1. Nimm jetzt an unserem Uhans - 3. ADVENT - Gewinnspiel teil - Alle Informationen findest Du hier!

Root? Bootloader? Wie "offen" ist Dells Streak?

Dieses Thema im Forum "Root / Hacking / Modding für Dell Streak" wurde erstellt von Lowbyte, 27.09.2010.

  1. Lowbyte, 27.09.2010 #1
    Lowbyte

    Lowbyte Threadstarter Android-Lexikon

    Beiträge:
    1,014
    Erhaltene Danke:
    501
    Registriert seit:
    20.03.2009
    Hi Leutz.

    Ich liebäugel mit dem Streak!
    Zur Zeit benutze ich ein Milestone und das sogar Factorymässig ohne root.
    Meine Frage: Was geht mit dem Streak?
    Wie sieht es aus mit Root (nicht per App) und was ist mit dem Bootloader (ist der auch signiert)
    Wenn ich mir jetzt etwas anderes zulege möchte ich nicht wieder in eine "Bootloaderfalle" gehen!
    Obwohl ich mein Ipad liebe (nein ich bin kein Applejünger - aber das dingen macht wirklich einfach das was es soll) hätte ich doch lieber ein offenes Betriebssystem auf meinem Handy.

    Danke schonmal für jeglichen Input!
     
  2. TimoBeil, 28.09.2010 #2
    TimoBeil

    TimoBeil Ehrenmitglied

    Beiträge:
    5,869
    Erhaltene Danke:
    3,531
    Registriert seit:
    20.09.2010
    Hallo,

    wie möchtest du es denn haben? Einerseits könnte ich antworten: es geht so gut wie gar nichts ohne root...
    Tu' ich aber nicht. Rooten per Kommandozeile ist möglich und bei den xda-devs beschrieben. Dies ist jedoch tatsächlich Schnee von gestern, da mit der App "Universal Androot" der Streak wirklich in 5 Sekunden und mit nur 2 Klicks zu rooten und auch genauso einfach wieder zu unrooten ist.
    Bootloaderfalle konnte ich keine feststellen, da ich bereits versehentlich einen falschen installiert hatte (ClockworkRecovery) und diesen problemlos ersetzen konnte. Ich musste mich da durchbeißen, weil ich auf 2.1 nicht bis zum St. Nimmerleinstag warten wollte. Auf 1.6 gehe ich nicht wieder zurück; Probleme, die manche mit 2.1 haben, kann ich nicht nachvollziehen.

    Grüße
     
    Zuletzt bearbeitet: 28.09.2010
    Lowbyte bedankt sich.
  3. restinpeace, 28.09.2010 #3
    restinpeace

    restinpeace Junior Mitglied

    Beiträge:
    25
    Erhaltene Danke:
    1
    Registriert seit:
    20.09.2010
    ich teile Timos ansichten bezüglich des Streaks. kurz und knapp .. alles easy :)
     
    Lowbyte bedankt sich.
  4. Lowbyte, 28.09.2010 #4
    Lowbyte

    Lowbyte Threadstarter Android-Lexikon

    Beiträge:
    1,014
    Erhaltene Danke:
    501
    Registriert seit:
    20.03.2009
    Okay also offen wie HTC Desire und andere HTC Handys - Rom Kitchen sollte also kein Problem sein um zukünfige android Versionen zu portieren (immerhin gibt es ja haufenweise Rom Coocker)
    Wenn sich MoDaCo schon damit beschäftigt und die XDA Dev´s ist man ja relativ zukunftssicher. Das Milestone wird ja mit 2.2 begraben und solange der Bootloader nicht geknackt wird geht da eben nur frickel Froyo ohne neuen Kernel (bis evtl. 2.2 von Moto kommt)
    Danke für die Infos!
     
  5. TimoBeil, 28.09.2010 #5
    TimoBeil

    TimoBeil Ehrenmitglied

    Beiträge:
    5,869
    Erhaltene Danke:
    3,531
    Registriert seit:
    20.09.2010
    Na ja, ganz so optimistisch bin ich nicht (mehr). Auf MoDaCo war (ich betone "war") nur ein Koch ("Paul"); der ist aber wie von Erdboden verschluckt. Für mich ist deshalb dessen CustomROM ex.
    Und bei den Devs beklagt man sich, dass Dell viele (O-Ton) "stupid" Dinge in den Kernel gepackt hat und deshalb die Möglichkeiten, neu zu kompilieren, sehr schwierig sind.
    Dell selbst ist augenscheinlich überfordert mit den Updates! Erst erscheint 2.1 nur im UK, dann wird es vorübergehend wegen Bugs vom Server genommen und in Deutschland wird man nur Monat für Monat vertröstet. Der angekündigte Updatetermin wurde von September auf Oktober und seit kurzem auf "noch in diesem Jahr" verschoben. Für mich entpuppt sich das langsam als lediglich "verkaufsfördernde" aber leere Versprechung.

    Ich hoffe ja selbst auf schöne CustomROMs. Aber z. Zt. ist meine Vorfreude in dieser Hinsicht arg getrübt. Wahrscheinlich bin ich als verwöhnter HD2-ler zu blauäugig ran gegangen.

    Grüße
     
  6. Lowbyte, 28.09.2010 #6
    Lowbyte

    Lowbyte Threadstarter Android-Lexikon

    Beiträge:
    1,014
    Erhaltene Danke:
    501
    Registriert seit:
    20.03.2009
    HD2 ist doch winmob?
    Das einzige was mir an WindowsMobile gefallen hat waren die "freewareprogramme ;-) "
    Ansonsten war der umstieg vom Omnia auf ein G1 eher ein genuss.
    Endlich ein Handy das zuverlässig genau das machte was ich erwartete -auch mein Milestone macht eigentlich alles was es soll...... aber das Streak reizt mich schon!
    Ich dachte eher das bei der Büchse viel möglich ist - aber warscheinlich eher ein "Nieschenprodukt" für freaks (dazu zähle ich mich als Technikbegeisterten natürlich dazu - also freak = positiv gewertet)
    Hmmmm sollte ich doch erstmal abwarten???
    Ehlich gesagt ohne flash machen die meisten Seiten für mich kaum Spass! Nicht das ich ein flashbefürworter wäre aber:
    Was nützt mir z.b. ne App für Einslive wenn alle links die dann im Browserfenster angezeigt werden immer als resultat : Sie benötigen den aktuellen flashplayer um dies..........
    DAS xotzt mich mitlerweile mal richtig an.
    Ich möchte halt auf irgendeiner Plattform alle features nutzen können ohne eine spezielle Applikation dafür nutzen zu müssen (z.b. youtube etc.)
    Was nutzt mir mobiles internet wenn nichts richtig funktioniert? Klar - ich hab auch nen UMTS Stick und ein subnotebook - aber wenn ich z.b. zum Eishockey gehe und mal eben sehen will wie es in anderen Stadien steht nutzt mir ein device wie ein Notebook wenig!
    Also eigentlich bräuchte ich ein Linux device ala nokia schiessmichtot ......
    Auh man - wat fürn schietkram!
    na mal weiterlesen was als nächstes in frage kommt........
     
  7. TimoBeil, 28.09.2010 #7
    TimoBeil

    TimoBeil Ehrenmitglied

    Beiträge:
    5,869
    Erhaltene Danke:
    3,531
    Registriert seit:
    20.09.2010
    @lowbyte
    Du siehst die gleichen Probleme wie ich...
    Ich habe mir den Streak nur wegen des Displays geholt. Wenn nicht bald Froyo kommt, geht er wieder weg. Kein Flash, kein vernünftiges Videoplayback, kein (serienmäßiges) Tethering, ohne root-Kunstgriffe keine Anpassungsmöglichkeit der Schriftgröße, keine LED-Benachrichtigung verpasster Anrufe/SMS...
    Ich habe zugegebenermaßen die Nachrüstmöglichkeiten von Android völlig überschätzt. Die derzeitigen Versionen sind für Tablets ungeeignet. Das weiß man inzwischen. Und ich weiß es leider zu spät...

    PS: freilich ist der HD2 WinMo; auf ihm lief aber inzwischen daneben reibungslos und superschnell ein portiertes Froyo ohne Einschränkungen (siehe oben). Das ist ja das Beschämende für Dell...
     
    Zuletzt bearbeitet: 28.09.2010
  8. graysson, 01.10.2010 #8
    graysson

    graysson Fortgeschrittenes Mitglied

    Beiträge:
    430
    Erhaltene Danke:
    64
    Registriert seit:
    16.11.2009
    Ich verstehe das Problem nicht ganz.
    Flash gibt es nicht bis 2.2 rauskommt. Da die Apple-Produkte als bisher einzige Alternative mit gut benutzbarer Touchbedienung bei Tablets und Smartphones sind und das auch nicht können, ist das kein wirkliches Argument.
    Alle Seiten, die ich als Android-User bisher angesurft hatte, kamen ohne Flash aus.
    Und von Apple-Usern hört man auch selten, dass sie ein Problem mit dem Fehlen von Flash haben.
    Ok, ein Apple-Fanboy würde aber auch selbst dann nichts sagen, wenn er ein Problem damit hätte.^^
    Man kann jetzt zwar die ganzen anderen mobilen Betriebssysteme als Gegenargument heranziehen, die aber alle im Vergleich zu iOS und Android viel älter sind und mehr Nachteile haben.

    Alle anderen Sachen gehen aber vergleichsweise problemlos.
    Da das Rooten aus dem Runterladen einer App, dem Installieren und anschließendem Klicken eines Buttons besteht, sollte es für die meisten kein Problem darstellen.
    Und danach kann man ohne große Anstrengung Wifi-Thetering benutzen.
    Es gibt eine kostenlose App, die die LED's der 3 Buttons auf verschiedene Art blinken lässt beim Empfangen einer SMS.
    Man kann mit dem kostenlosen Rockplayer so ziemlich alle Videoformate anschauen.
    Die Schriftgröße anpassen habe ich noch nicht probiert, da ich bisher keinen Bedarf dafür hatte.

    Und im Gegensatz zum Motorola Milestone mit seinem signierten Bootloader kann man auf dem Streak sehr einfach andere Android-Versionen raufspielen.
    Von daher muss bloß irgendeine 2.2er Version rauskommen und man muss nicht auf das deutsche 2.2er warten.
    Laut einem Post hier im Forum mit einem Link zu Modaco werkelt bereits jemand an einem 2.2er für das Streak.

    Der Hauptgrund, dass Android nicht so geeignet für Tablets ist, liegt laut vieler Internetseiten an den Hardware-Voraussetzungen für den Marketzugang, die den Zugang auf den meisten Tablets verwehren.
    Wenn man aber ein Android-Smartphone hat, kann man die Apps einfach aufs Tablet kopieren und installieren, sofern sie funktionieren.
    Alle Tablet-Displays mit 800x480 haben keinerlei Probleme mit den Apps.
    Wie es auf Tablets mit höherer Auflösung aussieht, muss sich erst zeigen, da es bisher noch keine gibt.
    Dies alles habe ich auf meinem Streak und damals auf dem Archos 7 Home Tablet getestet.

    Zum Thema HD2 und Froyo: Ist der Froyo-Port offiziell von HTC? Wenn nicht, wäre das natürlich sehr schwach von HTC, um mal deine Argumente zu verwenden. Vielleicht sollte man auch vergleichen, wie lange es das HD2 und das Streak gibt und wieviel mittlerweile von beiden verkauft wurden.
    Vielleicht solltest du beim HD2-Froyo-Port bleiben, bis 2.2 für das Streak kommt, oder auf eines der 4,3er Android-Smartphones wechseln, da die meist 2.2 haben.

    Generell muss ich dir aber zustimmen, dass sich alle Hersteller zuviel Zeit lassen, auf neue Android-Versionen zu gehen, wenn sie es denn überhaupt machen. Auf 2.2 beim Motorola wartet man schon viel länger.
     

Diese Seite empfehlen