1. Nimm jetzt an unserem Uhans - 3. ADVENT - Gewinnspiel teil - Alle Informationen findest Du hier!

[ROM] 18-06-11 Ganbaro ROM V 1.0a for P10AN01 tablets (Viewpad 10s, Mobii, ...)

Dieses Thema im Forum "Root / Hacking / Modding für das PoV Mobii TEGRA Tablet 10.2 / Advent Vega" wurde erstellt von beegee_tokyo, 11.06.2011.

  1. beegee_tokyo, 11.06.2011 #1
    beegee_tokyo

    beegee_tokyo Threadstarter Android-Experte

    Beiträge:
    624
    Erhaltene Danke:
    598
    Registriert seit:
    10.06.2011
    Hallo, da ich hier im Forum neu bin eine kurze Vorstellung:
    Ich bin Deutscher, lebe in Tokyo und modde Android Telefone und Tablets als Hobby. Ich bin kein "ROM Koch", soweit reichen meine Kenntnisse nicht, aber ich weiss ziemlich gut wie ich das Beste aus einem vorhandenen ROM herausholen kann.

    [​IMG]
    Dies ist die vorerst letzte Version meines Ganbarou (頑張ろう [gambaroo] = Japanisch für "Try your best!!") ROM.

    Dieses ROM ist für Tablets wie pov Mobii, Viewpad 10s, Smartsurfer 360 MN10U, die ein eingebautes 3G/GPS Modem haben. Natuerlich laeuft das ROM auch auf Tablets wie Advent Vega, XVision, ...

    Die Basis diese ROMs ist die Version 1.10 fuer die Koreanische Version UX100 dieses Tablets.

    Mein Ziel ist ein ROM anzubieten das 3G und GPS bestmöglichst unterstützt und schneller als die Standard ROMs der Hersteller ist.

    ServicePack 1 ist fertig:
    It includes:
    • Live wallpapers
    • Fixed problem with screen calibration application
    • Added Suspend mode by short press of power button
    • New version of ROM Updater that works with incremental updates.
    Download link:
    Ganbarou ROM V 1.0a (SP1)
    Screenshots, Changelog und Tips:
    Ganbarou (頑張ろう = Japanese for "Try your best!!") ROM V 1.0
    Ganbarou ROM V 1.0a (SP 1)

    How to flash:
    Method 1: With ClockWorkMod recovery

    • Download ZIP file, copy to your SDcard and use ClockWorkMod to flash it.


    Method 2: With BeeGee ROM Updater

    • Get the BeeGee ROM Updater from my Downloadpage.
    • Check the ROM Updater post to see how to use it.
    • Flash the ROM with BeeGee ROM Updater.


    Changelog V 1.0

    • 3G is automatically on after boot
    • ROM Updater integrated
    • Game mode for accelerometer added (taken from Corvus ROM)



    And as usual: You use this ROM on your own risk. I am not responsible if you break your device, loose warranty, get into a fight with your wife or loose important company data from your SDcard.

    Some screenshots:
    [​IMG]
    [​IMG]
    [​IMG]
     
    Zuletzt bearbeitet: 18.06.2011
    sleeper49, midrosoft, vebse und 2 andere haben sich bedankt.
  2. veryjo, 11.06.2011 #2
    veryjo

    veryjo Android-Experte

    Beiträge:
    663
    Erhaltene Danke:
    75
    Registriert seit:
    22.07.2010
    hallo, schön dich hier zu sehen... ;-)

    ich habe das "ganbaro" seit 3 tagen installiert.

    es läuft absolut stabil und sehr performant.
    von der overclock-option habe ich keinen gebrauch gemacht, da es mir mit 1000 mhz schnell genug ist...

    weiterhin gefält mir die direkte "neustart" option im menue...

    kann man direkt per recovery installieren.
     
    beegee_tokyo bedankt sich.
  3. beegee_tokyo, 11.06.2011 #3
    beegee_tokyo

    beegee_tokyo Threadstarter Android-Experte

    Beiträge:
    624
    Erhaltene Danke:
    598
    Registriert seit:
    10.06.2011
    Danke fuer die positive Rueckmeldung. Gabe es Probleme bei der Installation? Einige Leute im MoDaCo Forum hatten Probleme mein ROM zu installieren.
     
  4. veryjo, 11.06.2011 #4
    veryjo

    veryjo Android-Experte

    Beiträge:
    663
    Erhaltene Danke:
    75
    Registriert seit:
    22.07.2010
    ich hatte keine probs bei der installation..

    mache grundsätzlich vorher einen wipe (data/cache u partition)
     
  5. dg5fdg, 11.06.2011 #5
    dg5fdg

    dg5fdg Erfahrener Benutzer

    Beiträge:
    192
    Erhaltene Danke:
    22
    Registriert seit:
    26.11.2010
    Phone:
    Samsung Galaxy Note 3
    Tablet:
    Nexus 7 (2012)
    Hallo beegee_tokyo,

    habe mir heute dein ROM V1.0 installiert.
    Installation lief problemlos !!
    Was ich allerdings vermisst habe war eine USM Mode Umschaltung, aber die hatte ich zum Glück auf meiner SD Card.
    Auch mein UMTS Stick lief danach einwandfrei.
    Jetzt geht's an die Installation der APPs.

    Vielen Dank für deine Arbeit.:thumbsup:
    Gruß aus Frankfurt
    dg5fdg
     
  6. veryjo, 11.06.2011 #6
    veryjo

    veryjo Android-Experte

    Beiträge:
    663
    Erhaltene Danke:
    75
    Registriert seit:
    22.07.2010
    welchen stick verwendest du?

    ich habe einen e1750 nicht zum laufen bekommen..
     
  7. dg5fdg, 11.06.2011 #7
    dg5fdg

    dg5fdg Erfahrener Benutzer

    Beiträge:
    192
    Erhaltene Danke:
    22
    Registriert seit:
    26.11.2010
    Phone:
    Samsung Galaxy Note 3
    Tablet:
    Nexus 7 (2012)
    Hallo,

    immer noch den selben :) Vodafon Huawei K3565 (Simlockfrei, mit Original Firmware)
    Bin aber schon wieder aufs MoDaCo R8 zurück gegangen.
    Nach dem G3 connect komme ich nicht mehr ins WLAN.
    Deshalb bleibe ich erstmal b.a.w. beim MoDaCo R8.

    Schade das es mit dem Ganbarou nicht so läuft wie ich es gehofft hatte.
    Trotzdem will ich die Arbeit die sich beegee-tokyo gemacht hat nicht schlecht machen. ich wünschte ich könnte so was.

    In diesem Sinne ...schönen Feiertag.
    Gruß
    dg5fdg
     
  8. beegee_tokyo, 11.06.2011 #8
    beegee_tokyo

    beegee_tokyo Threadstarter Android-Experte

    Beiträge:
    624
    Erhaltene Danke:
    598
    Registriert seit:
    10.06.2011
    Was genau passiert wenn Du nicht mehr ins WLAN kommst? Sind die AP's nicht mehr da oder kannst Du nicht mehr ins WLAN einloggen?
    Ich kann leider nicht mit Dongle testen, da ich keinen habe.
     
  9. dg5fdg, 11.06.2011 #9
    dg5fdg

    dg5fdg Erfahrener Benutzer

    Beiträge:
    192
    Erhaltene Danke:
    22
    Registriert seit:
    26.11.2010
    Phone:
    Samsung Galaxy Note 3
    Tablet:
    Nexus 7 (2012)
    Hallo,

    beim aktivieren des WLAN erscheint "Fehler". WLAN lies sich nicht mehr aktivieren. Der Haken wird nicht grün. Auch Neustart bzw. Aus-/Einschalten brachte keinen Erfolg mehr.
    Ich glaube nicht dass es an dem UMTS Stick liegt.
    Evtl. lag es auch an der Installation von USB Mode, denn die APP die anzeigt in welchem Modi der USB arbeitet, (weiss leider nicht mehr wie der Name der APP war) hat danach auch nicht mehr funktioniert.
    Oder wie lies sich denn der USB Port mit deinem ROM umschalten ?

    Aber der UMTS Stick lief trotzdem noch. Nur WLAN eben nicht mehr.

    Bin jetzt erstmal wieder aufs MoDaCo zurück, hier funktioniert beides WLAN und 3G.

    Und da ich das Tablet gerne mal mit in den Garten oder zum Geocachen mitnehmen möchte ist mir 3G wichtig.

    OK - vielleicht hast du ja noch einen Tipp. Besten Dank schon mal.

    Bis dann
    Gruß
    dg5fdg
     
  10. beegee_tokyo, 11.06.2011 #10
    beegee_tokyo

    beegee_tokyo Threadstarter Android-Experte

    Beiträge:
    624
    Erhaltene Danke:
    598
    Registriert seit:
    10.06.2011
    Ich kann an meinem Tablet zwischen USB Host und Slave umschalten ohne Probleme mit dem WLan zu bekommen.

    Umschalten funktioniert mit Reset. Wenn der Back-Button gedrueckt wird waehrend des Bootens, dann ist das Tablet im Host mode. Ein Reset ohne den Back-Button zu druecken bringt das Tablet automatisch in den Slave mode.

    Wenn der UMTS Stick noch funktionierte nachdem Du versucht hast auf Slave Modus zu gehen, dann hat es nicht funktioniert.

    Aber WLAN sollte in beiden Modi problemlos funktionieren.

    Welche Methode hast Du gewaehlt um zwischen Slave und Host Modus umzuschalten?
     
  11. dg5fdg, 11.06.2011 #11
    dg5fdg

    dg5fdg Erfahrener Benutzer

    Beiträge:
    192
    Erhaltene Danke:
    22
    Registriert seit:
    26.11.2010
    Phone:
    Samsung Galaxy Note 3
    Tablet:
    Nexus 7 (2012)
    Hallo,
    ich nutze dieses kleine App zum umschalten:
    "http://loadbalancing.modaco.com/download.php?url=mf/?cibxi2u8uok9x72"
    Um den UMTS Stick nutzen zu können muss ich in den USB HOST Mode gehen. Anders funkt der Stick (auch Speichersticks) nicht.

    Ich riskiere es jetzt nochmal mit Deinem ROM. Gebe dir dann nochmal bescheid obs klappt oder nicht.
     
  12. beegee_tokyo, 11.06.2011 #12
    beegee_tokyo

    beegee_tokyo Threadstarter Android-Experte

    Beiträge:
    624
    Erhaltene Danke:
    598
    Registriert seit:
    10.06.2011
    Diese kleine App funktioniert nicht mit dem Corvus Kernel der in meinem ROM ist. Umschalten geht nur ueber Reset und Back-Button wie vorher beschrieben.
     
    dg5fdg bedankt sich.
  13. dg5fdg, 11.06.2011 #13
    dg5fdg

    dg5fdg Erfahrener Benutzer

    Beiträge:
    192
    Erhaltene Danke:
    22
    Registriert seit:
    26.11.2010
    Phone:
    Samsung Galaxy Note 3
    Tablet:
    Nexus 7 (2012)
    OK

    bis jetzt scheint es so zu funktionieren. :thumbsup:

    Gibt es eine andere Möglichkeit (ausser Reset und Back-Button) den USB Mode zu wechseln.
    Oder sogar eine Anpassung im ROM, daß automatisch der HOST Mode beim einschalten gewählt wird. Oder eine Option in der man auswählen kann wie sich der USB verhält wenn man das Tablet einschaltet.
    Das wäre echt super.:D

    Nochmals Besten Dank für Deine Hilfe.

    Gruß dg5fdg
     
  14. beegee_tokyo, 12.06.2011 #14
    beegee_tokyo

    beegee_tokyo Threadstarter Android-Experte

    Beiträge:
    624
    Erhaltene Danke:
    598
    Registriert seit:
    10.06.2011
    Ich hoffe die folgende Erklaerung ist verstaendlich :blink:

    Die Umschaltung von USB Slave zu Host Modus erfolgt im Kernel.

    Die Methode die Du zuerst versucht hast wurde von Paul (MoDaCo forums) entwickelt. Er hat zwischen zwei Kernel umgeschalten um von Slave zu Host zu wechseln.
    Buzzing Bee und Corvus (beide ebenfalls MoDaCo forums) haben den Kernel entwickelt den ich momentan benutze. Dieser Kernel prueft den Back-Button und schaltet so zwischen den Modi um. Das ist momentan die beste Option die ich kenne.
    Leider bin ich noch nicht gut genug um einen Kernel zu kompilieren :o, sonst wuerde ich gerne einen Kernel schreiben der die umgekehrte Logik hat :thumbsup:. Standard Boot im USB Host Modus und umschalten auf Slave mit dem Back-Button.
     
  15. dg5fdg, 12.06.2011 #15
    dg5fdg

    dg5fdg Erfahrener Benutzer

    Beiträge:
    192
    Erhaltene Danke:
    22
    Registriert seit:
    26.11.2010
    Phone:
    Samsung Galaxy Note 3
    Tablet:
    Nexus 7 (2012)
    Hallo,
    ja hab ich verstanden. Ich kann damit leben.
    Es funktioniert bis jetzt alles prima. :thumbsup:
    Wie lange muss der BACK-Knopf denn eigentlich gedrückt bleiben ?

    Jetzt suche ich noch ein anderes Tastaturlayout mit Cursortasten und dann passt alles.

    Gruß dg5fdg
    PS:Ein Bier ist bezahlt:)
     
  16. veryjo, 12.06.2011 #16
    veryjo

    veryjo Android-Experte

    Beiträge:
    663
    Erhaltene Danke:
    75
    Registriert seit:
    22.07.2010
    wichtig ist das du direkt zu beginn des bootvorgangs die retur-taste drückst.

    denke so 6 sekunden genügen. du siehst dann am blinken ob der stick erkannt ist
     
    dg5fdg bedankt sich.
  17. beegee_tokyo, 12.06.2011 #17
    beegee_tokyo

    beegee_tokyo Threadstarter Android-Experte

    Beiträge:
    624
    Erhaltene Danke:
    598
    Registriert seit:
    10.06.2011
    Vielen Dank, habe ich gerade mit einem Japanischen Nudel Ramen zusammen verkoestigt.

    Ich halte die Taste immer gedrueckt vom Anfang bis der Lock-Screen erscheint. Aber wenn Du am Stick erkennen kannst das der Host Modus aktiv ist (wie verjo) sagt, dann reicht das.
     
    dg5fdg bedankt sich.
  18. dg5fdg, 12.06.2011 #18
    dg5fdg

    dg5fdg Erfahrener Benutzer

    Beiträge:
    192
    Erhaltene Danke:
    22
    Registriert seit:
    26.11.2010
    Phone:
    Samsung Galaxy Note 3
    Tablet:
    Nexus 7 (2012)
    Genau....so mach ich das jetzt.

    Prost:biggrin:
    dg5fdg
     
  19. veryjo, 12.06.2011 #19
    veryjo

    veryjo Android-Experte

    Beiträge:
    663
    Erhaltene Danke:
    75
    Registriert seit:
    22.07.2010
    so, ich habs mir auch noch mal draufgepackt...

    3G mit Stick funzt relativ gut, im verhältnis zu anderen roms.

    @beegee_tokyo
    kann man nicht aus anderen roms welche eine adäquate 3G-Unterstützung haben die entsprechenden dateien in dein rom integrieren.
    ähnlich wie der 3g-fix für das corvus5?

    auf allen roms für das PoV ist 3g lediglich möglich, doch von einer angenehmen und störungsfreien nutzung weit entfernt.

    ich hatte bis vor 10 tagen noch ein china-pad (apad gf10), war zwar recht langsam, aber hat so gut wie jeden stick unterstützt. abbrüche kenne ich überhaupt nicht und auch keinen "usb-modus".
    stick rein, 3g aktiviert und gut is...!

    roms zum downloaden gibt es hier "ohne ende"... ;-)
    APad GF 10 / Flytouch 2 / Flytouch 3 Forum auf Android-Hilfe.de
     
  20. beegee_tokyo, 12.06.2011 #20
    beegee_tokyo

    beegee_tokyo Threadstarter Android-Experte

    Beiträge:
    624
    Erhaltene Danke:
    598
    Registriert seit:
    10.06.2011
    Was genau vermisst Du?

    Am Host Modus kann ich nichts aendern, es gibt leider momentan keinen Kernel der immer im Host Modus hochfaehrt.

    Und alles andere fuer 3G Modems ist doch im ROM schon drin.

     

Diese Seite empfehlen