1. Nimm jetzt an unserem 2. ADVENT-Gewinnspiel teil - Alle Informationen findest Du hier!

Root und Custom Roms und allgemeine Fragen bei Motorola

Dieses Thema im Forum "Root / Hacking / Modding für Motorola Defy+" wurde erstellt von k3nscher, 12.09.2011.

  1. k3nscher, 12.09.2011 #1
    k3nscher

    k3nscher Threadstarter Erfahrener Benutzer

    Beiträge:
    245
    Erhaltene Danke:
    14
    Registriert seit:
    03.09.2009
    Hey zusammen.
    Ich komm vom HTC Desire S nun (wenns erscheint) zum Defy+
    Ich hätte da allerdings nen paar Fragen.

    1. Kann man sagen wie schnell der Prozessor ist? Im Vergleich mit anderen 1 GHZ Phones? Also Desire, Desire S, Galaxy S etc?

    2. Ist das Ding immernoch Wasserdicht wenn man die USB-Abdeckung nicht dran hat? Also ist der USB/Klinken etc Port auch an sich Wasserdicht?

    3. Motoblur, Ja oder nein? Anscheinend sind viele nicht so gut drauf zu sprechen.

    4. Der Bootloader ist ja eigentlich gesperrt. Wie klappt das dann mit Root etc. im Defy Forum sind die ja ordentlich am Flashen. Bzw noch wichtiger, wie siehts mit Root aus?

    5. Wie ist so generell die Verarbeitung und Support etc bei Motorola? Wenn wir mal vom Hörmuscheldefekt absehen^^

    6. Ice Cream Sandwich werden wir wohl nicht bekommen oder? Wenn das so ne Mischung aus Tablet OS und Smartphone OS ist, dann wird wohl die Leistung nicht reichen:-( Was meint ihr?

    Also wenn ich das richtig sehe bekomm ich nen Top Handy für 269 Ökken was das gleiche kann wie nen Desire S oder vergleichbar und ist dazu noch Wasserdicht^^ Und relativ klein, was mich schon irgendwie anmacht.
    Also wenn ich nen Anruf erwarte und Duschen will stell ichs einfach auf die Seifenablage in der Dusche und gut ist... Meeega^^

    7. Eigentlich brauch ich die Outdoorfunktion nicht, aber was kann man damit alles cooles anstellen? Film schaun in der Badewanne fällt mir so ein. Im schwimmbecken telefonieren, Handy-Weitwurf.... Unterwasserbilder....
    Ich stell mir gerade vor, wie ich das Handy in nen glas voll wasser neben mein Bett stell^^ Wie so nen Gebiss bei älteren Leuten :)

    Ok das wars erstmal. Habt Dank für die Antworten... Vllt kann man ja nen allgemeinen Thread aus dem hier machen.
     
  2. dymas, 12.09.2011 #2
    dymas

    dymas Android-Hilfe.de Mitglied

    Beiträge:
    146
    Erhaltene Danke:
    7
    Registriert seit:
    16.08.2011
    Phone:
    Motorola Defy+
    Die Abdeckungen müssen alle drauf sein, sonst verlierst du die Wasserdichtigkeit. Laut IP-Zertifizierung muss das Gerät 30 Minuten im Wasser bis zu einer Tiefe von einem Meter wasserdicht sein. Wenn du es also die Nacht über in ein Glas Wasser legst, kann es gut sein das es am nächsten Tag hinüber ist.

    Wasserschäden sind von der Garantie generell ausgeschlossen! Für mich ist die IP67-Zertifizierung kein Freibrief das Ding zu werfen (hat mit der Zertifizierung eh nix zu tun, die steht nur für Staubdicht und Wasserdicht) oder ins Wasser zu schmeissen. Auch ein Outdoorgerät kann kaputt gehen. Nur die Chance das es rauhe Behandlung übersteht ist höher. Mag sein das es auf Youtube viele Videos gibt wo das Defy auf verschiedene Unterlagen fällt ohne kaputt zu gehen. Dennoch kanns passieren das es schon beim ersten Sturz unglücklich aufkommt und hinüber ist.
     
  3. wayner, 12.09.2011 #3
    wayner

    wayner Neuer Benutzer

    Beiträge:
    22
    Erhaltene Danke:
    3
    Registriert seit:
    08.01.2011
    Und das zeigt leider auch das Motorola es mit der IP-Zertifizierung und der Umsetzung in Alltagstauglichkeit nicht so ernst meint. Schade denn eigentlich war das Telefon Hardware mäßig ganz ok. ( Die Software konnte man ja wie vorher beschrieben durch eine große Community gut anpassen. )

    Ich hoffe das es Samsung etwas besser macht mit dem Xcover, das Casio G'zone Commando hätte ich auch zu gern getestet.
     
  4. dymas, 12.09.2011 #4
    dymas

    dymas Android-Hilfe.de Mitglied

    Beiträge:
    146
    Erhaltene Danke:
    7
    Registriert seit:
    16.08.2011
    Phone:
    Motorola Defy+
    Na sie müssen Wasserschäden ausschließen oder sie müssen das Gerät nach IP68 zertifizieren und bauen wonach das Gerät auch dauerhaft über 1m Tiefe wasserdicht ist was sicherlich aufwändiger und teurer wäre.
    Es gibt für den Hersteller keine Möglichkeit zu überprüfen ob das Gerät im Rahmen der Vorgaben der IP67-Zertifizierung den Wasserschaden erlitten hat oder der Nutzer das Ding ins Sprungbecken mit 5m Tiefe geworfen hat.

    Würde man Wasserschäden in die Garantie aufnehmen müsste Motorola für jeden Unfug den man damit anstellen kann gerade stehen. Deshalb auch meine Aussage das die IP67-Zertifizierung kein Freibrief ist.
     
  5. Keylan, 12.09.2011 #5
    Keylan

    Keylan Erfahrener Benutzer

    Beiträge:
    165
    Erhaltene Danke:
    25
    Registriert seit:
    11.09.2011
    Phone:
    Motorola Razr i
    Also nochmal zum Thema Wasserdicht, Defy und das Defy+ sind beide IP67 Zertifiziert, und so ein Zertifikat kann man sich nich einfach selber bastelln. Das ist eine gültige Internationale Norm die auch von Prüfstellen abgenommen werden muss.

    Kurzum wenn das Handy nicht nach Konstruktion Wasserfest wäre hätte es auch nie das Zertifikat erhalten.

    Das ist so erstmal ganz unabhängig von Garantie. Diese wird ja eh nur interessant wenn Produktionsfehler vor liegen.

    Das die Garantie also Wasserschäden ausschließt heist nicht das sie Wasserschäden aufgrung von Nachgewiesenen Produktionsfehlern ausschließt.

    Heißt wenn es tatsächlich zum Wasserschaden kommen sollte, sollte das Handy zum Gutachter. Der kann das Gerät öffnen udn feststellen wo das Wasser eingedrugnen ist. Ist an der entsprechenden Stelle ein Produktionsfehler feststellbar der ein eindringen des Wasser begünstigt muss auch die Garantie greifen.
     
  6. wayner, 12.09.2011 #6
    wayner

    wayner Neuer Benutzer

    Beiträge:
    22
    Erhaltene Danke:
    3
    Registriert seit:
    08.01.2011
    Man wird aber wohl oder übel auf den Gutachterkosten sitzen bleiben und dafür kann ich sicherlich ein weiteres Gerät kaufen.
     
  7. Dirk64, 12.09.2011 #7
    Dirk64

    Dirk64 Android-Ikone

    Beiträge:
    4,451
    Erhaltene Danke:
    3,003
    Registriert seit:
    27.04.2011
    Auch mal kurz zur Wasserdichtigkeit, mein Defy ist mir beim Bootsanlanden ins Meer gefallen, kein Schaden. Motorradfahrt im Regen, nichts... (vom Gardasee bis Bayern). Wenn's schmierig ist, na und, abwaschen!

    Sent from my Defy...
     
  8. wayner, 12.09.2011 #8
    wayner

    wayner Neuer Benutzer

    Beiträge:
    22
    Erhaltene Danke:
    3
    Registriert seit:
    08.01.2011
    Ich hatte auch diverse "Wassereinsätze" mit dem Defy, jedoch hat sich die Motorola Garantie/Schadensabteilung nicht dazu hinreisen lassen mein Telefon zu reparieren/auszutauschen. Damit musste ich dann das Recht aufgrund der IP-Zertifizierung beim Händler durchsetzen. (Weniger als 6 Monate alt) Und das war alles andere als ein Spass.

    Ich fand das Telefon von den Eigenschaften toll, aber Motorola steht einfach nicht dahinter. Auch an den anderen Politiken (Bootloader, langsame Updates) scheint sich mit dem Defy+ nicht viel zu verbessern. Ohne eine riesige Community (und die damit verbunden ROMs) wär das Defy ein totaler Flop.
     
  9. Dirk64, 12.09.2011 #9
    Dirk64

    Dirk64 Android-Ikone

    Beiträge:
    4,451
    Erhaltene Danke:
    3,003
    Registriert seit:
    27.04.2011
    Da muss ich Dir absolut beipflichten, ohne Community und ROM's hätte ich wahrscheinlich mein Defy schon ausgetauscht. Die Updatepolitik seitens Motorola ist sowieso indiskutabel und leider hab ich persönlich auch nicht die Hoffnung, daß sich das unter Google maßgeblich ändern wird.

    Sent from my Defy...
     
  10. Defy@1.1Ghz, 12.09.2011 #10
    Defy@1.1Ghz

    Defy@1.1Ghz Android-Lexikon

    Beiträge:
    947
    Erhaltene Danke:
    888
    Registriert seit:
    09.05.2011
    Phone:
    Motorola Defy
    Um mal klipp und klar zu antworten:

    Gefühlssache.


    Nein.


    Das neue Motoblur (im Defy+) ist besser als das alte und absolut empfehlenswert.


    Meine Meinung dazu: Root wird am Anfang nicht verfügbar sein, denn eine frühere Beta-Version von der Defy+ ROM lässt sich zur Zeit auch nicht rooten, sofern man sie als Full-Flash installiert. Über kurz oder lang wird Root aber möglich sein, irgendwer wird das System schon knacken ;)
    Sobald root möglich ist, werden die Custom ROMs alà CyanogenMod oder MIUI verfügbar sein (einfach vom Defy übernehmen).


    Verarbeitung ist eigentlich sehr gut, Support ist naja. Wenn man einen Garantiefall hat, sollte man sich nicht an Motorola sondern an dat-repair (offizieller Reparaturservice von z.B. Motorola-Geräten) wenden, da das ganze dann schneller abläuft.


    Motorola hat eine 18-Monatige Update-Garantie (sofern die Hardware mitspielt) mit Google geschlossen. Demnach ist schwer davon auszugehen, dass IceCreamSandwich auch für das Defy+ erscheinen wird. Und die Hardware vom Defy+ wird nicht zu schlecht für Android 4.0 sein (vergleiche die Hardware Nexus S, dass zu 100% 4.0 bekommt).


    Hast ja schon alles genannt. Wobei mit der Weitwurf-Sache wäre ich vorsichtig. Das Gerät ist nicht als Stoßfest zertifiziert. Nur Wasser- und Staubdicht.

    Gruß
     
    k3nscher bedankt sich.
  11. k3nscher, 12.09.2011 #11
    k3nscher

    k3nscher Threadstarter Erfahrener Benutzer

    Beiträge:
    245
    Erhaltene Danke:
    14
    Registriert seit:
    03.09.2009
    thx für die antworten. Kann mir grad noch wer sagen ob das defy nen blinklicht für neue SMS/Anrufe/Mails hat? :) Hab wiedersprüchliches gelesen.
     
  12. Dirk64, 13.09.2011 #12
    Dirk64

    Dirk64 Android-Ikone

    Beiträge:
    4,451
    Erhaltene Danke:
    3,003
    Registriert seit:
    27.04.2011
    Ja

    Tapatalked from my Defy...
     
    k3nscher bedankt sich.

Diese Seite empfehlen