1. Nimm jetzt an unserem Uhans - 3. ADVENT - Gewinnspiel teil - Alle Informationen findest Du hier!

Rom ja oder nein?

Dieses Thema im Forum "Root / Hacking / Modding für Samsung Galaxy S" wurde erstellt von Outlaw, 22.02.2011.

  1. Outlaw, 22.02.2011 #1
    Outlaw

    Outlaw Threadstarter Android-Experte

    Beiträge:
    581
    Erhaltene Danke:
    16
    Registriert seit:
    11.02.2011
    Hallo,

    Ich habe mir hier im Forum schon sehr viel durchgelesen. Habe dabei entdeckt das viele user andere roms drauf haben wie das von darky. Ueberlege nun selbst diese rom drauf zu machen. Hat das nachteile? Oder gibst eine bessere rom? Root ist mein SGS schon dank z4. Habt ihr da tipps fuer mich was ich alles beachten sollte und wie ich am einfachsten einr sicherung mache?
     
  2. djmarques, 22.02.2011 #2
    djmarques

    djmarques Ehrenmitglied

    Beiträge:
    13,430
    Erhaltene Danke:
    2,648
    Registriert seit:
    03.08.2009
    Die Threads der Roms durchlesen.

    Vor und Nachteile hat es immer. Man muss eben entscheiden was einem wichtiger ist.
     
  3. Kev, 22.02.2011 #3
    Kev

    Kev Android-Ikone

    Beiträge:
    6,867
    Erhaltene Danke:
    1,113
    Registriert seit:
    29.07.2010
    Phone:
    Samsung Galaxy S7 edge
    Tablet:
    Asus Transformer Pad TF300
  4. boardmaster2009, 22.02.2011 #4
    boardmaster2009

    boardmaster2009 Android-Guru

    Beiträge:
    3,372
    Erhaltene Danke:
    1,028
    Registriert seit:
    08.11.2010
    Würde Dir empfehlen, den Speedmod Kernel von Hardcore zu flashen

    http://www.android-hilfe.de/root-hacking-modding-fuer-samsung-galaxy-s/59494-sammelthread-zum-kernel-speedmod-froyo-z-b-k9a.html

    und danach Dir im DOC´s Rom ein eigenes ROM zu kochen !

    Du kannst alles personalisieren, Dir sogar Deine Apps aussuchen und ganz viele spannenden Sachen wie Themes, Bootanimationen etc. wählen und das schöne ist, es läuft alles sehr stabil und smooth :thumbsup:

    Musst Dich halt in Ruhe einlesen, dauert etwas, bis man überall durchgesehen hat. Hier noch der Link zum DOC ROM-Thread und zu ROM Kitchen.

    Galaxy S Generator @ DocKitchen

    http://www.android-hilfe.de/root-hacking-modding-fuer-samsung-galaxy-s/65979-rom-docrom-kueche-die-naechste-generation.html


    Daten einfach auf der internen SD sichern wie Fotos, Musik etc. ! Die Apps sind halt alle weg, muss man neu einrichten, aber dan hast ein neues System und kannst nochmal ganz von vorne schauen, welche Apps Dir wirklich wichtig sind ! So kann man gut zwischen wichtig und unnötig entscheiden !

    Such Dir einfach in der ROM-Küche die Sachen aus, wie Du magst ! Dann bekommst Du eine .zip-Datei, die Du auf Deine interne SD-Karte ziehst und dann über das Recovery flashen kannst ! Der Speedmod-Kernel muss VORHER geflasht werden, sonst klappt es nicht !

    Wünsche Dir viel Glück und vor allem Geduld beim einlesen :winki:
     
  5. PJF16, 22.02.2011 #5
    PJF16

    PJF16 Senior-Moderator Team-Mitglied

    Beiträge:
    13,858
    Erhaltene Danke:
    8,062
    Registriert seit:
    06.01.2011
    Phone:
    Xiaomi RedMi Note 4
    Tablet:
    Nexus 7 (2012), Nexus 10, iPad Air 2 Cellular
    Wearable:
    Motorola Moto 360
  6. Donald Nice, 22.02.2011 #6
    Donald Nice

    Donald Nice Android-Guru

    Beiträge:
    3,143
    Erhaltene Danke:
    2,537
    Registriert seit:
    30.09.2010
    Na dann geb ich meinen Senf auch nochmal dazu, da sich meine Antwort von meinen Vorgängern unterscheidet. Ich mag es gerne Stock und versuche mittlerweile mein Handy so Original zu lassen wie irgendmöglich. Früher hab ich auch immer den Speedkernel geflasht, aber auch nur wegen der integrierten Lagfixes. Diese sind meiner Meinung nach seit der JPY nicht mehr nötig und somit sehe ich persönlich keine Notwendigkeit mehr für den Speedkernel, sofern man nicht modden möchte. Mir kommt nur noch die Originalfirmware und CF-Root aufs Handy ;-).

    Jedem, der sich Custom-Roms und / oder Themes installieren will, kann ich den Speedkernel auch, wie meine Vorredner, bedenkenlos empfehlen, jedoch will ich das persönlich nicht und verzichte seit der JPY auf den Speedkernel...

    Aber das sind mal wieder ganz einfach die persönlichen Vorlieben und jeder darf zum Glück selber entscheiden wie er sein SGS gerne hätte.
     
    Zuletzt bearbeitet: 22.02.2011
  7. djmarques, 22.02.2011 #7
    djmarques

    djmarques Ehrenmitglied

    Beiträge:
    13,430
    Erhaltene Danke:
    2,648
    Registriert seit:
    03.08.2009
    Ums mal sozusagen.

    Die JPY läuft mit dem Stock-Kernel flüssiger als wenn man den Speedmod Kernel draufmacht - da muss man dann ext4 einstellen damit es wieder an die Geschwindigkeit des Stocks rankommt - Quadrant sind dann halt höher :rolleyes2:

    Also nötig ist es eigentlich nur wenn du Themes etc installieren willst.
     
    Donald Nice bedankt sich.
  8. volish, 22.02.2011 #8
    volish

    volish Erfahrener Benutzer

    Beiträge:
    193
    Erhaltene Danke:
    12
    Registriert seit:
    23.03.2010
    Ich weiss nicht so sicher mit jpy
    erste 2 - 3 monate leuft perfekt
    abrer danach einige lags sind da wie langere laden zeiten von apps
    so perfekt jpy ist sicher nicht
    eine wipe u titanium hilft
    bin jetzer nach 3 monate jpy stock auf darky umgestiegen
    kann unterschied sehen erst nach 2 monaze wenn erste lags kommen
    mfg vovo
     
  9. Randall Flagg, 22.02.2011 #9
    Randall Flagg

    Randall Flagg Ehrenmitglied

    Beiträge:
    14,472
    Erhaltene Danke:
    5,496
    Registriert seit:
    17.08.2010
    Phone:
    Galaxy S5 Neo
    Bei den Speedkerneln geht es heute(mir zumindest) auch mehr um den Clockwork Mod und nandroid usw.
    Habe eigentlich damals nur ein Rom geflasht,wegen den Themes,da die ja alle für deodexte Firmwares sind.
    Dank Boogieman und Scheich kann man das heute auch ohne ein Rom,mehr oder weniger.
    War aber schon überrascht,wie gut das System auf dem Doc's läuft.
    Macht einen total runden,stimmigen Eindruck.
    Der Rest ist Spielerei...aber gerade die bring Spaß.:D
     
  10. abgehda, 22.02.2011 #10
    abgehda

    abgehda Erfahrener Benutzer

    Beiträge:
    199
    Erhaltene Danke:
    15
    Registriert seit:
    01.11.2010

    Man kann sich aber doch den Speedmod Kernel draufmachen und LagFix nicht aktivieren oder !? Hat man dann nicht trotzdem den flüssigen Stock-Kernel ?

    Also wenn es "nur" um Themes geht ?

    Oder erzähle quatsch ?!? :blink:
     
  11. djmarques, 22.02.2011 #11
    djmarques

    djmarques Ehrenmitglied

    Beiträge:
    13,430
    Erhaltene Danke:
    2,648
    Registriert seit:
    03.08.2009
    Ja du musst ihn nicht aktivieren.


    Nein, es ist ja ein eingepasster Kernel und der läuft eindeutig nicht so flüssig wie der Stock. Ich habs mehrmals getestet.
     
  12. Randall Flagg, 23.02.2011 #12
    Randall Flagg

    Randall Flagg Ehrenmitglied

    Beiträge:
    14,472
    Erhaltene Danke:
    5,496
    Registriert seit:
    17.08.2010
    Phone:
    Galaxy S5 Neo
    Jo das stimmt. Aber das bügelst halt wieder aus,wenn Du auf ext4 umstellst.
    Habe mit der JS5 und ext4 noch gar keinen Quadranten ausprobiert,gleich mal testen,obwohl es eh Quatsch ist.

    Edit: Habe mal runtergeladen und getestet: Beim ersten Durchgang 1200 und beim zweiten und dritten jeweils etwas über 1400..
    Unter der JPO noch mit sztupys LF ging es locker durch die 2000er Marke,mehrmals und es lief trotzdem nicht so rund.
    Daran sieht man wie "wertvoll" diese BM sind. :)
     
    Zuletzt bearbeitet: 23.02.2011
  13. Effe101, 23.02.2011 #13
    Effe101

    Effe101 Android-Experte

    Beiträge:
    797
    Erhaltene Danke:
    34
    Registriert seit:
    27.08.2010
    Phone:
    HTC HD, Moto Defy, SGS1, SGS3, Nexus5
    Stehe auch vor der Entscheidung ein Rom zuflashen. Allerdings muss ich sagen, dass ich mit der Stock Joy und dem speedmod Kernel sehr zufrieden bin. Aber es heisst ja "never touch the running system", hab auch selbst schon negative Erfahrungen gemacht, man wollte was verbessern und plötzlich passiert was und alles blöd. Aber mich würde es schon in den Fingern kribbeln darys Rom zu probieren. Jetzt die Frage, ich kann ja ein nandroid machen, somit komme ich ja ohne Probleme wieder zurück auf die Stock jpy. Kann ich aber mit Hilfe des nandroid, auch meine apps und Einstellungen auf darkys wieder installieren wenn ich beim nandroid nur die Data wiederherstellen, oder ist das nicht zu empfehlen, das nandroid Data von jpy auf darkys zu installieren.

    Sent from my GT-I9000
     
  14. Randall Flagg, 23.02.2011 #14
    Randall Flagg

    Randall Flagg Ehrenmitglied

    Beiträge:
    14,472
    Erhaltene Danke:
    5,496
    Registriert seit:
    17.08.2010
    Phone:
    Galaxy S5 Neo
    Mit dem Backup spielst das System wieder ein, falls was schief geht.
    Flashen tust damit aber nicht.
    Da kannst dann halt via CWM die Stock JPY flashen.Ist quasi nur ein Reboot.
    Hab auch vorher So überlegt, wie Du.
    Ich finde es lohnt sich, das System macht einen runderen Eindruck.
    Kann nur für Doc's Rom sprechen, die neueren Darkys hab ich nie probiert.

    Getalptalkt von unterwegs
     
  15. Outlaw, 23.02.2011 #15
    Outlaw

    Outlaw Threadstarter Android-Experte

    Beiträge:
    581
    Erhaltene Danke:
    16
    Registriert seit:
    11.02.2011
    Also so wie ich das richtig verstanden habe, soll docs rom sehr gut sein, verstehe das nur nicht mit dem kernel:)

    Gesendet mit der Android-Hilfe.de-App
     
  16. Da-olle-Krausi, 23.02.2011 #16
    Da-olle-Krausi

    Da-olle-Krausi Android-Hilfe.de Mitglied

    Beiträge:
    114
    Erhaltene Danke:
    27
    Registriert seit:
    27.10.2010
    Nocheinmal zu der Kernel Geschichte:

    Man braucht ja irgendwie etwas damit du eine Rom über ein laufendes System ziehen kannst. Man kann ja Z.B. auch kein laufendes Windows 2000 einfach auf Win 7 Updaten in dem man die DVD reingiebt und auf installieren klickt und schwups ist es fertig - Der PC startet neu und man kommt in ein Installmenü.

    So ist es auch bei Roms. Man benötigt CWM; quais ein Programm das unabhänig deine Systemdatein überschrieben kann. Es gibt es komplizierte wege dies zu machen oder man flasht den Speedmod Kernel (dieser wird von uns Usern meiner Ansicht am meisten empfohlen da er alles hat was man braucht, schnell ist und stabil). Im Speedmod ist das CWM schon drinnen. Von dort aus hast du die Möglichkeit die Rom zu installieren; außerdem erspart man sich die ganze Root Busybox geschichten da diese auch schon im Kernel sind.

    Aber: wie immer auf jedenfall ordentlich einlesen. Kann unter Umständen eine Menge schief gehen.

    lg
     
    Zuletzt bearbeitet: 23.02.2011
  17. Randall Flagg, 23.02.2011 #17
    Randall Flagg

    Randall Flagg Ehrenmitglied

    Beiträge:
    14,472
    Erhaltene Danke:
    5,496
    Registriert seit:
    17.08.2010
    Phone:
    Galaxy S5 Neo
    Dem ist nix hinzu zu fügen. Über den Rom Manager geht es auch, ist meiner Meinung nach viel komplizierter. Unverständlicher Weise wird der aber immer verwendet. Wohl weil viele etwas Angst haben, mit Odin zu flashen. Das dauert aber höchstens 5Sekunden. Habe mir gestern mal Ne Sonderausgabe einer PC Zeitung geholt, über Android. Dort wurde auch der Rom Manager empfohlen. 2Seiten Anleitung um den CWM zu bekommen. Auf Odin wurde nur am Rande eingegangen. Dachte eigentlich, ich kann da noch was über das System lernen. Da ist man hier besser aufgehoben. :)
    Mach's mit Odin und dann kannst fast alles über CWM flashen. Root hast auch, nandroid etc.

    Getalptalkt von unterwegs
     
  18. on.stage, 23.02.2011 #18
    on.stage

    on.stage Neuer Benutzer

    Beiträge:
    5
    Erhaltene Danke:
    0
    Registriert seit:
    11.01.2011
    Die Antwort auf Effe101's Frage: "Kann ich aber mit Hilfe des nandroid, auch meine apps und Einstellungen auf darkys wieder installieren wenn ich beim nandroid nur die Data wiederherstellen, oder ist das nicht zu empfehlen, das nandroid Data von jpy auf darkys zu installieren." würde mich auch sehr interessieren... Kann jemand helfen?
     
  19. Troet, 24.02.2011 #19
    Troet

    Troet Android-Experte

    Beiträge:
    466
    Erhaltene Danke:
    141
    Registriert seit:
    24.10.2010
    Phone:
    Galaxy Nexus
    Für das Wiederherstellen von Apps und Daten würde ich doch eher Titaniumbackup empfehlen.
     
  20. Effe101, 24.02.2011 #20
    Effe101

    Effe101 Android-Experte

    Beiträge:
    797
    Erhaltene Danke:
    34
    Registriert seit:
    27.08.2010
    Phone:
    HTC HD, Moto Defy, SGS1, SGS3, Nexus5
    ok, aber die Frage war eher allgemein gemeint, kann ich ohne das es zu Problemen kommen wird meine apps und Einstellungen wieder einspielen.



    Sent from my GT-I9000
     

Diese Seite empfehlen