1. Nimm jetzt an unserem Uhans - 3. ADVENT - Gewinnspiel teil - Alle Informationen findest Du hier!

Rom und Kernel Empfehlung

Dieses Thema im Forum "Root / Hacking / Modding für Nexus One" wurde erstellt von jonnyD, 20.08.2010.

  1. jonnyD, 20.08.2010 #1
    jonnyD

    jonnyD Threadstarter Android-Hilfe.de Mitglied

    Beiträge:
    64
    Erhaltene Danke:
    4
    Registriert seit:
    12.04.2010
    Hi,

    ich nutze diverse Custom Roms und Kernel seit dem ich mein Nexus besitze.
    Von einer Kombination bin ich seit kurzen so begeistert, dass ich da eine Empfehlung aussprechen muss.

    Mit Stock Rom + Kernel war es mir nicht möglich mein Nexus einen normalen Tag (16 Stunden) ohne aufladen zu benutzen.
    Durch Custom Roms und Kernel wurde dies bereits vor Monaten problemlos möglich.
    Mit meiner jetzigen Kombination komme ich ca. 28 Stunden ohne ein Ladegerät aus und habe dabei ein schönes Design und im Vergleich zum Stock Rom beeindruckend schnelles Nexus :D .

    Ich nutze derzeit Rodriguez Limemod Rom (Cyanogen RC3 basiert) und Wildmonks 900mv CFS 1228Mhz Kernel.

    Falls euch das Grüne Design abschreckt... probierts mal ein paar Tage. Konnte es am Anfang nicht besonders leiden und bin inzwischen begeistert.
    Ansonsten eben das normale Cyanogen nutzen...

    Links:
    Rom
    Wildmonks Kernel

    Probierts mal ;)
     
    mrandroid bedankt sich.
  2. marksky, 20.08.2010 #2
    marksky

    marksky Android-Hilfe.de Mitglied

    Beiträge:
    110
    Erhaltene Danke:
    12
    Registriert seit:
    02.08.2009
    Phone:
    Nexus S
    Moin,
    ich war mit dem Stock Kernel von Froyo und auch cyanogens ganz zufrieden. 1–1,5 Tage Betrieb waren eigentlich immer drin.

    Hab seit gestern ebenfalls einen Wildmonks Kernel geflashed, und zwar den: 2.6.35_SVS-925mV_CFS_AXI_720p_1113MHz_081910

    So wie es aussieht scheint er ganz OK zu sein. Verliere in 12 Stunden knapp 10% Akku bei normalem (sms,mail, telefonat,...) Betrieb. NOT BAD! :D

    Dein Kernel (2.6.35_SVS-900mV_CFS_AXI_720p_1228MHz_081910) liegt ja nochmal 25mV darunter. Könnte also noch besser sein!

    Nochmal was anderes:
    Wildmonks hat ja ca. 64 Kernel (!) in seinem Repertoire. Dazu kommen noch x Custom-Builds. Kannst du mal etwas Aufklärungsarbeit leisten was genau die ganzen Kürzel bedeuten?
    AXI, CFS, SVS, etc.
    Worauf bezieht sich die MHz angabe? Ich geh davon aus mein Nexus läuft mit der Standardtaktung von 1Ghz?

    :)
     
  3. jonnyD, 20.08.2010 #3
    jonnyD

    jonnyD Threadstarter Android-Hilfe.de Mitglied

    Beiträge:
    64
    Erhaltene Danke:
    4
    Registriert seit:
    12.04.2010
    Ist ein wenig unübersichtlich... hab mir das mal angelesen und wieder vergessen :D!
    Ich versuchs mal.

    Also die Mhz Angabe bezieht sich auf die maximal Taktfrequenz des Prozessors.
    Die 1228Mhz laufen bei mir stabil, ich nutze sie allerdings nicht (per SetCpu auf 998Mhz gesetzt).

    CFS/BFS (Completely Fair/Brain Fuck) bezieht sich auf den verwendeten Prozess Scheduler.

    Was ist ein Scheduler:
    Ein Prozessor (mit einem Kern) kann immer nur einen Prozess gleichzeitig bearbeiten. Die Prozesse müssen sich also ziemlich schnell abwechseln... wer wann warum wie lange darf entscheidet der Scheduler des Betriebssystems.

    CFS ist der Standard Scheduler des Linux Kernels... der BFS Scheduler ist auf Systeme mit wenigen Prozessoren (unter 8) optimiert und bringt wohl grade auf Smartphones etwas höhere Geschwindigkeit. Bei mir läuft der BFS Scheduler allerdings nicht 100% stabil... andere haben da andere Erfahrungen gemacht.

    720p bezieht sich auf den besseren Kamera Support in einigen Custom Roms (unter anderem Cyanogen 6 RC3).

    AVS/SVS: bezieht sich auf die Methode mit der bestimmt wird, wann die CPU wieviel Strom bekommt bzw. benötigt.
    SVS nimmt die Werte dabei aus einer statischen Tabelle, AVS versucht sie dynamisch zu bestimmen.
    Theoretisch dürfte AVS die besseren Ergebnisse liefern... praktisch ist AVS bei mir im Moment nicht brauchbar (Nexus startet zwischendurch einfach neu oder reagiert nicht mehr).

    Was AIX bezeichnet hab ich vergessen... wenn ich später Zeit hab schau ich nach.
    Alle Angaben ohne Gewähr und möglicherweise zum Teil böses Halbwissen ;)

    Gruß,

    JonnyD
     
    marksky bedankt sich.
  4. marksky, 20.08.2010 #4
    marksky

    marksky Android-Hilfe.de Mitglied

    Beiträge:
    110
    Erhaltene Danke:
    12
    Registriert seit:
    02.08.2009
    Phone:
    Nexus S
    Vielen Dank fürs Erklären!
    Also fährt mein Nexus mit dem Wildmonks Kernel nun auf 1113MHz?
    Um des Akkus Willen sollte ich dann mal über die Investition von 1.99$ in SetCPU nachdenken :D

    Hast du das 720p Recording probiert?
    Mit dem cyanogen-kernel war keine Wiedergabe auf dem Nexus möglich.
    Auf dem PC lief das Bild, aber der Ton ist asynchron.

    Ich teste das Nachher mal mit dem Wildmonks Kernel.
    Evtl. schwenke ich dann noch auf den 920mV Kernel um :)
     
  5. jonnyD, 20.08.2010 #5
    jonnyD

    jonnyD Threadstarter Android-Hilfe.de Mitglied

    Beiträge:
    64
    Erhaltene Danke:
    4
    Registriert seit:
    12.04.2010
    Ja ohne SetCpu läuft dein Prozessor je nach Belastung mit 245 bis 1113 Mhz... oder auch nicht. Bin mir nicht sicher ob die Grenze ohne SetCpu von alleine aufs Maximum gesetzt wird. Hab noch nie ohne SetCpu gearbeitet.
    720p läuft bei mir problemlos mit dem Wildmonks Kernel.

    Gruß,

    JonnyD
     
  6. marksky, 20.08.2010 #6
    marksky

    marksky Android-Hilfe.de Mitglied

    Beiträge:
    110
    Erhaltene Danke:
    12
    Registriert seit:
    02.08.2009
    Phone:
    Nexus S
    So, SetCPU ist installiert :D
    Jetzt noch eine Frage: hast du irgendwelche speziellen Einstellungen vorgenommen? Hab den Auto Detect gemacht; Scaling Ondemand; Set on Boot. Liege jetzt also zwischen 998 max und 245 min.
    Irgendwelche anderen Optimierungsvorschläge?

    Long Bench liegt bei 387ms ;)
     
  7. Blindy, 20.08.2010 #7
    Blindy

    Blindy Android-Experte

    Beiträge:
    531
    Erhaltene Danke:
    47
    Registriert seit:
    15.12.2009
    Phone:
    OnePlus One
    *hust* 371ms ;)
     
  8. jonnyD, 20.08.2010 #8
    jonnyD

    jonnyD Threadstarter Android-Hilfe.de Mitglied

    Beiträge:
    64
    Erhaltene Danke:
    4
    Registriert seit:
    12.04.2010
    Vergleich mal ondemand mit interactive...
    Ich bilde mir ein, dass interactive die Reaktionszeiten beim Wechsel zwischen Apps bei mir verkürzt.
     
  9. Blindy, 20.08.2010 #9
    Blindy

    Blindy Android-Experte

    Beiträge:
    531
    Erhaltene Danke:
    47
    Registriert seit:
    15.12.2009
    Phone:
    OnePlus One
    uff merke ich jetzt nicht so wirklich.... o0"
     
  10. gHD

    gHD Android-Hilfe.de Mitglied

    Beiträge:
    111
    Erhaltene Danke:
    22
    Registriert seit:
    08.08.2010
    sers

    ich hab zurzeit Kang-o-rama 1.0 b2 drauf und verwenden apps2ext, kann ich ohne bedenken den Kernel tauschen oder ist so was immer Kernel abhängig?
     
  11. marksky, 20.08.2010 #11
    marksky

    marksky Android-Hilfe.de Mitglied

    Beiträge:
    110
    Erhaltene Danke:
    12
    Registriert seit:
    02.08.2009
    Phone:
    Nexus S
    Cyanogens RC3 und Wildmonks 900mV Kernel scheinen super zu funzen!
    Die Problematik das mit 720p aufgenommene Videos nicht auf dem Nexus abgespielt werden können hat sich in Luft aufgelöst :eek: TOP!

    SetCPU scheint auch super zu laufen!
    Die Profile sind echt praktisch, bei ausgeschaltetem Display läuft mein N1 nun ganz gemütlich bei 384mhz herum :D Das verspricht ausgezeichnete Akkulaufzeiten ;)

    Soweit nur mein erster Eindruck. Langzeit- und Alltagstauglichkeit folgen dann übers WE. Ich werde dann nochmal berichten.

    Ich muss zugeben das diese ganze flasherei anfangs ziemlich kompliziert ist und man viel recherchieren muss. Aber es lohnt sich wirklich! Die Jungs der android-hilfe oder die xda-dev's helfen immer schnell und gerne :D


    @Blindy
    Bin mittlerweile auch bei 372ms im Long Bench ;)
    Linpack misst 33.736 mFlops.
     
  12. Blindy, 21.08.2010 #12
    Blindy

    Blindy Android-Experte

    Beiträge:
    531
    Erhaltene Danke:
    47
    Registriert seit:
    15.12.2009
    Phone:
    OnePlus One
    probier es aus... machste halt nur vorher ein nandroid backup ;)
    *€* to late.... xD
    mal ne andere Frage, welche Spannung hat den der standard Kernel bei 2.2?
     
    Zuletzt bearbeitet: 21.08.2010
  13. jul90, 22.08.2010 #13
    jul90

    jul90 Android-Hilfe.de Mitglied

    Beiträge:
    105
    Erhaltene Danke:
    4
    Registriert seit:
    05.03.2010
    Die spannung vom standard kernel würde mich auch intressieren. Habe im inet nichts gefunden...
     
  14. TonDwg, 24.08.2010 #14
    TonDwg

    TonDwg Fortgeschrittenes Mitglied

    Beiträge:
    255
    Erhaltene Danke:
    14
    Registriert seit:
    14.05.2010
    Ich merke mit dieser Kombination bisher keine wirklichen Geschwindigkeitsvorteile, aber ich glauglaube die akkulaufzeit ist besser geworden.
     
  15. mrandroid, 26.08.2010 #15
    mrandroid

    mrandroid Neuer Benutzer

    Beiträge:
    21
    Erhaltene Danke:
    2
    Registriert seit:
    09.06.2010
    Ich kann mich dem nur anschließen,
    die Akkulaufzeit ist auch bei mir (leicht) besser.
    Danke für die Empfehlung :)
     
  16. Blindy, 26.08.2010 #16
    Blindy

    Blindy Android-Experte

    Beiträge:
    531
    Erhaltene Danke:
    47
    Registriert seit:
    15.12.2009
    Phone:
    OnePlus One
    no ding :D
     
  17. jul90, 26.08.2010 #17
    jul90

    jul90 Android-Hilfe.de Mitglied

    Beiträge:
    105
    Erhaltene Danke:
    4
    Registriert seit:
    05.03.2010
    ich möchte mich auch für die empfehlung bedanken :)
    ich habe zusätzlich juice defender am laufen. das nexus ist jetzt seit 18 stunden nicht mehr am netzt gewesen. hab ein paar minuten tel. und ca 20 min inet gesurft und emails gelesen. UND hab aktuell noch 56% akku. so gute werte hatte ich noch nie. Die restlichen tage hat es sich auch bewährt.

    echt TOP!
     
  18. Blindy, 27.08.2010 #18
    Blindy

    Blindy Android-Experte

    Beiträge:
    531
    Erhaltene Danke:
    47
    Registriert seit:
    15.12.2009
    Phone:
    OnePlus One
    trotzdem frage ich mich wie ihr immer auf diese traumwerte kommt.. ich trenne morgens mein Fon um 6:20 Uhr vom Strom und wenn ich Abends von der Arbeit nach Hause komme und um 22 Uhr wieder anschließe habe ich nocht 25-20%.. gut auf der SBahn Fahrt ca 30 Mins hin & zurück im Internet und Mails via Push von Yahoomail. Will auch mal auf 2Tage kommen :sneaky::mad2::huh:
     
  19. Thyrus, 27.08.2010 #19
    Thyrus

    Thyrus Gast

    blindy das habe ich auch noch nie geschafft. aber ein paar kollegen nutzen ihr "smartphone" wie ein dumb-phone, keine downloads, keine push email, nur GPRS etc. Die kommen auf 4-5 tage und beschweren sich :)

    Ich komme auch nur auf ca 24 Stunden (wobei, ich flashe mir jeden tag den wolf, also kann ich nix sagen hinsichtlich "normaler" benutzung). Dafür habe ich ja ein NX1 damit ich meinen Spieltrieb ausleben kann :)

    PS: Schade das der 900mv kernel nur mit audiomod zu haben ist (was die leute immer mit audiomods wollen, verhunzt doch nur die qualitaet vor allem bei BT Gespraechen nur um lauter zu werden) :)
     
    Blindy bedankt sich.
  20. Blindy, 27.08.2010 #20
    Blindy

    Blindy Android-Experte

    Beiträge:
    531
    Erhaltene Danke:
    47
    Registriert seit:
    15.12.2009
    Phone:
    OnePlus One
    Zuletzt bearbeitet: 27.08.2010

Diese Seite empfehlen