1. Nimm jetzt an unserem 2. ADVENT-Gewinnspiel teil - Alle Informationen findest Du hier!

Reparaturservice - gehts noch?

Dieses Thema im Forum "Asus Eee Pad Transformer Prime TF201 Forum" wurde erstellt von galaxyphone, 02.02.2012.

  1. galaxyphone, 02.02.2012 #1
    galaxyphone

    galaxyphone Threadstarter Fortgeschrittenes Mitglied

    Beiträge:
    446
    Erhaltene Danke:
    42
    Registriert seit:
    21.11.2010
    Phone:
    LG G3
    Wegen eines ernerut defekten Primes, habe ich mich entschlossen das defekte Gerät an ASUS zu schicken, anstatt darauf zu warten, dass Amazon das Gerät wieder auf Lager hat. Dafür haben die mir auch 50€ gutgeschrieben.

    Also habe ich am 29.1. das Carry-In Formular ausgefüllt (da ich nicht immer zu Hause bin) um das Gerät bei der Post abzugeben.
    Dann kam plötzlich die Mail ohne Begrüngung die Nachricht, das Gerät würde am 31.1. von UPS abgeholt.
    Dann stand UPS plötzlich am 1.2. wieder vor der Tür und hat mir das Prime zurückgebracht. Begründung: Wegen des Lithium-Ionen Akkus darf es nicht transportiert werden. Lächerlich, denn solche Produkte werden doch ständig verschickt.
    Nach 3 Telefonaten mit der Asus Hotline wurde mir zugesichert, dass der nächste Versuch ganz sicher klappen wird.
    Also heute nachmittag wieder abholen lassen und jetzt sehe ich im Trakking:
    Das Paket wird wieder zurückgeschickt!
    Was soll das? Wie oft denn noch?

    Ich werde mich nicht länger von ASUS verarschen lassen. Ich werde es ganz sicher nicht wieder von UPS abholen lassen.
    Wenn die sich auf keinen andere Lösung einlassen, werde ich mal mit meinem Anwalt über rechtliche Schritte sprechen.

    Hat jemand von euch ähnliche Erfahrungen mit ASUS?
     
  2. mazda, 02.02.2012 #2
    mazda

    mazda Erfahrener Benutzer

    Beiträge:
    238
    Erhaltene Danke:
    25
    Registriert seit:
    16.01.2012
    hat da nicht bereits ein Thema zu eröffnet?
    ich such mal kurz
     
  3. mazda, 02.02.2012 #3
    mazda

    mazda Erfahrener Benutzer

    Beiträge:
    238
    Erhaltene Danke:
    25
    Registriert seit:
    16.01.2012
    irgendwie find ich nichts -.-
     
  4. EvenCrashed, 03.02.2012 #4
    EvenCrashed

    EvenCrashed Android-Hilfe.de Mitglied

    Beiträge:
    54
    Erhaltene Danke:
    3
    Registriert seit:
    16.01.2012
    Und was genau hat Asus damit zu tun? Die wollen doch. Der Fehler liegt hier wohl eher bei UPS. Es ist ja nicht so, das asus das paket nicht annehmen würde? Also lass dich bei ups aus oder vereinbar mit asus eine andere Liefermethode. Aber jetzt schon scheiss asus zu schreien ist übertrieben lächerlich... die waren doch sogar so kulant dir 50 ocken zu erlassen, da wird dir dein RA auch nicht weiter helfen können *lol*
     
  5. Nikon, 03.02.2012 #5
    Nikon

    Nikon Android-Lexikon

    Beiträge:
    1,311
    Erhaltene Danke:
    305
    Registriert seit:
    30.05.2010
    Die 50 Euro war ja Amazon.

    Dennoch verstehe ich UPS da gerade auch nicht. Die verteilen tausende von Akkus am Tag und plötzlich soll das ein großes Problem sein?

    Asus kann da aber vermutlich auch nur den Kopf schütteln. Ruf Asus an, sag denen dass du es selbst rüberschickst und träger es auf die Post. So würde ich es jedenfalls machen.
    Sei sauer auf UPS aber nicht auf Asus. Die können da doch auch nichts für.
     
  6. mat76, 03.02.2012 #6
    mat76

    mat76 Android-Lexikon

    Beiträge:
    905
    Erhaltene Danke:
    120
    Registriert seit:
    04.08.2010
    Phone:
    Nexus 4, ZUK Z1, OP3
    Tablet:
    Asus Transformer Pad TF300 und Nexus 9
    Ich vermute es hängt mit der Kennzeichnung des Paketes zusammen. Li Ionen Akkus zu transportieren birgt Gefahren mit sich, die auch nicht zu unterschätzen sind. Und unabhängig davon, ob Millionen Pakete von Notebooks, Tablets etc jeden Tag transportiert werden würde ein Unfall reichen. UPS hat daher die Versandbestimmungen verschärft. Man siehe dazu auch hier:

    UPS: Shipping Batteries or Devices with Batteries

    Daher liegt der Fehler schon indirekt bei ASUS, da sie UPS als Transportunternehmen ausgewählt haben. Der Kunde kann ja nicht mehr machen, als das Gerät wieder zu verpacken in der Verpackung in der es geliefert bekommen hat. Ich denke mehr ist dem Kunden nicht zuzumuten. ASUS sollte sich also Gedanken machen, wie sie defekte Geräte abholen lassen und zu sich transportieren lassen können.
     
  7. galaxyphone, 03.02.2012 #7
    galaxyphone

    galaxyphone Threadstarter Fortgeschrittenes Mitglied

    Beiträge:
    446
    Erhaltene Danke:
    42
    Registriert seit:
    21.11.2010
    Phone:
    LG G3
    Eben der Fehler liegt bei ASUS - uns sei es wegen der Deklaration. Bei Apple Geräten hat es schon mehrmals problemlos geklappt mit UPS.
    Die haben mir zugesichert, sie hätten mit UPS gesprochen und beim 2. Mal würde problemlos klappen würde.

    Gerade nochmal mit der Hotline telefoniert. Jetzt soll ich 48h auf ein Feedback warten.
    Ich habe angeboten, es ihnen per DHL zu schicken - machen sie nicht.
    Ob ich es nicht einfach nach Ratingen schicken kann und ein Austausch bekomme - machen sie nicht.

    Warum kann Amazon als Händler aus Kulanz ein Gerät innerhalb von 2 Tagen austauschen - der Hersteller bekommt es nichtmal hin, dass die Sendung bei ihnen ankommt.
     
  8. Trollhammar, 03.02.2012 #8
    Trollhammar

    Trollhammar Android-Guru

    Beiträge:
    2,379
    Erhaltene Danke:
    575
    Registriert seit:
    06.01.2012
    Phone:
    Samsung Galaxy S3
    Ist okay, ich kümmere mich um sowas. Guck du, dass du die Editierfunktion findest, um Doppelposts zu vermeiden ;)

    @ OP: Komm, du hast jetzt auch noch 50 Euro aus Kulanz bekommen, da kann man sich doch mal mit solchen zugegeben stumpfsinnigen Situationen auseinandersetzen. Am Ende wird es klappen, da bin ich mir sicher.
     
  9. Blarok, 03.02.2012 #9
    Blarok

    Blarok Android-Experte

    Beiträge:
    717
    Erhaltene Danke:
    203
    Registriert seit:
    12.12.2011
    Das Akku Argument ist lächerlich... LiPo Akkus "Explodieren" niemals bei so niedrigen Temperaturen und so geringen Entladeströmen wie beim Prime im Standby oder abgeschaltetem Zustand anfallen! Außerdem ist das Gerät ja doppelt verpackt...
     
  10. galaxyphone, 10.02.2012 #10
    galaxyphone

    galaxyphone Threadstarter Fortgeschrittenes Mitglied

    Beiträge:
    446
    Erhaltene Danke:
    42
    Registriert seit:
    21.11.2010
    Phone:
    LG G3
    Ich warte jetzt seit einer Woche auf eine Rückmeldung und habe immer noch trotz weiteren Telefonaten mit der Hotline keine erhalten.
     
  11. delpiero223, 10.02.2012 #11
    delpiero223

    delpiero223 Ehrenmitglied

    Beiträge:
    9,410
    Erhaltene Danke:
    2,791
    Registriert seit:
    29.03.2011
    Phone:
    Note 4
    Kann man des denn nicht auch von DHL abholen lassen? Klappt vielleicht besser
     
  12. galaxyphone, 10.02.2012 #12
    galaxyphone

    galaxyphone Threadstarter Fortgeschrittenes Mitglied

    Beiträge:
    446
    Erhaltene Danke:
    42
    Registriert seit:
    21.11.2010
    Phone:
    LG G3
    Nein, ich habe sogar angeboten das Gerät auf eigene Kosten nach Ratingen zu schicken, wenn sie mir dann ein Austauschgerät geben.
    0,0 Kompromissbereitschaft seitens ASUS.
     
  13. EvenCrashed, 10.02.2012 #13
    EvenCrashed

    EvenCrashed Android-Hilfe.de Mitglied

    Beiträge:
    54
    Erhaltene Danke:
    3
    Registriert seit:
    16.01.2012
    Dann gib amazon das Geld zurück und schick es bei denen ein. Bummsaus. Dann hast du keine Sorgen und Probleme und dein Tab wäre wahrscheinlich schon wieder auf den weg nach hause. Hast du schonmal versucht bei ups rumzustänkern? Vielleicht hilft es bei denen ja mehr
     

Diese Seite empfehlen