1. Nimm jetzt an unserem Uhans - 3. ADVENT - Gewinnspiel teil - Alle Informationen findest Du hier!

Reperaturabzocke von HTC!

Dieses Thema im Forum "HTC Desire S Forum" wurde erstellt von dav4d, 28.12.2011.

  1. dav4d, 28.12.2011 #1
    dav4d

    dav4d Threadstarter Neuer Benutzer

    Beiträge:
    10
    Erhaltene Danke:
    1
    Registriert seit:
    19.01.2011
    Nabend,

    muss mich jetzt einfach mal über den richtig verkackten Service von HTC auskotzen!

    Nach dem Update auf 2.3.5 hatte ich wie viele das Problem, das mein Handy bei dem grünen HTC Symbol hängen blieb.
    Anstatt ein paar Dinge selber auszuprobieren (was ich hätte tun können ;) ) schickte ich es ein. Man sagte mir, das ein Hardwarefehler vorliegt, den ich durch das rooten verursacht hätte... Das Handy lief in diesem Zustand VOR dem Update aber gut einen Monat ohne Probleme mit dem originalen Rom.

    Nach einem Telefonat mit der Media Markt Hotline (das arme Mädchen.. ) , einem Telefonat mit HTC und der Firma wo HTC seine Smartphones zur Reparatur hinschickt habe ich erst diese o.G Dinge erfahren. Davor hieß es: Eigenverschuldet. Kostenvoranschlag: 220 Euro !!!


    Bei dem Telefonat mit der Reparaturfirma wurde ich gefragt, warum ich überhaupt ein Customrom aufgespielt habe und es wurde mir deutlich (!!) gesagt, das wohl das Mainboard defekt ist. Ich habe es sogar schriftlich, das ein Hardwaredefekt vorliegen soll...

    So um das ganze mal auf den Punkt zu bringen: Ich forderte das Handy unrepariert zurück... nachdem ich den Bootloader wieder ans laufen brachte und mir gleich CM7 auf die Speicherkarte zog läuft mein geliebtes Desire S wie am ersten Tag.

    Das einzige Problem war der Bootloader und ich sollte ganze 220 Euro für neue Hardware bezahlen.

    Mir ist klar, dass ich durch Root jeglichen Anspruch auf Garantie verliere, dennoch ist es schlichtweg gelogen , das ein Hardwaredefekt vorliegt. Ahnungslose Kunden hätten wahrscheinlich 300Euro für ein neues Smartphone hingelegt und auch ich habe schon 2 Threads in der Kaufberatung geöffnet, weil ich den Stuss geglaubt hab.

    Dem ganzen Rotz musste ich mal Luft machen.


    Schönen Abend.
     
    Zuletzt bearbeitet: 28.12.2011
  2. cp2306, 28.12.2011 #2
    cp2306

    cp2306 Android-Lexikon

    Beiträge:
    1,208
    Erhaltene Danke:
    158
    Registriert seit:
    01.07.2011
    Tablet:
    Samsung Galaxy Tab 3 10.1
    Also erstmal ist es blödsinn, dass durch Root die Hardware geschrottet wird.

    Aber was hast du erwartet? Warum schickst du es gerootet ein? Erst beim Update das Handy in Bootloop bringen, dann zu faul sein erneut zu flashen und es einfach einzuschicken, damit andere (auch noch kostenlos?) für dich flashen? Klar das manche sowas dann zahlen, die müssen ja für dich auch mitblechen.
     
  3. Queeky, 28.12.2011 #3
    Queeky

    Queeky Android-Guru

    Beiträge:
    2,330
    Erhaltene Danke:
    762
    Registriert seit:
    07.02.2011
    Phone:
    Huawei P9 Plus
    @dav4d:
    Dachtest du etwa, die Reparaturfirma macht sich da große Mühe mit hin und her flashen, nur damit dein Handy wieder bootet und läuft?
    Da wird die Hardware ausgetauscht, bei der neuen Hardware ist die original Firmware drauf, und fertig.

    Ok, mit der defekten Hardware haben sie dir natürlich Blödsinn erzählt, darüber kann man sich aufregen ;) Durch rooten wird keine Hardware geschrottet.
     
  4. JonasSBR, 28.12.2011 #4
    JonasSBR

    JonasSBR Fortgeschrittenes Mitglied

    Beiträge:
    260
    Erhaltene Danke:
    57
    Registriert seit:
    29.09.2011
    Durch rooten kann man sehr wohl die Hardware schrotten. (z.B. den Prozessor beim übertakten)
    Aber daran bist du selbst schuld.
     
  5. Melkor, 28.12.2011 #5
    Melkor

    Melkor Super-Moderator Team-Mitglied

    Beiträge:
    17,610
    Erhaltene Danke:
    3,901
    Registriert seit:
    24.06.2009
    Phone:
    Ulefone Power + Wiko Darknight
    Tablet:
    Archos G9 Tablet, Odys Wintab 9 plus 3G
    Wearable:
    Xiaomi MiBand
    Jein, das ist normalwerweise nicht mal möglich, da die Chipsets Temperatursensoren haben und das Gerät dann irgendwann mal einen Freeze etc. macht.
    Kaputt machen kann man es natürlich indem man falsche Software-Komponenten einspielt etc.
     
  6. cp2306, 28.12.2011 #6
    cp2306

    cp2306 Android-Lexikon

    Beiträge:
    1,208
    Erhaltene Danke:
    158
    Registriert seit:
    01.07.2011
    Tablet:
    Samsung Galaxy Tab 3 10.1
    Was hat rooten bitte mit Übertakten zutun? Das sind zwei völlig verschiedene Dinge.
     
  7. JonasSBR, 28.12.2011 #7
    JonasSBR

    JonasSBR Fortgeschrittenes Mitglied

    Beiträge:
    260
    Erhaltene Danke:
    57
    Registriert seit:
    29.09.2011
    Es sind zwei verschiedene Dinge aber rooten und übertakten hat schon was mit einander zu tun.
    Und außerdem besteht beim rooten immer noch die Gefahr (auch wenn sie nur sehr gering ist) zu bricken.
     
  8. cp2306, 28.12.2011 #8
    cp2306

    cp2306 Android-Lexikon

    Beiträge:
    1,208
    Erhaltene Danke:
    158
    Registriert seit:
    01.07.2011
    Tablet:
    Samsung Galaxy Tab 3 10.1
    Es hat nur soviel zutun, das Übertakten Root voraussetzt, mehr aber auch nicht.
    Ein Brick ist kein Hardwaredefekt. Es wird dann nur die Platine ausgetauscht, weil es wohl einfacher/billiger ist.
    Und bei einem echten Brick hat man übrigens weiter Garantie, weil der Hersteller das nicht nachvollziehen kann.
     
    Melkor bedankt sich.
  9. JonasSBR, 28.12.2011 #9
    JonasSBR

    JonasSBR Fortgeschrittenes Mitglied

    Beiträge:
    260
    Erhaltene Danke:
    57
    Registriert seit:
    29.09.2011
    Ok ok :)
     
  10. Queeky, 29.12.2011 #10
    Queeky

    Queeky Android-Guru

    Beiträge:
    2,330
    Erhaltene Danke:
    762
    Registriert seit:
    07.02.2011
    Phone:
    Huawei P9 Plus
    "rooten" des Handys ändert nur die Zugriffsrechte für das System, nicht mehr und nicht weniger.
    Hat absolut nichts mit mehr Geschwindigkeit, Übertakten, mehr Performance oder sonst was zu tun. Dadurch wird das Handy nicht schneller, nicht wärmer, nicht besser oder was auch immer ;)

    "root" ist der Systemverwalter (oder bei Windows der Administrator) auf einem Linux / Unix System. Als root hat man alle Rechte auf einem System, das heißt konkret, root darf alles lesen, ändern oder löschen, was er möchte.

    Alles Weitere, wie z.B. Handy schrotten, ist nur eine Folge dessen, was man anschließend als root auf seinem System anstellt.
     
  11. JonasSBR, 29.12.2011 #11
    JonasSBR

    JonasSBR Fortgeschrittenes Mitglied

    Beiträge:
    260
    Erhaltene Danke:
    57
    Registriert seit:
    29.09.2011
    Ja is ja gut :D
     
  12. LeNugg, 29.12.2011 #12
    LeNugg

    LeNugg Android-Hilfe.de Mitglied

    Beiträge:
    66
    Erhaltene Danke:
    5
    Registriert seit:
    09.08.2011
    Phone:
    HTC Desire S
    also ich will mich da jetzt nicht zu weit aus dem fenster lehnen aber wenn man die platine wechselt, muß man dennoch die software aufspielen.die platine ansich ist erstmal "nackt", sprich ohne betriebssystem.

    bei mir war es auch so das mein gerät nach dem update keine funktion mehr hatte.habe es damals gebraucht gekauft,es war auf s-off gestellt, was dafür spricht das der vorbesitzer da dran gespielt hat.ich selber habe nix dran gemacht, sprich customrom usw.
    mein gerät war zweimal zur rep. das erste mal wurde nach dem update nur die alte software neu aufgespielt.als ich das update erneut bekommen habe und auch diesesmal nix ging,habe ich das teil erneut abgegeben.diesesmal wurde die platine gewechselt (was nachweislich anhand der neuen imei-nr. zu belegen ist) und es wurde auch gleich android 2.3.5 und sense 3.0 aufgespielt.
    habe nix zahlen müssen, was mich etwas gewundert hat.
    naja,jetzt klappt es jedenfalls.habe auch geschaut ob ich diesen besagten chip wieder habe.siehe da, selbst den habe ich nicht mehr.
    kann mich demnach also nicht beklagen.

    was das mit dem root angeht, sehe ich das auch so.root ist nur die grundbedingung um am system zu werkeln usw. root ansich kann nichts zerstören.das macht der nutzer mit dem was er nach dem rooten anstellt und das ist ja dann sein problem.
     

Diese Seite empfehlen