfernt habe ich den Krams, der auch wirklich nicht gebraucht werden sollte: Youtube, Swype, HRS und einiges von dem Social-Kram.

    Ich vermute, daß aus irgendwelchen Gründen für die SD kein sauberer "unmount" durchgeführt, kann mir aber nicht erklären, warum.
     
  4. ilikeandroid, 20.03.2012 #4
    ilikeandroid

    ilikeandroid Gast

    Ziemlich ungewöhnlich...
    Selbst wenn man die SD ungemountet einfach rauszieht, so ist die Gefahr einer Beschädigung doch relativ gering.

    Hast du vielleicht irgendeine unseriöse App die im Autostart hochfährt und die Funktion haben soll, die SD zu reinigen etc. und dabei Mist macht :blink:?

    Schon mal mit einer anderen SD versucht?

    An den Root Rechten liegt es nicht, die erteilen einfach nur read & Write Berechtigung bezüglich /system aber die SD brauch so etwas ja nicht.

    mfg
     
  5. [-andi-], 20.03.2012 #5
    [-andi-]

    [-andi-] Threadstarter Erfahrener Benutzer

    Beiträge:
    164
    Erhaltene Danke:
    17
    Registriert seit:
    01.04.2011
    Eigentlich nicht. Ich habe im Moment allerdings den "ES Datei Explorer" im vagen Verdacht. War eigentlich die einzige App (neben Superuser, das ja aber im internen Speicher liegt), die mit / nach dem Rooten dauerhaft auf dem Handy geblieben ist.

    Ich habe ihn nach der letzten Renovierung nicht installiert und der Inhalt der SD-Karte hat zwei Reboots überlebt. Kann aber Zufall sein ...
     
  6. ilikeandroid, 21.03.2012 #6
    ilikeandroid

    ilikeandroid Gast

    Am ES Explorer liegt es mit Sicherheit nicht. Ich meinte jetzt eher so miese Drecksapps die einem das blaue vom Himmel versprechen. Dann liegt es wahrscheinlich einfach an der SD.
     
  7. [-andi-], 21.03.2012 #7
    [-andi-]

    [-andi-] Threadstarter Erfahrener Benutzer

    Beiträge:
    164
    Erhaltene Danke:
    17
    Registriert seit:
    01.04.2011
    Keine Ahnung, was es nun letztendlich war. Ich habe die 2.3.6 Stock wieder drübergeflasht und das Problem ist behoben ...
     

Diese Seite empfehlen