1. Möchtest Du unser Team im Android OS-Bereich unterstützen? Details dazu findest du hier!
  2. Nimm jetzt an unserem Uhans - 3. ADVENT - Gewinnspiel teil - Alle Informationen findest Du hier!

Rufannahme durch Drücken, nicht durch Schieben

Dieses Thema im Forum "Android Allgemein" wurde erstellt von linuxnutzer, 22.02.2012.

  1. linuxnutzer, 22.02.2012 #1
    linuxnutzer

    linuxnutzer Threadstarter Android-Guru

    Beiträge:
    2,221
    Erhaltene Danke:
    48
    Registriert seit:
    24.01.2012
    Phone:
    LG G3, Asus Zenfone 2, Zuk Z1, LG P880
    Tablet:
    Nexus 7
    Bei meinen LG-Handys muss ich für "Auflegen" drücken und für "Annehmen" eines Gespräches schieben. Gibt es eine Möglichkeit Rufe nur durch Drücken anzunehmen, also ohne schieben?
     
  2. TimoBeil, 22.02.2012 #2
    TimoBeil

    TimoBeil Ehrenmitglied

    Beiträge:
    5,869
    Erhaltene Danke:
    3,531
    Registriert seit:
    20.09.2010
    Vielleicht ist die App Dialer One einen Versuch wert?
     
  3. linuxnutzer, 22.02.2012 #3
    linuxnutzer

    linuxnutzer Threadstarter Android-Guru

    Beiträge:
    2,221
    Erhaltene Danke:
    48
    Registriert seit:
    24.01.2012
    Phone:
    LG G3, Asus Zenfone 2, Zuk Z1, LG P880
    Tablet:
    Nexus 7
  4. TimoBeil, 22.02.2012 #4
    TimoBeil

    TimoBeil Ehrenmitglied

    Beiträge:
    5,869
    Erhaltene Danke:
    3,531
    Registriert seit:
    20.09.2010
    Ich sehe den Zusammenhang schon, weil er auf der von dir verlinkten Seite explizit aufgeführt ist ;).
    Yandex (eine in Russland gängige Suchmaschine) wird damit erlaubt, deinen Standort zu bestimmen. Im Prinzip das selbe wie der Google Standort Service, der auch nur funktioniert, wenn du GPS einschaltest und damit die Standortermittlung zulässt.
    Bitte nimm's mir nicht übel, aber man kann diese Angstzustände auch übertreiben ;). Man sollte sich vor Augen halten, dass mit dem Einschalten des Handys ein ganzer Rattenschwanz von Netzbetreibern, Providern, Serverinhabern usw. Kenntnis vom (ungefähren) Standort erlangen kann. Im speziellen Fall von Yandex habe ich sehr große Zweifel, dass die mit den Daten aus Westeuropa überhaupt etwas anfangen können geschweige denn wollen! Es sei denn, man vermutet den KGB dahinter - aber der ficht mich nicht an :lol:
     
  5. linuxnutzer, 22.02.2012 #5
    linuxnutzer

    linuxnutzer Threadstarter Android-Guru

    Beiträge:
    2,221
    Erhaltene Danke:
    48
    Registriert seit:
    24.01.2012
    Phone:
    LG G3, Asus Zenfone 2, Zuk Z1, LG P880
    Tablet:
    Nexus 7
    Und auf wessen Kosten werden diese Daten übertragen? Ich habe keine Daten-Flat, sondern zahle 7¢ für 32kB bzw. am anderen Handy noch mehr.
     

Diese Seite empfehlen