1. Nimm jetzt an unserem Uhans - 3. ADVENT - Gewinnspiel teil - Alle Informationen findest Du hier!

Root für meine Ansprüche nötig? wenn ja, wie weiter?

Dieses Thema im Forum "Root / Hacking / Modding für Sony Ericsson Xperia Pro" wurde erstellt von drob, 23.06.2012.

  1. drob, 23.06.2012 #1
    drob

    drob Threadstarter Neuer Benutzer

    Beiträge:
    4
    Erhaltene Danke:
    0
    Registriert seit:
    23.06.2012
    moin leute!
    ich erstelle jetzt hier einen thread, weil mir forensuche, stickies und google nicht helfen konnten. Ich habe mein xperia pro gerootet (http://www.android-hilfe.de/root-ha...ro/250727-root-fuer-xperia-pro-unter-ics.html). das scheint geklappt zu haben!
    die frage ist: war das nötig?
    hier sind die dinge, die ich gerne machen würde:
    - vollständige kontrolle übers anwendungen (d.h. alles löschen, was ich nicht brauche)
    - evtl leistungsoptimierungen
    - kontrollieren, welche apps wann aktiv sind

    gibt es weitere funktionen, die den normalverbraucher interessieren könnten?
    brauche ich für oben genanntes den root?
    wenn ja, wie gehe ich jetzt nach dem rooten vor? (ich kann immernoch nicht alles löschen (z.b. "talk" "latitude" "news&wetter", das berühmte "lets golf")

    ich wäre über hilfe sehr dankbar!
     
  2. DarkBlade4k, 23.06.2012 #2
    DarkBlade4k

    DarkBlade4k Erfahrener Benutzer

    Beiträge:
    166
    Erhaltene Danke:
    8
    Registriert seit:
    17.07.2011
    Phone:
    Samsung Galaxy S3
    Zum löschen der Apps brauchst du "TitanuimBackup". Gibt es gratis im Play Store. Dazu gibt es noch ausreichend Anleitungen hierbim Forum. Kann dir aber im Moment keine verlinkten da ich nicht am PC sitze. Aber dafür brauchst du root Zugriff.

    Leistungsoptimierung kannst du mit "SetCPU" machen. Diese App kostet zwar etwas, lohnt sich aber. Es gibt auch kostenlose alternativen deren Namen mir im Moment leider nicht einfallen. Anleitungen dazu findest Du wieder ausreichend im Forum. Auch hierzu benötigst du den root Zugriff.

    Zum dritten. Das habe ich nicht ganz verstanden. In wie fern meinst du denn "Wann welche App aktiv ist"? Man startet doch Apps wenn man sie braucht?
    Oder habe ich das einfach falsch verstanden?

    Ich hoffe ich konnte dir soweit helfen. Viel Erfolg :)

    MfG
    DarkBlade4k

    Gesendet von meinem GT-P1000 mit Tapatalk 2
     
    drob bedankt sich.
  3. Dexxmor, 23.06.2012 #3
    Dexxmor

    Dexxmor Android-Ikone

    Beiträge:
    5,616
    Erhaltene Danke:
    1,159
    Registriert seit:
    29.07.2011
    Tablet:
    Samsung Galaxy Note 8.0
    Für komplette leistungsoptimierung brauchst du nen Customkernel, der würde nochmal was aus dem Pro holen.
     
  4. drob, 23.06.2012 #4
    drob

    drob Threadstarter Neuer Benutzer

    Beiträge:
    4
    Erhaltene Danke:
    0
    Registriert seit:
    23.06.2012
    hey!
    vielen dank erstmal für die antworten - hat mir schon sehr geholfen!
    @DarkBlade4k: damit meine ich, dass einige apps irgendwie gerne mal im hintergrund bestimmte prozesse laufen lassen, bzw sich von selbst starten (facebook z.B. glaub ich).
    naja ich werde jetzt erstmal die genannten sachen probiere, vielen dank!
    achja und ist es möglich die sd karte teilweise als arbeitsspeicher zu nutzen, diesen also zu vergrößern? (ich weiß nich, wo ich das her hab, aber ich glaube ich habe das mal irgendwo aufgeschnappt)

    mfg

    drob
     
  5. w3nZ, 23.06.2012 #5
    w3nZ

    w3nZ Android-Guru

    Beiträge:
    2,221
    Erhaltene Danke:
    385
    Registriert seit:
    15.11.2011
    Phone:
    Samsung Galaxy S4
    Zum Übertakten brauchst du einen Custom Kernel, statt SetCPU kannst du auch zb No Frills CPU Control nehmen (kostenlos)

    Des weiteren gibt es build.prop tweaks oder zb das Supercharger script.

    Das mit dem Ram, was du meinst, ist glaube ich swap. Ähnlich der Auslagerungsdatei unter Windows.
     
    drob bedankt sich.
  6. drob, 23.06.2012 #6
    drob

    drob Threadstarter Neuer Benutzer

    Beiträge:
    4
    Erhaltene Danke:
    0
    Registriert seit:
    23.06.2012
    soo bin jetzt schon sehr zufrieden. sehr viele unnötige apps sind weg und ich hab jetzt auch no frills und titaniumbackup drauf.
    zum übertakten: wieviel is gesund? und damit geht bestimmt die garantie flöten oder? (oder ist sie das nach dem rooten eh schon?)
    bezüglich ram auslagern hab ich jetzt noch nichts gefunden (swap hab ich nichts gefunden).
     
  7. Dexxmor, 23.06.2012 #7
    Dexxmor

    Dexxmor Android-Ikone

    Beiträge:
    5,616
    Erhaltene Danke:
    1,159
    Registriert seit:
    29.07.2011
    Tablet:
    Samsung Galaxy Note 8.0
    Die höchste stabile Übertaktungsgrenze liegt bei 1,6GHZ. Für swap brauchst du nen Kernel der das unterstützt.
     
    drob bedankt sich.
  8. drob, 23.06.2012 #8
    drob

    drob Threadstarter Neuer Benutzer

    Beiträge:
    4
    Erhaltene Danke:
    0
    Registriert seit:
    23.06.2012
    das mit dem kernel hast du ja vorher schon erwähnt, meinst du das lohnt sich für mich? sind die leistungsverbesserungen so extrem? ich will halt auf jeden fall, dass das handy ohne macken stabil läuft, so wichtig ist mir die geschwindigkeit dann nicht. und die akkulaufzeit sollte auch nicht leiden!
     
  9. Dexxmor, 23.06.2012 #9
    Dexxmor

    Dexxmor Android-Ikone

    Beiträge:
    5,616
    Erhaltene Danke:
    1,159
    Registriert seit:
    29.07.2011
    Tablet:
    Samsung Galaxy Note 8.0
    Lohnen tut sich das immer (Kein Crap mehr mit Rooten, einfach Kernel flashen und gut ist) Für Stock ICS kann ich dir den Ryal Kernel empfehlen, ansonsten halt CM9. Solltest du GB bevorzugen Xperia Ultima oder CM7. Die Akku laufzeit kannst du auch nochmal durch das verändern des Schedulers und des CPU Governors verbessern. Hier ein Link der dir die beiden Sachen erklärt https://www.google.com/url?q=http:/...ds-cse&usg=AFQjCNETh-L9bJuuczrL242L0jpYeBywUA
     
    Zuletzt bearbeitet: 24.06.2012

Diese Seite empfehlen