1. Nimm jetzt an unserem Uhans - 3. ADVENT - Gewinnspiel teil - Alle Informationen findest Du hier!

Richtige Reihenfolge?

Dieses Thema im Forum "Root / Hacking / Modding für Samsung Spica" wurde erstellt von bolzerrr, 19.07.2010.

  1. bolzerrr, 19.07.2010 #1
    bolzerrr

    bolzerrr Threadstarter Junior Mitglied

    Beiträge:
    39
    Erhaltene Danke:
    2
    Registriert seit:
    18.07.2010
    Hallo!

    Ich bin nun auch Spica besitzer und habe mich am Wochenende mal mit dem Falshen beschäftigt. Das hat ansich auch ganz gut funktioniert, aber es funktiniert der root zugriff nicht und auch apps2sd nicht. Folgendes hab ich gemacht.

    1) Neuste Samsung Firmware (Android 2.1)
    2) LK 2.08
    3) Leightweight Mod
    4) Turbo Kernel
    5) Turbo Libs

    Ist da ein Denkfehler drinne?
     
  2. herrlado, 19.07.2010 #2
    herrlado

    herrlado Fortgeschrittenes Mitglied

    Beiträge:
    390
    Erhaltene Danke:
    25
    Registriert seit:
    26.10.2009
    Hi. Mal nebenbei gefragt: Ich bin neu bei Spica und höre zum ersten Mal was über
    Turbo Kernel und Turbo Libs. Klingt aber performance versprechend. Könntest du mal bitte ein Paar Links zu dem Thena Posten?

    Gruß,
    Lado
     
  3. bolzerrr, 19.07.2010 #3
    bolzerrr

    bolzerrr Threadstarter Junior Mitglied

    Beiträge:
    39
    Erhaltene Danke:
    2
    Registriert seit:
    18.07.2010
    gibts hier

    -={ SAMDROID TURBO }=-

    hab aber das gefühl das sich das mit anderen mods nicht so gut verträgt, bin am überlegen das wieder runter zu schmeissen. was hat es denn mit den arm11 optimierten libaries im kitchen auf sich? sind die evtl besser?
     
    herrlado bedankt sich.
  4. Frz, 20.07.2010 #4
    Frz

    Frz Junior Mitglied

    Beiträge:
    33
    Erhaltene Danke:
    6
    Registriert seit:
    18.02.2010
    Die Turbo Libs sind für unsere cpu optimierte libraries + dvm mit jit support. Würde ich nicht empfehlen weil nicht stabil. Der turbo kernel hat schnelleres alsa timing und ist auserdem mit advanced optimisation options von gcc kompiliert, auch das ist für linux kernels nicht die allerbeste idee (kann gut sein das es problemlos funktioniert aber gerade weil das schnellere timing das ganze langsamer macht möchte ich den nicht installieren).

    Die Frozen Eclair libraries dagegen sind super.

    Mein aktuelles setup ist: Basis I570EXXJF2 (davon ist aber vermutlich nurnoch das baseband übrig), samdroid kitchen mit lk2.07beta1 kernel und frozen eclair beta 2 libraries, funktioniert schnell und zuverlässig und ich habe längere akkulaufzeiten als mit standard firmware.
    FE B3 habe ich nicht weil antibyte schrieb das es vlt. langsamer ist und ich mit dem B2 recht zufrieden bin.
     
    bolzerrr bedankt sich.
  5. bolzerrr, 20.07.2010 #5
    bolzerrr

    bolzerrr Threadstarter Junior Mitglied

    Beiträge:
    39
    Erhaltene Danke:
    2
    Registriert seit:
    18.07.2010
    Danke für die Tipps, ich habe mittlerweiel das selbe Setup wie du, allerdings mit Turbo Kernel +Libs und läuft super stabil und vor allem schnell. Bootet in ~45 sekunden. Auch das handling allgemeint kommt mir verbessert vor. In dem Setup oben ist das Handy 2-3 mal abgestürzt, das hab ich komplett runtergeschmissen und neu aufgespielt. Bin jetzt sehr zufrieden. App2sd geht, su etc auch.

    Werd die Tage die FE lib auch noch testen, klingt ja sehr vielversprechend
     

Diese Seite empfehlen