1. Nimm jetzt an unserem Uhans - 3. ADVENT - Gewinnspiel teil - Alle Informationen findest Du hier!

Root und Garantie - was tun bei defektem Display?

Dieses Thema im Forum "Root / Hacking / Modding für Motorola Milestone" wurde erstellt von herofan, 08.04.2010.

  1. herofan, 08.04.2010 #1
    herofan

    herofan Threadstarter Neuer Benutzer

    Beiträge:
    12
    Erhaltene Danke:
    1
    Registriert seit:
    16.12.2009
    mein milestone hatte ja einen "richtigen" schaden - ohne root, mit 2.0.1, display hatte komplett den dienst versagt. zeigte nicht mal mehr was an mit dem "akku raus, ladekabel rein"-test: zappenduster eben. war wohl ein hardwaredefekt, da auch unmittelbar vor dem "tod" noch pixelschrott sichtbar wurde. nach 4 wochen kam mein repariertes gerät zurück.

    nun die große frage:

    hab 2.1 mit root draufgemacht. was mache ich, wenn ich nun oben beschriebenen fehler wieder haben sollte? sehe ja garnix mehr, um root zu entfernen!

    irgendwie leide ich unter innerer unruhe seit ich auf die idee gekommen bin und traue mich nichtmal mehr, google earth zu installieren (auch wenn's albern ist, aber der fehler trat nach dessen start auf).

    was denk ihr, reparieren die dann trotzdem? oder bekomme ich nen briefbeschwerer zurück?

    weiß ja auch leider nicht, was die genaue ursache war - vielleicht passiert es ja nochmal? :confused:
     
  2. cardex, 08.04.2010 #2
    cardex

    cardex Android-Hilfe.de Mitglied

    Beiträge:
    131
    Erhaltene Danke:
    56
    Registriert seit:
    12.03.2010
    Phone:
    Motorola Milestone
    bei so gravierenden fehlern ist es fraglich ob du überhaupt noch 'dein' gerät zurück bekommst oder ein austauschgerät. da wäre dein root also völlig egal.

    wenn es dir zu heikel ist, musst du halt auf root verzichten.
     
  3. Compufreak, 08.04.2010 #3
    Compufreak

    Compufreak Android-Experte

    Beiträge:
    464
    Erhaltene Danke:
    59
    Registriert seit:
    11.07.2009
    Phone:
    Motorola Milestone
    Um ein sbf zu flashen brauchst du eigentlich kein Display - Bootloader starten sollte auch ohne gehen ;)

    Wenn es ansonsten aus Hardwaregründen nicht mehr bootet werden die wahrsch. auch nicht mehr nachgucken...

    Ansonsten :

     
  4. herofan, 08.04.2010 #4
    herofan

    herofan Threadstarter Neuer Benutzer

    Beiträge:
    12
    Erhaltene Danke:
    1
    Registriert seit:
    16.12.2009
    danke für die beruhigung, die schritte für den bootloader sollte man "blind" hinbekommen, danach sieht's ja aus wie im urzustand. wenn es ganz leblos wäre, müsste der service ja auch erst die hardware reparieren oder austauschen.

    die frage war also eigentlich ein bisschen doof. ab in die die versenkung :) bleibe nun natürlich bei root.

    DANKE!
     

Diese Seite empfehlen