1. Nimm jetzt an unserem Uhans - 3. ADVENT - Gewinnspiel teil - Alle Informationen findest Du hier!

Recovery und Root rückgängig machen?

Dieses Thema im Forum "Root / Hacking / Modding für Motorola Milestone" wurde erstellt von Kralle, 19.01.2010.

  1. Kralle, 19.01.2010 #1
    Kralle

    Kralle Threadstarter Android-Hilfe.de Mitglied

    Beiträge:
    118
    Erhaltene Danke:
    8
    Registriert seit:
    15.11.2009
    Phone:
    Motorola Milestone
    Ich stehe grad vor der Entscheidung ob ich roote oder nicht, allerdings hab ich ein bisl schiss mir das Steinchen zu zerschießen, da ich ehrlich gesagt 0 Ahnung davon habe.
    Ich bin dann auf das Wörtchen Recovery in diesem Zusammenhang gestoßen, was ist das? Kann ich damit alles wieder herstellen und keine Angst mehr haben das System zu zerschießen?
    Des weiteren ist meine Frage wie es aussieht mir dem rückgängig machen von Root. Geht das einfach muss ich einfach Systemaktualsierung machen das offizielle aufspielen und fertig?

    Danke für Antworten :)
     
  2. DooMMasteR, 19.01.2010 #2
    DooMMasteR

    DooMMasteR Android-Hilfe.de Mitglied

    Beiträge:
    78
    Erhaltene Danke:
    17
    Registriert seit:
    24.12.2009
    Phone:
    HTC Legend
    mit einem Recovery Image kann man die gesammte Firmware neu aufspielen, um zB ein zerschossenes System los zu werden
    wenn du die original FW flashst ist dann auch alles was aufs rooten hindeutet weg :)
    dshalb Recovery, weil es einen alten zustand zurueckholt und alles was war vergessen laesst ;)
    bis ein RecoveryImage da ist, wird es nicht lange dauern ;)
     
    Kralle bedankt sich.
  3. Spacefish, 19.01.2010 #3
    Spacefish

    Spacefish Android-Hilfe.de Mitglied

    Beiträge:
    83
    Erhaltene Danke:
    31
    Registriert seit:
    12.01.2010
    Phone:
    Motorola Milestone
    das update flasht nicht das komplette rom sondern führt nur ein script aus das dateien hin und herkopiert. Wenn du root rückgängig machen willst empfehle ich dir einfach ein

    Code:
    rm /system/bin/su
    rm /system/app/Superuser.apk
    
    als Superuser (su) in der "adb shell" auszuführen

    das root exploit macht nämlich auch nicht viel anderes wie folgendes:

    Code:
    mount("MTD", "system", "/system");
    ui_print("Rooting your phone...");
    package_extract_file("system/bin/su", "/system/bin/su");
    package_extract_file("system/app/Superuser.apk", "/system/app/Superuser.apk");
    set_perm(0, 0, 04755, "/system/bin/su");
    set_perm(0, 0, 0644, "/system/app/Superuser.apk");
    unmount("/system");
    
    also eigentlich nur die 2 files anlegen und denne perms setzen. Der mount und unmount Befehl wird ja wirkt sich nicht aus, da er ja nur während des Updates im recoverymode läuft und nach einem reboot alles wieder so gemountet ist wie vor dem root.
     
    Dodge, Chatt, e-LUNATIC und 2 andere haben sich bedankt.
  4. mattmaso, 19.01.2010 #4
    mattmaso

    mattmaso Android-Experte

    Beiträge:
    460
    Erhaltene Danke:
    288
    Registriert seit:
    26.11.2009
    Wie ist denn das mit dem recovery? Kann man das standart recovery irgendwie backupen? Falls man nachdem man zb amon ras recovery drauf hat das standart recovery wieder installieren kann...
     
  5. Kralle, 19.01.2010 #5
    Kralle

    Kralle Threadstarter Android-Hilfe.de Mitglied

    Beiträge:
    118
    Erhaltene Danke:
    8
    Registriert seit:
    15.11.2009
    Phone:
    Motorola Milestone
    Kann man ein solchen Recovery Image auch mit Nandroid erstellen oder wofür ist das da?

    Wird dieses Recoveryimage auch hier im Forum gepostet werden sobal deines vorhanden ist oder wird man explizit danach fragen müssen?

    Kann ich jetzt rooten wenn ich die Sicherheit eines Recoveryimage haben will, oder muss dieses Recoveryimage im Root drin sein? (Hoffe die Frage ist verständlich)
     
  6. Spacefish, 19.01.2010 #6
    Spacefish

    Spacefish Android-Hilfe.de Mitglied

    Beiträge:
    83
    Erhaltene Danke:
    31
    Registriert seit:
    12.01.2010
    Phone:
    Motorola Milestone
    öhm ihr könnt auch eure blockdevices einfach rauskopieren aus /dev/mtd/mtd[0-9]

    Code:
    mtd0: 00180000 00020000 "pds"
    mtd1: 00060000 00020000 "cid"
    mtd2: 00060000 00020000 "misc"
    mtd3: 00380000 00020000 "boot"
    mtd4: 00480000 00020000 "recovery"
    mtd5: 008c0000 00020000 "cdrom"
    mtd6: 0afa0000 00020000 "system"
    mtd7: 06a00000 00020000 "cache"
    mtd8: 0c520000 00020000 "userdata"
    mtd9: 00180000 00020000 "cust"
    mtd10: 00200000 00020000 "kpanic"
    
    sonst sieht man auch im bootloader vom linux das das nand einfach per statischem offset in partitionen zerlegt wird:

    hier ein auszug aus dem dump des mtd4 (recovery).
    Code:
    console=ttyS2,115200n8 rw mem=244M@0x80C00000 init=/init ip=off motobldlabel=none mtdparts=omap2-nand.0:128k(mbmloader),640k(mbm),640k(mbmbackup),384k(bploader),384k(cdt),1536k(pds),384k(lbl),384k(lbl_backup),384k(cid),1536k(sp),384k(devtree),640k(logo),384k(misc),3584k(boot),3840k(bpsw),4608k(recovery),8960k(cdrom),384k(unused0),179840k(system),384k(unused1),106m(cache),201856k(userdata),1536k(cust),384k(unused2),2m(kpanic),512k(rsv)
    Die Bootloader laden NUR signierte files, man müsste die bootloader anpassen im dump um auch das laden von unsignierten dateien zu erlauben. Da ich keine Ahnung von dem Asembler Codes in ner ARM Architektur hab warte ich darauf das das jemand anderes macht *g*

    ihr könnt euch selbst einige partitionen rausdumpen indem ihr

    Code:
    cat /dev/mtd/mtd4 > /sdcard/mtd4.img
    z.B. eingebt.
    Der USB Modus muss auf "motorola phone tools" stehen damit die sd karte vom phone aus zugreifbar ist.
     
  7. Spacefish, 19.01.2010 #7
    Spacefish

    Spacefish Android-Hilfe.de Mitglied

    Beiträge:
    83
    Erhaltene Danke:
    31
    Registriert seit:
    12.01.2010
    Phone:
    Motorola Milestone
    kann hier leider keinen dump posten, da der ja closed-source binaries von motorola/google enthalten würde die man net einfach so weitergeben darf. Außerdem hättet ihr dann auch meine apps / settings wenn ihr das fulldump bei euch flashen würdet. b.t.w. kenn ich bisehr keine methode das milestone blockwise zu flashen, belehrt mich aber gern eines besseren *g*
     
  8. KurrKurr, 19.01.2010 #8
    KurrKurr

    KurrKurr Android-Hilfe.de Mitglied

    Beiträge:
    143
    Erhaltene Danke:
    24
    Registriert seit:
    16.01.2010
    Phone:
    Motorola Milestone
    Angenommen ich mach mir was kaputt; wie müsste ich die Dumps wieder zurückspielen? auch mit "cat", nur mit umgekehrten Pfadangeben?

    Und wenn ich mir diese Dumps alle rausfahre, ist das dann ein komplettes Backup? Oder muss ich vorher noch was sichern?

    Sorry für solche Noob-Fragen, bin halt ein Windows-User...

    Chris
     
  9. bingo5, 19.01.2010 #9
    bingo5

    bingo5 Android-Lexikon

    Beiträge:
    1,283
    Erhaltene Danke:
    222
    Registriert seit:
    09.12.2009
    Phone:
    OnePlus Two + Sony Xperia Z Ultra
    Gegenfrage (bitte nicht sauer sein..) wenn du so wenig Ahnung hast warum willst du dann überhaupt root machen? Was bringt es dir jetzt im Moment? Es läuft doch eh noch nichts was den normalen User interessiert und durch deine Frage sehe ich dich in dieser Kategorie an ;)

    Ich nehme mal an sobald die Sache für normale User interessant wird, gibt es auch nandroid fürs Milestone + Anleitung und ruhe ist... da braucht ihr nicht mit irgendwas im Linux rum frickeln was ihr eh nicht versteht und euch am ende auch nicht weiter bringt, weil ihr beim brick nicht mehr in den Shell kommt...

    Wie gesagt nehme den Post nicht übel, er war eigentlich sogar hilfreich gemeint ;)
     
  10. mojo, 19.01.2010 #10
    mojo

    mojo Erfahrener Benutzer

    Beiträge:
    248
    Erhaltene Danke:
    61
    Registriert seit:
    17.01.2010
    Lass ihn doch, so lernt man. Und damit meine ich nicht "Aus Schaden lernt man", sondern nur durch Probieren und Versuchen lernt man wirklich etwas.

    Als ich mit Linux anfing habe ich mir allerdings gut ein duzend mal mein System komplett zerschossen.
    Nur das es sich dabei um einen normalen PC gehandelt hat, den man schnell wieder neu aufsetzten konnte.
     
  11. RMN

    RMN Erfahrener Benutzer

    Beiträge:
    176
    Erhaltene Danke:
    20
    Registriert seit:
    30.11.2009
    Phone:
    Motorola Milestone
    @ bingo5,

    du hast vollkommen Recht, darum warte ich auch noch ab mit dem rooten, nur um root zu haben gehe ich das Risiko nicht ein mir das Phone zu zerschiessen.
    Hier stehen schon genug fragen drinnen von vielen die nicht wussten was sie tun bei rooten! ;)

    Toller Film: "Denn sie wissen nicht was sie tun" :D
     
    bingo5 bedankt sich.
  12. bingo5, 19.01.2010 #12
    bingo5

    bingo5 Android-Lexikon

    Beiträge:
    1,283
    Erhaltene Danke:
    222
    Registriert seit:
    09.12.2009
    Phone:
    OnePlus Two + Sony Xperia Z Ultra
    Genau dass ist der Punkt ;) An nem PC kommt man immer irgendwie wieder dran - selbst wenn man sein BIOS zerschossen hat (BIOS Chip tauschen/neu flashen lassen) - der Stein dagegen ist bei den kleinsten Fehler der ein nicht durchführenden Boot nach sich sieht im Moment meist nur noch ein reiner Briefbeschwerer - schlechtes Testobjekt.

    Somal es dem User wohl darum geht sein Stein zu backupen falls er was kaputt macht.

    Aber
    A) Braucht er auch meiner Sicht jetzt noch kein root, wenn er dann irgendwann mal root für ein CustomROM oder so braucht, gibt es auch DAU-Varianten des Backups
    B) Bringt ihn das Backup nicht viel, wenn das System nicht mehr bootet und er daher kein adb zugriff mehr hat.
     
  13. xdowner, 20.01.2010 #13
    xdowner

    xdowner Fortgeschrittenes Mitglied

    Beiträge:
    273
    Erhaltene Danke:
    9
    Registriert seit:
    27.02.2009
    ich glaube die sind einem recovery image schon ziemlich nah
    recovery
     
  14. Lord_Zuribu, 20.01.2010 #14
    Lord_Zuribu

    Lord_Zuribu Erfahrener Benutzer

    Beiträge:
    213
    Erhaltene Danke:
    12
    Registriert seit:
    10.12.2009
    Phone:
    HTC Desire
    Sehr schön. Wobei ich schon lange genug gewartet habe, also kann ich auch noch ein paar Tage mehr warten. Ich denke mal, dass bis Ende Monat ein root Rom von 2.0.1 mit Recovery draussen sein sollte. Ich denke das ist eine realistische Zeitannahme.
     
  15. mattmaso, 20.01.2010 #15
    mattmaso

    mattmaso Android-Experte

    Beiträge:
    460
    Erhaltene Danke:
    288
    Registriert seit:
    26.11.2009
    wenn wir glück haben wir dann sogar ein 2.1 rom :D
     
  16. KisteBier, 02.02.2010 #16
    KisteBier

    KisteBier Android-Lexikon

    Beiträge:
    1,591
    Erhaltene Danke:
    314
    Registriert seit:
    30.11.2009
    Phone:
    Huawei P9 EVA-L19
    und, gibbet was neues von der rom-/recovery-front?
     
  17. Spacefish, 02.02.2010 #17
    Spacefish

    Spacefish Android-Hilfe.de Mitglied

    Beiträge:
    83
    Erhaltene Danke:
    31
    Registriert seit:
    12.01.2010
    Phone:
    Motorola Milestone
    - einen post von motorola auf Facebook, dass sie evtl. custom roms erlauben werden (was wenn ewig dauert und überhaupt fraglich ist)

    - Das die OMAP Platform echt sicher ist.
     
  18. KisteBier, 02.02.2010 #18
    KisteBier

    KisteBier Android-Lexikon

    Beiträge:
    1,591
    Erhaltene Danke:
    314
    Registriert seit:
    30.11.2009
    Phone:
    Huawei P9 EVA-L19
    @spacefish
    hast du ´nen link zu dem facebook-beitrag? bin da nicht angemeldet, somit enfällt die suche ja glaube ich.

    soll also heißen, daß die OMAP-plattform schwer zu knacken und custom roms bisher schwer zu erstellen sind?
    sorry für die doofen fragen, aber ich hab eigentlich hardware-technisch nur vom pc ahnung und software-mäßig weitestgehend von windoof und in grundzügen auch linux-wissen.
     
  19. ryuuro, 02.02.2010 #19
    ryuuro

    ryuuro Android-Hilfe.de Mitglied

    Beiträge:
    141
    Erhaltene Danke:
    34
    Registriert seit:
    03.01.2010
    Phone:
    Motorola Milestone
    Ich glaube, er meinte den Eintrag, in dem gesagt wurde, dass sie die Bedenken und Beschwerden wegen des signierten Bootloaders an ihre internen Stellen weitergeleitet haben.
    Das kann aber alles und gleichzeitig nichts heißen, also sollten wir die Hoffnungen nicht zu hoch stecken...
     
  20. Kralle, 05.02.2010 #20
    Kralle

    Kralle Threadstarter Android-Hilfe.de Mitglied

    Beiträge:
    118
    Erhaltene Danke:
    8
    Registriert seit:
    15.11.2009
    Phone:
    Motorola Milestone
    Wie sind die Aussichten, kann man nun bald mit einem Recovery Image rechnen und dementsprechend auch costum roms und app2sd verwenden?
     

Diese Seite empfehlen