1. Nimm jetzt an unserem Uhans - 3. ADVENT - Gewinnspiel teil - Alle Informationen findest Du hier!

[ROM/Diskussion] CyanogenMod-CM7 RC0 Gingerbread

Dieses Thema im Forum "Custom-ROMs für HTC Desire HD" wurde erstellt von Try4Ce, 03.01.2011.

  1. Try4Ce, 03.01.2011 #1
    Try4Ce

    Try4Ce Threadstarter Android-Lexikon

    Beiträge:
    1,104
    Erhaltene Danke:
    285
    Registriert seit:
    15.03.2010
    Hey Leute,

    benutzt hier eigentlich keiner den aktuellen Gingerbread-Build von Cyanogen?
    Nennt sich CM7 RC0 und wird aktuell ständig weiterentwickelt, seit neustem gibt es dort nun auch endlich die CMParts und sogar eine eigens von CM entwickelte "Screen on" Animation, als Gegenpart zur "Screen off" Animation von Gingerbread.

    Die aktuellste Build-Nummer ist #22. Jedoch habe ich seit einigen Builds das Problem, das mein Homescreen lagt, also lange nicht mehr so smooth wirkt wie z.B. bei Sense UI auf Froyo Basis. Woran das liegt, kann mir leider niemand sagen, und es scheint auch nur sehr wenig Fälle zu geben, wo dieses Problem auftritt. Zumindest gab es schon 2 bestätigungen von anderen, das sie das selbe Problem haben mit dem Homescreen-Lag. Alles andere ist ja echt fix...

    Der Lag tritt bei mir hauptsächlich mit Launcher Pro Plus auf, und bei ADW Launcher EX nur mit Homescreen-Scrolling. Die App-Drawer Animation wirkt daher auch etwas ruckelig.
    Ich vermute ja, dass das Modul der Live Wallpaper ständig im Hintergrund laufen, denn ich sehe keine Performance-Unterschiede, wenn ein LWP läuft oder ein statisches Wallpaper eingestellt ist.

    Hier der Link zu den 2 Gingerbread-Threads:

    Stock CM7:
    (ROM) (wip) Compiled from cm7 source - xda-developers

    Phunkycow Release (Google Apps, APN Liste etc):
    [ROM-AOSP] [12-21-2010] 2.3.1 by Kalozzo fully unsupported - xda-developers

    Wäre schön, wenn ich da mal etwas Feedback anderer User bekomme, und vielleicht gibt es ja sogar noch mehrere, die das Lag-Problem haben.

    So, jetzt mal eine schnelle Anleitung hier für die, die Gingerbread mal ausprobieren wollen:

    0. ERSTMAL PER RECOVERY EIN KOMPLETTES BACKUP ERSTELLEN!

    1. Besorgt euch die aktuelle Clockwork Recovery 3.x (3.0.0.5 z.B.), die .ZIP der aktuellen Gingerbread-Build und natürlich die Google Apps. Die .ZIP von Gingerbread und Google Apps zusammen auf die SD-Karte kopieren (z.B. sdcard/ROMs)
    2. Besorgt euch das Android SDK, installiert das, updatet das und kopiert die Datei "ADBWinAPI.dll" vom SDK/platform-tools Ordner in den SDK/tools Ordner
    3. Legt die .IMG der heruntergeladenen Clockwork Recovery in den SDK/tools Ordner ab, benennt sie am besten in recovery.img um
    4. DHD per USB mit PC / Laptop verbinden, und das Gerät in den Bootloader / Fastboot starten
    5. Sobald fastboot läuft, am PC / Laptop die Konsole starten (Start - Ausführen -> "cmd") und in den SDK/tools Ordner navigieren
    6. Dann dort den Befehl "fastboot flash recovery recovery.img" eingeben, mit Enter bestätigen. -> Flash-Vorgang dauert nur 2 Sekunden und wird auch bestätigt im Eingabefenster.
    7. Das DHD dann in die Recovery Booten und von da aus erst einmal alles WIPEN (bis auf boot, das klappt noch nicht!), dann die ZIP Gingerbread installieren, dann die Google Apps installieren, reboot, direkt nochmal rebooten, damit das WLAN Modul funktioniert, und dann steigt die Party :)

    UND: Alles geschieht auf eigene Gefahr. Das ist Test-Software, die nicht offiziell gehandelt wird. Ich übernehme für nix ne Haftung!
     
    Zuletzt bearbeitet: 06.01.2011
  2. Try4Ce, 03.01.2011 #2
    Try4Ce

    Try4Ce Threadstarter Android-Lexikon

    Beiträge:
    1,104
    Erhaltene Danke:
    285
    Registriert seit:
    15.03.2010
    Hey Leute,

    benutzt hier eigentlich keiner den aktuellen Gingerbread-Build von Cyanogen?
    Nennt sich CM7 RC0 und wird aktuell ständig weiterentwickelt, seit neustem gibt es dort nun auch endlich die CMParts und sogar eine eigens von CM entwickelte "Screen on" Animation, als Gegenpart zur "Screen off" Animation von Gingerbread.

    Die aktuellste Build-Nummer ist #22. Jedoch habe ich seit einigen Builds das Problem, das mein Homescreen lagt, also lange nicht mehr so smooth wirkt wie z.B. bei Sense UI auf Froyo Basis. Woran das liegt, kann mir leider niemand sagen, und es scheint auch nur sehr wenig Fälle zu geben, wo dieses Problem auftritt. Zumindest gab es schon 2 bestätigungen von anderen, das sie das selbe Problem haben mit dem Homescreen-Lag. Alles andere ist ja echt fix...

    Der Lag tritt bei mir hauptsächlich mit Launcher Pro Plus auf, und bei ADW Launcher EX nur mit Homescreen-Scrolling. Die App-Drawer Animation wirkt daher auch etwas ruckelig.
    Ich vermute ja, dass das Modul der Live Wallpaper ständig im Hintergrund laufen, denn ich sehe keine Performance-Unterschiede, wenn ein LWP läuft oder ein statisches Wallpaper eingestellt ist.

    Hier der Link zu den 2 Gingerbread-Threads:

    Stock CM7:
    (ROM) (wip) Compiled from cm7 source - xda-developers

    Phunkycow Release (Google Apps, APN Liste etc):
    [ROM-AOSP] [12-21-2010] 2.3.1 by Kalozzo fully unsupported - xda-developers

    Wäre schön, wenn ich da mal etwas Feedback anderer User bekomme, und vielleicht gibt es ja sogar noch mehrere, die das Lag-Problem haben.

    So, jetzt mal eine schnelle Anleitung hier für die, die Gingerbread mal ausprobieren wollen:

    0. ERSTMAL PER RECOVERY EIN KOMPLETTES BACKUP ERSTELLEN!

    1. Besorgt euch die aktuelle Clockwork Recovery 3.x (3.0.0.5 z.B.), die .ZIP der aktuellen Gingerbread-Build und natürlich die Google Apps. Die .ZIP von Gingerbread und Google Apps zusammen auf die SD-Karte kopieren (z.B. sdcard/ROMs)
    2. Besorgt euch das Android SDK, installiert das, updatet das und kopiert die Datei "ADBWinAPI.dll" vom SDK/platform-tools Ordner in den SDK/tools Ordner
    3. Legt die .IMG der heruntergeladenen Clockwork Recovery in den SDK/tools Ordner ab, benennt sie am besten in recovery.img um
    4. DHD per USB mit PC / Laptop verbinden, und das Gerät in den Bootloader / Fastboot starten
    5. Sobald fastboot läuft, am PC / Laptop die Konsole starten (Start - Ausführen -> "cmd") und in den SDK/tools Ordner navigieren
    6. Dann dort den Befehl "fastboot flash recovery recovery.img" eingeben, mit Enter bestätigen. -> Flash-Vorgang dauert nur 2 Sekunden und wird auch bestätigt im Eingabefenster.
    7. Das DHD dann in die Recovery Booten und von da aus erst einmal alles WIPEN (bis auf boot, das klappt noch nicht!), dann die ZIP Gingerbread installieren, dann die Google Apps installieren, reboot, direkt nochmal rebooten, damit das WLAN Modul funktioniert, und dann steigt die Party :)

    UND: Alles geschieht auf eigene Gefahr. Das ist Test-Software, die nicht offiziell gehandelt wird. Ich übernehme für nix ne Haftung!
     
  3. he_stheone64, 03.01.2011 #3
    he_stheone64

    he_stheone64 Android-Ikone

    Beiträge:
    6,852
    Erhaltene Danke:
    4,437
    Registriert seit:
    04.02.2010
    Habe beide getestet, aber leider fehlen ja noch die CM Parts und es läuft noch nicht alles stabil- Zum Testen war es aber in jedem Fall fein eine Vorschau auf 2.3 zu haben. Wird sicher ein großes Thema, sobald kali mit dem offiziellen RC inkl allen settings rauskommt.
     
  4. b0uNz, 03.01.2011 #4
    b0uNz

    b0uNz Android-Experte

    Beiträge:
    509
    Erhaltene Danke:
    139
    Registriert seit:
    20.11.2010
    Phone:
    Galaxy S6 Edge
    Hehe :)

    So wie es aussieht gibt es die doch @ he_stheone64
     
  5. he_stheone64, 03.01.2011 #5
    he_stheone64

    he_stheone64 Android-Ikone

    Beiträge:
    6,852
    Erhaltene Danke:
    4,437
    Registriert seit:
    04.02.2010
    Da siehste mal - hatte vor einer Woche kurz getestet. Schon sind se drin :w00t00:
     
  6. Try4Ce, 03.01.2011 #6
    Try4Ce

    Try4Ce Threadstarter Android-Lexikon

    Beiträge:
    1,104
    Erhaltene Danke:
    285
    Registriert seit:
    15.03.2010
    Jau, die CM Parts sind drin und laufen. Es gibt nun auch 2 zusätzliche Einstellung für die "Screen Off" und "Screen On" Effekte. Die Quicksettings-Leiste in der Statusbar sind auch drin und funktionieren :)
     
  7. he_stheone64, 03.01.2011 #7
    he_stheone64

    he_stheone64 Android-Ikone

    Beiträge:
    6,852
    Erhaltene Danke:
    4,437
    Registriert seit:
    04.02.2010
    Hab sie gleich mal drauf gehauen, jetzt kommt auch endlich wieder CM Feeling auf. Nur AOSP war mir im Vergleich zu Sense dann doch zu wenig...

    Edit: Teste grad die neue CWM 3.0.0.5 - wenn die jetzt auch ext3 nandroids unterstützt, dann wird der Switch (eine ROM ist nie genug) endlich komfortabel :w00t00:
     
    Zuletzt bearbeitet: 03.01.2011
  8. Incoe, 03.01.2011 #8
    Incoe

    Incoe Fortgeschrittenes Mitglied

    Beiträge:
    422
    Erhaltene Danke:
    28
    Registriert seit:
    05.01.2010
    Phone:
    Nexus 4
    Lade gerade runter und werde dann gleich mal probieren!
     
  9. Korny89, 03.01.2011 #9
    Korny89

    Korny89 Android-Lexikon

    Beiträge:
    1,046
    Erhaltene Danke:
    86
    Registriert seit:
    03.11.2010
    Phone:
    Nexus S
    Kurze zwischenfrage.
    Was ist das ext3 bzw ext4?
    Wie verwende ich das bzw was bringt mir das?
     
  10. he_stheone64, 03.01.2011 #10
    he_stheone64

    he_stheone64 Android-Ikone

    Beiträge:
    6,852
    Erhaltene Danke:
    4,437
    Registriert seit:
    04.02.2010
    Klappt noch nicht, ist zwar die richtige Versionsnummer, aber die ext3 Unterstützung kommt erst im Laufe des Tages.
     
  11. Darkseth, 03.01.2011 #11
    Darkseth

    Darkseth Android-Guru

    Beiträge:
    2,363
    Erhaltene Danke:
    264
    Registriert seit:
    27.03.2010
    wär die mit ext3 unterstützung dann universell zu empfehlen, auch für nicht-Gingerbread Rom nandroids? :D

    Ich frag mich, wann die neue CWM via Rom manager kommt
     
  12. he_stheone64, 03.01.2011 #12
    he_stheone64

    he_stheone64 Android-Ikone

    Beiträge:
    6,852
    Erhaltene Danke:
    4,437
    Registriert seit:
    04.02.2010
    Die wäre dann für alle ROM`s - daher natürlich in Bezug auf CM7 sehr sinnvoll und kein Nachteil bei anderen ROM`s.
     
  13. Darkseth, 03.01.2011 #13
    Darkseth

    Darkseth Android-Guru

    Beiträge:
    2,363
    Erhaltene Danke:
    264
    Registriert seit:
    27.03.2010
    Wenn CM7 dann endlich nichtmehr beta oder so ist, probier ichs auch mal ;D

    Gibts beim Launcher denn schon präferenzen? Also ob der ADW Launcher EX besser ist als der normale?
     
  14. Nilu23, 03.01.2011 #14
    Nilu23

    Nilu23 Erfahrener Benutzer

    Beiträge:
    160
    Erhaltene Danke:
    11
    Registriert seit:
    09.12.2010
    wo bekomme ich die cwm 3 her? finde nur links zum cm 7 rc0

    edit: cwm 3 gefunden. frage mich nur welche rom ich flashen sollte. lieber punkycow oder die andere. und es wird hier xda-developers - View Single Post - [ROM-AOSP] [12-21-2010] 2.3.1 by Kalozzo fully unsupported geschrieben das die neue cwm 3.0.0.2 ext2 und ext3 unterstützt. also müsste mit der cwm version ein rstore eines normalen froyo backups(revo hd oder cm6) ohne probleme möglich sein oder? wenn ich da was vertausche verbessert mich bitte.
     
    Zuletzt bearbeitet: 03.01.2011
  15. Korny89, 03.01.2011 #15
    Korny89

    Korny89 Android-Lexikon

    Beiträge:
    1,046
    Erhaltene Danke:
    86
    Registriert seit:
    03.11.2010
    Phone:
    Nexus S
    Kann mir bitte kurz wer erklären was das ext2/3/4 heißt?
    Bzw wie nutz man das?
     
  16. AndroidJunkie, 03.01.2011 #16
    AndroidJunkie

    AndroidJunkie Android-Lexikon

    Beiträge:
    1,227
    Erhaltene Danke:
    158
    Registriert seit:
    29.11.2009
    Das sind Dateisysteme für (in diesem Fall) den internen Speicher. Kommen aus der Linuxwelt... ;)

    ext3 ? Wikipedia
    ext4 ? Wikipedia
     
  17. he_stheone64, 03.01.2011 #17
    he_stheone64

    he_stheone64 Android-Ikone

    Beiträge:
    6,852
    Erhaltene Danke:
    4,437
    Registriert seit:
    04.02.2010
    Die neue CWM ist jetzt raus:

    http://gridlock.euroskank.com/ace/recoveries/ace-cwm3src3.0.0.5-1-3-11.img

    Wer es ev. nicht weiss:

    1. Neue recovery in sdk/tools Ordner kopieren
    2. In Bootloader booten und Fastboot wählen
    3. Mit USB verbinden
    4. In cmd in den sdk/tools Ordner navigieren - Tip: geht am schnellsten mit gedrückter shift taste, rechte Maustatste - Eingabeaufforderung hier öffnen
    5. Nun den Befehl eingeben: fastboot flash recovery ace-cwm3src3.0.0.5-1-3-11.img
    6. Rebooten mit: fastboot reboot

    Edit: Restore von altem nandroid hat nicht funktioniert...obwohl es offiziell klappen sollte.
     
    Zuletzt bearbeitet: 03.01.2011
    emilio, winni2001 und flying fox haben sich bedankt.
  18. flying fox, 03.01.2011 #18
    flying fox

    flying fox Android-Experte

    Beiträge:
    534
    Erhaltene Danke:
    84
    Registriert seit:
    08.12.2010
    Phone:
    Nexus S
    Und? Ist ein Wechsel auf die neue Version sinnvoll? Ich habe noch die 2.5.1.2 er (r1). Lief aber bisher immer smooth und Probleme zB beim Flashen eines neuen Kernels hatte ich nie....
     
  19. Nilu23, 03.01.2011 #19
    Nilu23

    Nilu23 Erfahrener Benutzer

    Beiträge:
    160
    Erhaltene Danke:
    11
    Registriert seit:
    09.12.2010
    In dem thread von Kali bei xda hat einer geschrieben er hat zuerst neue cwm3 geflasht dann die compiled cm7 geflasht. Mit dieser dann ein nandroid gemacht, zurück auf die cwm 2.xxx geflasht cm6.1.3 geflasht und danach wohl über die cwm2.xxx das cm7 restored soll wohl funktioniert haben. Ich such mal eben den post raus.

    Edit: hier der link zum post xda dev
     
    Zuletzt bearbeitet: 03.01.2011
  20. Try4Ce, 03.01.2011 #20
    Try4Ce

    Try4Ce Threadstarter Android-Lexikon

    Beiträge:
    1,104
    Erhaltene Danke:
    285
    Registriert seit:
    15.03.2010
    EXT2/3 Support für CWM 3.x soll noch kommen. Es wurde bei XDA schon mehrere male bestätigt das alte Backups noch nicht klappen. Scheint daran zu liegen das CWM 3.x die Boot-Partition noch nicht auslesen kann bzw. Mounten kann.
     

Diese Seite empfehlen