1. Nimm jetzt an unserem 2. ADVENT-Gewinnspiel teil - Alle Informationen findest Du hier!

Reparatur von HTC Handys

Dieses Thema im Forum "HTC Allgemein" wurde erstellt von chaosqueen, 19.10.2011.

  1. chaosqueen, 19.10.2011 #1
    chaosqueen

    chaosqueen Threadstarter Neuer Benutzer

    Beiträge:
    2
    Erhaltene Danke:
    1
    Registriert seit:
    19.10.2011
    Phone:
    HTC Wildfire
    Hallo zusammen!

    ich wollt hier mal eine kleine geschichte erzählen (leider ist sie wahr) und fragen, ob es jemandem von euch genauso geht...

    ich habe mein HTC wildfire vor einiger Zeit eingeschickt, um es auf garantie reparieren zu lassen. leider wurde dabei ein teil aus der plastikeinfassung ums display herum herausgebrochen. dies habe ich natürlich reklamiert.

    das erste mal als ich es nach der reklamation zurückbekommen habe, war ein lautsprecher auf garantie ausgetauscht worden, das Teil war immer noch herausgebrochen.

    das zweite mal, war die Hauptplatine ausgetauscht worden, wieder auf garantie, das Teil war immer noch herausgebrochen.

    werder der lautsprecher noch die hauptplatine hatten mir irgendwelche probleme gemacht.

    nun ist es so, dass der schaden relativ offensichtlich ist, und vom "fachpersonal" in der serviceabteilung der firma eigentlich nicht übersehen werden kann. da macht man sich natürlich so seine gedanken. aber bevor ich mir weiter irgendwelche verschwörungsszenarien ausmale, frage ich lieber mal nach, ob andere ähnliche erfahrungen gemacht haben.

    ich hoffe auf antworten.

    Grüße,

    chaosqueen
     
    Mr.Mario bedankt sich.
  2. LouCipher, 21.10.2011 #2
    LouCipher

    LouCipher Ehrenmitglied

    Beiträge:
    8,622
    Erhaltene Danke:
    1,729
    Registriert seit:
    05.05.2011
    Phone:
    Samsung Galaxy S3
    Ja.
    3 mal wegen defekten Lautsprecher und ein Haufen Staub unterm Glas eingeschickt.
    3 mal NICHTS passiert.
    Tausch nur gegen 180€.
    Also alles den Anwalt gegeben.
    Als dann alles ok war haben die Honks von phonehouse mir ein Tel mit T-Mobile-Branding gegeben.
    Dann der letzte Tausch und bis jetzt alles ok.
     
    chaosqueen bedankt sich.
  3. Fallwrrk, 21.10.2011 #3
    Fallwrrk

    Fallwrrk Gast

    Persönlich hab ich keine Erfahrungen mit dem Misthaufen Arvato, jedoch kann ich ein paar Storys erzählen:

    1. Bei jemandem hier aus dem Forum war das Mainboard defekt. Arvato hat vergessen den Lautsprecher einzusetzen. An der Stelle war nichts.

    2. Bei einem Bekannten war der USB-Port des DHD von Anfang an defekt, er war nach unten hin abgeknickt. Zu Arvato geschickt, insgesamt 3 Mal:
    - Mainboard ausgetauscht, jedoch an das neue MB den defekten USB gelötet. :scared:
    - Display ausgetauscht, USB immernoch defekt.
    - Garnichts gemacht.
    Dann wurde der Anwalt eingeschaltet.

    3. Das Wildfire eines Klassenkameraden wurder wegen Staub unterm Display eingeschickt. Arvato hat das Ding als S-OFF abgestempelt, was garnicht sein kann, weil er FroYo hatte und zu diesem Zeitpunkt noch kein S-OFF mit FroYo möglich war. Beim zweiten Einschicken wurde es dann repariert.

    Arvato zieht das gute Image von HTC einfach extremst runter und HTC wäre viel besser dran, wenn sie sich jemand anderen suchen würde als Arvato.

    mfg Marcel
     
    xam4 und chaosqueen haben sich bedankt.
  4. chaosqueen, 21.10.2011 #4
    chaosqueen

    chaosqueen Threadstarter Neuer Benutzer

    Beiträge:
    2
    Erhaltene Danke:
    1
    Registriert seit:
    19.10.2011
    Phone:
    HTC Wildfire
    hmm, ja. was soll man dazu sagen.

    Fakt ist wohl, dass auch ziemlich offensichtliche schäden "übersehen" werden (solche , die sogar ich als laie mit bloßem auge erkenne), dafür aber dinge repariert werden, von denen ich noch nich mal weiß, dass sie überhaupt in meinem handy existieren (ich gebe zu ich hab da relativ wenig ahnung). sprich die menschen die das "reparieren", können ja nich völlig dumm sein.
    folglich stellt sich für mich die frage warum die so etwas tun, weil so eine firma möchte ja möglichst immer wirtschaftlich arbeiten und indem sie was repariert, was nicht kaputt ist, tut sie das ja wohl nicht.
    mir fällt dazu nur eine erklärung ein, nämlich, dass für jede angeblich auf Garantie gemachte Reparatur Geld fließen müsste. und je öfter man sein handy dahinschickt...naja

    wie isn das wenn ich nen anwalt zu rate ziehe, lohnt sich das überhaupt? ich mein nen Wildfire is ja jetzt net das teuerste handy was HTC im angebot hat...
     
  5. Fallwrrk, 21.10.2011 #5
    Fallwrrk

    Fallwrrk Gast

    Also in der Regel muss Arvato sowiéso den Anwalt bezahlen. DU wurdes ungerecht behandelt, was bedeutet, dass du für dein Recht nicht bezahlen musst, sondern Arvato. Ausnahme: Du verlierst. Das sollte bei so offentsichtlichen Fehlern von Arvato nicht vorkommen. Ich selber hab ein Sensation und wenn Arvato bei meinem Gerät Müll baut, geb ich denen keine zweite Chance, da hau ich bei denen dirékt auf den Tisch, bzw. das Braune (um das "K"-Wort zu vermeiden).

    mfg Marcel
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 21.10.2011
    chaosqueen bedankt sich.
  6. LouCipher, 21.10.2011 #6
    LouCipher

    LouCipher Ehrenmitglied

    Beiträge:
    8,622
    Erhaltene Danke:
    1,729
    Registriert seit:
    05.05.2011
    Phone:
    Samsung Galaxy S3
    Ich kann dir sagen, obwohl ich das Gerät ohne Aufpreis getauscht bekam, stand groooooß und breit auf dem Schreiben von PhoneHouse, dass es unter keiner Anerkennung irgendwelcher rechtlicher Pflichten gemacht wird.
    Also bleiben die paar Euros für den Anwalt bei mir, bzw. der Rechtschutzversicherung, hängen
     

Diese Seite empfehlen