Ruckelnde HD-Videos (720p)

Dieses Thema im Forum "Archos 70 Forum" wurde erstellt von snooper, 24.03.2011.

  1. snooper, 24.03.2011 #1
    snooper

    snooper Threadstarter Erfahrener Benutzer

    Beiträge:
    245
    Erhaltene Danke:
    18
    Registriert seit:
    24.03.2011
    Phone:
    Moto G4 Plus
    Guten Abend in die Runde.. :D
    Als genervter Besitzer eines neuen Archos 70 IT erhoffe ich mir hier Hilfe!
    Einer der Hauptgründe für den Kauf des Archos 70 IT war die Werbung, dass dieser auch mkv Dateien mit 720p abspielt.
    Grundsätzlich tut er dies auch, aber leider nur ruckelnd. Die Installation diverser anderer Player brachte keine Besserung, auch der vielgelobte VitalPlayer patzt. Abgespielt wurden diverse Testdateien von der MicroSD Karte und vom Flashspeicher, der Prozessor lief im Turbo-Modus!

    Offenbar kann ich bei keinem der Player die Hardwarebeschleunigung einschalten, der Button ist deaktiviert.
    Offenbar kann ich nur MKV Dateien OHNE AC3 Tonspuren abspielen. Der Vitalplayer nimmt die Arbeit zwar auf, fängt aber sofort an zu ruckeln!
    Eine gewöhnliche MKV Datei mit MP3 Tonspur konnte ich dagegen sogar über ein normales WLAN einwandfrei streamen.
    Ein Kollege behauptet, dass ich doch von ARCHOS das Cinema PlugIn für 15 Euro zur Behebung der Probleme.
    Ich kann mir das gar nicht vorstellen. Kann ich mit einem PlugIn tatsächlich das Ruckeln abschalten?
    Für jeden Hinweis dankt... Snooper
     
  2. FZelle, 24.03.2011 #2
    FZelle

    FZelle Android-Lexikon

    Beiträge:
    938
    Erhaltene Danke:
    151
    Registriert seit:
    15.04.2010
    Phone:
    Sony Xperia Acro S
    Du gehst von falschen annahmen aus.

    1. 720p mit dem Prozessor berechnet ist selbst auf einem C2D nicht immer ruckelfrei.

    2. Deshalb benötigst du die Hardwareunterstützung des DSP um 720P ( in den grenzen des chips, siehe angaben von Archos ) ruckelfrei abspielen zu können.

    3. AC3 ist nicht lizenzfrei und Dolby verlangt von jedem Hersteller eine Abgabe pro Lizenz ( ja, natürlich in xxx Chargen ). Archos hat sich entschieden diese Kosten auf die User "abzuwälzen" die das auch brauchen. Deshalb lizenzierst du also AC3 und das Cinema Plugin schaltet die Hardwarebeschleunigung von AC3 ein.

    4. Man kann nur Video und Audio zusammen HW Beschleunigen, also nicht video vom DSP und Audio selber, also muss jeder Player der AC3 wiedergibt dies per Software machen.

    Also das Cinema Plugin schaltet nicht das Ruckeln ab, sondern ermöglicht das Hardwareplayback von MKV mit AC3 in 720P.

    Aber AAC geht ja auch und das Transcoden nur der Audiospur(en) geht bei einem 2 Stündigen Film bei mir in Minuten.
     
  3. snooper, 24.03.2011 #3
    snooper

    snooper Threadstarter Erfahrener Benutzer

    Beiträge:
    245
    Erhaltene Danke:
    18
    Registriert seit:
    24.03.2011
    Phone:
    Moto G4 Plus
    Hallo FZelle...
    Danke für die prompte und kompetente Antwort!:lol:
    Allerdings bin ich jetzt trotzdem etwas verwirrt...:wubwub:
    Wenn ich Dich richtig verstanden habe, bringt der Kauf des PlugIns also keine Besserung, obwohl dann doch Video und Ton HW beschleunigt abgespielt werden? Ist das so richtig?

    Die bisher einzig zufriedenstellende Kombination waren Dateien mit MKV und MP3 Sound (und gelöschten AC3 Spuren..), welche einwandfrei wiedergegeben wurde! Der mitgelieferte Videoplayer verweigert den Dienst mit dem Hinweis auf das PlugIn und steigt aus, obwohl in der Dateien immer MP3 Spuren an erster Stelle stehen!
    Es scheint, als ob die blosse Existenz der AC3 Spuren das Ruckeln verursachen, obwohl sie gar nicht abgespielt werden sollen!
    Ich habe bisher alle meine MKV Dateien mit einer zusätzlichen -normalisierten- MP3 Spur versehen, weswegen die Umwandlung in wieder andere Formate (AAC) für mich keine Option darstellt.

    Irgendwie fühle ich mich von den ARCHOS Spezifikationsangaben hintergangen.
    Dort wird vorgegaukelt, dass der 70 IT MKV Dateien bis 720p mit den aufgezählten Codecs oder auch kostenpflichtigem PlugIn abspielt.
    Ich meine, dass ich das Teil zurückgeben werde, da ich ihn voller Euphorie vordergründig als Videoplayer gekauft habe. :thumbdn:
    Trotzdem nochmals Danke für Deine Hinweise!
     
  4. FZelle, 24.03.2011 #4
    FZelle

    FZelle Android-Lexikon

    Beiträge:
    938
    Erhaltene Danke:
    151
    Registriert seit:
    15.04.2010
    Phone:
    Sony Xperia Acro S
    Nein, komplett falsch verstanden.
    Wenn du das Cinema Plugin installiert hast, werden MKV mit H.264 und AC3 per HW abgespielt ( wenn du einen Videoplayer nimmst der das macht, z.b. der von Archos ) und du hast kein ruckeln, solange sich die Videodaten in den Specs befinden.
     
    snooper bedankt sich.
  5. snooper, 26.03.2011 #5
    snooper

    snooper Threadstarter Erfahrener Benutzer

    Beiträge:
    245
    Erhaltene Danke:
    18
    Registriert seit:
    24.03.2011
    Phone:
    Moto G4 Plus
    Okay.. :thumbsup:
    das PlugIn für 15Euro extra bringt den Archos tatsächlich dazu, MKV Dateien mit AC3 Tonspur einwandfrei abzuspielen. Das funktioniert sogar im mittleren Prozessormodus 'Optimal' !
    Wobei sich der mitgelieferte Player tatsächlich als der optimalste herausgestellt hat! Alle anderen patzen da immer noch..
    Nochmals schönen Dank für die Hilfe!
     
  6. noctem, 26.03.2011 #6
    noctem

    noctem Erfahrener Benutzer

    Beiträge:
    192
    Erhaltene Danke:
    1
    Registriert seit:
    02.10.2010
    Hallo, nachdem das Problem vom TO gelöst wurde, erlaube ich mir, ergänzende Fragen zu stellen: Kann das Archos 70 mit Bordmitteln folgende Dateien abspielen: 1. MPEG-4 AVC / H.264 25 Hz, 720x576, MP3 192 Bitrate (habe diese Infos mit XMedia Recode ausgelesen, ich hoffe, diese helfen euch weiter, es handelt sich um .avi-Dateien) 2. eine (natürlich kopierschutzfreie) DVD als Verzeichnis, z.B. auf einer SD-Karte Und wie lange hält der Akku beim Filmschauen in etwa durch? Vielen Dank! Stefan
     
  7. Flix123, 26.03.2011 #7
    Flix123

    Flix123 Android-Lexikon

    Beiträge:
    1,008
    Erhaltene Danke:
    110
    Registriert seit:
    05.01.2011
    Phone:
    Samsung Galaxy S7
    Die avi Datei müsste ohne Probleme gehen, aber der DVD Film nur mit dem Cinema Plug-In.

    Nach meinem Test (volle Displayhelligkeit, 576p Video auf Bildschirmgröße gecroppt, Wlan aus, CPU auf Energiesparmodus) hielt der Akku ca. 4,5h. Mit weniger Helligkeit kann er auch weit über 5h halten, je nach dem, ob noch Apps laufen oder so.
     
    noctem bedankt sich.
  8. mcburn, 23.04.2011 #8
    mcburn

    mcburn Android-Hilfe.de Mitglied

    Beiträge:
    102
    Erhaltene Danke:
    1
    Registriert seit:
    21.01.2011
    gibts eigentlich irgendwie noch andere ursachen für das problem? bei mir ist eine class 4 karte drin, die mit ca. 3,5 - 3,9 mb die sek schreibt. trotzdem ruckeln videos wie sau beim aufzeichnen, sowie abspielen.
     
  9. snooper, 24.04.2011 #9
    snooper

    snooper Threadstarter Erfahrener Benutzer

    Beiträge:
    245
    Erhaltene Danke:
    18
    Registriert seit:
    24.03.2011
    Phone:
    Moto G4 Plus
    Die SD-Card scheint keine Rolle zu spielen. Ich betreibe die preiswerteste SC MircoCard von SanDisk und kann nichts negatives feststellen.
    Allerdings spielt der Archos HD Videos (mit integrierter AC3 Tondatei) nur mit dem 15 Euro Cinema PlugIn ab!
    Darüberhinaus musste ich feststellen, dass sämtliche angebotenen (Gratis)Videoplayer das auch mit PlugIn nicht schaffen, Videos in HD ruckelfrei wiederzugeben. Nur der mitgelieferte Player von Archos scheint dafür geeignet zu sein!
     
  10. flydro500, 29.04.2011 #10
    flydro500

    flydro500 Android-Hilfe.de Mitglied

    Beiträge:
    51
    Erhaltene Danke:
    2
    Registriert seit:
    28.04.2011
    Also ehrlich gesagt kann ich jetzt nur raten also sorry wenns nicht stimmt
    aber wie siehts den mit dem HD Plug-In von Archos aus ?
    Vllt bringt das ja was ...
     

Diese Seite empfehlen