1. Nimm jetzt an unserem Uhans - 3. ADVENT - Gewinnspiel teil - Alle Informationen findest Du hier!

Reverse-USB-Tethering (mit Linux ohne HTC-Sync)

Dieses Thema im Forum "HTC Desire HD Forum" wurde erstellt von freeman, 26.01.2011.

  1. freeman, 26.01.2011 #1
    freeman

    freeman Threadstarter Junior Mitglied

    Beiträge:
    28
    Erhaltene Danke:
    0
    Registriert seit:
    22.03.2010
    Hi,

    da ich auf all meinem PC und Laptop zu 90% nur mit Linux unterwegs bin, kann ich leider HTC Sync nicht verwenden. Und in der Hochschule geht das WLAN zusammen mit Android leider nicht.

    Habe dazu die Funktion "Internet-Durchgang" auf dem DHD aktiviert.

    Mittlerweile bin ich soweit, das ich mit dem DHD eine bestehende Internetverbindung auf dem Netbook (Eeepc, mit Ubuntu) nutzen kann. Nach dem aktivieren der Funktion wird eine Verbindung zwischen DHD und Netbook hergestellt und die Verbindung ins Internet ist möglich. (WLAN und MobileInternet sind vorübergehend deaktiviert am DHD)
    Es wurde eine neue Netzwerkkarte am Netbook erkannt (usb0), Pingen zwischen DHD und Netbook geht ohne Probleme und sehr fix.

    Prinzipiell wird hier nur ein einfaches NAT Verwendet, sollte also auch mit Windows oder MacOS funktionieren.

    Leider bricht das Handy nach kurzer Zeit immer die Verbindung ab, und beschwert sich, dass es sich nicht mit HTC Sync verbinden kann.

    Jetzt muss ich dem DHD nur noch irgendwie beibringen, das es kein HTC Sync für eine USB-Internet Verbindung braucht. Leider weiß ich hier noch nicht weiter...
    Hat hier jemand eine Idee? Werd vielleicht mal die ersten Pakete analysieren ob hier ein Hinweis auf eine erfolgreiche HTC-Sync verbindung zu sehen sind.

    Wo kann ich den die zu verwendenden DNS Server bei Android einstellen? Oder gibts net tolle Netzwerk-Interface-Übersicht-App?

    Wär echt super, wenn das funktionieren würde...
    Grüße
     

Diese Seite empfehlen